Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

701 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Philosophie, Sinn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 00:56
Tiere wissen keine Sinn des Lebens, genauso wenig wie Menschen.

Der Sinn des Lebens bleibt ein Geheimnis, da wir nicht wissen woher wir kommen.

Der einzige reelle Sinn für Mensch und Tier sowie für Pflanzen besteht darin zu überleben und sich Fortzupflanzen.

Einige Menschen sterben als Kind somit gibt es für diese keinen Sinn des Lebens.
Und wenn eines Tages die Erde untergeht, dann ist der Sinn des Lebens nur Schall und Rauch in einem für uns Menschen riesigen Universum.


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 01:02
nö, allein durch die Aussage nicht... ;)


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 01:18
Wo komme ich her?
Was mache ich hier?
Wo gehe ich hin?

Ganz einfache antwort:

Wir kommen von Allah und zu Ihm kehren wir zurück Quran.2:156

Und Ich habe die Jinn und die Menschen nur darum erschaffen , damit sie Mir dienen Quran51:56

Und Wir haben den Himmel und die Erde und das,was zwischen beiden ist ,nicht sinnlos erschaffen.Das ist die Ansicht derer,die ungläubig sind.
Wehe denn den Ungläubigen wegen des Höllenfeuers am jüngsten Tag!Quran38:27


1x zitiertmelden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 01:34
@jamesbondla
Zitat von jamesbondlajamesbondla schrieb:Wehe denn den Ungläubigen wegen des Höllenfeuers am jüngsten Tag!
Immer diese Drohungen... ich krieg das nicht ab.


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 01:55
@Arikado
Oder sollen Wir etwa diejenigen, die den Imaan
verinnerlichen und gute Werke tun, genauso
behandeln wie diejenigen, die Unheil auf Erde
stiften? Oder sollen Wir etwa die Mutaqi so wie die so wie die
Verstorbenen behandeln?
Quran38:28


1x zitiertmelden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 02:00
sry hab ein fehler entdeckt beim kopieren,hier nochmal :
Oder sollen Wir etwa diejenigen, die den Imaan
verinnerlichen und gute Werke tun, genauso
behandeln wie diejenigen, die Unheil auf Erde
stiften? Oder sollen Wir etwa die Mutaqi so wie die
Verstorbenen behandeln?
Quran38:28


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 02:04
@jamesbondla
Zitat von jamesbondlajamesbondla schrieb:Oder sollen Wir etwa diejenigen, die den Imaan
verinnerlichen und gute Werke tun, genauso
behandeln wie diejenigen, die Unheil auf Erde
stiften? Oder sollen Wir etwa die Mutaqi so wie die so wie die
Verstorbenen behandeln?
Quran38:28
Sie nicht genauso zu behandeln, bedeutet also, sie in die Hölle zu werfen?


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 02:12
@Arikado
In unserem irdischen Leben genießen alle Menschen
gleichermaßen, egal ob sie rechtschaffen und dankbar sind oder
nicht, ihren Lebensunterhalt und die Lebensfreuden. Es ist
unmöglich, und es wäre ungerecht, wenn es nur dieses Leben für
die Menschen gäbe. Allah ist absolut gerecht, und würde das nie
zulassen. (Alousi)

Der Imaan an die Auferstehung, das Gericht und das Leben nach
dem Tod wird damit hier indirekt als notwendige Folge neben den
Imaan an Allah gestellt, oder fast schon als Voraussetzung dafür,
denn wir sehen viele rechtschaffene Menschen auf jede erdenkliche
Weise leiden, während andererseits viele Böse ein Leben in Ruhe
und Überfluss genießen, so dass wir, wenn wir uns darauf
beschränken entweder annehmen müssen, Allah existiere nicht -
oder aber, dass es ein zukünftiges Leben gibt, in dem all diese
Ungerechtigkeit ausgeglichen wird. (Asad)

Schauen wir ein vers weiter:
38:29. Dies ist ein Buch, das Wir zu dir hinabgesandt
haben, voll des Segens, damit sie über seine
Ajas nachdenken, und damit die Einsichtigen ermahnt
werden.

Damit ist in erster Linie der Prophet Muchammad, Allahs Segen
und Frieden auf ihm, angesprochen (Darjabaadi)
Offenbarung ist weder Zufall noch Willkür. Sie ist ein wirklicher
Segen - eine der größten Segnungen, die Allah den Menschen
zukommen lässt. Wenn wir darüber ernsthaft nachdenken, erfahren
wir dabei, welche Stellung wir selbst als Menschen haben, was
unsere Beziehung zu der uns umgebenden Natur ist und worin
unser Verhältnis zu Allah besteht, dem Schöpfer aller dieser Dinge.
Vernunftbegabte Menschen können mit ihrer Hilfe alle echten
Zweifel beseitigen, die sie noch in ihren Herzen tragen mögen, und
die Lehren des geistigen Lebens erfassen. (Juusuf `Allii)
Die Menschen insgesamt. (Darjabaadi)
Wie ist es dann möglich, dass die Ungerechten meinen, sie
könnten sich Allahs Gesetzmäßigkeiten, die in diesem Universum
wirksam sind, entgegenstellen? Ein vernünftiger Mensch, der die
Schöpfung Allahs in den Himmeln, auf der Erde und in dem, was
dazwischen ist, betrachtet und die Ajas des Qur'an, den Allah zu den
Menschen gesandt hat, hört oder liest, weiß genau, dass Allah fähig
ist, all das zu verwirklichen, was er in Seinem Buch verkündete, vor
allem das, was im Jenseits passieren wird. Wenn ein Mensch solche
Überlegungen anstellt, wird er schnellstens versuchen, Frevel und
Übertretungen zu unterlassen, und sich auf diesen großen
Gerichtstag vorzubereiten. (Qutb)


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 02:22
@jamesbondla


Der Imaan?

Bedeutet das soviel wie der Glaube?


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 02:30
Der Iman ist der Glaube-überzeugung an Allah ,seine Engel,seine Bücher,an die Propheten,der Jünste Tag und das schicksal


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 02:39
@jamesbondla


Was passiert mit Menschen, die während ihres Lebens nicht zu diesem Glauben gefunden haben?

Kommen die gleich in die Hölle, oder haben sie nach dem Tod bzw. vor dem Gericht, auch noch die Chance, sich zu diesem Glauben zu bekennen?


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 03:36
@Afrikado nach dem Tod gibt es keine Chance das er noch im Paradies kommt

Für die Ungläubigen ewige Hölle

Für ein Muslim könnten seine Brüder und Schwester noch bittgebete für ihn machen ,dh. sein Buch wird nicht geschlossen im Grab aber es gibt auch gelehrte die sagen das auch für ein Muslim sein Buch geschlosen wird dh.beim eintrit des Todes wird keine reue mehr angenomen noch kann man ihm gute taten zu schreiben.
Aber es heist auch das Muslime die in der Hölle landen werden für eine unbekante zeit Brennen werden ,jedoch nicht Ewig ,es könnte 1 Million Jahre sein(vieleicht mehr oder weniger )das weis nur Allah

Jedoch werden die Muslime InshAllah aus der Hölle rausgeholt und ins Paradies gelangen nach dem sie ihre strafe abgesitzt haben ,also ist die Ewigkeit in der Hölle für alle die die nicht an Allah geglaubt haben und die Ewigkeit in Paradies für die die an Ihm geblaubt haben

Youtube: Teil2 Wenn der Todesengel kommt... Bist du der Nächste?
Teil2 Wenn der Todesengel kommt... Bist du der Nächste?


Youtube: islam - die Befragung und das leben im Grab nach dem Tod!
islam - die Befragung und das leben im Grab nach dem Tod!


Also um nochmal auf den Iman zukommen um es besser zu verstehen :
Die Gelehrten haben zwei unterschiedlichen Ansichten, bezüglich der Definition des Iman.

• Iman ist die Gewissenhafte Bezeugung mit dem Herzen, gemäß dieser Überzeugung, dies mit der Zunge zu bestätigen und gemäß dieser Überzeugung die im Herzen fest Verknotet ist, mit den Gliedmaßen zu Handeln. Dies ist die Meistangenommen Meinung unter den Gelehrten der Ahlu Sunnah Wal Jammah. Dies wird unteranderem von Imam Asch-Schafi, Imam Malik, Imam Ahmad Ibn Hanbal, Imam Bukhary, Imam Muslim, Imam Ahmad Ibn Taymiyah, Imam Ibn Kathir und viele mehr, vertreten. Imam Al-Lalika’i (Möge Allah Wohlzufrieden mit ihm sein) berichtet in "Scharh Usulil-I’tiqad", in Band.5, auf der Seite.958, dass Abdur Razzaq (Möge Allah Wohlzufrieden mit ihm sein) sagte: ,,Ich habe zweiundsechzig Gelehrten getroffen, unter ihnen waren: Ma’mar, Al-Awzai, Sufyan Ath-Thawri, Al-Walid Ibn Muhammad Al-Quraschi, Yazid Ibn As-Saa‘ib, Hammad Ibn Salamah, Hammad Ibn Zaid, Sufyan Ibn Uyayna, Schu’ayb Ibn Harh, Waki Ibn Al-Dscharrah, Malik Ibn Anas, Ibn Abi Layla, Ismail Ibn Ayyasch, Al-Walid Ibn Muslim und all jene, die ich nicht genannt habe. Sie alle sagten: ,,Iman besteht aus Rede und Tat, er nimmt zu und ab." Und die Wahheit liegt bei ihnen!

• Iman ist die Gewissenhafte Bezeugung mit dem Herzen und die Bestätigung dessen was im Herzen ist, mit der Zunge, jedoch sind die Handlungen kein Bestandteil des Iman. Diese Definition von Iman, wird zumeist von der Hanafitischen Rechtschule vertreten, wie z.B. von Imam Abu Hanifa, Imam Abu Yusuf, Imam Muhammad, Imam Asch-Schaybani, Imam Abu Dschafar At-Tahawi, Imam Abu Barakat Al Nasafi, Imam Maturidi und viele mehr. Scheich al-Islam Abu Dschafar At-Tahawi (Möge Allah Wohlzufrieden mit ihm sein) sagt in Al-Aqida At-Tahawiya, in seiner Einleitung: ,,Dies ist eine Darlegung des Glaubens von Ahlu Sunnah Wal Jammah in Übereinstimmung mit dem Weg der folgenden Rechtgelehrten des Islams: Abu Hanifa Al-Nu’am Ibn Thabit Al-Kufi, Abu Yusuf Ya‘qub Ibn Ibrahim Al-Ansari, Abu Abdullah Ibn Al-Hasan Asch-Schaybani (Möge Allah Wohlzufrieden mit ihnen sein) –, und dies ist, woran sie über die Grundlagen der Religion glauben, und dies ist der Glaube über den Schöpfer der Welten, zu dem sie sich bekennen.“ Sodann sagt er weiter: ,,Der Iman ist die Bestätigung durch Zunge und Herz. Der Iman ist einer. Al-Iman ist die Verinnerlichung des Glaubens an Allah, Seine Engel, Bücher, Gesandten, den Letzten Tag, die Vorherbestimmung, das Gute und Schlechte davon, das Süße und Bittere davon ist von Allah.“

Die Gelehrten der Ahlu Sunnah Wal Jammah haben Meinungsverschiedenheiten, bezüglich der Bedeutung von Iman. Imam Asch-Schafi, Imam Malik, Imam Ahmad, Imam al-Awza’i, Imam Ishaq Ibn Rahaway, die Gelehrten des Ahl al-Hadith, die Gelehrten von Medina und die Gelehrten der Zahariten (Möge Allah Wohlzufrieden mit ihnen sein) meinen, dass Iman die Überzeugung im Herzen, das Bekennen mit der Zunge und die Handlungen mit den Gliedmaßen umfasst. Auf der anderen Seite meinen Imam At-Tahawi und Imam Azam Abu Hanifa (Möge Allah Wohlzufrieden mit ihnen sein), dass Iman die Bestätigung durch die Zunge und dem Herzen sei. Einige unter den Hanafitischen Gelehrten, wie beispielsweise Imam Abu Mansur Al-Maturidi (Möge Allah Wohlzufrieden mit ihm sein) vertreten die Ansicht, dass das Aussprechen mit der Zunge, kein Essenzieller Bestandteil des Iman bildet, es stellt lediglich eine zusätzliche Säule des Iman dar. Diese Ansicht, wird auch von einigen Imam Abu Hanifa (Möge Allah Wohlzufrieden mit ihm sein) zugeschrieben.

Der Unterschied zwischen jenen die meinen, der Iman ist die Überzeugung im Herzen und das Bestätigen mit der Zunge und jenen die meinen, dass die Handlungen ein Bestandteil des Iman sind, ist ausschließlich Theoretisch, also Sprachlich gesehen besteht zwischen diesen zwei Meinungen ein Unterschied, doch in der Praxis besteht kein Unterschied, es könnte lediglich zu Sprachlichen bzw. Theoretischen unterschieden führen, die jedoch kein essenziellen unterschied bewirken und keine Auswirkungen auf die Praxis hätten.


2x zitiertmelden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 11:13
Zitat von SatanaelSatanael schrieb:allein durch diese aussage wirst du diese niemals erlangen können.
@Satanael


Allein Durch die Aussage nicht.

Wenn man sich die "Erleuchung" wünscht. Dann ist man zwei Schritte Weiter Weg von ihr.

Aber man kann sie trozdem noch erlangen. (Es ist das Ziel von jeden von uns. Man kann von dem Weg zur Erleuchtung nicht abkommen, egal was man sagt, denkt oder fühlt. JEDER erlang irgendwan einmal die Erleuchtung! )

Deine Aussage wiederspiegelt dein Halbwissen.
Ich hoffe ich konnte dein Halbwissen zu Wissen machen.

Gruß,
Voovu


1x zitiertmelden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 11:22
Zitat von jamesbondlajamesbondla schrieb:@Afrikado nach dem Tod gibt es keine Chance das er noch im Paradies kommt

Für die Ungläubigen ewige Hölle
@jamesbondla



Omg, ich habe zwar nichts Gegen Religionsangehörige anderer Religionen aber das ist totalfanatisch und grenzt an Verrücktheit.

Was ist dann bitte mit Neugeborenen die Nach ihrere Geburt sterben mussten. Und keine "Chance" hatten einer Religion anzugehören, kommen diese dann auch in die Hölle?

Wenn dem so ist, kannst du den Islam vergessen.
So eine Menschenunwürdige Sache ist echt schlimm.

Falls du immernoch an deine Sache glaubst, beweiß mir das Gegenteil, das sie nicht so Menschenunwürdig ist.


Gruß,
Voovu


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 13:57
@VoOvu
Im Islam kommen keine Kinder in die Hölle.
Viele suchen immer nur einen strafenden wütenden Gott im Islam,dem ist aber nicht so.


1x zitiertmelden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 14:53
Zitat von BalkanikusBalkanikus schrieb:Im Islam kommen keine Kinder in die Hölle.
Viele suchen immer nur einen strafenden wütenden Gott im Islam,dem ist aber nicht so.
@Balkanikus

Wieso kommen überhaupt welche Leute in die Hölle?


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 15:16
@jamesbondla
Zitat von jamesbondlajamesbondla schrieb:@Afrikado
Bin kein Afrikaner. Das F kannst du weglassen. Arikado ist japanisch. Bin aber auch kein Japaner, sondern Schweizer. Das nur mal so als Info.^^
Zitat von jamesbondlajamesbondla schrieb:Für die Ungläubigen ewige Hölle
Aha. Dieser Meinung war ja früher, oder besser gesagt - noch bis vor kurzem, auch die Kirche. Heute sagt der Papst jedoch, dass auch Menschen ausserhalb der Kirche, erlöst werden können. Es landet niemand in der Hölle, ohne bevor nicht die Gelegenheit zu haben, sich für oder gegen Jesus Christus zu entscheiden.
Zitat von jamesbondlajamesbondla schrieb:Für ein Muslim könnten seine Brüder und Schwester noch bittgebete für ihn machen
Auch in der römisch-katholischen Kirche ist man der Meinung, man könne die Zeit der Reinigung/Strafe der Menschen im Fegefeuer verkürzen, indem man für sie betet. Davon halte ich persönlich nicht allzu viel. Denn das würde ja bedeuten, dass ein Mensch, der z. B. einen grossen Bekanntenkreis hat, besser dasteht, als ein einsamer Mensch, weil es mehr Menschen gibt, die für ihn beten.

Was geschieht nun deiner Meinung nach, mit einem Menschen, der zu Lebzeiten nie Kontakt mit dem Islam hatte? Nehmen wir aber hier keinen Juden oder Christen, denn die glauben ja auch an Gott, wenn auch nicht ganz im Sinne des Islams. Nehmen wir einen Atheisten. Was geschieht mit einem Menschen, der zu Lebzeiten nicht an Allah glaubte, aber (ansonsten) ein durchaus anständiges Leben führte? Kommt der in die Hölle?

Ich habe keine Zeit (nun gut, keine Lust), mir all die Videos anzuschauen. Sag doch mal, was du persönlich denkst. Ich frage ja nach deiner Meinung und nicht nach der Meinung von anderen. :D


1x zitiertmelden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 15:36
Zitat von ArikadoArikado schrieb:Was geschieht mit einem Menschen, der zu Lebzeiten nicht an Allah glaubte, aber (ansonsten) ein durchaus anständiges Leben führte? Kommt der in die Hölle?
@jamesbondla


Um die Frage zu erweitern:

Was passiert z.B. mit Menschen in Brasilien oder Osterinseln, China oder sonst wo. Die nichtmal wissen das es diese Religionen überhaupt gibt? Was passiert mit solchen unmanipulierten Leuten, die kein Kontakt (Internet,Bücher ect...) mit der Welt haben?


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 15:44
@VoOvu
natürlich sagen die Muslime das diese in den Himmel kommen ;)
ich wünschte ich were kurz nach meiner geburt gestroben ;) ;) ;)


melden

Der Sinn des Lebens

14.09.2009 um 15:49
@jamesbondla
labert hier nur unsinniges Zeug wovon er selber keine Ahnung hat und redet nur das nach was andere für Ihn erdacht haben.

Metaphysische oder Philosophische fragen wie zb. das Klassische der Theodizee
werden einfach druch eine Allmacht und unbegründbares Wissen oder Paradoxa relativiert, ein Zirkelschluss wird gezogen und ein Dogma verurteilt. Was das Menschliche Kritische Denken und dessen freiheit selber zu entscheiden völlig verfremdet und die Pristerkaste aus dem 12Jhr. wie Tayima Habeli und co zu unseren vormündern und uns zu UNmündlichen Ameisen macht.


melden