Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evolution erklärt nicht alles?

499 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Seele, Computer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 12:24
@KaoSKerosin
Selbst Dein Opa und Dein Vater sind Affen, weil Du und alle anderen Menschen halt auch Affen sind ;)


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 12:25
@Monasteriker

Nun...der Weg ist das Ziel!

Obwohl ich zugebe das ich kein vorherbestimmtes Ziel erkennen kann.
Auch wenn sich alles extrem von einander unterscheidet sehe ich da Muster an dem sich alles Orientiert....

Erschaffen-Verbessern-Selektieren......daraus entsteht neues das Verbessert wird.Dann selektiert usw.

Auf keine Fall will ich Physik, Chemie oder Biochemie gleichsetzen.Oder verallgemeinern.....
Aber die Rahmenbedingungen für alle sind gleich...


1x zitiertmelden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 12:30
@Pan_narrans

Ich liebe ja auch Affenschnitzel (Bananen)....😊
Auf Bäume bin ich auch geklettert.....😊

Ich wette meine Äußerungen kommen einem Steilpass gleich.....😀


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 12:39
Zitat von Pan_narransPan_narrans schrieb:@Balthasar70
Möchtest Du mal begründen, wieso unsere Vorfahren keine Affen waren?
...aus dem gleichen Grund aus dem wir zwar mit Schildkröten Verwand, aber diese nicht unsere Vorfahren sind.


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 12:44
@Balthasar70
Noch ausführlicher geht es nicht? Hast Du Dir meine Begründung wenigstens durchgelesen?
Wenn ja, bitte erkläre, wo Du da Fehler siehst?

Deine Begründung läuft auf jeden Fall ins Leere, weil Du ignorierst, dass Menschen selber Affen sind (oder Du glaubst, dass Menschen Schildkröten sind - was ich aber sehr bezweifele).


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 12:48
Ganz ausführlich beschreibt es dieser Artikel hier:

http://www.scilogs.de/von-menschen-und-maeusen/der-mensch-stammt-nicht-vom-affen-ab/
Im deutschen Sprachgebrauch gibt es die Wendung "der Mensch stammt vom Affen ab". Der Affe wäre dann also der direkte Vorfahre. Das ist schlichtweg falsch. Richtiger wäre es zu sagen "Affen und Menschen sind verwandt", obwohl man das sicher auch noch missverstehen kann. Nach dem heutigen Verständnis der Evolution hat sich aus einer bestehenden Prä-Affenpopulation mit der Zeit eine Subpopulation herausgebildet, die letztlich zum Menschen wurde. Dabei bezieht man sich auf das genetische Verwandtschaftsverhältnis. Das bedeutet, dass wir von gemeinsamen Vorfahren ausgehen. Demnach bin ich mit meinen Eltern genetsich verwandt, meine großartige Schwägerin aber ist nur meine soziale Verwandte. Mir gefallen in diesem Zusammenhang auf hübsch getrimmte "Stammbäume" auch nicht besonders. Da wird der Mensch gerne als eine Art Endprodukt der Evolution dargestellt. Das riecht mir zu sehr nach Kreationismus. Ich bevorzuge da doch eindeutig solche Abbildungen wie aus dieser Publikation, die unten gezeigt ist. Ich verstehe nicht, was daran so unverständlich sein soll, dass man sich zu irgendwelchen grafischen Aufhübschungen gezwungen sieht. Für mich wird so auch viel leichter deutlich, worum es eigentlich geht. Und zwar darum, dass es gemeinsame Vorfahren gibt. Und das ist nicht nur zwischen Affen und Menschen so, sondern trifft eben auch auf Maus und Mensch zu. Die Abstände sind nur eben größer, was dann auch größere Unterschiede mit sich bringt.



1x zitiertmelden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 12:57
@Balthasar70
Da muss ich der Kollegin aber widersprechen. Sie scheint sich da alleine auf rezente Arten zu beziehen und klammert die Kladistik völlig aus. Das ist unsauber. Dieser gemeinsame Vorfahre wäre ja gerade auch ein Affe. Oder wie kann es angehen, dass zwar wir und Schimpansen Affen sind, aber der letzte gemeinsame Vorfahre keiner ist? Insbesondere, da auch Gorillas und Orang-Utans Affen, die sich ja vor dem letzten gemeinsamen Vorfahren von Mensch und Schimpanse von unserer Linie abgespalten haben, sind.

BTW, möchtest Du nicht mal zu meinen Argumenten Stellung beziehen? Was gefällt Dir daran nicht?


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:01
@Pan_narrans
....wie ist es dann mit unserem gemeinsamen Vorfahren mit der Wühlmaus sind das auch alles Affen?


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:05
@Balthasar70
Nein, es gibt schließlich eine Klade, in der man Mensch, Schimpanse, Gorilla und Orang-Utan einordnen kann, aber nicht die Wühlmaus. Oder spaltet sich für Dich die Wühlmaus von der gemeinsamen Linie ab, nachdem sich eine der vorangegangenen Arten abgespalten hat?

Nach Dir scheint auch der Mensch kein Affe zu sein. Habe ich das richtig verstanden?


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:05
@Pan_narrans
....es ist hier auch nochmal erklärt.

http://www.scinexx.de/dossier-detail-13-5.html


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:05
@Balthasar70
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:Nach dem heutigen Verständnis der Evolution hat sich aus einer bestehenden Prä-Affenpopulation mit der Zeit eine Subpopulation herausgebildet, die letztlich zum Menschen wurde.
Also ging aus den Prä-Affen der Mensch und die heutigen Primaten hervor.....

Das "Prä" macht also aus einem Affen eine andere Lebensform? .......Nö komme ich nicht mit.😆
Den Weg musst du alleine gehen....


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:06
@Balthasar70
Gut, dass Du so schön Linken kannst. Du hast da sehr gut von den Esos gelernt :)


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:13
@Balthasar70
863 vertrat er in seinem Buch "Zeugnisse für die Stellung des Menschen in der Natur" die Auffassung, daß von allen Lebewesen Gorilla und Schimpanse dem Menschen am nächsten verwandt seien. Damit machte er auch klar, daß der Mensch eben nicht vom Affen, also den lebenden (rezenten) Affenarten abstammte, sondern, daß beide einen gemeinsamen Vorfahren hatten
Du musst Dir die Artikel auch einmal durchlesen, bevor Du die verlinkst. Es geht darum, ob der Mensch von einer anderen, rezenten Affenart abstammt und das tut er natürlich nicht. Aber darum geht es auch nicht. Es geht darum, ob der letzte Vorfahre eine Affenart war und das war er - halt nur keine rezente (wie auch schon dargestellt wurde).


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:14
@Pan_narrans
.... Ja genau, nicht die Inhalte sondern die Personen bzw. der Komunikationsmethode kritisieren, das können wir Esos.


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:16
@Balthasar70
Ja, auf einen Inhalt bist Du bisher auch wirklich nicht eingegangen. Vielleicht möchtest Du das mal. Bisher hast Du noch kein einziges Argument gebracht, dafür unkommentiert Links hereingesetzt, von denen ich immer mehr den Eindruck gewinne, dass Du sie gar nicht verstehst.

Also antworte doch einmal. Hältst Du den Menschen nicht für einen Affen?


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:30
@Balthasar70
@Pan_narrans

Lest euch mal die Kommentare dazu durch......je mehr ich davon Lese desto mehr Affe bin ich......
Und gewisse Personen in den Kommentaren stellen Fragen wie:"Glaubst du das deine Tante mit der Verwandt ist?......dann liegst du falsch"

Boah......Gott sei Dank ist Inzucht strafbar!!!


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:41
@KaoSKerosin
Ich lese mir gerade die Kommentare durch und in diesen wird genau das kritisiert, was ich auch kritisiere:
Aus Sicht der Systematik ist ihre folgende Aussage falsch: "IIch möchte doch meinen, dass die meisten Leute den Begriff 'Affe' auf die heutigen Endprodukte der Evolution beziehen und nicht auf deren Vorfahren."

Aus Sicht der Systematik sind Affen nicht einzelne heutige Gattungen (Spezies), sondern es ist ein Gruppenbegriff, der sowohl bereits ausgestorbene als auch heute lebende Spezies umfasst. Genau so wie der Systematikbegriff "Dinosaurier" sehr viele Arten erfasst, von denen nur wenige zur selben Zeit gelebt haben.
Der Satz, dass der Mensch vom Affen abstammt, ist schon richtig.
Es gab einen gemeinsamen Vorfahren von Schimpansen und Menschen, der heute ausgestorben ist (genauer gesagt, ist das Individuum gestorben, die Spezies ist aber nicht ausgestorben, sondern hat sich zum Homo Sapiens und zum Pan Paniscus entwickelt).
Wie würden wir denn diesen Vorfahren bezeichnen, wenn er uns über den Weg laufen würde - als Menschen, als Affen oder als sonstwas ? Ich denke doch, als einen Affen. Und von dem stammen wir ab.
etc.

Die Autorin gibt ja auch selber zu, dass sie unter Affen ausschließlich die heute lebenden Primaten mit Ausnahme des Menschen versteht. In dem Licht hat sie recht - nur ist eine solche Definition völlig willkürlich und nicht tragfähig.


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:44
@KaoSKerosin
Zitat von KaoSKerosinKaoSKerosin schrieb:Erschaffen-Verbessern-Selektieren......daraus entsteht neues das Verbessert wird.Dann selektiert usw.
Das passt aber hinten und vorn nicht - zunächst wird nirgends etwas erschaffen - weder in der biologischen Evolution, noch im Universum. Strukturen entstehen, weil es eben gerade geht. Aber da hören die Gemeinsamkeiten zwischen Leben und Universum auch schon auf, denn "Verbessern" geschieht ebenfalls nirgends. Strukturen, die funktionieren, bleiben erhalten. Die, die es nicht tun, verschwinden wieder.

Das was Du als "Verbessern" bezeichnest, ist wahrscheinlich die Anpassung an bestimmte Selektionsdrücke, aber die scheiden für das Universum aus. Darum entstehen hier auch keine besser angepassten Strukturen, sondern immer wieder nur Sterne, Sterne, Sterne, die lediglich durch einige wenige physikalische Parameter ihrer Bestandteile bestimmt sind und nicht über Wechselwirkungen mit ihrem Umfeld. Also entfällt hier auch das Selektieren. Insofern lässt sich das hier:
Zitat von KaoSKerosinKaoSKerosin schrieb:Auch wenn sich alles extrem von einander unterscheidet sehe ich da Muster an dem sich alles Orientiert ...
für mich nicht nachvollziehen und schon gar nicht im Sinne, dass man das Universum als lebendig bezeichnen kann, gleichsetzen.


1x zitiertmelden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:51
@Pan_narrans

Jupp sage ich ja......ich bin Affig😊😅😆


melden

Evolution erklärt nicht alles?

21.05.2016 um 13:59
@Pan_narrans
So, nachdem ich einkaufen war und jetzt hier alles hinterhergelesen habe, ändere ich nun meine Aussage, sowie dem dazugelernten, dahingehen, das ich nun sage:
    "Der Mensch stammt nicht vom Affen ab, sondern der Mensch gehört zu den Affen (im Speziellen: Trockennasenaffen)"



melden