Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Beweis: Es gibt keine Seele

3.611 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Seele, Evolution

Der Beweis: Es gibt keine Seele

20.04.2015 um 23:43
@Micha007

Rofl...
Haha das ist so daneben.
Celsius war z.B ein Mensch und km/h setzt sich aus Kilometer und Stunde zusammen.
Kilometer/meter usw. sind von Menschen erfundene Werte und Stunden bzw. alle Zeiteinheiten die wir haben, haben wir erfunden um den Tag in kleinere Einheiten einteilen zu können und genauere Messungen von zeitlich begrenzten Abläufen anstellen zu können.
Das selbe halt bei grad C.
Es gibt ja auch Grad Fahrenheit. Da ist der absolute Nullpunkt ein ganz anderer Wert. (war es 0 oder ist das beim dritten dessen Namen ich immer vergese?) :D

Aber alle diese Werte gibt es im Universum nicht wirklich, sie sind nur Hilfen die von bestimmten Menschen erfunden worden sind um eine Messung und beschreibung zu ermöglichen.
Hätte der Herr Celsius sich eine andere Einteilung ausgedacht wäre der absolute Nullpunkt jetzt vieleicht bei "perfekten"
-1000 Grad C.

Und Einheiten Wie Tage, die haben tatsächlich einen konstanten Wert als Hintergrund, nämlich wie schnell sich die Erde um die Eigene Axe dreht.
Auf allen anderen Planeten dauern tage aber nicht genau 24 Stunden nach unserer zeitmessung, sprich im Universum gibt es keine Tage und auch die Einteilung in kleinere Einheiten (Stunden, Minuten etc.) könnte man auf jeden Planeten neu erfinden.

Wovon ich spreche ist der Fakt, dass die Gravitation, welche im gesamten Universum genau gleich ist, perfekt ausbalanciert ist.
Währe die Gravitationskraft nur minimal stärker, gäbe es anstatt Planaten, Sonnen, Staubwolken und Monden ausschließlich schwarze Löcher und ein so komplexes Universum wie wir es kennen wäre nicht möglich.
Und wäre die Gravitation nur ein wenig schwächer gäbe es nur Gaswolken, aber keine komprimierten, Planeten, Sonnen usw.

Aber was rede ich mir den Mund Fusselig!?
Lese diese beiden Wikiartikel und du wirst verstehen.

Wikipedia: Physikalische_Konstante

Wikipedia: Natürliche_Einheiten


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

20.04.2015 um 23:52
@22FoX22
22FoX22 schrieb:Staubwolken und Monden ausschließlich schwarze Löcher und ein so komplexes Universum wie wir es kennen wäre nicht möglich.
Und wäre die Gravitation nur ein wenig schwächer gäbe es nur Gaswolken, aber keine komprimierten, Planeten, Sonnen usw.
Vielleicht gab es diese Universen ja bereits und wir können uns glücklich schätzen, das dieses Universum gerade dran ist ist, in dem diese art von Lebensformen existieren können.


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 00:05
Das widerum ist ein interessanter Gedanke.

Also du meinst, dass es eine Evolution auf universeller Ebene gab/ gibt so wie es sie auf biologischer Ebene gab/ gibt.

Also dass sich vor dem Urknall/ (mehrzahl von uhrknall? :D) die Physikalischen Konstanten immer wieder zufällig mit neuen Werten neu zusammengesetzt haben, sich dass Universum dann ausbildet, dann wieder in sich zusammenfällt und das ganze wiederholt hat bis nach billionen von versuchen das erste "funktionierende" Universum entstanden ist?

Also genau so wie sich das erste Leben auf der Erde entwickelt haben muss, wo sich anstand der Physikalischen Konstanten Mollekülketten zusammengesetzt haben bis eine Kombination schließlich Leben hervorgebracht hat..

Schon interessant...

Aber deinen Denkfehler in deinem letzten Beitrag hast du erkannt oder? :D


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 00:06
@Micha007


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 00:15
Wo sind denn Bitteschön die Naturgesetze perfekt und ausgewogen?

die Lichtgeschwindigkeit beträgt nicht 300'000 km/s,
sondern 299'792,458 km/s

Das planksche Wirkungsquantum beträgt nicht 6 · 10−34 Js,
sondern 6,62606957 · 10−34

Die tiefste Temperatur beträgt nicht -270 °C,
sondern -272,15 °C

Um nur drei Beispiele zu nennen, das Naturgesetze alles andere sind, aber nicht perfekt.
Das ist jetzt nicht ernst gemeint, oder? Perfekt sind also nur Naturgesetze, deren Konstanten ganzzahlig im Dezimalsystem sind? Das ist Unsinn.

Aber die Naturgesetz sind nahezu perfekt, denn:

100 cm ergeben genau einen Meter!!!
Wasser gefriert bei 0 °C und siedet bei 100 °C.
Die tiefste Temperatur beträgt genau 0 Kelvin.
Wenn ich eine Torte halbiere, habe ich 2 exakt 2 gleich große Stücke.

Wie das Dezimalsystem mit den Naturgesetzen harmoniert, ist schon beeindruckend! :D

Die wenigen mit Nachkommastellen behafteten Ausreißer, lassen sich vielleicht damit erklären, dass dem Universum das Dezimalsystem vollkommen egal ist. Beim Urknall gab es noch keine EU, die das vielleicht hätte regulieren können. ;)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 00:21
@22FoX22
@Sauffenberg
Jaaaha doch, Hallo?

Habe mein Denkfehler doch schon erkannt, mußte nur grad' noch einen Beitrag in einem andern Thread zuende schreiben.
Und Ja, die physikalischen Einheiten sind natürlich auf menschlichen Mist gewachsen.
Habe mich halt (wieder) unüberligt hinreißen lassen ;)


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 00:38
Vielleicht gab es diese Universen ja bereits und wir können uns glücklich schätzen, das dieses Universum gerade dran ist ist, in dem diese art von Lebensformen existieren können.
Glücklich schätzen .. wieso? Wenn es nicht so wäre, könnten wir uns nicht beschweren, denn es gäbe uns dann auch nicht.

Aber bei dem Grundgedanken gehe ich mit. Es gab mit Sicherheit nicht den einen Urknall, sondern nahezu unendlich viele - bis die Naturgesetze so im Einklang waren, dass sich das Universum so gestalten konnte, wie wir heute davon profitieren.

Vielleicht gibt es ja auch mehrere Universum - vielleicht unendlich viele? Vielleicht haben wir vor dem Begriff "Unendlichkeit" einfach nur so viel Respekt - weil wir in Millionen Jahren Evolutionsgeschichte nie etwas greifbares Unendliches erleben konnten.

Leider hat keiner die geringste Ahnung was "vor" dem Urknall war - wieso es den Urknall gab - usw..
Wir sind nun mal zu 100 % optimiert, uns in Raum, Zeit, Materie zurechtzufinden. Einen Zustand ohne Raum, ohne Zeit kann ich mir leider nicht vorstellen.

Ach jetzt bin ich deprimiert, auf die wichtigste Frage "Warum es das Universum gibt?" werde ich wahrscheinlich nie auch nur ansatzweise eine Antwort erfahren :(


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 00:46
@22FoX22
@Sauffenberg
22FoX22 schrieb:Das widerum ist ein interessanter Gedanke.
Sauffenberg schrieb:Aber bei dem Grundgedanken gehe ich mit.
Na, habe ich dann ja doch noch mal die Kurve gekriegt :D


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 00:50
Sauffenberg schrieb:Ach jetzt bin ich deprimiert, auf die wichtigste Frage "Warum es das Universum gibt?" werde ich wahrscheinlich nie auch nur ansatzweise eine Antwort erfahren
Mach dir nichts draus!
Ich glaube nämlich dem Universum geht es da nicht anders.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass das Universum nur aus diesem Grund die Naturgesetze so eingerichtet hat, dass sich intelligentes Leben entwickeln kann, damit wir/ intelligente Lebewesen irgendwann mal diese Frage beantworten können.

Ich meine gut, das Universum ist unglaublich komplex, aber das Hirn eines jeden Menschen ist vergleichbar komplex wie die Karte des Universums.
Das bedeutet, alleine durch die Existenz der Erde ist das Universum ca. 7 milliarden mal komplexer geworden, also wenn etwas dem Universum seinen Sinn erklären kann bzw. soll, dann ja wohl wir/ vergleichbare Wesen.

Wir wurden vom Universum mit unseren Sinnen, unserer Intelligenz, unserem Bewusstsein und unseren Emotionen ausgestattet und vieleicht ist das ja wirklich nicht ohne Grund sondern aus einem speziellen Interesse heraus geschehen. :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 00:55
@22FoX22
22FoX22 schrieb:dass das Universum nur aus diesem Grund die Naturgesetze so eingerichtet hat,
Und ich denke, das Universum hat sich gar nichts dabei gedacht, weil ich davon ausgehe, daß es sich nicht um eine denkende Lebenform handelt, die sich immer und immer wieder überlegt, welche Form es beim nächsten Mal ausprobiert.


melden
Sauffenberg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 01:02
fuchswolf schrieb:Ich meine, so gesehen könnt ihr mir NICHT beweisen dass WENN es eine Seele gibt, ein Stein angeblich keine hat?
Vielleicht hat jedes Sandkorn eine Seele. WOHER wollt ihr wissen das nur der Mensch oder nur die TIere eine Seele haben?
Wo wollt ihr da den Strich ziehen?
Fakt ist jedoch, solange man nicht weiß OB und WAS und WIE eine Seele ist, man auch nicht definieren kann WANN sie entstanden ist und was alles eine Seele hat.
Da bist du doch voll meiner Meinung. Dein "Strich ziehen", ist nichts anderes als mein Schwellenwert-Problem.

Jeder Mensch zieht diesen Strich/ Schwellenwert an einer anderen Stelle. Jede Religion zieht ihre Striche/ Schwellenwerte an anderen Stellen. Was bleibt ist ein widersprüchliches Chaos.

Wenn man den Religionen die Gottes/ Seelen/ Nach dem Tod - Substanz entzieht, was bleibt dann noch?
Gruppenzusammenführung, Überlebensstrategien, Abgrenzung, Privilegierung der Religionsführer, Krieg - alles was dem faulen, aber schlauen Schamanen in der Höhle das Leben versüßt hat :).


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 01:12
@Micha007

Aha! Somit hast du gerade deine These der Universellen Evolution über den Haufen geworfen.

Denn dieser universellen Evolution müssten ja auch wieder vorgefasste Konstanten vorraus gehen die erst dazu führen können, dass das Universum sich immer wieder neu mit neuen inneren Konstanten zusammensetzt.

Also wie bei der biologischen Evolution. Da braucht es ja auch erst die Physikalischen perfekt abgestimmten Konstanten, damit sich Moleküle überhaupt aufeinander zu bewegen und sich miteinander verbinden usw.

Verstehst du die Problematik?

Ich meine ja aber auch nicht, dass das Universum ein denkendes empfindendes Lebewesen ist, dazu sind wir ja da, wir haben die Denkapparate der superlative, vor uns gab es so komplexe Denkapparate nicht.
Aber irgendwoher müssen diese Regeln, denen wir alle Existenz zu verdanken haben ja her kommen.

Ist zwar paradox, aber vieleicht existiert ja doch seit dem Urknall (oder dem wirklichen Anfang des Universums)
Der Wunsch sich selber erklärt zu sehen. Nicht wirklich bewusst, aber dennoch existent und stark genug die Regeln zu erschaffen durch die sich etwas entwickeln kann, um diese Aufgabe zu übernehmen.

Vieleicht will sich das Universum gerne sehen können, hat aber keine Augen...
Wir haben Augen, wir sind Teil des Universums... Zufall?

Lese dir mal die letzten Seiten hier durch, da ging es um Wissenschaftler, die auf Grund ihrer Forschung zu dem Gedanken kamen, dass es anscheinend doch einer Art "ersten Gedanken" bedarf um zu erklären wie sich die Physikalischen Gesetze so entwickeln konnten.
Ich habe hier eine Möglichkeit aufgezeigt, was ein solcher Gedanke sein könnte.
(Wer bin ich was mach ich hier) :D


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 01:31
@22FoX22
22FoX22 schrieb:wir haben die Denkapparate der superlative, vor uns gab es so komplexe Denkapparate nicht.
Deine Denke darf sich aber nicht nur lokal beschränken, sonder muß global denken. Sprich: Du darfst nicht ausschließen, das es vor dem Homo sapiens hier auf der Erde, im Universum nicht woanders auch schon mal Lebensformen gab/gibt, die ähnliche Gedankenstrukturen aufbauen konnten/können.
22FoX22 schrieb:Aber irgendwoher müssen diese Regeln, denen wir alle Existenz zu verdanken haben ja her kommen.
Da kannst Du auch fragen, woher der Apfelkern seine Form her hat.
22FoX22 schrieb:Vieleicht will sich das Universum gerne sehen können, hat aber keine Augen...
Vermißt Du das Seitenlinienorgan bei Dir?
( das z.B. Haie haben, um die Muskelkontraktionen ihrer Beute aufzuspühren)
22FoX22 schrieb:da ging es um Wissenschaftler, die auf Grund ihrer Forschung zu dem Gedanken kamen, dass es anscheinend doch einer Art "ersten Gedanken" bedarf
Nein, das stimmt nicht, denn das geht aus dem Link - der gepostet wurde - nicht hervor.


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 02:03
Micha007 schrieb:Deine Denke darf sich aber nicht nur lokal beschränken, sonder muß global denken.


Was tut das in dem Zusammenhang zur Sache?
Worauf ich hinaus wollte war, dass kurz nach dem Urknall noch kein komplexes Gehirn existiert haben kann und dann erst mit der Entwicklung des Lebens richtige Denkapparate geschaffen wurden.
Was ändert sich durch diese Formulierung jetzt an der Grundaussage? NICHTS. Sprich, wir hätten uns das auch sparen können.
Micha007 schrieb:Da kannst Du auch fragen, woher der Apfelkern seine Form her hat.
Nope, weil Wissenschaftler sich einig sind, dass man auf solcherlei Fragen Antworten finden kann, auf die Frage wie das Universum ohne Gedanken zu seinen Regeln gekommen sein kann gibt es aber nicht ansatzweise Erklärungsversuche.
Vermißt Du das Seitenlinienorgan bei Dir?
( das z.B. Haie haben, um die muskelkontraktionen ihrer Beute aufzuspühren)
Nein aber ich habe auch Augen und weis wiso ich hier bin, ich brauche niemand anderen um mir das zu erklären. :p
Allerdings habe ich kein fotografisches Gedächtniss, und daher habe ich einen Fotoapparat entwickelt...
(Weist schon, so wie das Universum uns) ;)
Micha007 schrieb:Nein, das stimmt nicht, denn das geht aus dem Link - der gepostet wurde - nicht hervor.
Hab auch nicht gesagt, dass es alleine aus dem Link hervor geht, aber sogar da findet sich diese Aussage:
Und der britische Kernphysiker und Molekularbiologe Jeremy Hayward von der Universität Cambridge hält das Bewusstsein für möglicherweise grundlegender als Raum und Zeit.
Es steht zwar nicht weiter im Artikel wiso er das tut, aber das habe ich ja erklärt. -.-

Hab halt schon genug Schilderungen von Physikern zu dem Thema gelesen und ich kann dir eben sagen, dass der Weg zum in betracht ziehens eines möglichen "göttlichen Funkens" oder einer "Zu erst war der Gedanke"- These
unter anderem auf dieser perfekten abgestimmtheit der Physikalischen Konstanten beruht.

In dem Artikel geht es Tatsächlich mehr um die Sache mit der Quantenverschränkung.
Damit kann man auch mehr Aufsehen erregen. xD (Der Artikel ist wie Sauffenberg schon gesagt hat nicht sehr gut)

Aber komplett ausgedacht ist es halt nicht, dass viele Wissenschaftler über ihre Arbeit, besonders in der Quantenphysik zu einem leicht spirituellen Glauben kommen.
So Esotheriker bauschen solche Geschichten nur eben immer gerne auf bis ins lächerliche und für solche war der Artikel wohl auch gedacht.


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 06:06
Also ich denke, dass jedes Lebewesen oder anders gesagt, jeder Organismus auch beseelt ist ! Wobei nich der Körper oder das organische Material seine Seele bekommt, sondern die Seele seinen Körper. So wie es unterschiedliche Organismen gibt, so gibt es auch unterschiedliche Seelen. Die sich wahrscheinlich auch einfach nur in ihrer Komplexität oder Entwicklung unterscheiden.

Was die Annahme für die Existenz einer unsterblichen Seele begünstigen würde.

Da leider oder vllt. auch gott sei dank, die Feinstoffliche ebene, auf der Geist und Seele manifest sind mit unseren Körpereigenen Sensoren nicht wahrnehmbar ist, lässt es natürlich wieder viel Raum für Spekulation offen wie dass ganze sich jetzt wirklich verhält. Jedoch scheint diese Ebene tatsächlich Existend zu sein und auf Grund des Gesetzes der Bedingtheit auch Einfluss auf unsere sogenannte Materielle Ebene zu haben. Die Wissenschaft, speziell die Astrophysik beobachtet einflüsse einer solchen feinstofflichen Ebene oder Substanz und bezeichnet diese z.b als dunkle Materie und dunkle Energie ( Der Klebstoff des Universums ).

Und Phänomene wie ausserkörperliche Erfahrungen, bei denen man sich plötzlich selber betrachten kann, so wie viele dokumentierte, paranormale Ereignisse und fälle von Besessenheit durch Dämonen, die auch feinstoffliche Wesen sind, lassen sich ja nu auch nich einfach weg diskutieren ! :)

Wobei ich aber denke, dass es eh keine Objektive Form der Wirklichkeit gibt, jedenfalls keine die es zu fassen erlaubt !


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 08:43
Das lustige ist ja, dass angeblich jeder eine Seele hat bzw im Prinzip wir ja eigentlich sogar die Seele sind.
BerndBlue schrieb:sondern die Seele seinen Körper
Aber genau diese Seele ist zu blöd sich selbst zu kennen :)
Das würde bedeuten wir haben gar keinen Einfluss auf unsere Seele, wir wären praktisch Ferngesteuert von eben dieser. Wie Zombies. Nur nicht so hässlich. Also die meisten.

Oder wie kann man das sonst erklären das wir nix von einer Seele wissen?
Natürlich außer die paar Esos die gleich kommen und behaupten nachts ohne ihren Körper rumzulaufen.


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 12:52
Das Konzept einer Seele, also etwas was nach dem Hirntod eines Menschen weiterbesteht, ist absurd.
Ich frage mich immer wann diese Seele denn in meinen Körper kam? War es bei der Empfängnis oder erst bei meinem ersten Atemzug?
Was ist mit Leuten die zwei Persönlichkeiten in sich vereinen?
Haben die zwei Seelen oder teilen sie sich eine?

Phineas Cage, ein Mann der 1848 einen Unfall erlitt bei dem ihm eine Eisenstange im Kopf steckenblieb, veränderte sich komplett nach seinem schweren Hirntrauma. Es war buchstäblich eine andere Person.
Wurde hier seine Seele ausgewechselt oder wurde die in gleichem Masse verletzt?
Wikipedia: Phineas_Gage

Das Konzept Seele hält selbst einer oberflächlichen Untersuchung kaum stand und ist deshalb mehr als unwahrschienlich.


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 13:21
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Das Konzept einer Seele, also etwas was nach dem Hirntod eines Menschen weiterbesteht, ist absurd.
Eigentlich finde ich deinen Punkt schon ziemlich gut. Denn was bringt Seele, wenn es kein Hirn gibt, in das es zum Ausdruck kommen kann? (oder heißtes "in dem"? Bin nicht stark in Grammatik :( )

Stell dir vor, "das Leben" würde überall im Universum schlagartig verschwinden, einfach weil die Lebensbedingungen überall nicht lebensfreundlich wären. Hieße es, dass "das Leben" an sich gestorben ist? Kann "das Leben" sterben? Komische Frage, denn Leben impliziert Tod, aber nein, denn braucht es bloß zufällig irgendwo die richtigen Bedingungen und "das Leben" kann von neuem aufblühen. "Das Leben" existiert weiter, ohne dass es eine Form von Leben bedarf. "Die Idee vom Leben als Idee" ist unsterblich, quasi.

Ich vermute hinter dem Wort Seele eine Art Idee, wie sie in der philosophischen Betrachtung Idealismus genannt wird. Ein abstraktes Gebilde, das noch vor der Physis bestanden hatte, ähnlich wie es die Idee vom Leben vorher schon gegeben hatte, bevor alles Leben *und* nachdem alles Leben aus dem Universum verschwandt. Zudem ist sie unmittelbar mit der Physis gekoppelt, denn aus der Physis geht die Seele als Ausdrucksform hervor (gemeint: die Idee von der Seele kann nur vermittelt werden, wenn es einen solchen Vermittler [beseelte Physis -> Menschen] gibt). Ähnlich wie die Zahl ist die Idee von der Seele ein unzerstörbares Konstrukt des Universums. Solange es also Menschen gibt, die über die Seele debattieren, wird die Idee von der Seele fortbestehen. Ihre Existenz ...macht nicht unbedingt der Mensch... das wäre schlecht formuliert. Eher kommt sie *durch* den Menschen zum Ausdruck. Ja, ich denke,das ist schlauer formuliert


melden

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 15:13
@Geisonik schrieb: Aber genau diese Seele ist zu blöd sich selbst zu kennen
DA wir in unserer jetztigen Form aus drei Elementen bestehen (Körper, Geist und Seele), ist es eher unser Geist der sich ab der Geburt in uns entwickelt oder dass, was wir als das Ich bezeichnen würden der dumme, weil er sich nur durch seinen materiellen Körper definiert und sich selbst nichtmal als Geist erkennt sondern ein Bewusstsein sogar dem Hirn zuschreibt. Der Zustand des Vergessens einer Seele ab Geburt oder eher ab der Entwicklung der ersten Körpereignen Zelle dient einfach dazu sich im Physichen Leben selbst zu erfahren. DAs Lustige ist ja, dass man somit wahrscheinlich lediglich erfährt wer oder was man alles Nicht ist. Anfangs ist man natürlich sehr gehalten sich an das Materielle zu klammern und sich ausschließlich damit zu definieren. ( Ist, werden und Sein )
@Snowman_one schrieb: Das Konzept einer Seele, also etwas was nach dem Hirntod eines Menschen weiterbesteht, ist absurd.
Tja was soll ich sagen ?! :) Du wirst wahrscheinlich irgendwann, spätestens vllt. nach deinem Tod herzlich über die Tatsache lachen wie absurd es doch war dem Konzept zu frönen lediglich eine Maschiene zu sein die später im besten Fall einfach recykelt wird ! Die Physiche Welt, zumindest die die wir als solche mit unseren 5 Sinnen wahrnehmen, Ist lediglich nur die Spitze eines Eisbergs. Wenn ihr euer Bewusstsein erweitern wollt, macht euch einfach dessen erstmal bewusst. Leider geht die Wissenschaft nur zaghaft an dieses Thema heran oder lehnt sogar eine solche Idee gänzlich ab. DA wir sowieso nur das von ihr lernen was wir lernen sollen. Die Öffentlichkeit bekommt nunmal halt auch nur Zugang zu Informationen die dem System dienlich sind.

Dinge oder Krankheiten wie z.b eine gespaltene Persöhnlichkeit oder dass man anfängt plötzlich Stimmen zu hören, sind Tatsächlich auf eine Art Anhaftung fremder Seelen oder im fall von 2 Persöhnlichkeiten eher auf Besessenheit dieser oder anderer Wesen zurückzuführen, wobei ein beschädigtes oder nicht voll funktionsfähiges Gehirn das auftreten eines solchen Falls begünstigen würde da die natürliche Schutzfunktion eines gesunden Körpers bedarf !


melden
Anzeige

Der Beweis: Es gibt keine Seele

21.04.2015 um 15:19
@BerndBlue
BerndBlue schrieb:DA wir in unserer jetztigen Form aus drei Elementen bestehen (Körper, Geist und Seele),
Da fängt der Fehler an...
Oder hast du gesicherte Informationen?
Dann lasse uns doch bitte teilhaben.


melden
678 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie52 Beiträge