weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tod ist unser Ziel

241 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Weg, Ziel, DAS, IST
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:02
Dawnclaude schrieb:Aber er kann sie nicht mehr beweisen. Es könnte leute geben, die sie dann nicht mehr glauben, also ist es keine objektive Wahrheit mehr? Ist es dann nur noch seine wahrheit?
Erbraucht es nicht zuBeweisen, denn es ist die Wahrheit.
Geschissen ist nunmal geschissen. Die Wahrheit ist der Beweiß.


melden
Anzeige
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:03
@stakman
stakman schrieb: Wenn du scheißen gehst gehst du nunma scheißen, da ist nix relativ.
Diesen Vorgang in Fäkalsprache zu kleiden, macht sie auch nicht wahrer. Sie ist und bleibt deine persönliche Wahrnehmung der Wahrheit.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:03
stakman schrieb:Erbraucht es nicht zuBeweisen, denn es ist die Wahrheit.
Geschissen ist nunmal geschissen. Die Wahrheit ist der Beweiß.
Aber es braucht wieder einen Beobachter, der die Wahrheit erkennt, sonst gibt es sie ja nicht.

Also wer war zuerst da, die Wahrheit oder der Beobachter, der sie erkennt? ;)


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:04
@Dawnclaude
@nodoc

Nun haben wir die eine Wahrheit die @stakman "sieht" aber nicht benennen und beschreiben kann, dann die "objektive" und die "absolute" Wahrheit und nun?

Sollte dann ja auch eine subjektive geben.

Ist die Wahrheit, dass es nur eine Wahrheit gibt? Dann wäre diese damit ja belegt. Mehr Wahrheit gibt es dann nicht.

Solange man nicht den Begriff näher definiert und den Kontext festlegt, bleibt es hier nur Geschwafel ohne Substanz.


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:09
@nocheinPoet
Noch einmal, was man sieht, sollte man beschreiben können, was siehst Du denn nun da?

Du:
Ich sehe, dass, was du geschrieben hast..., das ist die Wahrheit, dass du es geschrieben hast und ich hab es zitiert. Das ist die Antwort auf die Frage.
Wo? Du faselst nun nur noch, also konkret, Link oder Zitat? Eben...
Ich habe geschrieben, dass ich es zitiert habe, und nun willst du einen Link oder Zitat.


melden
Draiiipunkt0
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:09
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Findest du denn das Leben aktuell sinnlos oder was genau ist für dich dein aktueller Sinn, den du dir selbst sagst?
Das hat eigentlich nichts mit dem Thema zu tun...
Ich finde momentan nicht das Leben sinnlos, sondern frage mich nach dem Sinn, aber weiß die Antwort nicht und werde sie vor meinem Tod auch wahrscheinlich nicht erfahren. Keiner von uns.
Man kann sich nur selbst einen Sinn geben. Das will ich aber nicht, da es Selbsttäuschung wäre.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:09
nocheinPoet schrieb:Ist die Wahrheit, dass es nur eine Wahrheit gibt? Dann wäre diese damit ja belegt. Mehr Wahrheit gibt es dann nicht.
Fakten sind meiner Meinung nach auch relativ.
Als Beispiel das was gerne einige Gläubige sagen : "Alles ist Illusion" Dann gibt es mehrere Wahrheiten, denn letztendlich kann man zwar sagen, alles war nur ILlusion, z.b. ein Hologramm.
Aber für den damaligen zustand war die Illusion echt und somit vorhanden. Dann wäre auch die Illusion nicht direkt die absolute wahrheit sondern nur wieder die Wertung des Beobachters, der es so empfindet, weil er z.b. die Illusion erschaffen hat.
Nun könnte der Beobachter acuh evtl Illusion sein, weil er z.b. von nem xbeliebigen Gott erschaffen wurde und er weiß nix davon. Und der Gott wurde auch von nem anderen Gott erschaffen usw usw. sind wir wieder in der Unendlichkeit. Und im Endeffekt haben wir nur die Gedankenursuppe und die absolute Wahrheit gibt es dann gar nicht. :D


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:10
Wenn hier nicht sofort zu einer sachlichen und unpersönlichen Diskussion zurückgefunden wird, schließe ich den Thread mit Rundumschlag!


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:15
@Dawnclaude
stakman schrieb: Erbraucht es nicht zuBeweisen, denn es ist die Wahrheit.
Geschissen ist nunmal geschissen. Die Wahrheit ist der Beweiß.
Dawnclaude schrieb: Aber es braucht wieder einen Beobachter, der die Wahrheit erkennt, sonst gibt es sie ja nicht.
Da diese Erfahrung von allen Menschen der Welt geteilt wird und es auch beobachtet werden kann, dürfte es der Wahrheit sehr nahe kommen. °___<
Ob es die absolute Wahrheit ist, steht auf einem anderen Blatt.


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:15
Dawnclaude schrieb:Als Beispiel das was gerne einige Gläubige sagen :
Das ist die Wahrheit: Dass es einige sagen.


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:17
@stakman
stakman schrieb:Ich habe geschrieben, dass ich es zitiert habe, und nun willst du einen Link oder Zitat.
Richtig, denn Du hast geschrieben:
stakman schrieb:Doch, es ist die Wahrheit. Denn die Wahrheit ist die Wahrheit.
So richtig tief ist da die Aussage nun nicht. Oder? Eben.


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:19
Richtig, denn Du hast geschrieben:
Doch, es ist die Wahrheit. Denn die Wahrheit ist die Wahrheit.
So richtig tief ist da die Aussage nun nicht. Oder? Eben.
Nein, ich hatte Dich zitiert, du jedoch
zitierst mich.


melden
Draiiipunkt0
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:21
@nocheinPoet
@stakman
@nodoc

Könntet ihr mal bitte zum Thema zurückkommen oder den Thread verlassen??
Hier geht es nicht um Wahrheit, Homosexualität oder sonstwas, sondern um das, was im EP steht.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:26
@stakman
Ich will dir mal meine Meinung zur Homosexualität geben...
....deine Meinung zur Homosexualität ist auch nur relativ. Da sie subjektiv ist und im übrigen absolut nichts mit dem Thema zu tun hat.

Ob der Tod das Ziel ist, wage ich zu bezweifeln. Da kein Mensch weiß was vor oder nach dem Tod ist, wäre es doch absurd ihn als Ziel des Lebens zu definieren. Er ist das Ende eines Vorganges, der sich Leben nennt. Das Leben beinhaltet den Tod, damit Leben überhaupt als solches wahr genommen werden kann. Ohne Geburt und Tod, kein Leben.


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:28
@nodoc

Die Begriffe sind nicht definiert, der Kontext nicht abgesteckt, keine Basis gegeben, sehe hier nicht, wo Du da nun philosophieren willst.


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:29
@Draiiipunkt0

Und wo stehst du nun, nach diesen 9 Seiten?
Was bring dich denn Konkret zur Verzweiflung?
Dass alles egal zu sein scheint, weil das Leben eh mit dem Tod endet?

Genau da liegt ja der Grund für die verzweiflung
Wie das Wort ja schon aussagt: ZWEI, also etwas Geteiltes
Das bedeutet, es wieder zu vereinen um wieder eins zu werden
und somit sind die ZWEIfel weg.


melden
Draiiipunkt0
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:32
@stakman
stakman schrieb:Was bring dich denn Konkret zur Verzweiflung?
Gar nichts.
Ich bin nicht verzweifelt und habe das auch nie behauptet.


melden
Draiiipunkt0
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:34
@nodoc
nodoc schrieb:Ob der Tod das Ziel ist, wage ich zu bezweifeln.
Er markiert zumindest das Ende des Lebens, also liegt es doch nah, ihn als Ziel zu bezeichnen.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:35
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:
Die Begriffe sind nicht definiert, der Kontext nicht abgesteckt, keine Basis gegeben, sehe hier nicht, wo Du da nun philosophieren willst.
Der Begriff Tod und Geburt definiert zumindest den Anfang und das Ende des Lebens. Ob es auch so ist? Zumindest wäre es logisch.


melden
Anzeige
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 13:40
Draiiipunkt0 schrieb:Gar nichts.
Ich bin nicht verzweifelt und habe das auch nie behauptet.
zumindest schreibst du:
Ich beginne langsam echt, dran zu zweifeln.
Du bginnst daran zu zweifeln, ob ...
.Lohnt es sich also überhaupt, Dingen oder Menschen einen Wert zuzuordnen, oder sich anderen gegenüber freundlich und hilfsbereit zu verhalten, wenn der Lohn am Ende eh nur der Tod ist, den sowieso jeder bekommt?
...es sich lohnt, Dingen oder Menschen einen Wert zuzuordnen, oder anderen sich gegenüber freundlich oder hilfsbereit zu verhalten, wenn am Ende eh nur der Tod ist, den sowieso jeder bekommt.

Naja, Pickel bekommt auch mal jeder, aber deswegen geht doch das Leben weiter
genauso beim Tod.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden