Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Paranormales Horror Survival RPG

595 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Paranormal, Horror, RPG, Rollenspiel, Survival

Paranormales Horror Survival RPG

15.11.2015 um 17:27
@Villainess
Mira war Traurig und sagte zu Gabriel":
Haben wir eine Möglichkeit ihn mit zu nehmen? Ich glaube nicht das die Leute in der Umgebung nicht mitbekommen haben was hier los war und ich möchte ihn ungern einfach hier zurück lassen.
Viel Zeit haben wir nicht und ich möchte nicht gefragt werden woher ich komme und warum ich hier bin.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

15.11.2015 um 19:38
@Villainess
@Asparta
Chris feuerte sehr dicht an Gabriel vorbei.
"Ich habe Befehle gegeben Zivilist. Wer seid ihr?"
Er schaute Gabriel an und dan zu der Zielperson die getötet wurde.

Sentinel näherte sich vorsichtig zu Gabriel.
"Hey sie ich will nur mal meinen Freund da wegholen er ist wichtig für mich."

Chriss nickte.
"Macht schnell!"


melden

Paranormales Horror Survival RPG

15.11.2015 um 19:47
Erzähler:

Gabriel kümmerte sich einen Dreck darum ob auf ihn geschossen wurde. Hauptsache auf die anderen wurde nicht geschossen. Warum so ein Typ einen Wolf als Zivilisten bezeichnete war auch ein Mysterium für sich. Wahrscheinlich war er selber ein Werwolf oder einer der Menschen die Bescheid wussten. Er verwandelte sich jetzt zurück. In all seinen Jahren als Werwolf hatte er sich an das nacktsein gewöhnt und deswegen war es ihm völlig egal. Er hob Stacks auf und trug ihn fort. Sie mussten ihm ein anständiges Begräbnis bereiten.
Mit der Rudeltepelathie holte er Jackery herbei. Er sagte ihm er solle das große Auto mit den Getönten Scheiben herfahren. Jackery setzte sich sofort hinter das Steuer und fuhr los.
In keinen zwei Minuten war er da.
Gabriel legte Stacks in das Auto, und drehte sich dann zu dem Soldaten um. "Und wer bist du eigentlich?" Fragte er ihn.
Alisha hatte das ganze geschockt beobachtet und rührte sich nicht. All das Blut und die toten Körper..


melden

Paranormales Horror Survival RPG

15.11.2015 um 20:04
Chris verzog die Lippen zu einen lächeln.
"Ich bin der Captain meiner toten Männer." Sagte er ruig. Ihn seiner Stimme lag ein hauch von Zorn und Trauer. Er hasste es Leuter unter seinen Cammando zu verlieren. Er schaute sich kurz seine Leute an.
"Nun ich warte immer noch auf deine Antwort Zivilist."


melden

Paranormales Horror Survival RPG

15.11.2015 um 21:14
Mira sie zwar traurig aber nicht blind war musste sich beherrschen Gabriels ...Hintern nicht all zu sehr, zu begutachten.
Sie half Jackery, Sentinels Körper mit einer Decke abzudecken.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

16.11.2015 um 09:10
Ben stand gefasst neben Alisha. Langsam realisiert er das Umfeld wieder. Er legt eine Hand auf ihre Schulter.
"Wir müssen hier weg, Alisha. Komm." Er zog sie an der Hand hinter sich her zu den anderen rüber, drehte sich zu ihr um und sagte: "Im Augenblick bleibt uns zum trauern keine Zeit. Wir sind immernoch in Gefahr."


melden

Paranormales Horror Survival RPG

17.11.2015 um 17:06
Erzähler:

Gabriel drehte sich um. "Mein Name ist Gabriel Cole." Sagte er. "Aber dieses wissen wird dir deine Leute auch nicht wieder lebendig machen."
Alisha lies sich von Ben mitziehen und kam zu den anderen. Sie konnte das Ganze nicht fassen. Gabriel sah sich um. "Sind alle hier?" Fragte er. Er wollte nicht noch jemanden verlieren.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

17.11.2015 um 19:44
@Villainess
Chris sah jetzt Sentinel genauer an er erkannte ihn als einen gesuchten Verbrecher.
"Du da dich kenne ich doch du bist der Verbrecher von Pick-ass 4."
Chriss richtetet seine Waffe auf ihn.

Sentinel fing an zu schwitzen an.
"Ich weis nicht wovon du sprichst für mich seht ihr alle gleich aus." Er sah Hilfesuchend zu Gabriel. Mann konnte sehen das er dreck am stecken hatte. Sentinel wusste was er meinte jetzt ist er gleich selber tot.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

18.11.2015 um 17:34
Mira wunderte sich was Sentinel und Gabriel mit dem Soldaten noch zu bereden hatten.
Wussten sie den nicht das ihnen die zeit davon lief?


melden

Paranormales Horror Survival RPG

18.11.2015 um 18:13
Sentinel
"Hörzu Soldat. Ich will meine Unschuld beweisen bitte Unterstütze mich dabei." Sagte er Standhaft als Gabriel nicht reagierte.


Chiss senkte leicht seine Waffe.
"Gut ihn Ordnung, so sols sein."

Er schaute Gabriel an und kukcte ihn traurig an.
"Ich bedaure deinen verlust."
Er Steckte seine Waffe weg.
"Ich will ja nichts sagen aber ich würde zu gerne hier abhauen. Ich habe alle meine Beweise vernichtete, jetzt solten wir eure Spuren schnell verwischen. Ich würde gerne mit euch kommen....wens euch nichts ausmacht. Ihr könntet sicherlich einen weiteren Werwolf gebrauchen oder? Ich bräuchte eure Hilfe um einen weiteren Psychopathen aus den Weg zu räumen. Mein Zielperson ist Johan. Mann hat mich hierher geschickt um einen Rudel zu finden der gegen Johan ist. Seit ihr dieser Rudel?" Er Seufze er hoffte er ist hier richtig gelandet und wird nicht gleich getötet. Er kukcte sich um und achtete auf seine Umgebung nach wenigen minutten zog er wieder seine Waffe da er ziemlich Nervös wahr.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

18.11.2015 um 20:41
Ben
"Gabriel, wir sollten uns wirklich beeilen."
Er schaute in die Runde und sein Blick blieb bei Chris stehen. Er war offenbar genauso unrihg wie Chris.
"Einer mehr kann nicht schaden. Was meint ihr?"


melden

Paranormales Horror Survival RPG

20.11.2015 um 17:21
Erzähler:

Die Zeit drängte inzwischen, und so sagte Gabriel einfach: "Ja die sind wir und ja spring ins Auto wir müssen hier schnell weg. Reden können wir unterwegs." Er dachte sich das sie ihn, wenn es die falsche Entscheidung war, unterwegs immernoch wieder rauswerfen könnten. Jackery wartete mit laufendem Motor bis alle eingestiegen waren um dann sofort Gas zu geben. Alisha stieg ein, und Gabriel ebenfalls.
Auf der anderen Seite des Waldes hörte man bereits Stimmen. Sie waren noch nicht entdeckt worden aber mussten sich jetzt beeilen.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

20.11.2015 um 18:29
Mira schaute ängstlich aus dem Auto Richtung Wald.
"Hoffentlich kamen sie schnell genug weg. Sie wollte sich nicht vorstellen was passieren würde wenn man sie mit einem Soldaten und eine Leiche in einem Wagen anhalten würde."


melden

Paranormales Horror Survival RPG

20.11.2015 um 23:02
@Villainess
@Asparta
@Ayden
Chris sprintete los es roch nach Feuer egal er rannte zum Auto und stieg ein. Er überprüften seine Ausrüstung.
Er hatte keine andere Option als diese Leuten zu vertrauen unterwegs konnter er sie ehhh alle umbringen wens sein muss. Würde verdammt schwer sein bei soviele Leuten aber nichts ist Unmöglich. Notfals würde er einfach aus Auto springen und fliehen.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

21.11.2015 um 18:22
Erzähler:

Nachdem alle im Auto waren fuhren sie los. Gabriel zog sich wieder was an, und sah dann zu Chris. "Ihr habt keine Spuren hinterlassen oder?" Fragte Jackery von vorne. "Wir haben das Gemetzel nicht angerichtet, das war Johan." Antwortete Gabriel. Beide wirkten beherrscht doch man sah das sie unterschwellig angespannt waren.
Auch Alisha stand noch immer unter Schock. Sie sagte kein einziges Wort und starrte auf das Tuch das Stacks verdeckte. Johan war völlig verrückt geworden. Es schien als wollte er jeden Umbringen der nicht auf seiner Seite war. Alisha wurde übel. Gabriel bemerkte es noch rechtzeitig und fischte eine Tüte vom Boden und reichte sie ihr. Alisha erbrach sich in die Tüte.
Irgendwann erreichten sie das Haus des Rudels. Jackery fuhr direkt in die unterirdische Garage um zu verhindern das man sah wie sie eine Leiche aus dem Auto hoben. Er hielt an, stellte den Motor aus und drehte sich zu den anderen um.
Eine Werwölfin wartete bereits auf sie. Es war die Wölfin die sie damals vor Johan gerettet hatte. Benjamins Schwester. "Seid ihr Wohlauf?" Fragte sie.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

21.11.2015 um 20:22
Mira schaute sie an sagte aber nichts. Sie kämpfte mit den Tränen auch wenn Stacks sie zur manchmal zur Weißglut getrieben hatte verdiente er den Tod nicht. Es war so ungerecht wie immer im leben.
Sie sah die anderen an.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

21.11.2015 um 21:28
Ben

"Mir fehlt nicht`s, aber meiner Freundin hier" - er deutete in den Innenraum des Wagens auf Alisha -
"sie könnte ein warmen Tee gebrauchen."


melden

Paranormales Horror Survival RPG

21.11.2015 um 21:35
@Villainess
@Ayden
@Asparta
Chris sah traurig zu Gabgriel er wusste genau wie es ihn Männer unter seinen Kommando zu verlieren.
"Ich habe alles verbrant." sagte er nur. Er schaute sich die Leiche von Stacks an. ER kannte ihn nicht und er wahr auch nicht sein Auftrag. Sentinel wollte seine Unschuld beweisen also brauchte er im eigentlich nur im zu Helfen.
"Gott Erbarmt euch um die Arme Seele." Flüsterte er kurz. "Mägest du ein langes und ein erfühltes Leben gehabt haben."
Dan schuate er sich um.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

25.11.2015 um 21:38
Erzähler:

Die Werwölfin sah jeden an. "In der Küche ist Tee. Ruht euch am besten erst einmal aus, dann sehen wir weiter." Gabriel sah auf.
"hat jemand von euch Stacks gut gekannt?" Fragte er in die Runde. "Ich frage das weil entschieden werden muss wie er bestattet wird. Weiß jemand von euch wie er es gewollt hätte?"
Gabriel war sich bewusst das die Frage so kurz nach seinem Tod schrecklich wehtun musste, doch sie konnten seinen Körper nicht liegen lassen. Sie mussten ihn bestatten.


melden

Paranormales Horror Survival RPG

25.11.2015 um 22:10
Mira schüttelte nur den Kopf. Sie ging hinein, schmiss die Tüten die sie immer noch krampfhaft festhielt ins eck und setzte sich auf einen Stuhl.
Sie hatte sich beim durch das Gebüsch schlagen ein paar tiefe Kratzer auf den Armen zugegen und nesselte ein paar Blätter aus den Haaren.


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge