Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Leben

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gedanken
Seite 1 von 1
Simowitsch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

21.01.2014 um 08:25
Wann sollte man sich Gedanken um das Leben machen? Was ist das Leben? Ich war immer der Meinung das solche Gedanken erst so im Rentenalter oder noch später kommen. Natürlich leben die einen früher und die anderen später, darum gehts hier nicht, sondern um Die Tatsache dass wir nichts über das Leben wissen. Was meint ihr wann man sich Gedanken darum machen sollte? Vielleicht liegts auch nur an der Tatsache dass ich geheiratet und jetzt eine Familie zu versorgen habe.


melden
Anzeige

Das Leben

21.01.2014 um 08:42
hi, es liegt mit sicherheit auch daran, dass du nun verantwortlich bist für deine familie. da ändert sich die eigene welt und es ist gut so. jede phase des lebens ist gut und wichtig.

wann ein mensch über leben (und damit über den tod der mit diesem leben untrennbar verknüpft ist), nachzudenken beginnt, ist eben unterschiedlich.

was ist das leben? es ist kostbar und es ist zerbrechlich. es ist die möglichkeit, dass sich unser geist und unsere seele in dieser welt ausdrücken können. es ist die möglichkeit, uns auf dieser welt und im austausch mit anderen lebewesen, weiterentwickeln können. es gibt uns die gelegenheit, handeln zu können und dadurch werden wir zu (mit)schöpfern der geschehnisse auf dieser welt.


melden

Das Leben

21.01.2014 um 10:11
was ist leben? es wird mit allen Mitteln verkauft, es wird hergestellt, es wird repariert und konsumiert.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

21.01.2014 um 11:06
Die Frage ob man sich über das Leben Gedanken machen sollte oder nicht, hängt unmittelbar mit der Frage zusammen, ob hinter allem ein Sinn steckt oder wir nur ein Produkt des Zufalls sind.

Ich halte es in jedem Fall für besser sich Gedanken zu machen, und an einen Sinn der eigenen Existenz zu glauben.

Schon deshalb, weil der Glaube in diesem Fall den Unterschied macht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

21.01.2014 um 11:07
@Simowitsch
man sollte sich die gedanken machen, wenn sie kommen :)

..denn verhindern kann man es eh nicht


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

21.01.2014 um 12:19
@Simowitsch


Das Leben ist entweder lebendig, simowitsch oder tot. Die Erfahrungen die man im leben, jeder für sich macht, sind dafür da, um sich über das Leben Gedanken zu machen. :)


melden

Das Leben

21.01.2014 um 13:27
Was willst du über das Leben denken?

Mache das Beste aus deinem Leben, denke nicht über das Leben nach.
Schaue einfach dass es deiner Familie gut geht und sie ein rechtes und ein gutes Leben haben.

Mehr kannst du vom Leben nicht Wissen, auch wenn du noch so lange nachdenkst. Das Leben ist so komplex da weiss niemand genau, was ist Leben.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

21.01.2014 um 18:16
die Meisten machen sich erst Gedanken drüber wenn sie nicht mehr so leben können wie sie wollen..


melden

Das Leben

21.01.2014 um 20:22
Das Leben ist schöpfen ,erschaffen ,erfahren.Die Möglichkeiten sind immer da.
Bewusst Leben ist der Schlüssel ;)


melden

Das Leben

22.01.2014 um 00:21
Die interessantere Frage waere: Warum leben wir?


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

22.01.2014 um 09:48
NautilusBeatz schrieb:Die interessantere Frage waere: Warum leben wir?
Letztendlich um zu sterben. Wer weiß, vielleicht gehts dann weiter..


melden

Das Leben

22.01.2014 um 13:30
Man koennte ja jetzt eine Diskussion ueber den Sinn des Lebens anfangen :D

Ich haette Bock drauf.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Leben

22.01.2014 um 13:34
@NautilusBeatz

Gibt genügend Threads dazu. Gib mal "der Sinn des Lebens" oben in die SuFu ein.
Da kannst ja diskutieren.

Diskussion: Der Sinn des Lebens


melden

Das Leben

22.01.2014 um 15:22
Sich hin und wieder über das Leben Gedanken zu machen, halte ich für ziemlich normal. Wir alle sind doch immer wieder in Situationen, die Anlass dazu geben: Familiengründung und damit Übernahme von Verantwortung, Geburt der Kinder (was werden sie für ein Leben haben?), Tod der Eltern, von Freunden etc (wie war ihr Leben? War es erfüllt, glücklich oder eher mühselig und voller Sorgen? Und warum war es gerade so und nicht anders?). Darüber hinaus kann man natürlich auch auf philosophisch/religiöse Weise, also nicht individuell und auf sich selbst bezogen, sondern ganz allgemein über das Leben nachdenken. Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Welches ist der Sinn des Lebens? Gibt es überhaupt einen Sinn? Ein Atheist würde da zu ganz anderen Ergebnissen kommen als religiöse Menschen, egal, welchen Glaubens.


melden

Das Leben

26.01.2014 um 02:11
Darüber nachzudenken zeigt einem anhand von einer Art Staunen die Anmut der Welt in der wir leben.
Eine hervorragende Quelle für "good vibes" und kreative Ideen, das Leben^^


melden
Anzeige

Das Leben

26.01.2014 um 12:28
@tic
Da ist was dran :D

@Simowitsch
Da es Themen sind die alle Menschen betreffen, ist es weder zu spät noch zu früh je damit anzufangen. Obwohl ich mich seit meinem 14 Lebensjahr intensiv angefangen habe, damit zu beschäftigen .
P.S: Die Philosophie ist dein Freund, auch wenn es eine Art Rache gegen die Realität ist .


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Philosoph in mir49 Beiträge