Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vierfach-Mord in Rupperswil

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:11
@conita1946
Wichtiger und guter Gedanke. Die Täterschaft kann durchaus auch nach der Geldabhebung ins Haus gekommen sein!
Frage mich dann allerdings, warum die Söhne und die Freundin noch nicht runter gekommen sind oder wurden sie, nachdem die Täterschaft das Haus betrat, gleich nach oben gedrängt? So wie später auch die Mutter?


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:23
@conita1946
conita1946 schrieb:Wir - ich auch - gehen bisher immer davon aus, dass die Täter sich lange im Haus aufgehalten hat/haben - aber muss das wirklich so gewesen sein???
das ist ein toller neuer ansatz.

gut möglich, dass der täter erst später hinzu kam.

DiS rückte abends oder erst morgens mit seinen problemen heraus.
deshalb auch das nicht_melden bei seinen freunden, es war einfach stunk im haus.
die familie einigte sich das innerhalb zu regeln.
CS gab den hund wortkarg ab, passt.
jetzt kommt der täter und will sein geld.

kam er davor oder nach der geldabhebung?

er kam danach. warum ging CS an zwei banken?
sie sagte sich, na wenn der sohnemann den bockmist baut soll er auch bezahlen, den rest geb ich dazu, wenn er nicht genug geld hat.
warum holte DiS nicht das geld, warum ging er nicht mit?
weil er nicht genug hatte, und weil er den täter in empfang nehmen sollte, bis die mutter wieder zurückkam.

wer weiss bei wem DiS die schulden hatte?

vielleicht bei jemand der ebenfalls das geld abliefern musste, aber nichts zum abliefern hatte.

dann kamen die geldeintreiber. völlig skrupellos, nur hinter den schulden her.
allerdings könnte sich die situation verselstständigt haben, dieses abschlachten ist schon ein indiz dafür.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:24
@Mauberzaus

Denke eher daran, dass sich alle noch oben befanden - es waren Ferien und wie ich das bei meinen Enkelkindern sehe (19 und 17 Jahre alt) steht man in diesem Alter oftmals erst gegen Mittag auf, so würde es passen!

@Ivik
Ja, darüber habe ich auch nachgedacht, deshalb glaube ich auch, dass es sich nicht um Absperrband handeln kann, es hätte sowieso keine Funktion. Sollten dort Spuren gewesen sein - wird man diese sofort gesichert und aufgenommen haben.

@DeFacto
Weisst Du, von wann dieses Bild datiert????


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:26
@conita1946
conita1946 schrieb:@DeFacto
Weisst Du, von wann dieses Bild datiert????
das bild ist vielleicht 2 wochen alt, nicht viel älter.


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:28
hallo alle zusammen!
danke@DeFacto für die Einladung.

@defender47 super erster Beitrag+ ff natürlich ;)
Du sprichst mir in einigen Punkten aus der Seele. Auch ich finde die Berichterstattung auffallend spärlich und die Aussagen und die Körpersprache/Mimik der stellvertretenden Staatsanwältin irgendwie merkwürdig.. unverhältnismäßig für so ein, immerhin noch immer nicht ansatzweise erklärbares Verbrechen. So als ginge es um nen Handtaschenraub. Ist aber ne intuitive Einschätzung und nicht wirklich sachdienlich.

Ich muss @conita1946 Recht geben, das ist m.M. nach kein Absperrband.
conita1946 schrieb:Vielleicht wusste CS. dass jemand? kommen würde -vielleicht auch nicht-, der vielleicht mit Geld erst einmal ruhig gestellt werden musste, ihrer Meinung nach....
Vielleicht hatte der LG oder eines der Kinder ihr etwas gesagt, was sie nicht alleine aus der Welt schaffen konnten, womöglich hatte auch sie selbst dieses Problem!!!
super Gedanke grundsätzlich, allerdings konnte sie dann um 07:02 Uhr morgens noch nichts davon gewußt haben, denn macht man dann noch irgendwelche FB-posts?

Mir geht er Gedanke von Anfang an nicht aus dem Kopf, dass es tatsächlich um Probleme Di's ging, die sich evtl. um Geld oder S. drehten.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:32
@DeFacto

danke für Deine prompte Antwort, ja wenn es erst kürzlich aufgenommen wurde macht das Absperrband noch weniger Sinn! Sollten dort Spuren im Freien gewesen sein, dann hätte man sie längst gesichert - mit Absperrband völlig unmöglich. Und abgehalten werden damit keine Tiere und auch keine Spanner....

zu Deiner Antwort:
denke auch sie hat es erst in der Nacht oder vielleicht nach dem Dinner erfahren, es musste also morgens direkt in Angriff genommen werden! Die Kinder waren noch oben, sie hatte keine Zeit für`s Gassigehen , deshalb musste der Hund zur Nachbarin - wie sonst auch schon oftmals!


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:37
@migrantbird
...warum kann sie nichts davon gewusst haben? Ich denke sie hat zu dieser Zeit einfach noch nicht zur Bank fahren können, also denkt sie über ihre Familie nach, sie grübelt, -wie sehr sie alle liebt, dieses tut sie stolz kund! Egal, auch wenn momentan Probleme da sind, die Liebe einer Mutter schafft alles, vielleicht machte sie sich selbst Mut, unterschwellig auch ihren Kindern... "Meine Liebe bleibt"


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:40
@conita1946
wenn mein Sohn mir sagt: ' Mom, ich steck in großen Schwierigkeiten. Ich hab ecxht Scheiß gebaut und heute kommen nen paar zwielichtige Typen, die wollen 10.000 von mir, die ich ihnen nicht geben kann..' Irgendwas in der Art.. dann tue ich viel, aber nicht heile Welts posts auf FB verfassen.
Das ist meine Meinung. Darfst das aber anders sehen. :)


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:40
@conita1946
Ja, ich kenne das aus der Jugend. Da schläft man gelegentlich etwas länger aus, das ist wahr. :-)

@DeFacto
Gutes Szenario, endlich etwas das Sinn ergibt und nicht voller Widersprüche steckt.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:49
migrantbird schrieb: dann tue ich viel, aber nicht heile Welts posts auf FB verfassen.
Das ist meine Meinung. Darfst das aber anders sehen.
Darf ich es auch anders sehen? Nämlich gerade dann, wenn ich beschlossen habe, meinem Kind voll und ganz beizustehen, poste ich sowas. Das hat dann was mit Selbstsuggestion zu tun. Ich will mir, indem ich das starke familiäre Band publik mache, sagen, dass ich richtig entschieden habe.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:54
Auf Anhieb schlüssig an der neuen Variante ist nur nicht die Tötung der vier Menschen.

Warum töten, wenn die Schulden beglichen wurden?


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 22:57
@Ivik
eahm... ?? klar! Tu dir keinen Zwang an. :)
Wie ich deutlich schrieb, es ist meine Meinung.
Und ich halte es für unrealistisch im Angesicht einer schockierenden Nachricht, die mir mein Sohn evtl noch vorm 1. Kaffee überbringt, der Aufgebrachtheit darüber, der Sorge vor der potenziellen Gefahr, die ich als Mutter zu diesem Zeitpunkt gar nicht, oder nur in sofern einschätzen kann, dass ich realistisch überlegen muss meine Familie ggf. mit gängigen Mitteln, wie zum Beispiel nem Anruf bei der Polizei ( was sie ja nicht gemacht hat, aber vllcht direkt hätte tun sollen) zu schützen, den seichten Umtrieb zu entwickeln an meiner social-media-Präsenz zu arbeiten.
Selbstsuggestionsszenarien hin oder her.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 23:00
@Ivik
Ivik schrieb:Auf Anhieb schlüssig an der neuen Variante ist nur nicht die Tötung der vier Menschen.

Warum töten, wenn die Schulden beglichen wurden?
das war vielleicht für den täter zunächst nicht geplant, ergab aber im verlauf eine schlüssigkeit.
eine notendigkeit, die nichts mit der summe zutun hatte.
migrantbird schrieb:
dann tue ich viel, aber nicht heile Welts posts auf FB verfassen.
Das ist meine Meinung. Darfst das aber anders sehen.


Darf ich es auch anders sehen? Nämlich gerade dann, wenn ich beschlossen habe, meinem Kind voll und ganz beizustehen, poste ich sowas. Das hat dann was mit Selbstsuggestion zu tun. Ich will mir, indem ich das starke familiäre Band publik mache, sagen, dass ich richtig entschieden habe.
ja, dieser post war ja auch nicht öffentlich, das sollten wir mit einbeziehen.
dieser post kann ein zeichen der mutter gewesen sein, dass das die familie schon richtet, und man zusammenhält, auch wenn die situation schwierig ist, kurz gehalten, um einfach die wogen zu glätten und zeigen, dass man sich liebt.


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 23:02
Ich mein, ich versteh und kann akzeptieren, dass ihr das so seht und evtl auch handhaben würdet, aber würde ne andere, wenn nicht die meißten Mütter nicht realistischerweise über ganz andere Dinge nachdenken in nem Moment, wo die Täter ja noch nicht im haus sind, aber schon potenzielle Gefahr ins Haus steht?
Nix für ungut, ich werd mal nen paar Mütter im Umfeld fragen, wie sie das einschätzen.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 23:03
@DeFacto
@migrantbird

...doch, ich denke schon, dass man "grübelt, was tue ich, wie löse, wie kann ich das Problem angehen" gerade dann sich selbst Mut zuspricht indem man so etwas postet, könnt ich auch gewesen sein. Wir wissen nichts, kennen keine Details, philosophieren vor uns hin, hoffe aber mal, die Ermittler sind hier ein ganzes Stück weiter! Vielleicht war das notebook, laptop immer an, vielleicht hat sie irgendeine Antwort dort gesucht, vielleicht hat sie auf dem account ihrer Kinder/LG irgendetwas hinweisendes gesucht - was für mich logisch wäre - und dann eben dieses gepostet. Einfach aus dem Gefühl heraus....


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 23:04
Ich beuge mich für den Moment der Mehrheitsmeinung, check das aber mal so soziologisch im Bekanntenkreis. Ist ja auch nur ne Hyphothese, an der sich jetzt kein Streit entspinnen muss.
@DeFacto
klar, kann alles sein. s.o. ;)


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 23:05
migrantbird schrieb:Ich mein, ich versteh und kann akzeptieren, dass ihr das so seht und evtl auch handhaben würdet, aber würde ne andere, wenn nicht die meißten Mütter nicht realistischerweise über ganz andere Dinge nachdenken in nem Moment, wo die Täter ja noch nicht im haus sind, aber schon potenzielle Gefahr ins Haus steht?
Sie wusste vielleicht nicht, dass Täter kommen, sondern ging vielleicht "nur" von "echt massivem Stress aus", ohne auch nur im Ansatz erahnen zu können, was da noch auf sie zukommen wird... Sie ging wahrscheinlich sogar mit Sicherheit davon aus, dass es nicht so schlimm enden würde, wie es endete. Sonst hätte sie nicht zurück in Haus gehen müssen...


melden
migrantbird
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 23:06
@conita1946
conita1946 schrieb:Wir wissen nichts, kennen keine Details, philosophieren vor uns hin, hoffe aber mal, die Ermittler sind hier ein ganzes Stück weiter
lassen wir so stehen, ok.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 23:07
Hmmm, was mich an eurer Theorie stört, ist die Uhrzeit. Kommen solche Schuldeneintreiber wirklich morgens um 8 Uhr? Irgendwas passt da für mich nicht ...


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.03.2016 um 23:10
@migrantbird

vielleicht konnte sie ja gar nicht von einem Besuch ausgehen!! Warum ist sie dann nicht gleich morgens losgefahren, sollte die Bank dort noch nicht geöffnet haben - es gibt Automaten auch in der Schweiz ausserhalb der Filialen, aussen an den Gebäuden, die sind jederzeit erreichbar???
Wenn sie hier auch keine 10.000 hätte holen können, w as ich nicht weiss, denn das muss mit den Banken vorher vereinbart werden, dann hätte sie zusammen mit dem LG etwas regeln können. An Geld wäre sie auf irgendeine Weise früher m.E. gekommen!!! Also ging sie von einem baldigen Besuch nicht aus!!!


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt