weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rollenspiel Zombie Apocalypse

256 Beiträge, Schlüsselwörter: Zombie, Rollenspiel, Apocalypse
Papperlapapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 12:18
*Der Magen zerrt und zieht aber ich nehme es kaum wahr, die Trauer über den Verlust ist stärker*

*Sehe einen Hirsch, nehme mein Gewehr und beobachte.... er frisst Gras und hat auch sonst keine Symptome wie es scheint* puhhh.....
*ich betrachte den Hirsch und muss an meine Zeit als veterinär denken... automatisch auch an meine Heimat in England und - an meine Frau, meine Kinder*
*der Hirsch streckt seinen kopf plötzlich in die Höhe und blickt nach Westen - augenblicke danach rennt er schon mit voller geschwindigkeit nach Osten weg*
*ich versuche zu erkennen was er gesehen hat.... irgendwas auf der Straße hinter mir.... sind das..?* Oh scheisse....
*ein paar Dutzend Infizierte sind auf der Straße hinter mir ca 600 meter entfernt - kommen auf mich zu*
*ich renne auch nach osten und vertraue dem Gespühr des Hirschs` - jetzt spüre ich den Schmerz in meinem Magen*


melden
Anzeige

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 12:19
@LupusDeus
Danke werds in Zukunft machen
#################


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 12:19
@mr.j
@Ryuuko-s
@Papperlapapp
@Tiny
@Littledark

Ich hab mich entschieden Kampfjetpilot zu sein/gewesen zu sein,weil @Ryuuko-s ja schon Heli Pilot ist.
#################################################################


melden
Littledark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 12:30
@Tiny

*überlegt und kaut auf den Bohnen rum*
Also, eigentlich wollte ich meine Tante, meinen Onkel,
meinen Cousin und meine Cousine besuchen. Als sie noch in
Deutschland lebten, waren mein Cousin und meine Cousine, wie
Geschwister für mich. Sie wohnten in Ohio - Marrysville.

Meine Mutter hatte damals ein schlechtes Gefühl dabei mich fliegen zu lassen
und wollte mich erst nicht gehen lassen, da es aber bei meinen 2 Jahre älteren Cousin,
auch gut ging, lies mich meine Mutter zum Glück fliegen, außerdem ist
ja eine Flugbegleitung dabei :)

Ja, als ich dann hier war, brach totales Chaos aus, mehrere Leute Schützen mich,
bis ich irgendwann alleine war..
Abrr ich bin hier ziemlich sicher, kenne jeden Raum hier.... und komm mal mit, ich zeig die was!

* Nimmt Eddi's Hand und zieht ihn mit und nimmt das Schwert das neben der Tür angelehnt steht.
Wir gehen durch den Flughafen, igendwann gehen wir durch eine Tür, die zu einer Treppe führt*

okay, wir müssen ein paar Stufen laufen *grinst*

*oben angekommen Drücke ich fest gegen die Tür - sie öffnet sich und wir stehen auf dem Dach des Flughafens*

...toll oder? *lächelt*
Ich mag es hier zu sitzen..

*wir unterhalten uns noch etwas über deine Band, über meine Erlebnisse im Flughafen, uvm.
Ab und an sehen wir einen der Dinger unten am Flugplatz umher wandeln.*


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 12:47
*Ich bin in einer Lagerhalle und gucke mir die Maschinen an.*

Hm kaputt,kaputt,kaputt was ist das!?Ein F16? ( http://www.fas.org/man/dod-101/sys/ac/f16_3.jpg ) hab ich ein Glück.

*Ich setzte mich hinein und fahre auf die Landebahn.Ein sehr lautes Geräusch ertönt.Ein Lämpchen blinkt:Treibstofft niedrig.Achtung Treibstoff niedrig.*

Verdammter Mist!!!Na toll.

*Ich öffne die Haube und springe hinaus auf die Landebahn.Pfeife laut und die Hunde kommen angelaufen.*

Super wir können uns jetzt aufmachen und in der ganzen Stadt nach Treibstoff suchen.

*Auf einmal kommen 2 Bumper angelaufen.Ich ziehe meine Pistole und fange an zu laufen.Einem verpasse ich einen Kopfschuss und er fällt ohne platzen einfach um.Den anderen jedoch erwischt es in der Brust und er platzt.Ein sehr lautes Geräusch ertönt und die Gedärme fliegen in die Lüfte.*

Ah igitt!


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 13:08
*Während ich fliege sehe ich mich um. Nur noch 1 Minute und ich bin in Stanhope angekommen. Immer wenn ich fliege erinnere ich mich immer wieder an meinen Sohn und den Unfall. Es bereitet mir Schmerzen wenn ich daran denken muss also versuche ich es zu unterdrücken.
Mein Helikopter ist für Zombies schlachten und evakuieren gut geeignet da er klein und wendig ist http://i116.photobucket.com/albums/o10/noshpatu/AH6J-22.jpg.*

*Über Stanhope angekommen gehe ich in den Standflug und sehe mich um. Ich nehme das Lautsprecher Mikrofon in meine Hand und spreche durch den Lautsprecher der unten am Heli befestigt ist.*
>>Hier ist Stuart Coleman Helikopterpilot der Armi-Elitetruppe. Alle Überlebenden müssen sich bemerkbar machen! Ich wiederhole alle Überlebenden müssen sich aufmerksam machen!<<

*Ich hänge das Mic wieder an die Halterung und warte bis sich jemand zeigt...*


melden
Papperlapapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 13:20
puh... *keuch* lange halt ich das nicht mehr durch

*Rotorengeräusch*
*ich sehe mich um und über Straße direkt vor mir kommt ein Helikopter auf mich zu*
Hey! HEy!!! *fuchtel mit den Armen*

*Der Helikopter fliegt über mich hinweg (da der Pilot @Ryuuko-s gedankenverloren in der vergangenheit hängt) und nimmt weiter Kurs auf Stanhope* Was zum Teufel...!?

*die Infizierten zerstreuen sich als der Heli über sie fliegt... nehmen danach aber wieder Kurs auf meine position*
*ich sehe aus ein paar Meilen Entfernung dass der Helikopter über Stanhope schwebt*
Was soll der Mist ....
*Die Infizierten kommen näher - ich muss Stanhope den Rücken kehren und weiter nach osten*


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 13:42
*10 Minuten und keine Menschenseele meldet sich. Plötzlich taucht ein Signalton auf und ein kleines Lämpchen leuchtet gelb auf ich sehe auf das Icon darüber. Es zeigt eine Zapfsäule was heißt das ich nur noch wenig Treibstoff besitze. Um genau zu sein 3%. Sofort mache ich mich auf den Heimweg. Ich muss jetzt aufpassen dass ich so wenig Sprit wie möglich verliere.*

*Als ich so tief wie möglich am Boden fliege entdecke ich 100 Meter vor mich einen Erwachsenen Mann der in Richtung NY Wandert. Ich drehe sofort ab und lande auf der Wiese neben dem Weg. Ich setzte mein Headset ab und laufe zu dem Mann.
Er bemerkt mich sofort und eilt zu mir.*

*Ich frage* Wie heißen sie?
*Er* Mein Name ist Richard Cullen. Und wer sind sie?
*Ich* Ich bin Stuard Coleman.
*Richard* Freut mich aber steigen wir lieber in den Helikopter die Zombies kommen näher.
*Ich* Ich muss sie leider Enttäuschen denn mein Treibstoff ist alle. Wissen sie zufällig ob man hier irgendwo Kerosin herbekommt?
*Richard* Ich weis nicht genau ob sie Kerosin bekommen aber es gibt eine Tankstelle in Stanhope nicht weit weg von hier ab..

*Ich unterbrach ihn mit den folgenden Worten* Okay ich werde irgendeinen Treibstoff holen und mal sehen ob wir es noch bis zu der Basis schaffen.

*Immer weiter entfernen rufe ich ihm zu* Und derweil passen sie bitte auf meinen Helikopter auf daankee.

*Ich renne auf den Straßen nach Stanhope und hoffe es gibt dort brauchbaren Sprit. Ich denke mir*
Weit wird es ja nicht sein. Außerdem sind die Viecher sowieso langsamer als ich. Also ist laufen angesagt!


melden
Papperlapapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 15:23
*ich schreie hinterher* Halt! Von dort kommen die Biester doch!!!

*@Ryuuko-s hört mich nicht und rennt weiter....bin zu kaputt um hinterher zu rennen* Dreck...

*schaue mich im Heli um - finde G36, M14 und AK's *
nette Auswahl.... aber ich bleib bei meinem Gewehr... *bei meinem Versuch es neu zu laden verkrampft meine Hand* arrrgh..... gottverdammte Arthritis
*setze mich in den heli und finde ein fernglas*
*schaue richtung westen nach Stanhope*

*ich sehe wie Coleman sich der Anhöhe nährt... gleich wird er die Biester sehen müssen...*
Moment.... *steig aus dem heli, spann unter schmerzen mein Gewehr und schieß in die Luft*

*Coleman dreht sich um und ich winke mit den Armen dass er zurück kommen soll*
*er versteht es offenbar als eine art Kriegsgebrüll zur Motivation - denn er läuft weiter -verschwindet hinter der Anhöhe aus meinem Blickfeld*
Scheisse.... viel Glück.....
*ich klettere in den Heli und schließe die Türen*
*durch das fernglas ist nichts zu sehen also nutze ich den Moment um mich auszuruhen*
*Finde Panzerkekse auf dem boden des Helis und stürze mich auf sie*
*fast am verhungern schlinge ich sie runter...*

*alles ruhig* wie mag es Coleman ergehen? Zumindest kommen keine Infizierten mehr in meine Richtung also hat er sie wohl beschäftigt...
*sehe das Funkgerät und muss an den Jungen denken - .... - nehme es trotzdem in die Hand und spreche auf dem eingestellten Kanal*
>>Hallo, bitte kommen. Hier spricht Richard Cullen aus dem Helikopter von.. äh... Stuart Coleman. kein Treibstoff, viele infizierte!
Wir befinden uns auf der interstate 80, ein paar Meilen östlich von Stanhope.
Wenn sie uns hören, bitte melden sie sich - Ende<<


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 16:13
*Auf dem Hügel sehe ich die Tankstelle. Doch nicht nur die Tankstelle kann man sehen sonder auch eine Horde von Fleischfressern. Plötzlich Schießt Richard. Ich drehe mich um und er winkt mir. Es sieht so aus als würde er mich sagen wollen "Alles okay kannst los gehen." Doch mich mitten in die Horde reinstürmen finde ich keine so gute Idee. Also gehe ich rundherum und gehe dann von Osten in die Stadt. Dort dürften weniger Zombie Viecher sein.*

*Wenig später*

*Es stimmt im Osten sind weniger Zombies. Wahrscheinlich weil sie Richard verfolgt haben.
Hier ist alles verlassen. So wie auf fast jedem anderem verdammten Ort auf dieser verlorenen Welt.
Die Tankstelle ist aber weiter im Westen. Ich muss mich aber auch nicht beeilen da mich niemand verfolgt. Man hat immer weniger dieser ruhigen Momente.*

*Bei der Tankstelle sehe ich mich nach Kanister oder sonstiges um. Plötzlich entdecke ich einen toten Hirschkadaver der einen Jungen in eine Kühltruhe aufspießt! Vor schreck umkreise ich den Leichenhaufen. Mir wird dabei ganz übel und ich kann gar nicht mehr hinsehen. Ich denke mir*

Was soll denn das jetzt?! Nicht etwa auch SeuchenTiere das ganze läuft völlig aus dem Ruder!
Und vor 12 Jahren haben sie sogar noch ein Heilmittel versprochen! Ich wette damit hätten sie nicht gerechnet. Der arme junge wann wurde er wohl getötet. Lang kann das nicht her sein. Er ist noch nicht blass.

*Aufgeregt von dem Ereignis öffne ich die halb kaputte Tankstellentür. Drinnen gibt es keinen einzigen Kanister.
Außerdem ist alles geplündert worden.
Ich gehe in den hinteren Raum. Dort befindet sich eine Treppe die nach unten führt. Langsam gehe ich hinunter und schalte meine Taschenlampe an da es dort unten dunkel ist. Nach 2 Minuten finde ich ein paar Kanister. Im ersten ist nichts drinnen. Im zweiten und dritten schon, aber die anderen sind auch alle leer.
Ich nehme die Kanister mit und steige die Stiegen wieder hoch. Draußen höre ich Fressgeräusche und frage mich woher die kommen. Ich blicke nach links und ein grässliches Zombie nagt an der Leiche des Kindes.
Voller Wut trete ich den Zombie.*WAM* Er fliegt auf den Rücken. Sofort Sofort schlage ich mit dem vollen Kanister auf seinen Kopf!
*BRAZ* Sein Schädel zerspringt und ich schreie ihn an!* Lass doch den armen Jungen in ruhe du Scheißvieh!

*Inzwischen habe ich mich beruhigt und gehe in Richtung meines Helikopters mit den zwei Kanister in meinen Händen. Die Zombie-Horde ist verschwunden, doch plötzlich fällt mir ein in welche Richtung sie gehen wollten. Ich renne los und schon wenig später höre ich auch Schüsse. Sie werden immer lauter je näher ich dem Landeplatz nähere. ich denke mir*

Hoffentlich ist es noch nicht zu spät wenn ich angekommen bin...


melden
Papperlapapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 16:47
*bamm bamm bamm*
...und noch einer....
*@Ryuuko-s hat nicht alle infizierten abgelenkt... einige haben es zum Heli geschafft*
*aber ich halte sie auf Abstand... und verbrauche dabei mehr Munition als ich für mein Gewehr noch hatte... das G36 ist schön leicht und bei meinen kaputten Händen genau das richtige*
*bababababamm*
holla!
*das Treffen ist jetzt einfacher und munition ist offenbar auch genug im Heli*
*Zombie kopf platz* nimm das
*ein gutes Dutzend Biester ist am Boden und ich sehe Coleman über die Anhöhe kommen*
wurd auch zeit... kommen Sie schnell!
*Colemann hat in jeder Hand einen Kanister und rennt*
*Ich versuche ihm den Weg frei zuschießen... *
*babababammm*
arrrgghhhhh.....!
*meine Hand verkrampft wieder aber da sind immer noch Bister zwischen Coleman und mir am Heli*
*zu sich selbst* reiss dich zusammen mann
*versuche zu zielen*
*treffe Zombie zwiscvhen die Augen*
*ziele erneut - au hand - schuss....*
*Coleman* Hey pass auf wohin du schießt....
*ich ziele erneut und beiße auf die Zähne... Treffer! - der Weg ist frei*

*Coleman* Sie hatten offenbar ihren Spaß

*antworte* willkommen zurück, sehen wir zu dass wir hier wegkommen....
*Coleman schüttet das benzin in den Tank und wir heben ab... fliegen nach Osten... Richtung New York*
*denke* bald bin ich daheim
*frage Coleman* sind Sie allein unterwegs oder gehören Sie zu einer Gruppe?
Würde gerne mit ihrem Anführer reden ....


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 17:02
@LupusDeus
Das ist ein Boomer kein Bumper ^^
#####################

*Geht wieder aufs Dach*

*Sucht mit seinem Fernglas wieder nach Überlebende*

Nichts...


*Schießt ein LeuchtKugelGeschoss in die Luft*

Ich hoffe jemand hat das gesehn


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 17:11
*Ich antworte auf seine frage unter dem Lärm des Helikopters*
Ja ich gehöre zu der Armi-Elitetruppe von Jason Daily, er ist der Anführer.
Wir fliegen zu unserem "Stützpunkt", ein Penthaus. Auf dem Dach befindet sich eine Helikopter-Landeplattform und im Erdgeschoß arbeitet Jason.
*Du sitzt neben mir und starrst auf gerade aus auf NY. Offenbar schwebst du in deinen Gedanken.*

*Das Penthaus ist schon zu sehen als Plötzlich jemand mit einer Leuchtpistole schießt.*
*Richard* Was war denn das? Etwa eine Leuchtpistole? Braucht da jemand Hilfe?
*Ich* Das bezweifle ich. Das Signal kam vom Penthaus, das war bestimmt Jason.
Entweder er hat uns gesehen, oder er versucht anderen Überlebenden ein Signal zu geben dass diese nicht alleine sind.

*Ich denke mir verwundert* Weis er etwa dass wir kommen?

*Ich lande Perfekt auf dem Landeplatz und wir steigen aus.
Ich sage dir* Dort steht Jason. Ich kümmere mich derweil um meinen Heli


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 17:15
*Geht wieder ins Penthaus und geht zum Terminal*

Ich bräuchte hier nen Biologen *Genervt guck*

*Hört wie @Ryuuko-s auf dem Dach landet*

Ah da ist er ja!


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 17:36
Charakter Vorstellung:

Ich bin...ich war Matrose. Mein Name ist Miguel Perez. Geboren bin ich 2004 in Mexiko. Frau und Kinder habe ich nicht. Nicht dass ich nicht gewollt hätte, aber es hat sich nie so ergeben. Das Meer war meine große Liebe.

Eigentlich war ich immer gut durchtrainiert und mit 1,76m nicht unbedingt klein, aber die letzten Jahre haben mich gezeichnet. Dünn sehe ich jetzt aus, fast mager, die braunen Augen sind mit dunken Ringen versehen. Das Haar lichtet sich, eigentlich ist nur noch ein fusseliger, langhaariger, aber immerhin noch schwarzer Kranz übrig. Mein, durch die ständigen Rückenschmerzen, gebeugter Gang lässt mich nun wohl doch klein erscheinen. Ich weiß nicht warum ich noch versuche am Leben zu bleiben, langsam reicht es doch. Aber irgendwas treibt mich vorwärts. Mein Vater sagte immer: "Aufgeben ist keine Option.". Vielleicht liegt es daran, vielleicht kann ich einfach nicht aufgeben, auch wenn Aufgeben die bessere Option ist...

Damals, als es begann, waren wir mit unserem Frachter auf hoher See und unterwegs zu unserem Heimathafen Puerto Vera Cruz. Dort sind wir nie angekommen. Wir waren lange, sehr lange auf dem Meer, haben uns bei Atlantic City eine Bucht gesucht in der wir ankerten. Um unsere Vorräte aufzufüllen, mussten wir an Land. Dort war es gefährlich, aber das Schiff war sicher...dachten wir...dann ging es über Nacht los. Irgendwer hatte sich wohl bei einem der Landgänge infiziert. Ich hatte Wache mit Carlos, als uns die Zombies angriffen. Wir sprangen in das für Notfälle bereit gelegte Rettungsboot und sind weit rauf auf's Meer...

Jetzt:

*wacht im Rettungsboot auf*
Ist das New York? Ja, das ist der Leuchtturm von Coney Island! Verdammt, wie komme ich hier her? Was ist passiert?

Das kleine Rettungsboot ist scheinbar an Land gespült worden. Es stinkt fürchterlich.
Neben mir im Boot liegen die Reste von Carlos. Es sieht aus als hätte irgendwer Fleischstücken aus dem Körper gebissen, aber ich war doch mit ihm allein? OH MEIN GOTT, bin ich einer von denen? Hab' ich ihn so zugerichtet? Ich taste mich ab, nein ich bin nicht infiziert. Ich kann doch noch klar denken...aber das Blut auf meinem Shirt? Mein Rücken schmerzt. Ich habe Hunger, ich muss los...
*nimmt einen Kanister mit Wasser und klettert aus dem Boot*


melden
Tiny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 17:47
@Littledark

*Auf dem Dach des Flughafens sitzend lausche ich Jess's Stimme – wie sie von ihren Erlebnissen im Flughafen berichtet*
*denke* wow, soviel scheisse mitgemacht zu haben - bevor man überhaupt saufen durfte – ohne Verrückt zu werden - echt beeindruckend

*Der Tag vergeht und wir reden über Dinge die wir vermissen*
Mmmhhh... ein zwei Sachen davon kann ich dir erfüllen *grins*

Dafür müssten wir aber etwas weiter laufen... wie du weißt locken Geräusche diese Dinger an... darum kein Auto und .... wir müssen leise sein und... und... Was schaust du mich so an?
*Jess's Gesicht zeigt ne Mischung aus amüsiert und sauer und zeigt auf ihr Schwert*
Kla, sorry Jess *grins*
Aber am besten brechen wir gleich auf, bevor es dunkel wird... traust du dir das zu?

*leichtes zögern deinerseits*

Hab ich dir erzählt dass ich frischen Honig habe? *du schaust mich ungläubig an*
Da war ne Imkerei auf dem Dach meines Verstecks und.. ich hab sie fortgeführt *zeig stolz meine Stichnarben an den Händen*
*du zögerst immer noch*
Franky wird's überleben *grins*
*du stimmst grinsend zu und kommst mit*

*Die Straßen sind relativ leer... irgendwas muss diese Dinger weggelockt haben...*
*Als wir Queens verlassen wollen bemerken wir dass die Brücke mit Zombies übersäht ist*
So'n Scheiss... wir müssen wohl den Walk of Fame nehmen.... *du schaust fragen*
Da *zeig* die Rohre unter der Fahrbahn... da kannst du dir dein frisches Shirt gleich dreckig machen *grins und reich dir die Hand um über das Geländer an der Promenade zu klettern*
*Auf allen vieren kriechen wir über das dreckige Rohr mit toten Starkstromleitungen... hören diese Viecher über uns und hoffen dass die andere Seite der Brücke freier ist*

*wir haben Glück und kommen schnell durch die Straßen der Upper East Side bis - *
*Schepperndes Blech, wir sehen uns um, nichts zu sehen*
ok... ich denke wir sol..... *ROOOOOAAAAR*
... eh.... was war.... *Boden bebt*
*boden bebt erneut*
Sind das Schritte?
*bumm, erneutes Beben und Gebrüll*
*du sagst dass wir schleunigst hier weg sollten als ...*
*so ein fieses Teil von einem Infizierten um die Ecke kommt wie ich es noch nie gesehen hab*
*wir* was zur... schnell weg!
*wir laufen aber das Ding ist schneller als man es so einem Fleischberg zutrauen würde*
*es ist fast bei uns.... es stürzt sich auf Jess... * oh nein * Jess sieht es aus dem Augenwinkel und reißt die Augen auf... mehr Reflex als Handlung springt sie in einer Schraube nach vorne und säbelt diesem Ding im Flug den Kopf ab*
Whooow, gehts dir gut?
Das – war – der – HAMMER! *schrei* Yeeeeaaahhh!!!!
*du triefst vor Zombie-Glibber und schaust mich nasenrümpfend an und zitterst amganzen Körper*
*ich grinse*
*du schaust immer, noch zitternd, böse zurück*
*ich grinse breiter und sage*
Weisst du was das beste daran ist SolarStrom und einen Wassertank zu haben, der sich durch Regen regelmäßig füllt ? Alle paar Tage ist ne heiße Dusche drin, heute überlass ich sie dir *zwinker*

*lege beim weg in den Studio-Bunker lachend einen arm um dich. Nehm in dann sofort zurück..*
Bähh Zombie Glibber *da lächeslt du auch mal wieder und ich versuche den Glibber vom Arm zu schleudern*

*Im Studio angekommen gehst du direkt ins Badezimmer und ich geb dir alle möglichen Klamotten mit...* alles zu groß aber besser als nichts sag ich

*als du im Bad verschwunden bist wusel ich schnell durchs Studio, schmeiß leere essensdosen weg, schmeiß die anderen klamotten in eine Ecke und stell meine Gitarre richtig hin... nein.. moment - rück ein mm - ... jetzt steht sie richtig*

*Ich sitze wartend auf der Couch als der Grasgeruch aus dem Bunker kommt* oh...
*denk*naja, sie wird schon nicht die Bullen rufen *und warte grinsend ab was passiert.... *

*frag mich welche Klamotten sie wohl nimmt.... wird bestimmt albern aussehen bei meiner Auswahl.... albern aber bestimmt süß*

*die Aktion mit dem Glibber Zombie geht mir nicht mehr aus dem Kopf – Wamms! Und ab war der Kopf* Hammer....


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 18:10
*Durchsucht nochmal sein Lexikon an Zombie arten:

Name: Boomer
Größe: ca. 2 Meter
Gewicht: ca 120 Kilo
Besonderheit: Ätzende Säure



Name: Infected Raven - Raben
Größe: ca. 30 cm
Gewicht: 900g
Besonderheit: Aasfresser, Schwarm Vogel, Verdammt Klug



Name: Schleicher
Größe: 160
Gewicht: -
Besonderheit: Langsam, -,

.
.
.

*
Ich schaffe es nicht den Zombie Virus zu Isolieren...
Verdammt das Eric tot ist, der war immerhin Biologe, vllt. Finden wir ja jemanden... *Lach*
Bei unserem Glück...

*Geht zum Fahrstuhl und drückt den Knopf für das Erdgeschoss und die Tür Schließt sich*
Fahrstuhlmusik, immer noch besser als gar keine Musik, vielleicht finde ich ja mal ein guten CD Laden *Grins*

*Bing. Tür öffnet sich*

So mit ein wenig Glück finde ich paar Überlebende...

*Bewegt sich durch die Häuserschluchten*


melden
Papperlapapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 18:23
*der hubschrauber von @Ryuuko-s landet mit mir auf dem dach des Penthouses` *

*coleman* hier ist unser hauptquartier *spricht in sein funkgerät*
>> Jason. Hab besuch mitgebracht - bitte kommen<< @mr.j


*wir gehen die Treppe runter ins Gebäude*

*Hoffentlich kann dieser Jason mir helfen einen Weg zurück nach England zu finden, er muss sich hier ja auskennen und wissen welche Schiffe noch intakt sind*


melden

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 18:33
>>Höre laut und deutlich<<
*Ist in einem Supermarkt und sucht nach Essen*

>>Soll ich dir was mitbringen? Bin grad einkaufen *lach*<<

*Steckt paar Lebensmittel in einen Rucksack und macht sich auf den Rückweg*

>>Bin in 10 Minuten wieder im Headquarter<<

*Hört ein Knurren*
*Dreht sich um - ein Schleicher*

*Feuert seine M1911 ab*

*auf einmal kommen 13 weitere Zombies angerannt*

Verdammt!

*Rennt*

>>*Schwer ins Funkgerät atme* Hey Coleman! Fahr schnell mit dem Fahrstuhl runter, ich hab hier ein kle*Schießt mehrfach* kleines Zombie problem!<<


melden
Anzeige

Rollenspiel Zombie Apocalypse

19.07.2012 um 18:44
Ohne Ziel laufe ich seit einer Stunde immer weiter. Ständig geht mir durch den Kopf, was mit Carlos passiert ist. An einer Tankstelle habe ich mich mit alten Keksen und ein paar Dosen-Tomaten eingedeckt und bin dann Richtung Norden abgebogen. Alles ist ruhig hier. Mein Rücken schmerzt. Noch ist es hell, doch es wird bald dunkel. Ich brauche ein sicheres Versteck und ich brauche einen Plan. Vor mir ist eine Autobrücke und auf dieser ist ein kleines Haus zwischen den Fahrbahnen. Wahrscheinlich eine Servicehäuschen für die Brücke. Die Fenster sind vergittert, selbst die Tür hat ein extra Gitter, aber das steht offen. Dort könnte ich mich verbarrikadieren und die Nacht überstehen. Vorsichtig gehe ich durch die Tür und lausche. Es ist nichts zu hören. Der Raum ist klein und es führt eine kleine Treppe nach unten. Langsam steige ich hinunter. Unten stehen große Geräte, die ich nicht kenne, Computer und Schalttafeln. Dieser Raum hat keine Fenster und keine Tür - Perfekt!

*dumpfer Schmerz am Hinterkopf* Irgendetwas hat mich getroffen. Ich rufe: "Nein, ihr verdammten Arsc...", dann wird es dunkel und mir schwinden die Sinne.


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden