weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

784 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Philosophie

Der Sinn des Lebens

28.03.2018 um 21:48
Indianer1 schrieb:Glaubst Du an ein Weiterleben nach diesem Leben?
Ja ich glaube an die Reinkarnation.


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

04.04.2018 um 13:39
Der Sinn des Lebens?

Auf diese Frage gibt es nach meiner Ansicht keine „universelle“ Antwort. Die Antworten darauf sind so Individuell wie die Menschen selbst.

Für mich bedeutet der Sinn des Lebens, zu leben und zu lernen.

Viele Menschen „leben“ einfach nicht wirklich, sie „existieren“, bzw. „funktionieren“ lediglich...

Das Leben zu genießen, in all seinen Zügen, in all seiner Tiefe. Das bedeutet für mich „leben“.


melden

Der Sinn des Lebens

20.04.2018 um 07:50
@RedBird

Grundsätzlich kann ich deine Meinung weitreichend teilen. Der Sinn des Lebens ist für den Menschen und wohl auch die anderen Lebewesen die Bedürfnisbefriedigung beziehungsweise weitreichender gesagt der Lebenserhalt und die Lebensvermehrung. Darauf zielt unser gesamtes Handeln ab. Man kann diese Bedürfnisse dann in edle Worte gießen, letzten Endes bleibt es bei der Sehnsucht nach einem aussichtsreichen (ressourcenreichen) Leben.
RedBird schrieb:Man verteidigt sich nicht mit Liebe, sondern mit Hass.
Liebe alleine ist der direkte Weg ans Kreuz.
Ich denke, alles liegt in seiner Balance. Die Welt ist vielleicht nicht so gut, wie viele versuchen diese darzustellen - und das Glück des einen fußt oft auch auf dem Leid des anderen - aber die schöneren Seiten des Lebens sollten jetzt auch nicht verneint werden.


melden

Der Sinn des Lebens

20.04.2018 um 12:03
symbiotic schrieb:Grundsätzlich kann ich deine Meinung weitreichend teilen. Der Sinn des Lebens ist für den Menschen und wohl auch die anderen Lebewesen die Bedürfnisbefriedigung beziehungsweise weitreichender gesagt der Lebenserhalt und die Lebensvermehrung. Darauf zielt unser gesamtes Handeln ab. Man kann diese Bedürfnisse dann in edle Worte gießen, letzten Endes bleibt es bei der Sehnsucht nach einem aussichtsreichen (ressourcenreichen) Leben.
Wenn das Leben seinen Sinn durch seine eigene Vermehrung bekommt, ist es an sich sinnfrei.
Es ist als hättest du einen Gegenstand, der keinen Zweck erfüllt aber da ist um nicht weg zu sein.


melden

Der Sinn des Lebens

20.04.2018 um 17:07
könnte sein, das der sinn des lebens mit verantwortung zu tun hat.

dieses video finde ich am besten zu der frage:



melden

Der Sinn des Lebens

20.04.2018 um 17:37
RedBird schrieb:Wenn das Leben seinen Sinn durch seine eigene Vermehrung bekommt, ist es an sich sinnfrei.
Es ist als hättest du einen Gegenstand, der keinen Zweck erfüllt aber da ist um nicht weg zu sein.
Okay, diese Argumentation ist einleuchtend. Es wäre ein Zirkelschluss, den Sinn des Lebens durch den Erhalt und die Vermehrung dessen zu begründen. Es würde immer wieder auf dieselbe Fragestellung hinauslaufen.


@thomasneemann
Ich habe noch nie verstanden, was Leute an diesem Astralschwurbler so großartig finden. Inhaltsleere Phrasen, das ist alles.


melden

Der Sinn des Lebens

20.04.2018 um 17:44
symbiotic schrieb:Ich habe noch nie verstanden, was Leute an diesem Astralschwurbler so großartig finden.
es ist halt unbequem und deshalb mögen es viele nicht. noch stärker ist der effekt bei j. krishnamurti


melden

Der Sinn des Lebens

21.04.2018 um 21:21
RedBird schrieb:Wenn das Leben seinen Sinn durch seine eigene Vermehrung bekommt, ist es an sich sinnfrei.
Es ist als hättest du einen Gegenstand, der keinen Zweck erfüllt aber da ist um nicht weg zu sein.
Das ist halt Selbstzweck als Sinn. :D
Vielleicht interessiert es den Gegenstand einfach nicht, ob ich eine Bedeutung vergebe, es ist eben ein egoistischer Gegenstand, der zufrieden damit ist, da zu sein.


melden

Der Sinn des Lebens

22.04.2018 um 20:21
@crek
crek schrieb:Früher oder später stellt sich jeder einmal die Frage nach dem Sinn des Lebens
die gleiche frage hatte ich auch, bis ich das hier gefunden habe:

Es gibt eine Menge Leute, die Ihnen bereitwillig sagen werden, was der Sinn des Lebens ist.
Sie werden Ihnen erzählen, was in den heiligen Schriften steht. Einige schlaue Leute werden
auch immer wieder einen neuen Sinn des Lebens erfinden. Die politischen Gruppierungen
werden einen Sinn nennen, die religiösen einen anderen und so weiter. Was ist also der Sinn
des Lebens, wenn Sie verwirrt sind? Wenn ich verwirrt bin, stelle ich Ihnen diese Frage nach
dem Sinn des Lebens, weil ich hoffe, dass ich inmitten dieser Verwirrung eine Antwort
finden werde. Wie kann ich aber eine wahre Antwort finden, wenn ich verwirrt bin?
Verstehen Sie? Wenn ich verwirrt bin, kann ich nur eine Antwort erhalten, die ebenfalls
verwirrt ist. Wenn mein Geist verwirrt ist, verstört ist, wenn in ihm weder Schönheit noch
Stille ist, werde ich jede Antwort durch diesen Schleier der Verwirrung, Angst und Besorgnis
empfangen, und deshalb wird sie verfälscht sein. Es ist also nicht wichtig zu fragen: »Was ist
der Sinn des Lebens?«, sondern die innere Verwirrung aufzulösen. Es ist, als ob ein Blinder
fragt: »Was ist Licht?« Wenn ich ihm erzähle, was Licht ist, wird er aus seiner Blindheit,
seiner Dunkelheit heraus zuhören. Könnte er dagegen sehen, würde er niemals fragen, was
Licht ist. Dann ist es einfach da.
Und so werden Sie auch herausfinden, was der Sinn des Lebens ist, wenn Sie Ihre innere
Verwirrung klären können. Dann brauchen Sie nicht zu fragen, brauchen nicht danach zu
suchen, Sie müssen nur frei von allen Ursachen sein, die zur Verwirrung führen.

j.krishnamurti


melden

Der Sinn des Lebens

23.04.2018 um 12:10
Yooo schrieb:Das ist halt Selbstzweck als Sinn. :D
Vielleicht interessiert es den Gegenstand einfach nicht, ob ich eine Bedeutung vergebe, es ist eben ein egoistischer Gegenstand, der zufrieden damit ist, da zu sein.
Gegenstand "Mensch" will aber offensichtlich einen Sinn haben. Deshalb erfindet er ja auch fleißig Götter oder erstellt Threads zu diesem Thema. "Mensch" kann sich selbst nicht ertragen, deshalb lebt er von Illusionen.


melden

Der Sinn des Lebens

23.04.2018 um 19:03
RedBird schrieb:"Mensch" kann sich selbst nicht ertragen, deshalb lebt er von Illusionen.
das sehe ich auch so!


melden

Der Sinn des Lebens

07.05.2018 um 22:09
Ich denke eher, es ist biologisch begründet.
Sonst hätte er keinen Grund zu leben.
Da jedes Leben, das keinen hat oder findet aber ausscheidet, bleibt nur das übrig, das einen findet oder hat.
Und sei es, picken, kacken, kucken.
Das Leben, ist zum leben also gezwungen einen zu finden.


melden

Der Sinn des Lebens

31.05.2018 um 16:14
Letztendlich kann jeder diese Frage nur für sich selbst beantworten. Viele Menschen
brauchen einen Sinn in ihrem Leben und ich denke, man muss ihn selbst finden, seinem
Leben einen Sinn geben. Ob in anderen oder darin, in dieser Welt etwas zurückzulassen,
es gibt verschiedene Möglichkeiten.


melden

Der Sinn des Lebens

04.06.2018 um 00:43
Der Sinn des Lebens ist leben - Casper


melden

Der Sinn des Lebens

04.06.2018 um 07:32
TatiaPetrova schrieb:Der Sinn des Lebens ist leben
ja das stimmt. das ist aber noch kein "praktischer" hinweis daruf, wie man es "machen" kann.


melden

Der Sinn des Lebens

06.06.2018 um 01:00
@thomasneemann
Das beschreibt es sehr gut



melden

Der Sinn des Lebens

06.06.2018 um 06:41
TatiaPetrova schrieb:Das beschreibt es sehr gut
das wiederspricht sehr vielen leuten. z.b. fromm, krishnamurti, tolle usw


melden

Der Sinn des Lebens

01.07.2018 um 00:53
Der Sinn des Lebens ist sich geistig weiterzuentwickeln.
Das erste Bewusstsein/Seele war die von Gott. Er/Sie konnte sich selbst nicht einschätzen. So hat sich Gott mit Gedankenkraft selbst aufgeteilt, um sich selbst zu erfahren. Und diese Teile sind wir, die Erfahrungen sammeln. Jede Seele fängt von 0 an; zuerst sind wir Steine, dann Pflanzen, dann Tiere, dann Mensch, usw. bis wir uns geistig so weit entwickelt haben, dass wir zu Gott zurückkehren.

Es gibt nicht umsonst den Satz, dass wir alle eins sind.

Wir kommen auf die Erde mit 2 Möglichkeiten: Entwederst du entwickelst dich weiter, oder du reinkarnierst immer wieder.


melden

Der Sinn des Lebens

04.07.2018 um 12:29
@Mrsgenius
Sind wir nun alle eins oder müssen wir uns entwickeln und zu Gott zurückkehren?
Mrsgenius schrieb:Wir kommen auf die Erde mit 2 Möglichkeiten: Entwederst du entwickelst dich weiter, oder du reinkarnierst immer wieder.
Ich sehe keine Möglichkeiten.
"Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen" - Heraklit


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

06.07.2018 um 15:59
Existiert ein Sinn des Lebens überhaupt? Egal wie sehr sich die Menschheit weiterentwickeln wird, 99,9 % des Universums werden uns auf Grund der unfassbaren Distanzen immer verschlossen bleiben.

Schaut euch mal diese Videos zum Thema "Größe des Universums" an:





Außerdem werden sämtliche Zivilisationen und deren Errungenschaften jeglicher Art(egal ob materieller oder spiritueller Natur) mit dem unausweichlichen "Tod" des Universums unabwendbar für immer verschwinden, so als hätte es uns nie gegeben.
Alle Dinge, auf die wir Menschen so stolz sind, an die wir glauben oder worauf wir hoffen, werden vollkommen ausgelöscht werden und es gibt absolut nichts, was wir oder unsere Nachfahren dagegen tun können.
Egal ob es die Menschheit dann überhaupt noch geben wird und wie weit sie dann entwickelt sein wird, das Ende des Universums wird auch eine superhochentwickelte Menschheit nicht verhindern können.

Also ist die komplette Auslöschung der Menschheit praktisch unausweichlich. Dies spricht für mich dafür, dass es einen Sinn des Lebens nicht wirklich gibt, es sei denn, es gibt ein Leben nach dem Tod und wir existieren dann als spirituelle Wesenheiten außerhab unserer Körper weiter und dies wäre unser eigentlicher Sinn aber das kann nun wirklich niemand mit 100 % Sicherheit beweisen.

Ich glaube nicht daran, dass das Universum "einfach nur so" per Zufall entstanden ist aber das bedeutet noch lange nicht, dass wir Menschen nicht einfach nur ein lustiges Nebenprodukt ohne einen wirklichen Sinn im Universum sind.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden