weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist Wahrheit?

oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 16:21
@AnGSt

Ist das deine Antwort an meine Fragen? :)


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 16:23
Ich bin nicht Dein Fragenbeantworter sondern denke eigenständig. Im Moment z.B. denke ich, dass das (oder ein) Gegenteil "Lüge", wäre. Das Gegenteil von Lüge ist zumidest "Wahrheit", daran gibts kein Falsch. :)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 16:25
@AnGSt

Viel Erfolg bei deiner Art des Denkens. Und entschuldige bitte, dass ich dich beim Denken gestört habe. Nichts für ungut :)


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 18:36
@AnGSt

Ich gebe dir Recht. Ich sehe es auch so. Naturgesetze sind Wahrheit. Mathematik ist Wahrheit usw... Eine Mathematik die behaupten würde 1 + 1 = 3 wäre hingegen keine Wahrheit. Und die Naturgesetze sind so, wie sie eben sind. Wenn man erkennt, dass der Apfel aus ganz bestimmten Gründen immer nach unten fällt, dann ist auch das Wahrheit. Es wäre hingegen keine Wahrheit, wenn man behaupten würde, es gäbe keine Naturgesetze und der Apfel überlegt es sich jedesmal ob er lieber nach unten oder nach oben fliegen wolle...

Weil die Dinge eben sind wie sie sind und weil sie überhaupt sind, sind sie auch wahr. Und das Gegenteil davon ist die Lüge, also eine Behauptung über Dinge, wie sie nicht sind, oder über Dinge die nicht sind...


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 18:38
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Aber WENN Du Dir mal die Mühe machst, dann @ mich bitte an, damit ich sie nicht verpasse, ja?
Das werde ich gerne tun. Eine schöne brennende Fackel wie dich kann ich nicht übersehen. :)
LuciaFackel schrieb:Kleine Frage dazu: stört Dich dabei der Begriff "Ich", evtl. mißgedeutet im Sinne von Ego?
Nein, mich stören Begriffe wie "ich" oder "Ego" oder andere überhaupt nicht.
Worte und Begriffe sind umgeformte Gedanken, um damit kommunizieren zu können. Schwierig wird es immer dann, wenn jemand "ich sagt, und SELBST meint. Dann erlaube ich mir nachzufragen, um denjenigen besser verstehen zu können.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 18:42
@Fabiano

1+1 wird überall gleich 2 sein.

während ein apfel ,der hier der gravitation unterliegt,sich ev. auf anderen planeten anders verhalten würde.

insofern ist für mich die mathematik eine absolute wahrheit, während hingegen physikalische gesetzmässigkeiten eine wohl nur irdische wahrheit ( oder besser gesagt: wirklichkeit )beschreiben.


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 18:52
@pere_ubu

Ich hab dich eigentlich gefragt, woher du dein Wissen nimmst, dass du eine Seele bist. Aber auf die Antwort kann ich wohl lange warten... :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 18:58
@Fabiano


was fragst du mich ,wenn du die antwort eh kennst und nicht akzeptieren willst :D

natürlich ist diese aussage auf die bibel begründet ,auch wenn sie komischerweise für dich als christ nicht die entsprechende würdigung erfährt :D


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 19:00
Ich sage ja nur, dass so ein Bibelwissen einem etwas sagt, was man lediglich glauben, aber eben nicht wissen kann !

Also weißt du gar nicht, ob du eine Seele bist, du glaubst es nur, weil es so in der Bibel steht...


@pere_ubu


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 19:04
@Fabiano


1 moses2,7 : Und Jehova Gott bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele. ( unrevidierte elberfelder übersetzung)

bisher konnt mir aber noch niemand nachweisen ,dass er eine seele HAT.
also ist diese aussage mindestens genauso wahr/bzw. unwahr.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 19:07
@Fabiano


ich glaube aber zu wissen,dass mir gesunder glaube mehr bringt,als ungesichertes (halb)-wissen :D


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 19:18
oneisenough schrieb:Und entschuldige bitte, dass ich dich beim Denken gestört habe. Nichts für ungut :)
Nee, du hast meine Gedanken angeregt.


melden
Nasilu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 19:45
@oneisenough

Wenn @LuciaFackel die Worte "ich bin" benutzt ist das eindeutig, weil das Ego diese Worte nicht sein kann.

"Das "Ich bin" ist die größte Unwahrheit, die es gibt, und mit der alle weiteren Unwahrheiten erst möglich sind. Es mag die einzige Gewissheit sein, die man hat, um sagen zu können "Ich bin". Aber das ist nur eine Illusion, etwas Vorübergehendes, eine Erscheinung."


"Ich bin" = Unwahrheit, wen willst du hier verarschen?

Der Umstand "ich bin", entzieht sich selbst durch seine Konsequenzen sämtliche Subjektive.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 20:36
@Nasilu
Nasilu schrieb:"Ich bin" = Unwahrheit, wen willst du hier verarschen?
Den Eindruck, verarscht zu werden, hast du dir selbst erschaffen. Er ist nur für dich von Bedeutung. Ich kann solche Eindrücke nicht bei dir erschaffen. Das machst du ganz alleine. :)

Sei nicht ungehalten. Dieser Eindruck "verarscht zu werden" ist nichts Reales. Er ist nur eine Erscheinung und wird verschwinden, wie alles Veränderliche, einschließlich des "Ich bin".

Das "Ich bin" erscheint und verschwindet, jeden Morgen beim Aufwachen und jeden Abend beim Einschlafen, und es wird vollkommen verschwinden, wenn die Benutzungszeit deines Körpers abgelaufen ist oder wenn vorher etwas passieren sollte, und dieses "Ich bin" den Körper nicht mehr als Kommunikationsmittel wird benutzen können.

Das "Ich bin" ist etwas Unreales. Warum? Weil es nur aufgrund von Abhängigkeiten bestehen kann, es ständig erscheint und wieder verschwindet, während das Reale von nichts abhängig ist und sich niemals verändert. Dieses Reale ist das, aus dem das "Ich bin" erscheint und wieder darin verschwindet. Denn ein jegliches Erscheinen und Verschwinden deutet unmissverständlich auf einen unveränderlichen Hintergrund hin, der einen solchen Wechsel erst ermöglicht. Dort ist meine wahre Natur.

Denke darüber nach.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 20:40
@AnGSt
AnGSt schrieb:Nee, du hast meine Gedanken angeregt.
Das freut mich. Danke.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 20:47
Fabiano schrieb:Ich gebe dir Recht. Ich sehe es auch so. Naturgesetze sind Wahrheit. Mathematik ist Wahrheit usw... Eine Mathematik die behaupten würde 1 + 1 = 3 wäre hingegen keine Wahrheit. Und die Naturgesetze sind so, wie sie eben sind. Wenn man erkennt, dass der Apfel aus ganz bestimmten Gründen immer nach unten fällt, dann ist auch das Wahrheit. Es wäre hingegen keine Wahrheit, wenn man behaupten würde, es gäbe keine Naturgesetze und der Apfel überlegt es sich jedesmal ob er lieber nach unten oder nach oben fliegen wolle...
Ich seh das ein bischen anders. Es gibt einerseits Fakten. Das ein Apfel auf den Boden fällt ist Fakt, das der Schmelzpunkt eines Elements bei einem gewissen Druck ein bestimmte Temperatur hat, der absolute Nullpunkt bei -273,15°C liegt ist auch Fakt usw.
Aus verschiedenen Fakten kann man auf die Wahrheit schließen allerdings gibt es manchmal verschiedene Wahrheiten. Beispielsweise an dem Apfelbeispiel.
Aus dem Faktum das ein Apfel runter fällt, kann man darauf schließen, das Massen Erde-Apfel sich gegenseitig anziehen, das es eine Schwerkraft gibt andererseits könnte man allein davon ausgehend auch sagen, das von irgendwas die Materie zusammengedrückt, der Apfel an die Erde gedrückt wird.
Welche Wahrheit nun die richtige ist, muss man dann an weiteren Fakten ersehen, je mehr es gibt, je näher ist man dieser.


melden
Nasilu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 21:13
@oneisenough

Mir ist nicht ganz klar, was du du in deinen Post widerlegen willst, aber nicht "ich bin".

Sobald du den Zustand in irgendeiner Art und Weise zerteilst und in einen Gedanken fasst, schießt du am Ziel vorbei.

"Ich bin" ist für das Ego nicht erfassbar, der Versuch endet im Irrenhaus.


melden

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 21:17
@oneisenough
"Ich bin" ist natürlich eine vereinfachte und wie ich finde leicht verständliche in-Worte-Fassung der einzigen Wahrheit.
Ich will sie mal anders ausdrücken, vielleicht werden wir uns dann ja einig.

"Ich bin" beschreibt die Selbstwahrnehmung der wahrnehmenden Instanz - meines Erachtens übrigens Gottes, aber diesen Begiff können wir auch beiseite lassen, wenn er Dich stören sollte. Ist ja auch schon vielfach mit Bedeutungen belegt, mit denen auch ich mich nicht anfreunden kann. - und ihre Erkenntnis ihrer eigenen Existenz.

Jeder einzelne von uns Menschen beschreibt diese wahrnehmende Instanz in sich mit dem Wort "Ich", verquirlt dabei allerdings mit diesem Beobachter, der durch seine Augen schaut, auch die eigene Persönlichkeit, scheinbare Unvollkommenheit, Ängste, Körperlichkeit und alles, was uns Menschen zu dem macht, als das wir erscheinen. Daher kann ich verstehen, daß Du den Begriff "Ich" für unpassend und definitionsbedürftig einstufst.

Wie geht´s Dir damit?
oneisenough schrieb: Dieses Reale ist das, aus dem das "Ich bin" erscheint und wieder darin verschwindet. Denn ein jegliches Erscheinen und Verschwinden deutet unmissverständlich auf einen unveränderlichen Hintergrund hin, der einen solchen Wechsel erst ermöglicht. Dort ist meine wahre Natur.
Also, das was "Ich bin" sagt oder fühlt, ist dieser Hintergrund, das Bewußtsein des Hintergrunds.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 21:48
@LuciaFackel

Ja, das ist auch meine Erfahrung.
"Ich bin" beschreibt die Selbstwahrnehmung der wahrnehmenden Instanz
Aber hierbei differenziere ich noch. Denn damit es überhaupt zu einem Erkennen kommen kann, bedarf es grundsätzlich Zwei: Den Beobachter (1), und das, was er beobachtet (2).

Analogie hierzu:
Kann das Auge sich selbst sehen?
Kann ein Geschmack sich selbst schmecken?
Kann ein Geräusch sich selbst hören?

Da ist das fundamentale Prinzip, das allerdings nicht jeder versteht, und es deswegen Leute gibt, die sagen: "Wieso, ich kann mich doch selbst sehen." Damit meinen sie aber nur ihren Körper, nicht denjenigen, der sieht. :)

Meine persönliche Erfahrung mit dem "Ich bin" ist:

Wenn man darüber diskutiert, muss man ganz zurück an den Anfang und zunächst versuchen, das erstmalige Erscheinen des Gefühls der Anwesenheit genauestens herauszuarbeiten.


melden
Anzeige
Nasilu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Wahrheit?

25.10.2011 um 22:01
@oneisenough

Wer die Wahrheit in eine andere Dimension, in die Vergangenheit oder Zukunft schiebt, egal ob Mystiker oder selbsternannte Propheten, vergessen immer eins dabei, die Wahrheit der Gegenwart erklären zu können. Dort wo sie alle erfassen und beurteilen können. Warum wohl?


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden