Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

222 Beiträge, Schlüsselwörter: Existenz, Gottes, Argument
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 17:54
@alfarabi

Mein Blog wäre ein kleine Anfang;

Ahnenkult – Geisterglaube (Blog von Keysibuna)

Und andere Artikeln könnten auch sehr Hilfreich sein :)

Und die eigentliche Quelle wurde bereits genannt;
Keysibuna schrieb:Geschichte der Menschheit


melden
Anzeige
alfarabi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:01
@paranomal

Kann es nicht sein das der Mensch im Kerne Gott ist?


melden

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:03
@alfarabi
Das würde den Glaube dann trotzdem überflüssig machen


melden
alfarabi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:06
@paranomal
paranomal schrieb:Das würde den Glaube dann trotzdem überflüssig machen
Ja aber das sind ja Vermutungen von Feuerbach.Er kann das ja nicht beweisen,ich könnte genauso umgekehrt sagen das es einen Gott gibt und als Quelle die Religionabücher nennen.Was für einer Quelle bedient sich der Feuerbach?


melden

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:06
@alfarabi
Seinem Verstand?


melden
alfarabi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:09
@paranomal
paranomal schrieb:Seinem Verstand?
Ja das ist schön und gut aber er könnte auch damit falsch liegen,weil er es letz endlich nur eine Vermutung ist.


melden

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:10
@alfarabi
Und das was in alten Büchern steht ist seriöser?


melden
alfarabi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:11
@paranomal
paranomal schrieb:Und das was in alten Büchern steht ist seriöser?
Das muss nicht unbedingt sein,aber wir können diese alte bücher lesen und unseren verstand benutzen und gucken ob es einen sinn ergibt,aber die meisten lesen diese bücher nicht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:13
alfarabi schrieb:wir können diese alte bücher lesen und unseren verstand benutzen
:D

Manche lesen diese Bücher ohne eigene Verstand zu bemühen, weil sie denken das Menschen damals das für sie schon erledigt haben :}


melden

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:21
Oder sie lesen das ganze als Tatsachenbericht.


melden

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 18:35
alfarabi schrieb:1. Wir Menschen verfügen über die idee Gottes als des vollkommensten Wesens.
Solche Sätze entstehen nicht einfach so aus dem Bauch heraus.
Das sind konstruierte Sätze, Sätze die mehr als einen Inhalt aufweisen,
aber immer auf das gleiche hinweisen.

Schon der 1. Satz sagt aus wo es lang geht.

Der Inhalt bezieht sich auf „Gott ist das vollkommenste Wesen,“ und auf „der Mensch hat die Fähigkeit erhalten Gott als solches zu erkennen!“ Es könnte aber auch bedeuten, „der Mensch geht Gottes wille.“

Es wird bereits bei 1. von der Existenz Gottes ausgegangen.

Geht man die Punkte 1 – 6 unter Ausschluss von Gott durch, bleibt nur noch?
... wir selbst. Unser Kopf, unsere Gefühle und unsere Psyche (Geist).


melden

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 19:45
@alfarabi
Gute Idee, die frischen Wind in die Diskussion bringt.
Überzeugend finde ich das Argument aber leider nicht. Vor allem wegen 2.: Wieso sollten wir die Idee eines vollkommenen Wesens nicht einfach so bekommen haben, ohne dass es ein solches Wesen gibt?

Wir haben doch z.B. auch die Idee von Einhörnern bekommen, ohne dass es diese gibt. Wir haben die Idee von Harry Potter bekommen, ohne dass es diesen gibt usw.
Die Geschichte zeigt alos, dass es ohne Probleme möglich ist, eine Idee von etwas zu bekommen, ohne dass es existiert.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

28.07.2013 um 22:24
@alfarabi


Weil der Glaube nur einem Gefühl entspricht. Ein Gefühl das von weiteren 10 Gefühlen umgeben ist, kann nicht wirklich richtig liegen. Der Beweis dafür liegt auf der gegenüberliegenden Seite in dem das Gefühl des Glaubens an Gott verneint wird. Der Glaube ist ein Gefühl unter vielen. Die anderen Gefühle haben auch ihr berechtigungsdasein. So wie zum Beispiel das Gefühl aus dem der geglaubte Gott verneint wird. Denn dieses Gefühl, hat sein Grund im (irr)glauben anderer wiedergefunden.

Würde man nach etwas Selbstverständlichem suchen? Suchst du nach deiner Nase, wenn du riechst?Oder nach deinem Mund,wenn du sprichst? Nach deinen Augen,wenn du siehst? Nach einem Gefühl,wenn du fühlst? Wer auf dieser Welt einen Glauben sucht, sei es auch der Glaube an ein nicht existententes Wesens, bei dem, gibt es keine Selbstverständlichkeit.Bei dem gibt es dann nur noch Verwirrungen die einen Ausweg durch einen Sinn suchen müssen. Solche Menschen streifen sich bestimmte Gedanken und Gefühle wie Anhänger über den Hals. Bis sie eines Lebens merken, das sich all die Anhänger verwirrt haben und einem die Atemluft abschneiden. Das ist der Grund, warum sich Religiöse und Atheisten bekriegen. So wohl im körperlichem, als auch im geistigem Sinne, weil das Leben an sich für sie nicht Selbstverständlich ist.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

29.07.2013 um 22:19
Öhm ein Wesen, dem es wichtig ist, dass ich am Sonntag in sein Haus komme um innigst den Unterwürfigen zu geben..., so ein Wesen soll perfekt sein? Und Dominas hälst du sicher für Engel oder?

Zu Punkt 2.
Es gibt ja auch viele Menschen die von der Idee des weltweiten Friedens träumen. Wie man auf so eine Idee kommt ist noch viel seltsamer und doch kamen Menschen einfach so drauf.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

29.07.2013 um 23:53
@misterman
misterman schrieb:Es gibt ja auch viele Menschen die von der Idee des weltweiten Friedens träumen. Wie man auf so eine Idee kommt ist noch viel seltsamer und doch kamen Menschen einfach so drauf.
Kommt der Mensch zum Frieden nicht durch den Krieg? Einfach ist dieser Weg nicht, sondern sehr todbringend.


melden
alfarabi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

30.07.2013 um 12:56
Gott muss notwendigerweise existieren,wie können wir sonst gefühle entwickeln,wie können wir fühlen ,wie produziert man das alles? wie kann ein organ wie das Gehirn Gedanken schaffen und Gefühle?


melden

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

30.07.2013 um 13:03
@alfarabi

Davon halte ich gar nichts, weil "Vollkommenheit" auch nur wieder Definitionssache ist.
Genauso könnte ich argumentieren, dass ich mir vorstellen kann, fliegen zu können - also muss es irgendwo noch andere Menschen mit Flügeln wie Vögel geben. Das ist aber ein "Beweis" für gar nichts.

Außerdem: was wäre in dem Fall mit den ganzen anderen Göttern ? Müssten die dann zwangsläufig nicht auch existieren ? ;)


melden
alfarabi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

30.07.2013 um 13:06
@Malfunction

Andere Götter sind erfindungen von Menschen,diese Götter haben vermutlich als normale menschen gelebt,sie waren klüger oder stärker als durchnittsmenschen und nach ihren Tod wurden sie im laufe der zeit als Götter verehrt.


melden

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

30.07.2013 um 13:11
@alfarabi

Aha, also nur, weil Du Dir etwas nicht erklären kannst, muss es gleich "Gott" sein?

Fakt ist, dass ein Mechanismus diese Dinge produziert und Du setzt diesen Mechanismus einfach mit den Namen "Gott" an. Wie er genau funktioniert, weißt Du genauso wenig, also hat das KEINE Erklärungskraft. Würde man es herausfinden, sähe man, dass es nur ein Mechanismus von vielen ist, dessen Name "Gott" nicht mehr weiterhilft.


melden
Anzeige

Was haltet ihr von diesem Argument,über Gottes existenz?

30.07.2013 um 13:12
alfarabi schrieb:Andere Götter sind erfindungen von Menschen,diese Götter haben vermutlich als normale menschen gelebt,sie waren klüger oder stärker als durchnittsmenschen und nach ihren Tod wurden sie im laufe der zeit als Götter verehrt.
Achso und der christliche Gott nicht ? Das ist aber kein Argument.
Und "Vermutlich" ist auch wieder ein Beweis für gar nichts.

Vielleicht gibt es ja auch einen weiteren unbekannten Gott, oder mehrere, die über deinem christlichen Gott stehen ? In der Genisis spricht dein Gott ja einmal in der Mehrzahl zu anderen. Also muss es weitere Götter geben, die mächtiger sind als dein Gott.
Das wäre aber natürlich genauso wenig zu beweisen und wenig logisch dein Argument.


melden
440 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Philosophieren30 Beiträge