Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Dummen und die Schlauen

183 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Moral, Entwicklung, Zwang, Dumm, Weltbild, Schlau
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Dummen und die Schlauen

29.03.2016 um 13:34
whiteIfrit schrieb: Ein so gutes Musik-Gedächtnis wie David Garrett, besitzt wohl sonst niemand!
Ist schon richtig, die Frage ob Talent etwas mit Intelligenz zu tun hat, erschließt sich für mich daraus.
Sicher ist er super, dafür kann er halt viele andere Dinge nicht. ;-)))
Jeder kann irgendetwas gut bis sehr gut, wenn er sich auf eine Sache konzentriert und viel Zeit investiert. LG


melden
Anzeige

Die Dummen und die Schlauen

29.03.2016 um 14:12
@eDiEnRe77

Was ist dann: Intelligenz, deiner Meinung nach, gibt es Intelligenz überhaupt?

Ist Intelligenz etwas schon von vornherein zu können, ohne trainieren zu müssen? So quasi: gefallene Meister vom Himmel?
Dann finde ich das auch wieder unfair! Weil: Was können denn die Menschen dafür, die nicht gefallene Meister vom Himmel sind und diese Gaben oder Talente nicht schon im vornherein besitzen? Oder ist Intelligenz, die Fähigkeit, anderen Menschen zu gefallen? Also, die Illusion erzeugen zu lassen, dass man besonders intelligent sei? Also können auch viele Menschen andere beeinflussen, und die Illusion entstehen lassen, dass sie intelligent wären, obwohl es vielleicht: "Die primitivsten hoch entwickelten Primaten" die man sich nur vorstellen kann?
Ist dies auch eine Form, von Intelligenz?

So, dass andere Menschen die Meinung bekommen, dass diese Menschen besonders intelligent seien, und dies in Tat und Wahrheit gar nicht stimmt? Funktionieren so: viele Prominente? (Weil im Allgemeinen herrscht ja die Meinung, dass die eher höher intelligent sind, als so der Durchschnitt vom Volk!) Was wenn dies hinten und vorne nicht stimmt, und diese Menschen nur besonders gut in der Manipulation, sich vekaufen und in der Illusion sind?


Müsste man diese Form von Intelligenz auch noch unter die Formen der Intelligenz nehmen?
"Die Manipulation, die Beeinflussung, das Gefallen, sich verkaufen bei anderen Menschen?"


Und ich bin der Meinung, dass alle Talente, die es gibt, wie Parameter sind, und man jedes Talent oder jede Art von Intelligenz trainieren kann, dies lässt sich sehr leicht mit einem Game vergleichen! Man kann jedes Parameter bis es auf 100% ist, trainieren, oder man kann auch wenn man schon eine gewisse Grundbasis in einem dieser Parameter hat, wieder zurück fallen, wenn man sich gar nicht um dieses Talent kümmert!


melden
eDiEnRe77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Dummen und die Schlauen

29.03.2016 um 14:32
@whiteIfrit
Mit dir zu schreiben macht mir Freude, du bist jedenfalls intelligent.

Intelligenz wächst mit der Zeit, Wissen lässt sich über sehr langer Zeit sammeln.

Das Bewusstsein, fängt bekanntlich in jedem Leben von vorne an, jedoch geht Wissen nicht verloren im Unterbewusstsein das uns auch inne wohnt im Geiste, auch göttliches Bewusstsein ist in der Seele vorhanden.

Diese drei Ebenen zu vereinen ist das Ziel, um nicht mehr inkarnieren zu müssen.

Jeder muss für sich erkennen, was er in seinem Leben lernt und lernen will, dies bringt ihn dann auf seinem Weg weiter bis irgendwann zum Ziel.

Zeit ist reichlich vorhanden, es gibt viele Level zu Meistern.

Jedenfalls ist es nicht unfair, ich verstehe mich mit jeder Art von Mensch, solange er mir gegenüber den selben Respekt zeugt, wie ich im zeuge.

Respekt ist eine Sache die auf Gegenseitigkeit beruht. Nur so können die Menschen von einander lernen. LG


melden

Die Dummen und die Schlauen

29.03.2016 um 14:39
@whiteIfrit

Intelligenz ist ein Potential und wird im Allgemeinen als die Fähigkeit definiert hinsichtlich einer Lösungsfindung neue Wege zu gehen ... also weitestgehend eine Transferleistung von Wissen zu vollziehen ... und dies auch eher in der Breite statt im Speziellen.

Deshalb ist ein Talent gewisse Dinge gut ausführen zu können für mich persönlich keine Intelligenz. Es ist eben Talent und Übung.


melden

Die Dummen und die Schlauen

29.03.2016 um 15:02
whiteIfrit schrieb:Ein so gutes Musik-Gedächtnis wie David Garrett, besitzt wohl sonst niemand!
Da dürften die meisten Berufsmusiker nicht viel schlechter sein.
Seine Ausnahmequalifikation beruht aber auf anderen Dingen als seinem Gedächtnis.


melden
Darvvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 15:49
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Und dann gibt es noch: Die klassische Darwin-Award-Dummheit, von der eigentlich niemand gefreit ist, egal wie hoch der IQ ist! Zbsp: stock-betrunken auf einer Strasse Auto zu fahren
Ach wirklich, komisch nur, dass diese äusseren Umstände wie Trunkenheit und Drogen etc. ein Ausschlusskriterium für Darwin Awards sind, offenbar ist lesen und verstehen bei Dir zu viel verlangt.

@all

Ihr sollteet mal mit dem dauernden Offtopic aufhören, es geht hier nirgendwo um Intelligenz, es geht um Dummheit : wer Dummes tut ist dumm.

Offenbar ist das in diesem Forum zu viel verlangt, diesen Unterschied zu erkennen.
Das Bildzeitungsniveau kann hier gar nicht erst überschritten werden wie mir scheint.
Armselige Leistung.

Es geht hier um Philosophie, wenn man nix von versteht sollte man sich vielleicht in der Unterhaltungssparte austoben.


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 15:53
@Darvvin

Eigentlich ist das Problem vom TE selbst doch längst gelöst:

Dumm ist, wer was Dummes tut, da seid ihr euch anscheinend einig.


melden
Darvvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 15:57
@emz
Keine seiner Fragen wurde beantwortet.


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 15:58
Und Dummheit ist nur eine Ausprägung des Merkmals Intelligenz.


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 16:01
@Darvvin
Wobei @BigScreen aber auch keine meiner Fragen beantwortet hat :D


melden
Darvvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 16:03
@slider
Der Dumme ist mit Deiner Antwort sicher zufrieden.
Keine Belege, keine analog nachvollziehbare Argumentation, nichts wo man nachdenken müsste.
Lediglich plumpe Behauptungen um sein Weltbild zu rechtfertigen und sich zu ersparen, auf Fragen zu antworten, die der TE gestellt hat. Denn dann müsste man ihn ja verstehen und dazu bereit sein, das eigene Weltbild in Frage zu stellen.


Bildzeitungsschlagzeile :
slider schrieb:Und Dummheit ist nur eine Ausprägung des Merkmals Intelligenz.


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 17:55
slider schrieb:"Intelligenz ist ein Potential und wird im Allgemeinen als die Fähigkeit definiert hinsichtlich einer Lösungsfindung neue Wege zu gehen ... also weitestgehend eine Transferleistung von Wissen zu vollziehen ... und dies auch eher in der Breite statt im Speziellen."
Damit dürfte wohl die kreative Intelligenz gemeint sein! Dies ist auch eine Intelligenz-Form die gemessen werden kann!
Daneben gibt es aber noch zahlreiche andere Intelligenz-Formen die gemessen werden können, zbsp: die emotionale Intelligenz, hat mit dieser Art von Intelligenz doch überhaupt nicht zu tun, ebenso die zeichnerische oder musische?

@slider
@Darvvin
slider schrieb:"Und Dummheit ist nur eine Ausprägung des Merkmals Intelligenz."
Anhand von dieser Aussage, kann man gar nicht heraus lesen, wie dies gemeint sein soll? Dieser Satz sagt, genau genommen, überhaupt nichts aus!


@emz
"Ein so gutes Musik-Gedächtnis wie David Garrett, besitzt wohl sonst niemand!
Da dürften die meisten Berufsmusiker nicht viel schlechter sein.
Seine Ausnahmequalifikation beruht aber auf anderen Dingen als seinem Gedächtnis."
Naja, also: 10`000 Stücke "auswändig zu beherrschen"...? Nimmt mich Wunder, wer dies sonst noch kann auf der ganzen weiten Welt? Mozart vielleicht? 1000 vielleicht oder 2 oder 3000, aber: *10`000*??! Hello, Oh my god, Holy Moly...Shit Happens!


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 18:06
@all
"Die Dummen wählten damals Hitler, und sie sind jederzeit bereit, wieder komplexe Sachverhalte durch einfache Sachverhalte zu substituieren, anders gesagt : die Wahrheit zu verschleiern. Zwingt die Entwicklung die Dummen dazu, die Welt immer wieder abzubrennen, weil sie für die Dummen keinen Sinn mehr macht?"
Also Hitler wählten nicht nur die Dummen, sondern auch Menschen, die eurem Urteil nach: Intelligenz-Quotienten von über:130 besassen! Gehörten die damals auch zu den: "Dummen?"
Und: Ganz viele Menschen wurden dazu gezwungen, das Hitler-Regime zu wählen! Die vielleicht freiwillig von sich aus nie und nimmer: das Hitler-Regime gewählt hätten! Bei Verweigerung drohte nicht selten der Tot durch: Erschiessen! Öffentliche Auspeitschung, oder Verlagerung in ein Zwangs-Arbeits-Lager!


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 18:34
@whiteIfrit

So ein Solist übt mindestens acht Stunden am Tag, spielt dabei ein Stück immer und immer wieder, was meinst du, wie schnell er das auswendig kann. Das macht ihn nicht zum Ausnahmetalent, glaub's mir ;)

"Öffentliche Auspeitschung", weil jemand Hitler nicht wählte? Jetzt übertreib mal nicht so :D


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 19:16
@emz

Ja 1 Stück auswendig zu lernen, ist ja noch nichts! Wir sprechen hier von: 10`000 Stücken auswendig zu lernen, und dabei keines zu vergessen! Normale Menschen vergessen doch Stücke die sie vor 3 Jahren gelernt haben wieder, oder? Also wenn sie nach 3 Jahren jemand fragt, wie geht dieses und jenes Stück, können die das doch nicht auswendig und ohne Noten vorspielen oder?


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 19:30
@whiteIfrit

Ich glaube, du gewichtest das etwas falsch. Es geht doch nicht darum, ein Stück auswendig zu lernen. Das geht doch ganz von selbst. Sobald du dir ein Werk erarbeitest und das zigmal gespielt hast, ergibt sich das von selbst, dass du es auswendig kannst.

Könnte es sein, dass du selbst kein Instrument spielst?


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 20:25
@emz

Doch, ich habe angefangen: Klavier zu spielen! Und es macht mir mega viel Spass! Ich habe mega viel Vergnügen damit!
Aber: "Was von selbst"? Bei mir geht nichts von selbst! Das ist bei mir ein mühsames auswendig lernen und büffeln.
Von daher frage ich mich, ob mit meinem Gehirn etwas nicht stimmt, oder so funktioniert, wie es eigentlich sollte?
Oder ich habe angefangen, mich zu fragen, ob gewisse Menschen möglicherweise: Nano-Chips im Gehirn haben, und aufgrund von dem besser aufnehmen können? Oder viele Sachen gleich ganz, automatisch gespeichert werden?
Wie kann dies sein, dass gewisse Menschen, Musik-Stücke sich auswendig merken können, und andere nicht?
Oder: Wie kann es Menschen geben, die sich gleich fast alles merken können, was sie jemals gelesen haben, jeder Satz, jeder Absatz und jede Zeile...?


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 21:03
@whiteIfrit

Wozu lernst du denn die Klavierstücke auswendig?
Du musst sie in kleinen Abschnitten einüben, und wenn du die dann 50mal hintereinander gespielt hast, dann kannst du die ganz von allein auswendig.


melden

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 21:22
@emz

Ja okay, 50mal ist ein bisschen langweilig, so etwas würde bei mir dann schon etwas schneller gehen...!
Aber: Unter "ganz von selbst" interpretiere ich, dass die meisten Stücke schon nach einmal, 2mal oder 3mal spielen, auswendig gespielt werden können! Die Frage ist aber auch noch: Wie lange können diese Stücke dann auch in Jahren noch gespielt werden? Also weiss der/diejenige die die ein Stück gelernt hat, das auch nach 1 Jahr noch? Nach 2 Jahren, nach 3, nach 4, 6, 8 oder 10 Jahren oder gar nach 20 Jahren noch? Also ich würde einmal behaupten, dass ich es nach 2-3 Jahren nicht mehr weiss, gut möglich, dass ich im musikalischen Bereich, lernbehindert bin!

Mal eine ganz andere Frage: gelten lernbehinderte Menschen eigentlich als: dumm?
Weil auch wenn ich möglicherweise eine extrem schlechte Aufnahmefähigkeit besitze, in der kreativen Intelligenz bin ich extrem gut, mir gelingt es fast immer, bei jeder möglichen Problem-Lösungs-Aufgabe eine Antwort zu finden! In diesem Bereich, bin ich extrem stark!


melden
Anzeige

Die Dummen und die Schlauen

30.03.2016 um 21:32
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:dass die meisten Stücke schon nach einmal, 2mal oder 3mal spielen, auswendig gespielt werden können!
Was kennst du denn für musikalische Genies?
Und ja, ein Instrument üben ist langweilig und heißt immer nur wiederholen, stundenlang und jeden Tag.
Wieviel übst du am Tag?

Im musikalischen Bereich lernbehindert? so was gibt es nicht.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Philosophie Olympiade19 Beiträge