Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vierfach-Mord in Rupperswil

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Vierfach-Mord in Rupperswil

26.04.2016 um 23:10
Hier ist noch ein weiterer kleiner Teil des XY-Beitrages:

http://www.srf.ch/sendungen/10vor10/personenfreizuegigkeit-tuerkei-einmischung-aktenzeichen-xy


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

26.04.2016 um 23:13
Sauffenberg schrieb:? Na logisch im Kampf. Carla könnte sich doch gewehrt haben. Was ist daran so unglaubwürdig? Evtl. bekam sie Schlag auf den Kopf und es waren sogar Blutspuren am Mantel. Alles denkbar. Aber warten wir mal den Film ab, der morgen kommt.
ja, und auf dem ersten Foto (schwarz /weiss, helle Farben) sieht es für mich schon lange so aus , als hätte sie an den Wangen Verletzungen, also Beulen von Ohrfeigen ? habt ihr das schon mal näher betrachtet? ich habe sogar die gute Lupe genommen, und mich dünkt das, dann könnte das so gewesen sein!


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

26.04.2016 um 23:15
der stream beginnt bei 23:00


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

26.04.2016 um 23:16
Wolke7 schrieb:der stream beginnt bei 23:00
dadrunter gibt es ein Inhaltsverzeichnis der Sendung; da kann man gleich auf den Link
Rupperswil klicken...


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

26.04.2016 um 23:30
@silbersee

Du hast schon ein bisschen recht. Auf dem Bild sieht sie um 50 Jahre gealtert aus und ja, irgendwie aufgequollen, vielleicht geschlagen. Aber das Bild hat sehr, sehr schlechte Qualität - und die grünlichen Flecken, die du auf ihren Wangen siehst, sieht man auch sonst überall auf dem Bild. Also denke ich, dass es mit der schlechten Auflösung des Fotos zu tun hat. ?

Es kann auch gut sein, dass es an diesem Morgen extrem kalt war, und sie sich über den Mantel einen schwarzen Wollumhang gehängt hat .... Wäre das nicht auch möglich?

Vielleicht halten wir uns hier zu sehr an Kleinigkeiten auf - aber ich finde es bemerkenswert, dass wir gewisse Dinge jetzt auf einmal erst durch diese Beobachtungen der Dreharbeiten erfahren

- der Besuch der Eltern
- dass Carla den Hund gebracht hat und er nicht wie gedacht, abgeholt wurde
- warum wird ausserdem so explizit erwähnt, dass Dion eine auffällige Uhr trug

Nichtsdestotrotz sind es wohl Kleinigkeiten und vielleicht sind sie gar nicht mal so wichtig....


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

26.04.2016 um 23:37
@Blacklady113

ja, trotzdem, bei dem Bild das ich meine, es gibt ja einige vom selben, sieht man es aber recht gut, zum Beispiel grad neben der Lippe links vom Betrachter aus unter der Falte ist wie eine Beule und auch die rechte Wange finde ich, sieht geschwollen aus. Wie nach Wangenschlägen. Ich weiss jeder sieht es anders, aber ich habe einfach das Gefühl, sie hat doch sonst glatte Haut gehabt! und nur mit Make Up könnte man das nicht glatt machen, finde ich. (grüne Punkte sehe ich keine auf dem Bild sdas ich meine) ich versuche es reinzustellen.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

26.04.2016 um 23:40
123163,1461706854,Bild1das Bild


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

26.04.2016 um 23:56
fortylicks schrieb:Hier ist noch ein weiterer kleiner Teil des XY-Beitrages:
Jo danke! Also in dem Beitrag wird noch einmal betont, dass XY diesen Fall so detailliert wie nur möglich wiedergeben wird und sich an die Sachen hält, die man weiß (und bei dem was die Polizei nicht weiß, das Plausibelste angenommen wird).
Da davon auszugehen ist, dass man von der Nachbarin nun mittlerweise weiß, ob sie den Hund geholt hat oder Carla ihn brachte, sehe ich es nun als Fakt an, dass der Hund tatsächlich von Carla gebracht wurde.
Wodurch die Grenze, wann die Täter das Haus betreten haben, nun nicht mehr unbedingt 8.15 Uhr sein muss sondern evtl. viel später.

@silbersee
Schwierig mit dem Bild. Es fehlt noch ein Vergleichsbild - woraus man schließen könnte, ob die Beule auf dem Foto eine Schwellung ist oder nur eine Täuschung. Auf den ersten Blick sieht es aber in der Tat wie eine Schwellung aus. Vielleicht eine Demonstration der Täter, wie gewaltbereit sie sind, oder noch Kampfspuren vom Überwältigen? Allerdings kann ich nicht einschätzen, ob eine Schwellung aufgrund einer Ohrfeige wirklich so punktuell ist oder nicht doch eher großflächiger.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 00:02
man kann sich die Bilder auf das Desktop holen (mit der Maus ziehen), öffnen und mit der Lupe (die vom Computer) vergrössern.

Auf dem Bild am Bankomat sieht das Gesicht verprügelt aus.

Das 2. Bild jedoch, das danach im Bankraum gemacht wurde zeigt keine Unebenheiten oder Verfärbungen.

Deshalb gehe ich davon aus, dass die erst gemachte Aufnahme einfach von schlechter Qualität ist, denn so schnell, innerhalb von ca. 10 Min. verheilt die Haut nicht. Auf dem Bankraum Bild ist alles ganz normal.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 00:06
Sauffenberg schrieb:llerdings kann ich nicht einschätzen, ob eine Schwellung aufgrund einer Ohrfeige wirklich so punktuell ist oder nicht doch eher großflächiger.
Die Schwellung sehe ich rechts auf der Wange, wie ein Dreieck zur Nase hin...(starke Ohrfeige) links von der Lippe ist eine Beule wie wir sagen:-) (Faustschlag)

@Wolke7 ja das zweite Bild da sieht alles wieder etwas besser aus, aber vielleicht hatte sie Schminkzeugs in der Tasche und wir Frauen, schminken oder pudern uns dann etwas wenn wir irgendwo zu Menschen müssen? (Schalter).


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 00:10
123163,1461708608,Bild2Bild2 normal


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 00:11
beim normalen Bild sehe ich das Dreieck auf der rechten Wange zur Nase hin nicht (bis unter Auge hoch) sie hat hübsche Grübchen....auch links der Lippe sehe ich nicht den runden kleinen Knoten (Beule).

aber egal, es nützt ja nichts, man wird wohl nicht mehr nachweisen können, dass sie geschlagen wurde. Erst wenn ein verhafteter spricht und gesteht und den Tathergang erzählt. Traurige Sache, es ist schon furchtbar.

@Wolke7 obwohl bisschen Puder würde die Schwellung wohl nicht so weit verschwinden lassen, mhhh. dann wohl doch schlechte Qualität des Bildes.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 00:28
wobei habe nochmals mit der Lupe das 2.Bild vom Schalter angesehen, und auf der rechten Wange ist es eben eine Schicht dunkler, was wenn sie das doch überdeckt hat? hätte? mhhh, na wie gesagt, wissen kann man es erst wenn der oder die Täter den Tathergang gestehen und alles erzählen. Ich hoffe ja nur, die haben nicht noch schlimmeres gemacht, bevor sie alle töteten!


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 00:35
ich meine Simona lag bäuchlings auf der Couche ! die anderen am Boden! wozu das alles wenn es nur um Geld gegangen wäre?

und warum Carla an Stuhl fesseln?


melden
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 00:37
Auf dem Foto vom Bankschalter erkennt man aufgrund anderer Perspektive und anderen Lichtverhältnissen leider nichts von Schwellungen und sonstigem. So dass hier leider auch kein endgültiger Hinweis, ob die Täter vor dem Bankengang schon im Haus waren und Gewalt gegen Carla ausgeübt haben, ableitbar ist.

Hoffentlich weiß die Polizei wenigstens, wann die Täter das Haus betreten haben. Vielleicht noch ein interessantes(?) Detail. Carla übergibt nicht nur den Hund sondern auch einen (Haus?)Schlüssel. Wann übergibt man Schlüssel und Hund: Wenn man länger verreist. Das würde auch erklären, wieso die Eltern um 11.20 Uhr noch die Weihnachtsgeschenke vorbeibringen wollten.
Wollten die Schauers an dem Tag verreisen? Die 10 000 CHF doch nur Reisegeld?

Musste die Tat deshalb an diesem Tag stattfinden, weil die Schauers sonst nicht daheim gewesen wären?


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 00:50
@Sauffenberg: ich muss schon sagen, ich bin immer wieder erstaunt und verblüfft, was Du immer für neue Ideen oder Theorien einwirfst, genial! wirklich :-)

ok, ja auf dem 2. Bild ist nicht mehr so viel zu sehen, ausser wenn, dann eine dicke Puderschicht rechts auf der Wange, wissen tun wir es nicht.
Ja sie übergibt den Hund und noch etwas, das wie ein Schlüssel aussah, hast Du es näher betrachtet?
ist es ein Schlüssel, wenn ja, dann war es eben doch so, dass die Geldabhebungen mit dem Mord nichts zu tun hatten, es hat Feriengeld sein können. Und da es ein geplanter Mord war, leider dann ein vierfacher, weil man davon ausging, dass Simona ja zur Arbeit hätte erscheinen sollen, am Montag, ja auch wenn es erst ihre auf 13:00h (Schicht) gewesen wäre? dann ......war es ein geplanter Mord.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 06:49
Sieht also momentan wieder eher danach aus, dass die Täter später gekommen sind, eine Vermutung, die ich eh schon immer hatte, da für mich nach wie vor nicht einsehbar ist, wieso Verbrecher unbedingt so lange in einem Haus verbringen und sich unkalkulierbaren Risiken aussetzen sollten.

Die Geiselnahme wurde bisher von polizeilicher Seite auch nie bestätigt, dies wurde einzig von gewissen Medien nicht zuletzt aufgrund dieses Bildes am Bankomaten so dargestellt.

Frage: Wollte CS (möglicherweise kurzfristig) verreisen? Kamen deshalb die Eltern bereits an diesem Tag mit Geschenken (wenn sie nicht selbst zu verreisen gedachten) wurden daher die Rolläden runtergelassen?
Nur warum hat die Nachbarin dies nicht gewusst? Hätte CS dies bei der Abgabe des Hundes nicht wenigstens kurz mitgeteilt? Das ist nicht einsehbar, da das Verhältnis doch gut war. Und warum drang nichts davon an die Öffentlichkeit, die Eltern hätten die Polizei bestimmt darüber informiert?

Es bleibt dabei, dass wir nach diesen vielen Seiten, die wir bereits über den Fall geschrieben haben, nicht weitergekommen sind.
Wichtigste Frage bleibt, warum und zu welchen Zweck CS an diesem Morgen Geld abhob, und ob sie dies mehr oder minder freiwillig tat oder nicht.


melden
hoi101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 06:53
Ich denke nicht, dass sich die gezeigte Szene mit dem Hund am Tatmorgen abspielte, sondern eher wie es üblicherweise abläuft. Die Sprecherin ist eine Moderatorin von TeleM1 und hat einfach den Filmbeitrag kommentiert und möglicherweise falsch interpretiert. Ich denke eher die Freundin machte sich Sorgen, weil CS den Hund an diesem Morgen nicht brachte und auch nicht ans Telefon ging. An der Türe sagte sie ja zur Freundin "es ist alles in Ordnung".


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 08:30
Alles verwirrend - ob sie jetzt den Hund an dem Morgen gebracht hat oder nicht?
Falls sie ihn nicht gebracht hat, hat die Freundin C.S. hinterher telefoniert und ist gar den Hund abholen gegangen?

Stellt die Szene vielleicht den üblichen Ablauf dar? Wie der Hund sonst immer samt Schlüssel abgegeben wurde?

Ob die Eltern vormittags vorbeikommen wollten bzw vorbeigekommen sind halte ich erstmal für nicht so wichtig.


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

27.04.2016 um 10:13
Warten wir mal ab, was heute Abend in dem Bericht von TeleM 1 herauskommt. Vielleicht
erübrigt sich dann die Frage mit dem Abholen/Wegbringen des Hundes.
Man sollte sich nie auf den Bericht eines Boulevardblattes - in diesem Fall BLICK - felsenfest
verlassen und alles als Tatsache nehmen.

Ich kann mich an einen Filmbeitrag von XY erinnern, da wurden einige Dinge auch nicht
so dargestellt, wie sie die Polizei annahm. Im Mordfall Nelli Graf -auch hier ein Thread- wurde
damals von den Ermittlern klar gesagt, dass Nelli G. vor ihrem Verschwinden in der Stadt bei
einem Arzt gewesen war - wohl zu Fuß - in dem Filmbeitrag fuhr sie mit dem Rad?! Damals
hatten sich auch alle User gefragt, warum das jetzt so dargestellt wurde...
Es besteht eine gewisse Interpretationsfreiheit von Seiten der XY-Redaktion. Aber in diesem
Fall wäre das schon eine sehr weit ausgedehnte Interpretation - und wenn es dabei bleibt, dass
sie die Begebenheit mit dem Hund-Wegbringen von Carla so darstellen, dann muss man das auch
als so gewesen annehmen.


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt