weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:44
Überhaupt die Tötung von Reeva als Irrtum oder Unfall zu betiteln geht wohl am tatsächlichen Umstand vorbei.

OP hat eine geladenen Waffe geholt mit dem Ziel zu töten!


melden
Anzeige
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:45
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Er wartet nicht auf die Polizei um diesen Eindruck SOFORT zu berichten???
Er hat sich persönlich am Tatort eingesetzt, er hat dem Stander seine Telefonnummer hinterlassen, laut Aussage von Stander, um der Polizei bei Nachfragen zur Verfügung stehen zu können.

Er hat sich gewundert, dass er eben nicht angerufen wurde und sich daraufhin selber gemeldet, soweit ich es richtig in Erinnerung habe.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:46
@CosmicQueen
Warst du denn dabei, weißt du wer wann mit wem geredet hat und vorallem wer wann überhaupt die Möglichkeit hatte mit jemandem zu reden? Nein! Also reine Spekulation und nicht bewiesen.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:46
CosmicQueen schrieb:Ist es eigentlich auch "unnormal" das Dr. Stipp vorher eine Frau hat angstvoll schreien hören, dann mehrere Schüsse hört und dann später am Tatort, eine Frau vorfindet die angeschossen ist, aber dann wiederum keinen erzählt, was er vorher gehört hat? Er erzählt Mr. Stander nur von Schüsse und Schreie, obwohl er doch später aussagt es waren angsterfülle Frauenschreie? Er wartet nicht auf die Polizei um diesen Eindruck SOFORT zu berichten???
Unglaublich!!!
Würde ich so was von dritter Hand hören, würde ich nicht glauben!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:49
sterntaucher schrieb:Er hat sich persönlich am Tatort eingesetzt, er hat dem Stander seine Telefonnummer hinterlassen, laut Aussage von Stander, um der Polizei bei Nachfragen zur Verfügung stehen zu können.

Er hat sich gewundert, dass er eben nicht angerufen wurde und sich daraufhin selber gemeldet, soweit ich es richtig in Erinnerung habe.
Genau!
Auch hat er gewundert, dass Stander ihn der Verteidigung "verkauft" hat - Stander hat ihn ja eben diesbezüglich angerufen!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:51
@Robert80
@Interested

Mir ist schon klar, dass ich jetzt wieder gehauen werde.

Klar hat sich j.s. mega-ungewöhnlich ausgedrückt. "Ich sah die Wahrheit" Aber an Stander wird die mediale Berichterstattung auch nicht vorbeigegangen sein. Möglicherweise war es sein (dann garantiert dämlicher Impuls,) dagegen zu steuern. Kombiniert mit nicht üblicher Ausdrucksweise ... :ask:

Nebenbei:
Wie drückt sich der Mann eigentlich sonst aus?
Ich werde auch oft ausgelacht, weil ich Formulierungen meiner Eltern oder Großeltern übernehme (die sich sicherlich altmodisch anhören, aber für mich den Kern der Sache treffen)
Bin ich damit auch generell unglaubwürdig?


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:51
Nanush schrieb:OP hat eine geladenen Waffe geholt mit dem Ziel zu töten!
So siehts aus.

Da kommt dann aber wieder irgendwer und meint, nö, der war hysterisch.

Das mach genau so viel Sinn, wie "Nö, er hatte zwei Ohren".


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:52
@Ahnungslose

Es geht hier nicht um die Kanone sondern um das Irren ansich....
Ich besitze keine Kanone, habe mich aber auch schon geirrt und jemanden verwechselt... Passiert öfters auf der Welt... aber das ist ja unnormal *lach*

@Interested

*grins* Babenhausen und O.P. das sind zwei Fälle, aber schön, dass du darauf schließt, dass ich alle als unschuldig befinde :)

Beides Prozesse wo Lücken haben... O.P. im Tathergang... Babenhausen ebenso....
Komisch.... Lies mal meinen 1. Beitrag hier... in dubio pro reo sagt dir das was?

Achja Freund/in, Ich habe im Babenhausener Fall nicht aufgetischt, dass Herr T. mit den Rockern zusammenarbeitet... Bitte tu mir einen gefallen und lies dir das nochmal alles durch und beschäftige dich mit dem Fall... Nicht nur oberflächlich wie es die anderen tun.... Wirst auch einige Fragen in Kopf geschossen kriegen ^^

@Nanush

O.P. hatte eine Waffe, das Ziel zu töten war nicht da! Er wusste nicht wieviele Schüsse treffen, wusste auch nicht wohin sie treffen!

Als Behinderter einen Einbrecher (man geht davon aus, dass der Einbrecher nicht behindert ist und gewaltbereit) ist dies ein Logischer Schritt... Gut soviel Empathie besitzen einige hier nicht weiß ich schon von den letzten paar Seiten.

Wer sagt, er hat die Ecke absichtlich gewählt? Evtl. wollte O.P. nur Warnschüsse abgeben um den Einbrecher zu verscheuchen... Seit wann kann O.P. durch Türen sehen... Woher will er wissen, dass Reeva aufm Klo sitzt? oder dort steht ?

@fortylicks
Ständig? ich glaub das ist mein 3. Post hier aber ok ;)
Es gibt sehr wohl Fälle, in denen aufgrund eines Irrtums die Eigen Frau / der eigen Mann erschossen wurde. Weil er eben mit einem Einbrecher verwechselt wurde?

Der Sachverhalt ist gleich oder nicht?

Wer sagt, dass O.P. nach dem 1. Schuss wusste wer darin sitzt?
Gibt es keine weiblichen Einbrecher?

@Dusk
Abballern nicht nein, aber als Körperlich Behinderter auf Stumpen im Halbschlaf und im Schock (Denke nicht, dass bei euch jede Nacht 1-2 Leute einbrechen also eine abnorme Situation) kann ich diese Reaktion durchaus verstehen, was sie aber nicht minder schwer macht...

@obskur

4 Dum Dum hast du vermutlich nichtmal ;)
Es geht hier um das irren grundsätzlich, warum ihr mir schon wieder die Waffe in den Mund legt frage ich mich gerade?

Das Irren ansich ist Menschlich, ich denke wirklich jeder irrt sich mal... Aber hier kam eine ganz andere Situation zusammen mit dem Irrtum von O.P. (ob es einer war sei dahingestellt ich vertrete nur meine Meinung hier) hatte eben dieses Ende...


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:53
@schokoleckerli
Ich haue nie jmd. !

Naja, alte Weisheiten, Ausdrücke, oder Begriffe sind doch ok. Du kannst hier ruhig Deine Beiträge im Jargon der 20er Jahre verfassen und trotzdem kommt es auf den Inhalt drauf an ;)

Und der Inahlt von Stander war totaler Blödsinn.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:56
@WacciusBaccius
WacciusBaccius schrieb:O.P. hatte eine Waffe, das Ziel zu töten war nicht da! Er wusste nicht wieviele Schüsse treffen, wusste auch nicht wohin sie treffen!
Wusste er offenbar schon, denn er hat ja zu schiessen aufgehört als die Schreie verstummten!

Er hat nicht einfach geschossen, er hat so lange geschossen, bis es "reichte"!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:57
@WacciusBaccius
Dein Problem ist, dass du den Fall nicht wirklich kennst...es geht hier nicht um dass irren, es gehört hier doch ein wenig, ein ganz klein bisschen mehr dazu. Vielleicht solltest du doch nochmal mehr lesen und dann wieder kommen, denn wir hier haben weit mehr als 2000 Seiten geschrieben, alle Prozesstage verfolgt. Da scheint es mir beinahe als Beleidigung einfach alles mit dem Wort irren erklären zu wollen. Bis später dann, dauert bestimmt paar Tage.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:57
@WacciusBaccius!

Nur scheinst Du leider den Sinn von 'In dubio pro reo' nicht zu kapieren!
Ich hatte ihn sogar im Doppelmord von Babenhausen schon verlinkt - da taucht dasselbe Problem auf...



Der Grundsatz „Im Zweifel für den Angeklagten“ ist keine Beweisregel, sondern eine Entscheidungsregel. Der Satz sagt dem Richter nicht, wann er Zweifel haben muss, sondern nur, wie er zu entscheiden hat, wenn er Zweifel hat. Der Richter muss von mehreren möglichen Schlussfolgerungen aus der Beweisaufnahme nicht die dem Angeklagten günstigste wählen, da der sogenannte Grundsatz der freien Beweiswürdigung gilt, das heißt, dass das Gericht jedem einzelnen Beweis frei eine Bedeutung zumessen darf. Wenn das Gericht von einer dem Angeklagten ungünstigeren Schlussfolgerung überzeugt ist, darf und muss es vielmehr diese der Urteilsfindung zu Grunde legen. Der Grundsatz „Im Zweifel für den Angeklagten“ wird nicht bei der Beweiswürdigung angewendet, sondern erst dann, wenn nach abgeschlossener Beweiswürdigung noch Zweifel verbleiben.
[/B]

Wikipedia: In_dubio_pro_reo


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:57
@Robert80
ich spiele direkt auf diese Aussage"i saw the truth" an.

die wurde ja hier in Frage gestellt und als Indiz für Auswendiglernerei (sinngemäß) angesehen. Das kann man so nicht stehen lassen.
In meiner Gegend sagt jeder "woll".
Könnte für ungeübte Zuhörer leicht als subtile Beeinflussung gelten, wenn es z.b. am Ende einer feurigen Rede steht. Vor allem, weil es nicht als Frage, sondern als Aussage formuliert und betont wird.

Ist aber nur das Platt unserer Gegend.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 21:59
WacciusBaccius schrieb:Abballern nicht nein,...
Dann widersprichst Du Dir aber, weil...
...das HAT er ja.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 22:00
@obskur
obskur schrieb:Vielleicht solltest du doch nochmal mehr lesen und dann wieder kommen, denn wir hier haben weit mehr als 2000 Seiten geschrieben, alle Prozesstage verfolgt. Da scheint es mir beinahe als Beleidigung einfach alles mit dem Wort irren erklären zu wollen. Bis später dann, dauert bestimmt paar Tage.
Das ist ja Höchststrafe, die du da aussprichst!

Nach drei Posts schon Höchststrafe! Das gönn ich nicht dem schlimmsten Feind!

@WacciusBaccius

Bitte lies nicht alle 2000 Seiten! Du könntest wirklich bleibende Schäden erleiden! Im Ernst!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 22:01
sterntaucher schrieb:Das ist ja Höchststrafe, die du da aussprichst!
Lustig seid ihr:-)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 22:04
@sterntaucher
Nein nicht alle Seiten lesen, da muss man selektieren, ich weiß ;) Ich hatte nett wie ich bin, den Link von Juror vorhin schon gegeben, um sich zu informieren, den kann man doch sehr gut nutzen.

Es ärgert mich mittlerweile wirklich, wenn hier Neue kommen, die meinen den Fall zu kennen, aber beim 3. Post merkt man, dass sie ihn eben doch nicht kennen, sich aber eine Meinung bilden. Man kann nun mal nicht überall mitreden,wenn man nicht ausreichend informiert ist.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 22:05
@sterntaucher

Gereicht hat es auch nach dem 4. Schuss nicht , nein...
Was denkst du wenn die Schreie verstummen.... Entweder ich habe ihn getötet oder er ist jetzt weg... warum also meine letzten 2 Kugeln noch reinballern....

@Interested
Ich habe deinen Beitrag gelesen...
aber danke dass du es nochmals verlinkt hast, das freut mich sehr :)

Beharre trotzdem auf In dubio pro reo ;)
Kannst dir ja selber die Definiton der Begriffe nochmal durchlesen und es nochmal verinnerlichen, dir meine letzten Beiträge ansehen und dann weißt du warum ich darauf beharre

@Dusk
Ob es vorsätzlich war oder nicht... darüber lässt sich streiten...

@obskur
Danke, dass du mir mein Problem offenbarst :)
Ich habe die Prozesstage nachgeholt, habe mir im alten Thread das wichtige rausgelesen (selektives lesen ziemlich vorteilhaft wenn man das beherrscht)
Habe mir den heutigen Prozesstag auch gegönnt...

Ich les mir die unnötigen Beiträge in den 2000 Seiten gerne durch und fasse dir das wesentliche auf genau eine DIN A4 Seite zusammen ;)

Fühle dich nicht beleidigt von dem Wort "irren" ist was menschliches.
In diesem Fall geht es nicht um Hat er sie erschossen oder hat er sie nicht erschossen, sondern darum ob er es mit absicht getan hat oder nicht.

Etwas das nicht mit Absicht getan wurde kann auf einem Irrtum (daher kommt das Wort irren) beruhen...
Scheint logisch oder nicht ?


Werde mich erstmal für heute verabschieden :)

Wünsche euch noch ne gute Nacht, schreibt nicht zuviel ^^


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 22:05
sterntaucher schrieb:Das ist ja Höchststrafe, die du da aussprichst!
Wir wissen ja - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

05.05.2014 um 22:05
@WacciusBaccius

Ich bin bei diesem Fall und darauf beziehe ich Deinen Einwurf mit In dubio pro reo und nun lies, was der Satz tatsächlich besagt!

Schaue aber gerne mal in Deine Diskussion ;)


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden