Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Steenkamp, Pistorius, Trial

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:01
@sterntaucher
die commotion bei van der Merwe bezog sich aber darauf, dass bei O.P.s Haus etwas los war, Autos etc., ein Tumult.......das war nämlich später, als sie nochmal rausschaute


melden
Anzeige
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:07
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Also noch mal zur Erinnerung. Die Stipps hören diese ersten Schüsse und kurz darauf schreit Reeva laut rum, bitte erkläre hier nun, wo sich Reeva und O.P zu diesem Zeitpunkt befunden haben sollen.
Steht alles genau in meiner Version. Tipp: Nicht im Badezimmer!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:09
@Dusk
ja kann ich, aber dann machen solche "Szenarien" wie, er wollte sie so schnell wie möglich zum Schweigen bringen irgendwie keinen Sinn mehr, oder? Er hat sie dann ja schreien lassen, die Nachbarn haben gewartet, bis sie anriefen, alles während Reeva geschrien haben soll

@sterntaucher
wenn es NICHT im Bad war, wieso hörten es dann Zeugen, die HINTER dem Haus, also da wo das Badfenster ist, wohnen, alles so genau, von Anfang bis Ende? Und was waren dann die ersten oder die letzten Noises, wenn sich ALLE Noises wie Schüsse anhörten?


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:11
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:die commotion bei van der Merwe bezog sich aber darauf, dass bei O.P.s Haus etwas los war, Autos etc., ein Tumult.......das war nämlich später, als sie nochmal rausschaute
Belege mir doch das bitte.

Dann belege ich dir, dass die Merwes nach "commotion" und Weinen einer "Frau" die Security anriefen, noch vor den Autos und Blaulichtern usw.


Du wirst nicht einmal einen Twitter-Beitrag dazu finden. :-)

Verhandlungstag 2 und das Video dazu wären eine gute Basis.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:12
@sterntaucher
Ach so, O.P schlägt mit seinen Prothesen auf die Schlafzimmertür und Reeva hält dabei die Tür zu. Das wiederum kann man hören, aber die Schläge gegen die Klotür dann nicht.

Hatte O.P da schon seine Waffe in der Hand, oder wo lag die? Und Reeva rennt dann nicht auf den Balkon um Hilfe zu schreien, sondern versteckt sich dann im Klo, wartet bis O.P kommt, bleibt schreiend vor der Tür stehen und dann schießt O.P. durch die Tür.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:16
@CosmicQueen
Mach bitte keinen auf blöd, sonst läufst Gefahr auch so behandelt zu werden.

Deine Fragen werden alle sehr deutlich in meiner Version behandelt.

Lies sie dir bitte in Ruhe durch, es sollte solche Fragen wie
CosmicQueen schrieb:Hatte O.P da schon seine Waffe in der Hand, oder wo lag die?
erübrigen.

Wundern tut mich nichts mehr. Stichwort: Geländer in Haustürglas!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:20
Tussinelda schrieb:ja kann ich, aber dann machen solche "Szenarien" wie, er wollte sie so schnell wie möglich zum Schweigen bringen irgendwie keinen Sinn mehr, oder?
Ach so, Du hattest das jetzt grundsätzlich nur auf Sternis Szenario bezogen.
An dem kann man sich entlanghangeln muss man aber sicher nicht (ich glaub nicht, dass @sterntaucher 100%ige Richtigkeit beansprucht). Ich finds aber trotzdem gut, dass sich jmd die Mühe macht und sich komplette Abläufe überlegt und niederschreibt. Vorallem, wenn man weiss, was einem dann blüht...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:20
@sterntaucher
Wieso mache ich auf blöd? Ich versuche doch nur dein Szenario zu verstehen. Du sagst also, dass O.P mit Prothesen auf die Schlafzimmertür einschlug, das hören dann die Nachbarn sehr deutlich, aber die Schläge gegen die Klotür kann man dann wieder nicht hören....klingt ja irgendwie sehr einleuchtend.

Und Reeva stürmt dann in Todesangst auf die Toilette, bleibt schreiend vor der Tür stehen und dann schießt O.P durch die Tür. Das ist dein Szenario.....


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:20
@sterntaucher
Going through van der Merwe’s statement, Roux pointed out that while she had claimed to have heard loud crying after the gun shots and that her husband had told her it was the cries of Oscar.

“What happened after that?” he asked.

“I’m not very clear but I heard a commotion and I saw an ambulance.”
http://www.enca.com/south-africa/second-witness-describes-reevas-screams


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:23
@Dusk
äh, ja, um das Szenario ging es doch gerade .ask: ich finde das auch gut, aber dann muss man eben schauen, ob solche Szenarien "passen" können, Widersprüche auftun etc. Einfach ein Szenario entwickeln ohne das es quasi "geprüft" wird, bringt ja nix, oder liege ich da falsch?


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:25
@Tussinelda
Nein, tust du nicht. Es hat sich aber für mich gerade nicht klar abgegrenzt gelesen. Aus einer auf ein bestimmtes Szenario bezogenen Aussage, wird dann halt schnell ne grundsätzliche Aussage.
Passt - weitermachen!;)


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:34
@CosmicQueen
Der Versuch mit den cricket bats ist auch nur eingeschränkt aussagekräftig ,wir wissen nicht,wie sich das anhört in einem geschlossenen Raum ,der Widerhall dort verstärkt den Pistolenknall ggf anders als Schläge vom Cricket bat usw.....

Verstehe auch nicht ,warum das nicht vernünftig nachgestellt wurde....zeigt eben ,das Dixon als Selfmademan kein Akustikexperte ist.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:35
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:aber die Schläge gegen die Klotür kann man dann wieder nicht hören....
Hätten die Stipps sicher gehört und sogar sehen können, aber bestimmt hätten sie die Schläge nicht mit Schüssen verwechselt. Sie haben sie gar nicht gehört, weil sie da nicht mehr draußen waren.

Meine Version ist eine Version, mehr nicht. Aus den Aussagen der Zeugen, passenden Bildern und Überlegungen zusammen gezimmert.

Eines ist jedoch sicher: "Kricketschläge mit Schüssen verwechseln" sollte man einfach streichen, da
in diesem Szenario nicht möglich. Meine Meinung.

Die Verteidigung hat es doch selber bewiesen, indem sie es eben auch nicht annähernd beweisen konnte; nicht aus Unvermögen, es ist einfach nicht möglich.

Schade, dass dies die Anklage nicht zu beweisen braucht. Dann würde vielleicht der letzte Zweifler überzeugt werden. Aber Halt, die Anklage wäre ja wieder nicht glaubwürdig, die wollen ja Oscar zu unrecht was anhängen. Wäre sicher ein höchst suspekter Beweis! Oder etwa nicht?


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:39
@Luminarah
Luminarah schrieb:Verstehe auch nicht ,warum das nicht vernünftig nachgestellt wurde....zeigt eben ,das Dixon als Selfmademan kein Akustikexperte ist.
Ich verstehe das sehr gut! Wie soll man etwas beweisen, das nicht möglich ist?
Wenn man den Beweis unter vergleichbaren Bedingungen, mit derselben Schlagausführung durchgeführt hätte, dann wäre auch dem letzten "Heuler" klar geworden: Netter Versuch der Verteidigung, aber "Schwachsinn"!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:43
@sterntaucher
und warum "musste" das die Anklage nicht darstellen? Es steht doch immer noch im Raum, wann was passiert ist. Welche Erklärung hast DU denn nun für die 2 sets of noises (um 3 und um 3.17) die ALLE gunshots gewesen sein sollen, aber nicht sein können, da nur 4mal geschossen wurde? Erkläre es uns doch mal, wenn es ausnahmsweise mal ohne Häme ginge wäre es mir auch recht. Es geht doch nicht darum, dass wir zweifeln, das Gericht zweifelt doch, wenn es 2 sets of noises gab, alles gunshots, keine Schläge, dies aber dann nicht 4, sondern 7-8 Schüsse ergeben würde, die DEFINITIV nicht gefallen sind


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 13:56
@Tussinelda
Going through van der Merwe’s statement, Roux pointed out that while she had claimed to have heard loud crying after the gun shots and that her husband had told her it was the cries of Oscar.

“What happened after that?” he asked.

“I’m not very clear but I heard a commotion and I saw an ambulance.”

http://www.enca.com/south-africa/second-witness-describes-reevas-screams
Du ziehst also wieder mal einen Medienbericht dem Live Video der Verhandlung vor?

Obwohl ja deiner Meinung nach die Medien eh öfters ungenau , ja sogar falsch berichten?

Scheust dich auch nicht, Twitter-Beiträge als "Beweis" vorzulegen?

Verlangst Beweise, bringst selber aber Beweise aus zweiter oder gar dritter Hand?

Möchtest aber trotzdem als neutral und unvoreingenommen angesehen werden?

Zerst einmal ein detaillierter Bericht:
Sometime around 3am, she heard 4 banging sounds. After these banging sounds there was total silence. She asked her husband what he thought the sounds were and he said gunshots. Her husband looked out the window but didn’t see anything so went back to bed. Shortly afterwards they heard a commotion so her husband called security. After that call, they heard somebody crying loudly. Mrs. van der Mewre thought it was the lady crying but her husband said it was Oscar crying. She later got up and saw several vehicles, including an ambulance, outside of Oscar’s house.
http://juror13lw.wordpress.com/2014/03/04/oscar-pistorius-trial-day-2/

Das Video mit der genauen Stelle kriegst auch noch nachgereicht. Nur zu gerne!


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 14:01
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Es geht doch nicht darum, dass wir zweifeln, das Gericht zweifelt doch, wenn es 2 sets of noises gab, alles gunshots, keine Schläge, dies aber dann nicht 4, sondern 7-8 Schüsse ergeben würde, die DEFINITIV nicht gefallen sind
Das ist ganz alleine deine Interpretation!

Wo behauptet die Anklage, es gäbe 2 Sets von Schüssen?

Keine Zeitungsfetzen mehr bitte, echte Fakten!


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 14:02
@Tussinelda
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:aber die Schläge gegen die Klotür kann man dann wieder nicht hören....klingt ja irgendwie sehr einleuchtend.
Geht doch prima, ich weiss gar nicht was du hast? An der Klotür kann er nur gehebelt haben, das reicht um die restlichen Bretter zu entfernen (ich hab nen Handwerker gefragt;))
Tussinelda schrieb: das Gericht zweifelt doch
Nach der Anklage gab es two sets of noises, davon vier Schüsse am Ende um 3.17
und davor schrie Reeva
und die ersten sets of noises lässt die Anklage offen - warum wohl?
die auch noch eine Pause beinhalteten, so habe ich das aus dem Video von CQ gestern entnommen, wo Roux bei 36 davon spricht, dass es keine two sets gegeben haben soll
und dem Zeugen Stipp eine Suggestivfrage stellt auf die er nicht hereinfällt
also für mich ist klar, die Anklage hat recht, passt halt einfach alles bei der Anklage während
die Verteidigung nur herumrudert


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 14:03
Luminarah schrieb:Verstehe auch nicht ,warum das nicht vernünftig nachgestellt wurde....zeigt eben ,das Dixon als Selfmademan kein Akustikexperte ist.
Ich denke Dixon hat einfach seine Tests gemacht um darzustellen, dass man die Schläge/Schüsse verwechseln kann. Ich hätte mir auch gewünscht das dies etwas professioneller vorgeführt wird, aber anscheinend dacht er diese Demonstration reicht, zumindest steht es jetzt im Raum und ist von der Richterin vernommen worden.

Es steht ja nun mal fest, dass es nur 4 Schüsse gab, also muss man hier nun einen Grund finden, was diese anderen gehörten Sounds waren, die von den Stipps gehört wurden. Und gerade diese Nachbarn sind wichtige Zeugen, denn sie haben genauen Blick auf den Tatort, das Badezimmer/Klo.
sterntaucher schrieb:Eines ist jedoch sicher: "Kricketschläge mit Schüssen verwechseln" sollte man einfach streichen, da
in diesem Szenario nicht möglich. Meine Meinung.
Nicht möglich? Wie kommst du darauf? Was haben denn die Stipps sonst gehört, als sie die ersten Sounds als gunshots hörten? Du musst eine Erklärung dazu finden und kannst dies nicht einfach ignorieren. Nel sagt, die 4 Schüsse waren die letzten gehörten Sounds, was waren also die ersten gehörten Sounds? Denn laut Stipps, schrie Reeva ja danach auch fürchterlich...
sterntaucher schrieb:Hätten die Stipps sicher gehört und sogar sehen können, aber bestimmt hätten sie die Schläge nicht mit Schüssen verwechselt. Sie haben sie gar nicht gehört, weil sie da nicht mehr draußen waren.
Ja, sie waren nicht mehr draußen als die zweiten Sounds zu hören waren, das stimmt, aber das sollen die wahren gunshots gewesen sein....2-3 die gehört wurden.


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

03.05.2014 um 14:09
@sterntaucher
ach so, ein user wie Juror13 (oder Blogschreiber, wie auch immer) oder ein Forum wie websleuth ist den Medien vorzuziehen, die mitschreiben, Videos zeigen, den Prozess live verfolgen.....na dann.....da ich immer Beides laufen habe, also den Prozess und die Twitterbeiträge (was war eigentlich jetzt ein Twitterbeitrag von mir?) weiß ich ziemlich genau, ob das, was geschrieben steht stimmt. Ich hatte mich, bei meinem post daran erinnert, dann das entsprechende auch gefunden, ich gehe also davon aus, dass es so war.

Es gibt die ZEUGENAUSSAGEN, davon sprechen wir doch und die Zeugen haben ja um 3 und um 3:17 sounds gehört (zwischen 3 und 4 Stück jeweils) die alle als Schüsse interpretiert wurden, von den Zeugen selbst. Also müssen diese sounds doch irgendwie erklärbar sein, wenn sie alle in Zusammenhang mit der Tat berichtet werden, alles Schüsse gewesen sein sollen....was hörte man denn nun? Oder willst Du jetzt unterschlagen, dass es 2 sets of noises zu unterschiedlichen Zeiten gab, die aber immer als Schüsse interpretiert wurden? Wenn ich Dir das tatsächlich beweisen muss, dann solltest Du Dir mal die Zeugenaussagen anhören. Meine Empfehlung und bitte spreche nicht von echten Fakten, wenn Du Juror13 als Beleg für irgendetwas postest.


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lizards4 Beiträge
Anzeigen ausblenden