Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Dummen und die Schlauen

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Moral, Entwicklung, Zwang, Dumm, Weltbild, Schlau

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 12:44
BigScreen schrieb:Das ist nicht logisch.
Beispiel : ein Kind fasst auf die Herdplatte, lernt die ist heiss.
Als Erwachsener weiss es das noch immer, und packt dennoch auf die Herdplatte.
Das ist Dumm, denn eigentlich weiss dieses Kind, die Platte ist heiss.

Ein Fehler kann auch von einem anderen Beobachter festgestellt werden, ohne dass der Erkenntnisvorgang des Beobachteten nötig ist. Nach Deiner "Logik" ist somit 1+1 = 3 kein Fehler, wenn man es nicht weiss.
Man sollte zwichen Wissen und Erfahrung differenzieren, wenn du sagst das, dass Kind es gelernt hat, dann ist damit die Erfahrung gemeint, warum sollte ein Erwachsener mit der Erfahrung also auf die Platte fassen, im wissen das sie an ist? Oder gehst du davon aus, dass er es nicht weiß das sie an ist? Dann wäre es ein Fehler, denn er hätte es ja auch anders Prüfen können. Der Geistige Zustand spielt allerdings auch eine große Rolle, betrunken Dinge zu tun, wovon man weiß das sie nicht gut für ein sind, hat mit der Hemmenden Wirkung von dem Alk zu tun, somit ist dieser nur teilweise zurechnungsfähig. Das müsste der Fall sein bzw. ähnlich, wenn man als Erwachsener auf eine heiße Herdplatte fässt.

1+1 kann 3 ergeben, wenn man es so gelernt hat. Es gibt verschiedene Methoden jemanden etwas falsches als die Wahrheit zu verkaufen, dass wäre in dem Fall nur das Ergebnis, denn für ihn ist es richtig und für alle die es anders gelernt haben, ist es falsch, aber nur wenn man es ihm erklärt und man ihm die Gelegenheit gibt zu erklären wie er auf das Ergebniss kam, kann man nachvollziehen warum es falsch ist und warum die Meinung auseinander driftet. Man sollte vielleicht nicht Pauschalisieren oder Verurteilen in so einer Situation, denn mit dem Finger drauf zeigen und lachen, hilft ja auch nicht weiter.


melden
Anzeige

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 12:47
@BigScreen
BigScreen schrieb:Beispiel : ein Kind fasst auf die Herdplatte, lernt die ist heiss.
Als Erwachsener weiss es das noch immer, und packt dennoch auf die Herdplatte.
Das ist Dumm, denn eigentlich weiss dieses Kind, die Platte ist heiss.
Man lässt Kinder gerne präventiv auf die heißen, aber nicht zu heißen Herdplatten fassen, um ihnen vorzuführen, dass Herdplatten gefährlich sein können.

Im Laufe der Jahre sollte aber dann dieses Kind gelernt haben, dass Herdplatten nicht grundsätzlich heiß sein müssen. Fasst es dann als Erwachsener während des Kochens immer noch nicht dort hin, tja dann ist es wohl ein bisschen dumm geblieben.


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 12:49
Ich sehe diese Disskusionsrunde immer noch als zu Oberflächlich an....


melden
BigScreen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 12:51
Akani schrieb:1+1 kann 3 ergeben, wenn man es so gelernt hat.
Witzig, weil genau das nicht geht. Denn es ist mathematisch falsch.


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 12:53
@KaoSKerosin
KaoSKerosin schrieb:Ich sehe diese Disskusionsrunde immer noch als zu Oberflächlich an....
Sind wir dir etwa zu dumm?


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 12:54
BigScreen schrieb:Witzig, weil genau das nicht geht. Denn es ist mathematisch falsch.
Aber doch nur wenn man A) Weiß was Mathematik ist und B) Wie man bei Mathematik rechnen muss. Es kann ja auch 1+1=11 daraus machen, was an sich zwar falsch ist aber nachvollziehbar. :)


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 12:54
@BigScreen
Man kann es doch beigebracht bekommen haben, auch wenn es falsch ist.


melden
BigScreen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 12:57
@Akani
Als Arzt verschreibt man doch jede Menge Medikamente.
Bekommt man da nicht Boni ?
Wie wäre der Erfolg der Pharmaindustrie erklärbar, wenn Ärzte nicht gerne verschreiben würden ?
Brauchen sie nicht einen Grund dafür, etwas zu verschreiben ?
Entdecken wir nicht dauernd neue Krankheiten und definieren neue Krankheiten um ?
Also wie kommt es, dass die Pharmaindustrie mehr Umsatz macht, wenn Ärzte, trotz zunehmenden Wissens um neue Krankheiten usw., weniger verschreiben ?


Sorry, aber wenn Du wirklich Arzt bist, hoffe ich gerade, dass Du nicht mein Arzt bist.


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 13:01
BigScreen schrieb:Als Arzt verschreibt man doch jede Menge Medikamente.
Bekommt man da nicht Boni ?
Wie wäre der Erfolg der Pharmaindustrie erklärbar, wenn Ärzte nicht gerne verschreiben würden ?
Brauchen sie nicht einen Grund dafür, etwas zu verschreiben ?
Entdecken wir nicht dauernd neue Krankheiten und definieren neue Krankheiten um ?
Also wie kommt es, dass die Pharmaindustrie mehr Umsatz macht, wenn Ärzte, trotz zunehmenden Wissens um neue Krankheiten usw., weniger verschreiben ?


Sorry, aber wenn Du wirklich Arzt bist, hoffe ich gerade, dass Du nicht mein Arzt bist.
Ich kann dich beruhigen, ich bin kein Arzt, aber deine Analyse ist soweit richtig, das Studium der angehenden Ärzte, wird ja auch durch Pharmakonzerne gefördert, wodurch der Inhalt des Studiums nicht verwundert. Ein Hauptbestandteil davon ist nämlich Medikamente auswendig lernen und ihre Wirkung und Anwendungsgebiete.


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 13:01
@BigScreen
BigScreen schrieb:Als Arzt verschreibt man doch jede Menge Medikamente.
Bekommt man da nicht Boni ?
Bitte liefre für diese Aussage doch mal eine Quelle.


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 13:06
http://www.tagesspiegel.de/politik/boni-aus-der-pharmaindustrie-kommt-ein-gesetz-gegen-aerzte-korruption/7583842.html

Ich weiß nicht genau welche Quellen du bevorzugst, ich hab mal diese genommen, es gibt aber etliche Berichte darüber.


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 13:34
@Akani

Und hat der mehr als drei Jahre Artikel, der auf neue Gesetzgebungen hinweist, immer noch Gültigkeit? Vor allem, wie hoch sind die Boni?


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 13:52
Soweit ich weiß ja, kann mich aber auch irren, nur sollte man mit der Disskusion zum Thema Impfpflicht, welche ja auch erst vor kurzem im Bundestag besprochen wurde, sehen können, dass es kräfte gibt welche dahinter interessen vertreten. Das ist Soziale Marktwirtschaft, der Mensch ist zum Konsumenten degradiert, kann er nicht konsumieren, ist er eher ein Störfaktor für den Markt, siehe dazu Hartz 4. Im Artikel wird ja beschrieben, dass Geschenke kein Verstoß sind, also ist es eine Auslegungssache, was mich bei unseren Gesetzen nicht wundert.
dass sich niedergelassene Ärzte nicht strafbar machen, wenn sie für die Verordnung von Medikamenten Geld annehmen.
Mit dem Satz wird der sachverhalt aufgeweicht, wodurch
Anders als im Strafrecht gibt es jedoch Regelungen im ärztlichen Berufsrecht, die es Ärzten grundsätzlich verbieten, sich bestechen zu lassen.
zu einer kann bestimmung wird, denn wenn der Verstoß zur Regel wird, dann wird er nur bei unbequemen Ärzten angewand, denke ich.


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 14:08
@Akani
@BigScreen

Zu dem Boni-Thema gab's wohl nichts Aktuelles. Die Impfflicht müssen wir jetzt nicht auch noch diskutieren.

Gibt es dann hierzu eine Quelle:
BigScreen schrieb:Also wie kommt es, dass die Pharmaindustrie mehr Umsatz macht, wenn Ärzte, trotz zunehmenden Wissens um neue Krankheiten usw., weniger verschreiben ?
Schadet nichts, wenn die ein wenig aktueller wäre.


melden
BigScreen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 14:31
@Akani
Scharfsinniger Kommentar, gefällt mir.
Da zeugt doch was von ärztlicher Präzision jetz gerade :D


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 14:39
Naja mehr Umsatz machen, muss ja nicht heißen, dass man mehr verkauft oder? Die Preise können sich ja auch nach oben an passen, durch die Krankenkassen wird uns ja der größte Beitrag abgenommen, bei den Medikamenten. Meist haben wir nicht mal eine Ahnung was ein Medikament kostet, da unsere zuzahlung ja begrenzt ist auf maximal 5€ bei Rezept, denn die Medikamente auf Rezept, sind meist die richtig teuren Medikamente. Es gibt zb. Pillen glaube gegen Rheuma, welche pro Pille 500€ kosten. (Legt mich nicht auf Rheuma fest, ich hab vergessen bei welcher Krankheit die genutzt werden) :)


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 15:37
@Akani
Akani schrieb: da unsere zuzahlung ja begrenzt ist auf maximal 5€ bei Rezept
Nicht ganz richtig:
http://www.medizinfo.de/arzneimittel/rezepte/rezeptgebuehr.shtml


@BigScreen
Du darfst gerne antworten Beitrag von emz, Seite 5
Denn nur du weißt, auf welche Quelle du dich beziehst.

Aber könnte es sein, dass du mir nicht gerne antworten möchtest?


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 15:41
emz schrieb:Nicht ganz richtig:
http://www.medizinfo.de/arzneimittel/rezepte/rezeptgebuehr.shtml
Danke für das verbessern, hatte das schon im Gefühl, da sieht man mal wie lange ich schon nicht mehr beim Arzt war. :)


melden

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 16:22
Also ich habe mich hier jetzt so ein bisschen eingelesen und muss auch sagen, dass ich die thematik an sich verwerflich finde. Man kann die Menschen nicht in gut und boese einteilen und auch nicht in dumm und schlau. Die Menschen die damals Hitler waehlten, waren von anderen Werten geleitet und waren anders erzogen, waeren wir damals geboren worden, wer weis ob wir den mut aufgebracht haetten uns gegen Hitler zu stellen und haetten vll den tod dafuer in kauf nehmen muessen. Die Menschen, die geistlich eher beschraenkt sind und Werte vertreten, die die "intelligentere " Schicht nicht nachvollziehen kann, sind in einem komplett anderen sozialen Umfeld groß geworden, und wurden anders erzogen. Und ja es ist nachweislich ein sehr elementarer Baustein wo und wie man erzogen wurde . Ich denke, dass die meisten " dummen" menschen in einem anderen umfeld "schlau " waeren und anders herum.
Wenn man sich mal Ostdeutschland anschaut , wo die meisten Pegida Menschen sind, und die dort nicht vorhandene Infrastruktur , das koerperliche arbeiten etc. mit Restdeutschland oder Bayern vergleicht, sollte die dort rechte popularitaet leichter verstaendloch werden, was diese natuerlich nicht verzeiht. Naja so sehe ich das und nein ich bin weder AFD waehler, noch Pegida anhaenger, aber wenn man sich als "schlauen" menschen charackterisieren will, sollte man erstmal versuchen, die beweggruende der "dummen" menschen ansatzweise zu verstehen


melden
Anzeige

Die Dummen und die Schlauen

23.03.2016 um 17:29
Wie tröstlich, dass die doofen Herdentiere immer die anderen sind. Wir hingegen sind die alles durchschauenden Oberchecker. "Alle doof ausser mich" könnte dann als Wappenspruch geführt werden.


melden
643 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn des Lebens702 Beiträge