Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 09:36
@.lucy.
Nel hat einiges nicht hinterfragt; es sind soviele Details, die ich gar nicht mehr zueinander
bekomme :(
Diese Dinge - und die nicht beachteten Aussagen der Zeugen -müssen quasi dazu führen,
alles zu hinterfragen!!

Ich persönlich neige lieber einer Theorie zu, die hundertfach darauf hinweist, dass es in der
Nacht eskaliert ist und OP bewusst geschossen hat und tendiere nicht dazu, diese mannig-
fachen Gegebenheiten wegzuwischen und dem Typen ALLES zu glauben und seinem Ver-
teidiger sowieso. Diese (Un-)Verhältnismäßigkeit hat eine totale Schieflage - und darum ist
es auch keine "Verschwörungstheorie", die wir hier spinnen. Eher die Leuts, die die Geschichte
umkehren und alles auf den Kopf stellen.

Warum das alles passiert, darüber möchte ich nicht spekulieren - das kann man getrost den
Leuten mit einer sehr starken Phantasie überlassen :) ;)


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 09:46
@fortylicks
Auch auf die Gefahr hin, dass wieder alles aufschreit bleib ich bei meiner anfänglichen Vermutung :
OP kann garnicht, da helfen auch keine Pornos , oder er kann nur mit ;)

Es muss einen wichtigen Grund gegeben haben, warum es in der Nacht zu einem Streit kam, warum Reeva mundtot gemacht werden mußte, was nicht ans Tageslicht kommen darf.

Um um Gottes willen keine Zeugen aufrufen, die eventuell etwas aufdecken könnten.
Keine Mutter, keine Freundinnen von Reeva....

OP glaube ich nach wie vor kein Wort über diese Nacht


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 10:21
O.P. hat wohl wirklich daran geglaubt / darauf gehofft, keinen einzigen Tag im Knast verbringen zu müssen.
Eine Rückkehr zum Hochleistungssport wird es auch nicht mehr geben.

Aus dem Link von @Ahnungslose
http://www.news24.com/SouthAfrica/Oscar_Pistorius/Oscars-R175m-legal-headache-20141026


"Preparing for prison

A source close to the Pistorius family said his lawyers spent a considerable amount of time preparing the athlete for a prison sentence.

And a source close to the legal team said Pistorius received the sentence Roux expected, and that Roux told Pistorius the public would never forgive him if he did not serve some time behind bars.

Pistorius, the family source said, has also accepted that his athletics career is over and that he will never participate again. He hasn’t trained for 18 months."


melden
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 10:23
@.lucy.
ich denke schon, dass Du teilweise Recht haben könntest! ;)
Ich glaube OP auch kein Wort - vor allem, weil soviele Indizien und persönliche Aussagen
gegen ihn sprechen! Soviele Menschen und Gegebenheiten können gar nicht lügen. Auch
kenne ich Sportler, die ihn persönlich kennen - und diese haben wiederum keine gute Meinung
von ihm, schon weit vor der verhängnisvollen Nacht.

Ich kann den Gedanken von June Steenkamp gut folgen, dass es eine Frage der Zeit war,
bis genau das passierte, was passiert ist. Denke aber nicht - aber das ist nur meine subjektive
Meinung ;) - dass es "Geheimnisse" gab, die Reeva nicht ausplaudern sollte; eher denke ich an
Dinge, die sich im Laufe der Nacht entwickelt haben. Und er derart ausrastete, dass er einmal
rasend auf sie schoss - die fürchterlichen Schreie könnten ihn dann dazu veranlasst haben, weiter-
zuschießen, bis sie verstummten, genau wie es Zeugen aussagen. Er wird gedacht haben, dass
er sie nach dem ersten Schuss töten muss, denn sonst hätte sie erzählen können, was in dieser
Nacht passiert war - und alle hätten sein wahres Wesen erkannt. Das musste er verhindern, aus
seiner Sicht...


melden
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 10:29
tayo schrieb:He hasn’t trained for 18 months."
....und damit kann man die Karriere eh knicken. Das holt ein Spitzensportler niemals mehr auf;
aber die Veranstalter von Wettkämpfen würden sich auch nicht darum reißen, einen solchen
Sportler verpflichten zu wollen. Seine Karriere war mit den Schüssen beendet; und das finde
ich nur gerecht und gut. Sein Opfer hat kein Leben mehr....


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 10:31
@fortylicks

Ich bin auch Deiner Meinung - ich will O.P. bei keinem Wettkampf mehr sehen - weder aktiv noch passiv


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 11:02
@tayo

Was das Zurück auf Stadion betrifft, da bin ich etwas anderer Meinung.

Die physischen Belastungen bei den verhinderten Klassen sind anders, als bei 2-beinigen.
Seine bisherigen Leistungen bleiben, physich gesehen, so bei 50-51 Sekunden in 400 m, im Vergleich mit 'Normalen'. Und diese Leistungsklasse erneut zu schaffen, in seinem Alter, kein Problem. Motivation hat er ja jetzt mehr als früher.

Im Gefängnis werden ihm alle Bedingungen geschafft, damit er ordentlich trainieren kann. Wettkampf-Embargo wird aufgehoben, sobald er in Hausarrest kommt, Hausarrest wird auch bald abgekürzt ...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 11:07
@Ahnungslose
Zu deinem letzten Link...
Oscar soll angeblich pleite sein, denn seine Anwaltskosten (inkl. Kosten für Experten etc.) belaufen sich auf insgesamt 17,5 Mio Rand - 10 Mio Rand davon schuldet er seinem Anwaltsteam noch immer.

Seine Anwälte erwarten deshalb, dass Onkel Arnold die Schulden bezahlt, aber der denkt gar nicht daran – Onkel Arnold will wohl die Rechnung anfechten – eine gerichtliche Kostenfestsetzung veranlassen - weil sie „wesentlich höher als erwartet ausgefallen ist“. Abgesehen davon steht er aber sowieso auf dem Standpunkt, Oscar solle seine Rechnungen mal schön selbst bezahlen. Na, da wird sich Roux sicher freuen !

Angeblich haben Roux, Oldwage + Webber aufgrund OP’s desolater Finanzsituation die letzten 2 Monate schon umsonst gearbeitet. Und von Oldwage hat man sich angeblich vor 4 Wochen getrennt – oder Oldwage hat von sich aus das Weite gesucht...

Onkel Arnold soll wohl massiv versucht haben, sich in den Fall einzumischen, weshalb es zu großen Spannungen zwischen ihm und Roux gekommen sein soll. Und als sich rausstellte, dass der Clan die Rechnungen nicht bezahlen will, soll Roux dem lieben Onkel Arnold unmissverständlich erklärt haben, er sollte sich gefälligst raushalten, seine Meinung sei *nicht erwünscht*. Roux bezweifelt wohl mittlerweile, dass er jemals sein Geld sehen wird…..

Sollte Nel also tatsächlich in Berufung gehen, würde OP sein Anwaltsteam natürlich weiter brauchen. Es ist allerdings fraglich, ob Roux dann auch noch mitspielt, wenn der Clan bis dahin die Rechnungen nicht bezahlt hat….

Ich frage mich, was OP mit dem ganzen Geld gemacht hat, das er in den Jahren zuvor verdient hat – immerhin alleine 2012 rund 20 Mio Rand. Außerdem hat er doch angeblich 3 Häuser, 1 Grundstück sowie mehrere Pferde und teure Autos verkauft. Alleine diese ganzen Verkäufe sollten doch seine Anwaltskosten eigentlich gedeckt haben. Dass allerdings von seinen früheren Einnahmen nichts übrig geblieben zu sein scheint, konnte man ja sehr gut am desolaten Zustand seines Hauses erkennen. Aber klar – das wollte er ja alles am 14. + 15. Februar 2013 reparieren lassen….. Und Reeva auch noch schöne Juwelen zum Valentinstag kaufen…

Der war schon vorher pleite, leistet sich aber nicht nur ein Top-Anwaltsteam, sondern auch noch jede Menge Experten (die nur leider nichts genutzt haben) und jetzt jammert der Clan auch noch über die hohen Kosten. Statt froh und dankbar zu sein, dass Roux & Co (einschließlich Masipa) ihn so glimpflich aus der Sache raus gehauen haben.

Nachzulesen ist all das unter diesen beiden Links

http://www.citypress.co.za/news/oscars-r17-5million-legal-headache/

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/oscar-pistorius/11188720/Oscar-Pistorius-spent-1m-defending-murder-charge.html

Barry Batmans soll June’s Aussage, OP + Reeva hätten nie Sex gehabt, ja widerlegt haben. Das alles wusste Batman schon lange, verteilt es aber erst jetzt Häppchenweise übers Internet, um sein Buch zu promoten. Aber nur über Reeva’s Mutter wird täglich mehrfach hergezogen...von mancher Seite...

----------------------------

Dass Roux letzte Woche die Medien so scharf angegriffen und SIE dafür verantwortlich gemacht hat, dass Oscar „alles verloren hat – Geld, Ruhm, Ruf, Zukunft etc.“ und er von den Medien nicht nur vorverurteilt, sondern geradezu an den Pranger gestellt wurde, (auch) DESHALB „ein völlig gebrochener und verzweifelter Mann ist“ und somit durch die Medien *zum Opfer gemacht wurde*– das war wohl das Dümmste, was Roux machen konnte. Denn es ist doch klar, dass die Medien DAS nicht auf sich sitzen lassen – und das Ergebnis zeigte sich dann auch postwendend: Die Medien überschlagen sich in hämischen und negativen Berichten über OP, und man kann sicher sein, dass sie auch noch so einige „Altlasten“ von OP wieder bzw. neu ausgraben werden, die Dank OP’s PR-Team in den letzten Monaten geflissentlich *verschwunden* sind


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 11:14
Der Staat in SA reibt sich die Hände, die Gerichte haben sicher noch nie SO VIEL verdient an einem einzigen Prozess, naja, davon können sie dann die Gefängnisse mal sanieren lassen....
wers glaubt ***


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 12:07
Sollte Mr. Nel (also der Herr mit den vermeintlichen Assen im Ärmel) tatsächlich Rechtsmittel einlegen, was ich erst glaube wenn ich's genau genommen weiß, dann dürften zumindest keine berechtigten Gründe mehr für eine Haftverschonung (Kaution) vorliegen ...
Das wäre m. E. wiederum ein Umstand, der eine "Neuauflage" des Prozesses noch um einiges schmackhafter machen dürfte ... ;-))

Bisher fürchte ich allerings, dass es beim "gut gebrüllt Löwe", bzw. "Hunde (Pitbulls) die bellen beißen nicht", bleiben wird ...

Aber noch ist ja Zeit --- die Uhr tickt ...

Es wird, nach all den "Offenbarungseiden", für mich auch immer klarer, warum Onkelchen zunehmend versucht hat den "Plebs", und vor allem die Medien in seinen Statements zu besänftigen --- er hat wohl schlicht Angst um seinen eigenen Wohlstand ...
Der leibliche Vater, der für mich immer etwas von 'nem Plantagenbesiter ausstrahlte, mit seinem Panama-Hut, hat sich dsbzgl. ja, offenbar wohlwissend um die "Sogkraft", auffallend zurück gehalten ...


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 12:42
Rabenfeder schrieb:Oldwage + Webber aufgrund OP’s desolater Finanzsituation die letzten 2 Monate schon umsonst ge
Mir kommen echt die Tränen.....


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 12:44
Rabenfeder schrieb:oux bezweifelt wohl mittlerweile, dass er jemals sein Geld
Wäre such eine Art gerechter Strafe , warum soll Oscar nur Reeva schädigen? Abgesehen von der Schmierenkomödie vor Gericht , bei der einem das Wort Winkeladvokat einfiel.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 13:51
https://twitter.com/ewnreporter

EWN Reporter @ewnreporter • 9 Min. Vor 9 Minuten

BREAKING #OscarPistorius NPA has just announced it's plan to appeal the conviction and sentence. More on #EWN


EWN Reporter @ewnreporter • 8 Min. Vor 8 Minuten

BREAKING #OscarPistorius NPA: "Prosecutors are now preparing the necessary papers in order to be able to file within the next few days"


EWN Reporter @ewnreporter • 6 Min. Vor 6 Minuten

#OscarPistorius NPA says the appeal on conviction is based on the question of law. Details will be contained in papers, to be filed soon.


melden
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 13:54
@BaroninVonPorz
Vielen Dank! Sehr gut!

Hier auch ein interessantes Interview:



melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 14:00
Zum Ablauf:

https://twitter.com/MandyWiener

Mandy Wiener @MandyWiener • 8 Min. Vor 8 Minuten

To explain the process now - NPA will have to go back to Judge Masipa and ask her for 'leave to appeal' against her judgment and sentence.

Mandy Wiener @MandyWiener • 7 Min. Vor 7 Minuten

Masipa must then decide if another judge could possibly come to a conclusion different to the one that she reached in the case.

Mandy Wiener @MandyWiener • 5 Min. Vor 5 Minuten

If Masipa grants leave then the appeal will be heard. If she turns it down then NPA can petition Supreme Court of Appeal in Bloemfontein.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 14:02
Appeal...

nach mehr als anderthalb Jahren Enttäuschungen endlich doch frische Hoffnung!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 14:08
Werden die guten Nachrichten jetzt laufend fortsetzen? :-)

The social development department is considering taking disciplinary action against probation officer and social worker Annette Vergeer for offering private services to the defence team in the Oscar Pistorius trial.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 14:10
Also verstehe ich das so richtig, dass Masipa dem Appeal zustimmen muss, ganz allein sie? Wenn ja warum sollte sie, das würde sich ja widersprechen?


melden
fortylicks
Diskussionsleiter
Profil von fortylicks
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 14:11
@obskur
ich hoffe und denke, @BaroninVonPorz
wird uns diese Frage beantworten!


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

27.10.2014 um 14:16
Die restlichen News... ja so wird nach und nach ein Bild daraus... kein Sex, der Anruf zur Ex an dem Abend, die GPRS-Daten bis kurz bevor die Zeugin einen Streit im Komplex hört, die gepackte Tasche (wussten wir zwar schon, aber wurde nie ernst genommen) ... Alles Dinge, mit dem dich das Motiv abrunden lässt.

Die Anwälte von Ozzy... nun ja, das gehört dazu, wenn man sich dem Clan "anschließt" unberechenbar. Aber wenn das für den Clan mal nicht nach hinten losgeht, sollte es zum Appeal kommen, braucht man wieder die besten Anwälte...


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden