weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Trial, Steenkamp, Pistorius

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 16:01
ProudlySA schrieb:@Comtesse, Dein Rechenbeispiel kann ich nicht nachvollziehen. 15 Jahre Minimum, abzüglich der abgessenen Zeit.
Er wurde wegen Totschlags zu 5 Jahren verurteilt, davon hat er aber nur 1 Jahr gesessen. Wenn er nun statt 5 für 15 Jahre verurteilt wird, wäre er bei gleicher Behandlung nach 3 Jahren frei abzgl. des bereits abgesessenen Jahrs. ;)

Wie war denn noch mal die Gesetzgebung, nach Absitzen eines Fünftels oder eines Sechstels der Zeit kann man auf Bewährung in den Hausarrest entlassen werden bei guter Führung, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Das wäre bei 15 Jahren eben nach 3 Jahren.


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 16:02
Was mich wundert, dass der Fall für das Strafmaß wieder zurück zu Masipa geht. Ich meine nur, wie will ein Richter, der ein völlig anderes Urteil gefällt hat und zudem eine ziemlich niedrige Strafe dafür gegeben hat, jetzt ein Strafmaß finden, hinter dem er ja offensichtlich nicht steht? Auch auf die Begründung wäre ich dann sehr gespannt, wenn Masipa ihr neues Strafmaß vorliest... irgendwie passt das nicht.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 16:10
@obskur
Sehe ich auch so, das kommt dann ja eher einem Auf-die-Finger-Klopfen gleich, nach dem Motto "Das war nicht gut geurteilt von dir, überleg dir was Neues!"

Ich muss eh sagen, dass ich im Laufe des Prozesses irgendwann den Eindruck gewonnen habe, dass Masipa ihre Einschätzung der Sachlage überraschend geändert hat. Ihr Urteil passte absolut nicht zu ihren Kommentaren und ihrem Verhalten während des Prozesses, vor allem in dessen Anfangsphase bei den Zeugenaussagen der Anklage. Wie sie das Urteil begründet hat kam es einem vor, als wäre sie zwischenzeitlich gebrainwasht worden (oder bedroht? oder bestochen?). Allein die Tatsache, dass alle Zeugenaussagen einfach nur so weggewischt wurden, Zeugen, deren Aussagen man sich wochenlang angehört hatte, und die einen eindringlichen Eindruck bei allen hinterlassen haben, die den Prozess verfolgt haben. Die Gutachter der Verteidigung haben sich selbst vor Gericht demontiert und der Lächerlichkeit preisgegeben, die Leumundszeugen waren ein peinlicher Auftritt nach dem Anderen. Und trotzdem am Ende dieses Urteil.

So, und wenn man jetzt im Hinterkopf hat, dass Masipa irgendwie in ihrer Meinung beeinflusst worden sein könnte durch Dinge, die sich außerhalb des Gerichts abgespielt haben, dann ist fraglich, inwiefern sie diesen Einflüssen nicht heute immer noch ausgeliefert ist und dadurch weiterhin in ihrer Entscheidung beeinflusst? Ich fänd es richtig, das Strafmaß auch von einem Berufungsgremium aus mehreren Richtern festlegen zu lassen, nicht nur von einem Richter und schon gar nicht von dem, der das erste Urteil verbockt hat. So oder so wird sie kaum Lust haben, ihr vorheriges Urteil nun selbst schlechter dastehen zu lassen, indem sie nun eine weitaus höhere Strafe verhängt als sie MUSS. Ich denke, OP kann daher weiter mit der geringstmöglichen Bestrafung rechnen, die bei Mord verhängt werden kann.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 16:20
Comtesse schrieb:ie war denn noch mal die Gesetzgebung, nach Absitzen eines Fünftels oder eines Sechstels der Zeit kann man auf Bewährung in den Hausarrest entlassen werden bei guter Führung, oder habe ich das falsch in Erinnerung?
...gilt nicht bei einer Mordanklage! Nein, mit drei Jahren kommt er nicht davon. Da bin ich
ziemlich sicher!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 16:24
@fortylicks
Dann ist ja gut! Ich habe zwar einen anderen Mordfall in Erinnerung, wo es auch so war (lebenslang verurteilt, nach 5 Jahren wieder draußen wegen überfüllter Gefängnisse), aber um so besser, wenn das nicht so ist.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 16:29
@Comtesse
ja, es gibt sicher ganz viele merkwürdige Fälle in SA. Aber wenn man in den verschiedenen
Foren querliest, dann sagen alle Fachleute eigentlich dasselbe aus. Glauben wir mal daran...;)
und warten ab, was es weiter gibt.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 16:49
@Comtesse
15 Jahre mindestens, danach kann es eventuell eine vorzeitige Freilassung geben. Bei Mord dürften die aber nicht so großzügig sein. Hauptsache er kommt da jetzt erstmal wieder rein!
@fortylicks
Letzter Satz Bild-Artikel: 'Noch ist also nicht klar, ob Oscar Pistorius Weihnachten bei seiner Familie verbringen wird'. Kann man verstehen wie man will. Hoffen wir das Beste.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 17:04
Wir spekulieren hier jetzt sehr viel - und da läuft doch einiges arg durcheinander.
OP KANN bei einer Verurteilung wegen Mordes, die MINDESTENS 15 Jahre beträgt, nicht in den
vorzeitigen Hausarrest (ich meine sogar, er kann bei Mord gar nicht in einen Hausarrest) siehe
auch die Erklärung von @scorpius , die richtig ist:
scorpius schrieb:Das "Privileg", nach Verbüßung von einem Sechstel der verhängten Haftstarfe, diese in Hausarrest umzuwandeln, gilt nach meinem Wissen in SA nur für Strafen bis max 5 Jahren ...
Es wird also nach meinem Wissensstand - und dem querlesen in den verschiedenen Foren, in denen Fachleute
ihre Meinung dazu kundtaten - keinen Hausarrest geben! Er wird seine Zeit im Gefängnis verbüßen. Mindestens
15 Jahre, die dann evtl. bei ganz viel guter Führung 10 Jahre dauern - ich verlinkte die Meinung des RA`s
heute schon um 12.40 Uhr. Also gehen wir mal von + - 10 Jahren aus!

Was die Beteiligung von Masipa betrifft. Ich weiß nicht, ob ich das wirklich richtig verstanden habe - aber ich
meine, Masipa verliest das genaue Urteil dann, weil sie den ersten Prozess geführt hat?! Ich kann mir aber
mit logischem Verstand nicht vorstellen, dass sie dieses jetzige Strafmaß ALLEIN fällt. Vielleicht wird sie
beigezogen? Nichts Genaues weiß man nicht. Aber wir werden es erfahren -in ganz naher Zukunft. Und wie
manche Medien schon spekulieren, nicht nur die BLÖD :)- ist es auch noch nicht in trockenen Tüchern, dass
Ozzy das Weihnachtsfest in Uncle Arnies Luxushütte verbringt....

Also; es ist gut gelaufen - oder eben schlecht für OP - warten wir die Details einfach ab! ;)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 19:02
Das schreibt der Spiegel ...
Wie geht es für Pistorius jetzt weiter?

Das Urteil von Oktober 2014 ist hinfällig. Das Berufungsgericht verwies den Fall zurück an die Vorinstanz. Diese muss nun das Strafmaß neu festsetzen. Damit wird erst im kommenden Jahr gerechnet. Bis dahin dürfte der 29-Jährige weiter unter Hausarrest in der Villa seines Onkels bleiben.

Welche Strafe droht Pistorius?

Der Entscheidung des Berufungsgerichts entspricht nach deutschem Recht am ehesten einer Verurteilung wegen Totschlags. In Südafrika stehen auf diese Tat im Normalfall mindestens 15 Jahre Haft. Auf ein geringeres Strafmaß kann Pistorius nur dann hoffen, wenn das Gericht besonders mildernde Umstände erkennt.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/oscar-pistorius-wie-geht-es-jetzt-fuer-den-paralympics-star-weiter-a-1065943.html

Scheinbar ist alles möglich... wir müssen abwarten.


melden
bgruschenko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 19:10
Da das Urteil UND das Strafmass ausser Kraft gesetzt sind, darf OP eigentlich nicht im Hausarrest sein sondern müsste umgehend verhaftet werden.
https://mobile.twitter.com/ulrichroux/status/672395653415350274

Ist ja möglicherweise bereits oder soll noch heute abend bei Nacht und Nebel geschehen, mal sehen wie morgen früh die Nachrichten verlauten. Je früher desto besser meine ich.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.12.2015 um 20:35
@bgruschenko
das Szenario gefällt! :)


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 10:17
Jep!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 10:42
Ein Top-Bericht von Mandy Wiener; sie bringt es klar auf den Punkt! Die massiv aufgefahrene Verschleierungstaktik
der Verteidigung, die einflussreiche Familie, das Verwursten von Fakten bis zur Unkenntlichkeit usw. hat im ersten
Prozess dazu geführt, den Fall nur auf die emotionale Schiene zu führen; das Geheule und Gekotze und die ganze
Schauspielerei des Angeklagten taten ihr Übriges :( Alle Fakten wurden ignoriert, Zeugenaussagen untern Teppich
gekehrt, Mangena`s professionelle Aussage ignoriert etc. pp.
Und der jetzige Richter Leach hat es klar und deutlich mit glasklarer Logik auf den Punkt gebracht. BRAVO!

http://www.dailymaverick.co.za/article/2015-12-03-the-pistorius-verdict-justice-was-done-the-system-works/#.VmFearjhCM_


melden
bgruschenko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 11:03
@fortylicks
Wobei ich mich korrigieren muss, ich meinte nicht "soll", sondern "sollte noch heute abend..."


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 12:44
@bgruschenko
alles klar!

Das Prozedere soll wohl möglichst schnell erfolgen; die Verteidigung hatte die Chuzpe, einen
Antrag auf Kaution zu stellen, OMG....meinen die, sie hätten das Gesetz gepachtet?? :( Na,
da wird wohl nichts draus!

http://www.news24.com/SouthAfrica/News/npa-wants-pistorius-in-court-urgently-20151204?isapp=true


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 12:58
naja 200 Mille Kaution wäre schon ein Wort^^ Aber echt - die denken wirklich Sie können ihn da irgendwie "rauskaufen" - umfassbar


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 13:26
@Akkarsy
hat ja beim ersten Prozess auch hingehauen - meiner Meinung nach ein Unding!

Hier bringt es ein User aus dem Forum "Websleuths" mal gut auf den Punkt:

"I hope he doesn't get bail next week. Why should he? Is it normal for convicted murderers to be bailed between verdict and sentencing? It's not like a custodial sentence is in any doubt, no matter what they bring in mitigation. And he's hardly covered himself in glory given behaviour when he was last on bail. Also, he himself has said he can be suicidal - so that's another reason to bring him into custody."

Und ich möchte noch hinzufügen: ein weiterer Punkt dagegen wäre, dass man in dieser Zeit eine Flucht
sehr gut vorbereiten könnte. Ich hoffe, das wird nix!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 14:22
Keine Fluchtgefahr! Wozu! Die gegebene Generation wird noch kein Ende erfahren!

“First, the sentencing procedure has to get under way. There’s a minimum 15 years sentence for murder, but there is judicial discretion on this, if there are compelling circumstances. We will hear evidence about his disability and how he’s not an appropriate candidate for a long incarceration, especially because his psychiatric report revealed he had suicidal tendencies,” said Karyn Maughan, a journalist with local broadcaster eNCA who has been following the trial closely.

Maughan said the defence might invoke his disability to take the matter to the constitutional court. “They could say that the appeal court fundamentally misinterpreted dolus eventualis,” she said, “and that they didn’t give due account to his status as a double amputee or his general anxiety disorder. These are psychiatric issues which may mean he shouldn’t be evaluated by the same standards as others.”


http://www.theguardian.com/world/2015/dec/03/oscar-pistorius-set-to-return-to-jail-after-appeal-court-finds-him-guilty-o...

Die Tatsache, dass er zum Psychotherapeut ständig muss - wer hat das angeordnet??? - wird in der näheren Zukunft noch eine massgebende Rolle spielen!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 14:58
Ist mal wieder bezeichnend:

Immer wieder diese Mitleidsmasche....
Er konnte doch auf Stümpfen offensichtlich durch seine Wohnung hüpfen und seine Freundin erschiessen, warum soll das im Knast hinderlich sein??? Und "selbstmordgefährdet???" ja sind sicherlich viele, die jahrelang im Knast sitzen, darauf wird auch keine Rücksicht genommen! Nur P. bedeutet hier mal wieder `ne Ausnahme!!! Hätte er mal dran denken sollen bevor er losballerte.....


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

04.12.2015 um 15:12
Egal wie du dich windest, Oscar ...

Pflanze
Die Wahrheit ist eine unzerstörbare Pflanze.
Man kann sie ruhig unter einen Felsen vergraben,
sie stößt trotzdem durch, wenn es an der Zeit ist.
(Frank Thiess)



melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden