Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

452 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Frage, Skeptiker

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:02
@Cleo13

Da bin ich mir eben nicht so sicher. Lies dir Dawnclaudes Beitrag durch. Da steht klipp und klar drin dass er Beweise nicht akzeptieren würde.


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:02
@Zyklotrop
Ich glaube an eine geistige Realität, bin aber darum nicht leichtgläubig, sondern skeptisch.
'hellsichtig'= eine natürliche Gabe einzelner -
'erleuchtet'=Begriff aus östlichen Religionen, z. B. Buddhismus -
'auserwählt'=Begriff aus dem Christentum. Wird aber nie von einem Lebenden von sich selbst behauptet, da Jenseitszustand der Erlösung.
'aufgestiegen'=spiritistisch-okkultistischer Begriff, der die Zusammenarbeit mit gefährlichen Dämonen/Teufeln verrät.


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:04
@Cleo13
Nicht so Wörtlich lesen :) Das sollte die Einstellung zum Thema darstellen.

Edit:
Deshalb ja das überspitzte Beispiel, es muss os sein das es keine andere Option gibt.


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:04
@Los_Locos

Wofür Beweise? Weil die Skeptiker aus eigener Kraft nicht in der Lage sind -zu glauben-? Welchen Zweck dient dir eine Beweisführung? Möchtest du mit Macht und Gewalt überzeugt werden? Schlummert vielleicht doch ein Funken in dir, der zum Erleuchten gebracht werden möchte?


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:07
@Veritasaequita

Wenn jemand daher kommt und was behauptet und meint es sei so und es sei die Wahrheit, dann frag ich mal nach Beweisen. So ist das. Gesunder Menschenverstand eben.

Oder würdest du sagen: da haste meine 1000 €. Gib mir das Glas Wasser?


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:10
@Los_Locos
Dem Begriff Wahrheit werden verschiedene Bedeutungen zugeschrieben, wie Übereinstimmung mit der Wirklichkeit, einer Tatsache oder einem Sachverhalt, aber auch einer Absicht oder einem bestimmten Sinn bzw. einer normativ als richtig ausgezeichneten Auffassung („Truism“ oder Gemeinplatz) oder den eigenen Erkenntnissen, Erfahrungen und Überzeugungen (auch „Wahrhaftigkeit“).
Vielleicht sollten deine Ansätze noch einmal klar definiert werden ;-)


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:10
@LordIronfist
Najaaa. Aber ist es wirklich ein Unterschied in der Flexibilität (ich glaube, sowas schriebst Du in einem Deiner früheren Postings), ob man grundsätzlich glaubt und es eines unumstößlichen Beweises bedürfte, um es NICHT mehr zu tun, oder ob man (so wie Du) NICHT glaubt und es eines unumstößlichen Beweises bedürfte, um es zu tun? (Denn Du meinst ja, dass Glaubende unflexibler seien.)

@Los_Locos
Ich wiederhole meinen obigen Satz ohne Wertung: "Das wäre dann wirkich irre." *hüstel* (Mag das auf sich beziehen, wer mag.)

Wenn Du nach Beweisen fragst: Das "Recht" hast Du eigentlich nur, wenn der Glaubende von Dir verlangt, Du müssest ebenfalls glauben. Ansonsten ist der Glaube eines jeden persönliche Angelegenheit, meinst Du nicht?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:14
@Los_Locos
Ein Beweis ist absolut unmöglich.


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:14
@Cleo13

Ja da hast du durchaus recht. Aber es gibt eben Leute wie Dawnclaude die nicht sagen sie glauben an etwas, sondern sie behaupten die Wahrheit zu kennen und zu wissen wie der Hase läuft. Mein Unmut bezieht sich zumeist auf diese die meinen sie hätten dieses universale Wissen. Glauben hingegen kann, wie du bereits sagtest, jeder was er will.

@Veritasaequita
Viellecht solltest du mal aufwachen.


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:15
@Dawnclaude

Warum denn?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:15
Gerade wenn man gläubig ist, ist man skeptisch und auf der Hut, nicht das Falsche zu glauben.

Als pauschaler Skeptiker hat man es viel leichter, indem man alles verwirft.

Was heißt 'geprüft' und 'validiert'? Dann glaubst du doch wieder jemand, nämlich dem Wissenschaftler.
Der damit womöglich Kohle macht.

Guck dir doch nur mal die Zerrissenheit der Wissenschaft an, wo es um Fragen wie die Krebsentstehung oder-Bekämpfung geht! Da steht Dogma gegen Dogma und Schule gegen Schule.
Die Wissenschaft hat keinen Papst, der unfehlbar wäre - keine Autorität.

Einer Wissenschaft hörig zu sein und sie als Autorität zu verehren, ist für mich u. U. Götzendienst.
Vertrauen kann man nur dem eigenen Verstand, und dessen höchste Weisheit ist, dass er sehr wenig weiß.


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:16
@ironforger

Habe hier nur deinen EP und die ersten zwei Seiten durchgelesen, weil auch dieser Thread genauso enden wird, wie die anderen.
Alle wollen Beweise für etwas paranormales.

Ich würde, wenn, und ich sage bewußt wenn, die Wissenschaft für mich eine plausible Erklärung hat, wie paranormales oder übernatürliches Zustande kommt, meine Denkweise überdenken.

Habe vor kurzem eine Geschichte von mir in einem anderem Thread erzählt. Im Endefekt, so habe ich das rausgelesen, wurde mir Einbildung versucht einzureden. Ja, damit kann man als Skeptiker viel sagen. Passt ja zu allem.

Es ist nun mal nicht möglich, Beweise zu erbringen. Man rennt nicht den ganzen Tag mit einem Handy oder einer Kamera rum. Diese Erlebnisse kommen spontan und dauern manchmal nicht länger als Sekungen. Wie soll man da ein Beweisfoto machen???

Und vielleicht sollen solche Erlebnisse nur jedes einzelnen erlebt und gelebt werden, um diese Erfahrung zu machen?
Und ist nicht für andere gedacht? Deshalb gibt es auch keine Beweise für andere weil er sie selber machen soll/kann/muß???

Für mich ist klar was ich gesehen und gefühlt habe. Kein Mensch auf der Welt wird mich umstimmen können. Nur ich selber könnte es!!!


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:17
@Dawnclaude

Richtig. Es geht nicht!

Denn vielleicht sollen solche Erlebnisse nur jedes einzelnen erlebt und gelebt werden, um diese Erfahrung zu machen?
Und ist nicht für andere gedacht? Deshalb gibt es auch keine Beweise für andere weil er sie selber machen soll/kann/muß???


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:17
@Los_Locos
*g* Und mein Unmut bezieht sich auf Leute wie Desmocorse. Ich persönlich mag "Bekehrer" aus beiden Lagern nicht; die machen viel kaputt.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:18
Majesty schrieb:Richtig. Es geht nicht!

Denn vielleicht sollen solche Erlebnisse nur jedes einzelnen erlebt und gelebt werden, um diese Erfahrung zu machen?
Ach,jetzt kommt die "Auserwähltenschiene" wieder........
Lächerlich !


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:19
@all


Mal ein Beitrag, den ich in einem anderen Thread verfasst habe:
der User schrieb:

... Man kann die Seele als ein elektromagnetisches Kraftfeld ansehen, ...<
Die beiden Begriffe hat Seth falsch "zusammengeklebt". Es gibt elt.magn.
Strahlung (z.B. Licht, Röntgen) und es gibt Kraftfelder (z.B. Stabmagnet).

Und da sehen wir schon das Grundlegende Problem der "Gläubigen". Sie
haben wenig bist keine Kenntnisse über naturwissenschaftliche Aspekte,
da ihnen schon in der Schule diese Fächer am Bein runtergelaufen sind und
sie sich gerade mal so, durch die Schuljahre geschlängelt haben.

Diejenigen, die diese Fächer aber interessant fanden, oder sogar eine Aus-
bildung in eine der vielfältigen Bereiche von naturwissenschaften gemacht
hat, werden hier schlechthin als "Skeptiker" bezeichnet. Diese "Skeptiker"
können aber nur müde darüber lächeln, wenn ein "Gläubiger" mal wieder
einige Begriffe zusammenwürfelt, der da glaubt, ein Phänomen könne sich
nur so erklären lassen.

Und da sich "Gläubige" viele physikalische/chemische Abläufe nicht vorstellen
können (eben auf Grund ihres fehlenden Wissen), sind sie im Glauben, es
müsse mehr zwischen Himmel und Erde geben, Wissenschaftler hätten es
halt nur noch nicht erforscht, und es zieht sich ein weiteres breites Lächeln
über das Gesicht des "Skeptikers".

Damit sind wir auch wieder am Anfang meines Beitrags und dem Zitat.
Wenn nun ein "Gläubiger" etwas beschreiben will, was er nicht kann, be-
nutzt er Begriffe, die er noch aus dem Physikunterricht (oder sonstwie mal
irgendwo aufgeschnappt hat) kennt, dabei aber völlig vergißt, das diese
Begriffe ja gerade durch Beobachtung/Messung ihre Bedeutung erhalten
haben und dieses "Etwas", beobachtet/gemessen werden müßte.



Fazit
Das "Wissen" - gläubiger Menschen - basiert also nicht darauf, daß sie
besondere Fähigkeiten hätten scheinbar "Unsichtbares" wahrzunehmen,
sondern ganz einfach darauf, daß sie naturwissenschaftlicher Ereignisse/
Phänomene nicht erlernt/verstanden haben. Diese Unwissenheit wollen sie
dann mit wissenschaftlichen Begriffen kaschieren, die sie selbst aber gar
nicht begriffen/verstanden haben.

Das heißt dann, WENN jemand etwas wahrnimmt, muß es zwangsläufig
auch mit unseren empfindlichen Geräten gemessen werden können. Denn
wir haben ja mittlerweile Geräte entwickelt, die Dinge darstellbar machen,
die unseren 5 Sinnen bei Weiten übersteigt und darstellbar machen, was
es sonst noch alles zwischen Himmel und Erde gibt.

So können wir z.B. elt.magn. Wellen darstellen, die wir weder mit unseren
Augen (sichtb. Licht), noch auf der Haut spüren können (Infrarot).
Zum Beispiel Röntgen-, Radio-, TV-, Handystrahlung, etc.

Auch können wir Schall hörbar machen, der sich unserem Hörorgan bei wei-
ten übersteigt. (Infra-/Ultraschall).
Zum Beispiel Komunikation von Walen/Elefanten bzw. Ortungssystem von
Fledermäusen/Delfinen, etc.

Ein Teufelskreis, aus dem sie nur ausbrechen können, wenn sie die Begriff-
lichkeiten auch verstanden haben. Leider ist es aber auch schon im Schul-
unterricht so, daß rund 3/4 der Zeit aus "trockener" Theorie (Formeln) be-
steht und ca. nur 1/4 aus Experimenten, die aber gar nichts so Mystisches
an sich haben, wenn man das Phänomen das dahintersteckt verstanden hat.

Und so entzaubert sich die ganze Mystik nach und nach zu ganz rationalen,
natürlichen Phänomenen, wenn man denn die physikalische Welt so kennen-
lernen will, wie denn auch ist.


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:19
@natü

Die Wissenschaft kennt keine Dogmen. Jeder Wissenschaftler der behauptet die absolute Wahrheit zu kennen ist keiner.


melden

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:19
@Desmocorse

Bitte nicht meine Sätze zerpflücken... Von Auserwählten habe ich nicht gesprochen!!!


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:20
Majesty schrieb: Von Auserwählten habe ich nicht gesprochen!!!
Aber gemeint !
Majesty schrieb:Und ist nicht für andere gedacht?


melden
Anzeige

Skeptiker hin oder her - was wäre wenn sie recht hätten?

27.03.2013 um 14:20
@Los_Locos
Aufwachen? Wovon? Kennst du meine grundlegende Einstellung, dass du mich dahingehend aufforderst? Beweis mir das erst einmal :D

Aber schön zu sehen, dass du für mich das Bild eines typischen Skeptikers wiederspiegelst. Wissen sie nicht weiter, kommt dann sowas plumpes bei raus!


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden