Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

1.345 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Natur, Erkenntnis
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:02
ausser hoffentlich erfolgreicher reproduktion
hat ein mensch auch wenigstens einige ideen in die welt gesetzt.
so einer kann nicht aussterben^^

buddel


melden
Anzeige
jalla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:03
@ Geraldo

>> Bist Du der Meinung, daß sich die gesamte Menschheit hier auf derselben Erde
>> entwickelt hat, auf der auch Deine Mutter Dich zur Welt brachte?

>> Nein! Es sind soviele Erden, wie es Menschen sind. Wie gesagt...
>> die Schnittmenge ist keine eigenständig existente Welt.

Auf welcher dieser vielen Erden hat sich denn das Leben entwickelt - doch nicht etwa auf allen gleichzeitig?


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:03
@athene

Gerade Dein Beispiel zeigt exemplarisch, dass jeder von uns in seiner "eigenen Welt" lebt, seine eigene "Realität" erschafft, und dass es reine "Objektivität" SO gar nicht geben kann.


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:08
aus "meinem link:

<"...Einstein hat das sehr treffend ausgedrückt: "Man weiß nicht, was man sieht, sondern man sieht, was man weiß."">


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:09
@jafrael:

ja ich weiß es doch selber!! Aber wenn man sich nur auf einen Standpunkt fixiert dann wird schnell aus einer Diskussion eine schlacht, deswegen versuche ich beide Seiten anzunehmen und zu sehen.
Ich denke übrigens das die Schwingungen der S-Strings ein "Beweis" für dieses umfassende Bewusstsein sind. Ich habe schon selber Erfahrungen mit der begrenzten Realität gemacht...aber außer dieser Erfahrung muss es noch andere Wege "hinaus" geben und gerade das möchte ich versuchen zu finden.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:10
@jafrael:

Danke für deine Verweise auf die Naturwissenschaften, die bei solchen Themen ansonsten nämlich gerne immer als absolute Gegensätzlichkeit zu solchen Erkenntnissen argumentiert werden.


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:14
@jalla:

er hat sich ja auch wieder um eine konkrete Antwort herumgemogelt:

Nicht aus dem Zusammenhang heraus zitieren.


@athene:

Also sind wir nicht wirklich "eins"?

Wir sind ein's, das sich hier in Trennung individualisiert erfährt.



Ich muss nu erstmal raus, und noch was tun. Bis später :)


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:40
Ich bin dann wohl einer dieser "naiven Realisten"
Ehrlich - Ich kneis nicht mal so recht , worum es hier eigentlich geht .
Mich erinnert das ganze jedenfalls an die alte philosophische Frage
"Wenn im Wald ein Baum umfällt - und keiner in der Nähe ist - macht er dann trotzdem ein Geräusch ?"
Also meiner Meinung nach schon ..... warum auch nicht - Ich mein es gibt keinen Grund , warum er kein Geräusch machen sollte - Ich mein Physik , denkt nicht , sondern funktioniert .


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:54
-.- naja ielleicht solltest du dich ein lesen..es geht mehr darum: Wenn in Baum umfällt und keiner ist da - fällt er dann überhaupt um? Oder fällt er erst wenn einer kommt uns das "generiert"?


melden
jalla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 20:56
@ Geraldo

>> er hat sich ja auch wieder um eine konkrete Antwort herumgemogelt:

> Nicht aus dem Zusammenhang heraus zitieren.

Vor allem: Nicht wieder um eine konkrete Antwort herummogeln:

>> Nein! Es sind soviele Erden, wie es Menschen sind. Wie gesagt...
>> die Schnittmenge ist keine eigenständig existente Welt.

Auf welcher dieser vielen Erden hat sich denn das Leben entwickelt - doch nicht etwa auf allen gleichzeitig?

und:

Allein schon die Tatsache, daß Du diese Worte in einen Computer tippen konntest und bei allen Lesern exakt dieselben Worte auf dem Monitor erscheinen ist doch ein Beweis dafür, daß es Gesetzmäßigkeiten gibt, die für uns alle gelten.

Aber ich merke schon, daß Du Fragen und Argumente gern ignorierst, sobald sie Deinem Glauben gefährlich werden können.


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 21:01
Allerdings, viele Fragen sind noch offen


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 21:03
athene schrieb:es geht mehr darum: Wenn in Baum umfällt und keiner ist da - fällt er dann überhaupt um? Oder fällt er erst wenn einer kommt uns das "generiert"?
Und was genau meinst du mit "generiert" ? - also wenn er ihn mit einer Motorsäge umsägt - oder ist das so ein spirituelles Ding ?


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 21:18
ich glaube das kan dir Geraldo besser erklären ^^


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 22:42
Aber wenns meinem Hirn wieder besser geht werde ich mich mal ausführlich darüber auslassen ^^


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 22:58
@jalla:

Auf welcher dieser vielen Erden hat sich denn das Leben entwickelt - doch nicht etwa auf allen gleichzeitig?

Natürlich auf allen gleichzeitig - jeder erschafft seine GANZE Realität selber. Wenn ich träume, und du etwas ähnliches träumst, und wir uns in diesem Traum begegnen, dann träumt dennoch jeder den ganzen Traum selber. Der Traum an sich ist nicht objektiv und unabhängig von uns existent. Wenn ich aufwache, Du aber weiterträumst, dann existiert für die die Welt weiter, nicht aber für mich. Und träumst du sie nicht mehr, dann verschwindet sie ganz.

Wo du die Kurve nicht kriegst, um mich zu verstehen, ist, dass Du aber dennoch 'die Welt' von Dir/mir/uns Menschen getrennt existent siehst. Aber sie ist Du/ich/wir bzw. Du/ich/wir sind sie.

Allein schon die Tatsache, daß Du diese Worte in einen Computer tippen konntest und bei allen Lesern exakt dieselben Worte auf dem Monitor erscheinen ist doch ein Beweis dafür, daß esGesetzmäßigkeiten gibt, die für uns alle gelten.

So interpretierst Du es im Glauben an eine objektive Realität, und so erscheint es dir auch, und ist in der Weise auch wahr. Im Nicht-Glauben an solch eine objektive Realität erzeugt jeder Einzelne von uns diese Worte auf dem Monitor. Alleine der Akt Deiner Teilnahme ist bereits ein Aspekt, wie und dass du diese Realität hier erschaffst. Dir erscheint dies schlüssig als nicht zutreffend, weil du dieses Erschaffen nicht vorsätzlich über den Verstand vornimmst. Aber darauf kommt es nicht an.

Aber ich merke schon, daß Du Fragen und Argumente gern ignorierst, sobald sie Deinem Glauben gefährlich werden können.

Welche denn? Wo habe ich etwas deiner Meinung nach ignoriert? Stell mir konkret mal all die Fragen, vor denen ich mich Deiner Interpretation gemäß drücken würde, und ich werde sie Frage um Frage beantworten.


melden
jalla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 23:33
>> Auf welcher dieser vielen Erden hat sich denn das Leben entwickelt - doch nicht
>> etwa auf allen gleichzeitig?

> Natürlich auf allen gleichzeitig - jeder erschafft seine GANZE Realität selber.

Denk doch bitte mal nach: Wenn sich das Leben entwickelt, beim Einzeller beginnend, ist doch noch niemand da, der sich da eine Realität selber erschaffen könnte. Selbst wenn das jede Amöbe könnte, muß auch sie sich irgendwo entwickelt haben. Hat etwa auch jedes Sandkorn und jeder Wassertropfen seine eigene Erde?

> Im Nicht-Glauben an solch eine objektive Realität erzeugt jeder Einzelne von uns
> diese Worte auf dem Monitor.

Die Worte, die Du auf Deiner Tastatur tippst und ins Forum sendest, erschaffen sich alle Leser gleichzeitig und exakt identisch zu dem, was Du getippt hast? Und das, obwohl wir alle auf unterschiedlichen Erdbällen leben??

Nimm es mir bitte nicht übel, aber entweder kannst Du Deinen Glauben nur nichterklären, oder er IST gar nicht erklärbar, da er in sich selbst schon völlig widersprüchlich ist.
Ich tippe auf letzteres.


melden

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 23:42
Ich meine ja, aber nicht unsere eigenen persönliche Welt. Diese ist nur ein Abbild unserer
unvollkommenen Sinnesorgane deren Eindrücke unser unvollkommenes Hirn verarbeiten
muß, und das in einem menschlichen Alltag.
Dafür sind wir schon erstaunlich weit gekommen...
Aber das Abbild muß ja einer Realität entsprechen, die wir wohl nur geistig annährungs-
weise verstehen können, wenn wir Glück haben (oder Pech...)...


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 23:43
Jalla
jalla schrieb:Denk doch bitte mal nach: Wenn sich das Leben entwickelt, beim Einzeller beginnend, ist doch noch niemand da, der sich da eine Realität selber erschaffen könnte. Selbst wenn das jede Amöbe könnte, muß auch sie sich irgendwo entwickelt haben. Hat etwa auch jedes Sandkorn und jeder Wassertropfen seine eigene Erde?
Unter der Vorausetzung gilt meiner Ansicht nach folgendes:
Denkt man eine solche Position zu Ende würde das bedeuten, dass unsere Geschichte praktisch auch nur Fiktion ist. Es gab niemals etwas, dass sich die Realität nicht selber schaffen konnte. Niemals eine Welt ohne Beobachter.

"Es käme mir lächerlich vor, die Existenz Napoleons bezweifeln zu wollen; aber wenn Einer die Existenz der Erde vor 150 Jahren bezweifelte, wäre ich vielleicht eher bereit aufzuhorchen, denn nun bezweifelt er unser gesamtes System der Evidenz. Es kommt mir vor, als sei das System sicherer als eine Sicherheit in ihm."
(Wittgenstein)


melden
jalla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 23:44
Der Meinung bin ich auch, wolf359.


melden
Anzeige
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert die Welt unabhängig vom Betrachter?

12.09.2007 um 23:46
wolf359

Also ich würde sagen es muss keine Realität zu diesem Abbild geben (Solipsismus) bzw. zumindest keine materielle (Idealismus), aber man nimmt das eben an, weil es praktisch gesehen mehr Sinn macht.
Letzendlich handelt es sich aber, wie du schon gesagt hast, bestenfalls um Näherungswerte.


melden
780 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt