Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geister oder Halluzinationen?

251 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Kind

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 07:53
@gina81
In meinen Augen muss man sich da nun wirklich keine Gedanken machen, dein Kind hat/hatte eben eine sehr lebhafte Fantasie, daran ist nichts Ungewöhnliches. Und wer weiß, ob deine Tochter damals auch wirklich das meinte, was sie sagte ("Mädchen") kann auch für sie etwas völlig anderes bedeutet haben.

@Ehrenwort
Mach der TE doch keine unnötige Angst, hier geht es um ein Kind, da kann man so einen Schmarn nicht gebrauchen...


melden
Anzeige

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 09:54
@gina81

Ich habe auch noch nie geister gesehen, nur deutschland ist vor dies auch meist nicht offen.
Es gibt länder wo es angestellte handaufleger gibt.

Ich meinte östereich verpönnt es total und der Schweiz wiederum gibt es sie im krankenhäuser oder umgedreht..
Also manchmal ist man in ein anderes land besser aufgehoben mit verschiedene Fragen

Ist deine Tochter ein fröhliches aktives Mädchen?

Wenn ja und sie es weiterhin nicht belästigt, nur in den moment, nehme sie erst mal ernst..
bei viele sorgen würde ich mich wenden an psychologen di sichauch mit paranormale dingen beschäftigen..

Es gibt sie.. ob in Kinderkliniken weis ich nicht..


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 10:26
Also ganz im Ernst ich finde das gruselig, mir sind auch schon Sachen passiert, einerseits glaube ich auch an solche Dinge, aber versuche natürlich immer eine Erklärung für sowas zu finden. Aber alles kann sich der Mensch heutzutage leider noch nicht erklären... Auf jeden Fall solltest Du Dein Kind ernst nehmen!


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 10:29
agynessa schrieb:Auf jeden Fall solltest Du Dein Kind ernst nehmen!
Richtig. Dazu gehört auch, sich kein Geistergewäsch anzuhören. Und nichts Gruseliges da reinzuinterpretieren, wo nichts gruselig ist. Es wäre schön, wenn alle hier mal auf dem Teppich bleiben, wenn es um ein Kind geht. Wenn es um die erwachsenen User selbst geht, könnt Ihr Euch gerne die Köpfe heißreden.

@Ehrenwort hat den Vogel ja bereits abgeschossen. Oder sollte ich besser sagen sich selbst?


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 11:21
Also erst einmal an alle:
Danke das ihr euch die Zeit genommen habt meinen Beitrag zu kommentieren.
Ich denke wenn man solch ein Thema veröffentlicht rechnet man auch damit das man auf Menschen trifft die verschiedene Ansichten vertreten.
Ich bin auch der Meinung das jeder der sich angesprochen fühlt seine Ansicht beisteuern darf.
Ich habe mir verschiedene Seiten mit Foren dieser Art angesehen und mich letzten Endes für dieses entschieden, da es hier unterschiedliche Meinungen gibt, was auf anderen Seiten erschreckenderweise nicht der Fall ist und mir, und und wohl auch anderen, nicht wirklich weiterhilft.
Ich finde es aber auch nicht in Ordnung jemanden der an Dinge glaubt, auch wenn es mir selbst sehr suspekt erscheint, persönlich anzugreifen.
Wir wissen nicht was @Ehrenwort dazu gebracht hat so zu denken. Wahrscheinlich wollen wir es auch gar nicht wissen.
Fakt ist, ich stellte eine Frage und er gab mir die für ihn richtige und plausible Antwort. Das ist in Ordnung. Ob diese Antwort nun hilfreich ist oder nicht.....
Mein Ziel war es auch mehrere Meinungen zu hören, da die Auswahl der Menschen mit denen man im realen Leben darüber sprechen kann, zumindest in meinem Umfeld, sehr begrenzt ist.

Ich tendierte anfangs auch eher zu einem Besuch beim Psychologen, wusste allerdings nicht wie ich das meiner Tochter erklären soll. Ich nehme sie ernst, so oder so. Ich habe aber die Befürchtung das sie sich bei solch einem Besuch fühlt, als würde ich das Gleiche von ihr denken wie hier die Mehrheit von Ehrenwort.
Dann ist da noch die Sache mit den Mädchen, die sie nicht mir, sondern meiner Schwester erzählt hat. Ich habe einfach furchtbare Angst irgendetwas falsch zu machen und sie somit in ihrer Entwicklung zu schädigen. Sie sagte meiner Schwester die Geister würden sie verfluchen wenn sie etwas verrät. Ich habe mich nicht getraut sie darauf anzusprechen aus Angst etwas ins Rollen zu bringen und damit bei ihr auch noch Angst vor einem Fluch auszulösen.
Wenn es nicht um MEINE Tochter gehen würde, fiele es mir vielleicht leichter mit der ganzen Situation umzugehen.
Das positive ist ja das sie diese "Erlebnisse" aktuell nicht bei uns zu Hause hat, sondern nur bei Tante und Oma....Trotzdem macht es mich wahnsinnig zu wissen das sie etwas beschäftigt und ich eigentlich völlig hilflos daneben stehe......


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 12:03
@gina81


Fahr doch mal mit ihr zu ihrer Oma und beobachte sie unauffällig. Ob sie mit jemanden spricht der nicht da ist, oder so. Falls es so ist, kannst du sie ja direkt drauf ansprechen...

Oder du lässt erstmal alles so wies ist, wenns sie nicht beeinträchtigt!


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 12:12
@gina81

Das mit dem Psychologen ist keine gute Idee, wenn ich mir die Geschichte von mehreren Menschen ansehe, die auch als Kind von Geistern betroffen waren.
Das wiederholt sich oft. Kind sieht Geister - Eltern glaubens nicht - sie wird zum Psychologen geschickt, fühlt sich anders / krank wie auch immer, aber die Geister bleiben dennnoch. Letztendlich wird nur ein Keil zwischen Kind und Eltern getrieben.
Ein Psychologe wird ja in der Regel die existenz von Geistern ausschließen, also würde er grundsätzlich nach einem psychischen Problem suchen. Das macht die Sache schwierig dabei.
Zumal es außer den Geister Erlebnissen keine psychischen Auffälligkeiten gibt.
Es wäre etwas anderes, wenn die "Geister" sie massiv unter Druck setzen oder Stimmen ihr irgendwas negatives befehlen etc. Dann würd ich den Gang zum Psychologen schon empfehlen, allein um ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Dann gibts natürlich noch die Fälle, wo die Mutter auch Geister sehen kann. Und somit Tochter und Mutter sie gemeinsam sehen. Ich kann dazu nur sagen, dass das Verhältnis da wesentlich entspannter ist, es gibt halt keine Konflikte.
Das sich "Geisterseher Mutter" und "Geisterseher Tochter" gegenseitig bestärken und in einer Traumwelt flüchten ist Auslegung der Skeptiker, aber sie können es nicht beweisen, also kann man es nicht ausschließen. Immerhin sehen sie beide das Selbe. (neutral formuliert)

Wenns dir jetzt noch darum geht, dass du Angst hast, es sind tatsächlich Geister und sie könnten deiner Tochter was antun, dann kann ich dich beruhigen. Viel mehr als Angst machen , ist da nicht möglich, anders als in Horrorfilmen. Die Drohungen, dass sie nix sagen darf über ihre Existenz, ist so eine Sache, die man abwarten muss. Denn nun isses ja raus... Aber Angst hat sie ja vor den beiden bei der Oma eh nicht. Ich würde abwarten bei dem Thema, wie das bei der Oma weitergeht.


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 12:17
@gina81
Moeglicherweise ist es einfach ein Spiel, das sie spielt - speziell, wenn es nur bei Tante und Oma vorkommt.


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 14:04
@gina81
Hallo, also ich würde auch mit der Tochter zur Oma fahren. Das hat ja @Lady_Amalthea
auch geschrieben und ich finde das ist ein guter Ratschlag.
So kannst du sie beobachten und vielleicht mit der Oma mal bereden. Vielleicht hat deine Tochter das auch der Oma gesagt.
Ich persönlich finde es nicht schlimm wenn Kinder Geister sehen. Kinder sind da noch so unbefangen und offen und haben nun mal den Blick dafür den wir erwachsene nicht mehr haben da es uns wegerzogen wurde.
Wenn es mich betreffen würde dann würde ich trotzdem mit meiner Tochter reden. Ich würde vielleicht nicht unbedingt sagen das ich das von meiner schwester weiß (ich will ja nicht das sie ihrer Tante nicht mehr vertrauen kann) sondern das ich vielleicht selbst manchmal das gefühl habe gesiter zu sehen oder zu spüren. Vielleicht ist das ja eine gute Einleitung für deine Tochter und sie fängt von alleine an mit dir darüber zu reden.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 14:10
Madeve schrieb:sondern das ich vielleicht selbst manchmal das gefühl habe gesiter zu sehen oder zu spüren
Ist es nicht eine schreckliche Idee, ein Kind in seiner Angst noch zu bestärken?


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 14:20
@Bodo
Die Mutter sagte doch das das Kind vor den Geistern keine Angst hat.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 14:23
@Madeve
Ja, aber wenn man selber Geister sieht, sagt man ja dem Kind indirekt auch, dass es Monster gibt. "Geister gibts, Monster nicht" klingt für mich einfach absurd :D

Oder ich denk da gerade zu kompliziert :)


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 14:28
Monster gibt es ja auch nicht. Aber Geistwesen gibt es.
Das Mädchen sagte ja auch das sie vor den Monstern angst hat. Aber ich glaube das es um die Monster nicht mehr geht. Vielmehr darum das die Mutter sagte das die Tochter von 2 Geistwesen gesprochen hätte und sie sieht sie wohl immer dann wenn sie bei ihrer Tante und Oma ist.
Deswegen sagte ich ja das ich schon finde das man da mit ihr reden sollte. Und Geister tun uns Menschen nichts.
Ich lese es nur ziemlich oft das es immer Kinder sind die Geistwesen sehen. Und ich habe bislang noch nicht gelesen das die Wesen den Kindern was getan haben. Man sollte mit viel Feingefühl an die Sache rangehen


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 14:29
@gina81

Du bist eine aufmerksame Mutter, finde ich klasse.
Deine Tochter kommt mit den „Geistern“ gut klar?
Wenn ja, dann würde ich es an deiner Stelle weiter beobachten, wenn sie erzählen möchte dann lass sie erzählen und wenn nicht auch gut. Du kennst deine Tochter und weißt wann es Zeit ist einen Psychologen aufzusuchen.
Kann es sein das deine Tochter besser mit dieser Situation klar kommt, du aber nicht?
Versuch ihr mal zu glauben.:)


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 14:40
@gina81
gina81 schrieb:Wir wurden entlassen mit der Diagnose: Wahrscheinlich hat das Kind etwas halluzinogenes gegessen was nicht im Blut nachweisbar ist....
Und dann lassen sie Dich einfach gehen?
Entschuldige mal bitte...wo sollte das Kind das denn her haben?
Und ist das nicht Illegal?

Kann ich mir gar nicht vorstellen das man Euch dann einfach so gehen lässt....


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 14:58
@gina81

Hallo erstmal!

So ich zähle hier zu den Skeptikern, die immer erstmal nach logischen und natürlichen Hintergründen suchen, nur damit du weißt mit wem du schreibst.

Du hast erwähnt dass neurologisch nichts gefunden wurde, welche Art Untersuchungen wurden denn veranlasst und von was für einer Klinik?

Es gibt durchaus Formen von Epilepsie bei Kindern, die solche Wahrnehmungen verursachen können, aber nicht jede Klinik ist da wirklich ausgestattet mit der notwendigen Gerätemedizin, deswegen will ich mich genau danach erkundigen, welche Art Untersuchungen damals gelaufen sind!


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 15:46
@MrsDizz
Mir kam es damals auch eher so vor, als hätten die Ärzte keine Erklärung und mutmassten dann einfach das zu dem Zeitpunkt logischste.

@DieSache
Das Du ein Skeptiker bist freut mich. Es ist ja nicht so als hätte ich die Diskussion eröffnet um mich in irgendeiner Art und Weise bestätigt zu fühlen, denn auch ich bin ein Skeptiker.
Normalerweise fallen mir auch für viele Dinge logische Erklärungen ein. Nun ist es leider so das ich, wie ich es auch drehe und wende, einfach keine Erklärung habe und mich natürlich sehr freuen würde, wenn es jemanden gibt der es mir logisch und ohne übersinnliches erklären kann.


Der Kinderarzt hatte damals den Verdacht das meine Tochter etwas von einer giftigen Pflanze gegessen haben könnte ( z.Bsp. Fingerhut )
Er schickte uns in ein Kinderkrankenhaus in unserer Nähe.
Dort angekommen wurde erst einmal Blut abgenommen. Der anfängliche Verdacht konnte nicht bestätigt werden. Die Blutuntersuchung ergab keine Auffälligkeiten.

Daraufhin wurde ein EEG veranlasst, was jedoch auch keine Auffälligkeiten aufwies.

Der nächste Schritt war natürlich ein Gespräch mit einer Kinderpsychologin, das aber auch nicht wirklich Aufschluss gab. Sie erklärte mir das sie solch ein Verhalten von Kindern mit einem Schockerlebnis, bzw. Trauma kennt. Jedoch sprach das Verhalten meiner Tochter in der Klinik gegen diese These.
Sie wollten uns aber doch noch einen weiteren Tag dabehalten um zu sehen, ob es noch Auffälligkeiten im Verhalten gibt. Dem war nicht so.

Am Ende wurden wir quasi ohne Diagnose entlassen. Zumindest gab es ja seitens der Ärzte wenigstens den Versuch es zu erklären. Weitere Untersuchungen gab es nicht.
Und auch ich habe mich dann mit meiner Erklärung zufrieden gegeben.

Den Verdacht mit der Epilepsie finde ich sehr interessant. Daran habe ich bisher nicht gedacht


melden

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 16:20
@DieSache
Was das Ganze auch nicht leichter macht eine Erklärung zu finden ist dann doch die Tatsache das es nicht zu Hause geschieht ( bis auf den ersten Vorfall in der alten Wohnung, die wir ca 6 Monate später aus Platzgründen kündigten )


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 17:04
@gina81

wurde ein "normales" EEG abgeleitet oder ein "provokations" EEG?


melden
Anzeige

Geister oder Halluzinationen?

02.04.2013 um 17:05
Dazu gibts was schönes von Piaget, nämlich die kognitive Entwicklung ;)
Das Denken ist noch voll mit logischen Irrtümern, da das kindliche Denken mehr von der Wahrnehmung als von der Logik beherrscht wird. So glauben Kinder zu Beginn der präoperationalen Phase beispielsweise, dass aus einem Junge ein Mädchen werden kann, wenn er Spielsachen von Mädchen (z.B. Puppen) spielt.

Anthropomorphismus (oder die Tendenz zur Vermenschlichung)
Kinder im Kindergartenalter neigen zur Vermenschlichung von Gegenständen. Tut sich ein Kind beispielsweise an einem Tisch weh, so ist es der böse Tisch, der absichtlich im Weg stand bzw. dem Kind absichtlich weh tun wollte.

Magisches Denken
Im Vorschulalter ist das kindliche Denken oft magisch: Gegebenheiten werden dem Wirken höherer Mächte zugeschrieben. Entgegen naturwissenschaftlichen Erklärungen erachten die "magisch denkenden" Kinder Phänomene als durch höhere Kräfte gesteuert
Das erklärt doch im Grunde genommen schon, warum Kinder so oft Phantasiefreunde haben oder von "Geistern" reden.

Dass das mit zehn Jahren noch anhält, ist wahrscheinlich eher ungewöhnlich, jedoch nicht ausgeschlossen.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden