weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Indianische Weisheiten

524 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Natur, Weisheit, Indianer

Indianische Weisheiten

17.11.2010 um 22:57
@Omega. schrieb
"Bei uns ist es der Supermarkt, der uns scheinbar ernährt."

Und das auch noch ungesund, bei den ganzen künstlichen Geschmacksstoffen, künstlichen Farbstoffen, Konservierungsmitteln, diversen Spritz - und Düngemittelrückständen und etlichen anderen chemische Zusatzstoffe, bei denen man Chemie studiert haben muss, um sie zu identifizieren, die man da ja unfreiwillig mitkauft.
Ich will niemandem zu nahe treten, aber die wenigsten gehen doch zum Einkaufen in den Bioladen, weil ihnen schnöder Schnickschnack zig mal lieber ist als eine gesunde Ernährung.

"Friede ist nicht nur das Gegenteil von Krieg,
nicht nur der Zeitraum zwischen Zwei Kriegen, FRIEDE ist mehr.
Friede ist das Gesetz menschlichen Lebens.
Friede ist dann wenn wir recht handeln und wenn zwischen jedem einzelnen Menschen
und jedem Volk Gerechtigkeit herrscht."

Indianische Weisheit


melden
Anzeige

Indianische Weisheiten

18.11.2010 um 00:02
@littlebuddha69

auch sehr schön das Zitat, kenn ich auch :)

Daher herrscht bei uns auch kein Friede- weil wir tagtäglich jede Menge Ungerechtigkeiten dulden.
Seien es tausende kleine Ungerechtigkeiten, die sich sammeln, zwischen Menschen, gerade weil es soviele "Autoritäten" gibt, denen man sich unterwerfen muß, also Eltern, Lehrer, Chefs, Beamte,etc.
Bei den Indianern gibt es daher auch keine Obrigkeit.


melden

Indianische Weisheiten

18.11.2010 um 00:06
@omega

Die Mexikaner sagen : wir sind nah von Amerika und weit weg von Gott!!

@littlebuddha69

"Friede ist nicht nur das Gegenteil von Krieg,
nicht nur der Zeitraum zwischen Zwei Kriegen, FRIEDE ist mehr.
Friede ist das Gesetz menschlichen Lebens.
Friede ist dann wenn wir recht handeln und wenn zwischen jedem einzelnen Menschen
und jedem Volk Gerechtigkeit herrscht."

Hallelluja, schöner Spruch!


Achte immer beim Einkauf auf hiesiges Gemüse und Früchte und Bio und so!
Saisongerecht
und wenn möglich ist auch Lamm vom Bauer verfügbar,
ab und zu ein Freilandhuhn!
Der Most ist besser frisch ab Presse,
und weniger ist dann mehr!


melden

Indianische Weisheiten

18.11.2010 um 04:01
@Omega. schrieb
"Daher herscht bei uns auch kein Fiede......."

Bin da, auch ganz Deiner Meinung!!!!!!!!!!! Fragt sich nur, ob sich das jemals ändern wird!!!!!!!!!!!!!!


melden

Indianische Weisheiten

18.11.2010 um 18:56
@littlebuddha69

Das Problem ist die unantastbare Demokratie, die hoch gepriesen wird, als das Beste wozu die Menschheit in der Lage sei - jedoch, es können immer theoretische 49% unzufrieden sein.
Das ist fast die Hälfte der Bevölkerung. Mit diesem System des Abstimmens schaffen wir diese Ungerechtigkeiten und Unzufriedenheiten. Ich frage mich ob das Absicht ist.
Da hätte ich lieber eine Diktatur der Weisheit- sowas wie den Dalailama.
Noch lieber aber hätte ich eine Kultur der Diskussion und Argumente, bis alle zufrieden sind.

Da fällt mir noch eine indianische Weisheit ein, zu der ich aber leider die Quelle nicht kenne...

Wenn es Probleme gab, wurde das solange ausdiskutiert, bis sie gelöst waren- auch wenn das Tage und Nächte dauerte.


melden

Indianische Weisheiten

18.11.2010 um 19:15
@Omega.
Hört sich gut an. Es wird aber wohl noch laaaaaaaaaaaange brauchen bis wir mal soweit sind.
Es gibt ja immer mal wieder Menschen die sich in Komunen zusammenschließen und so gemeinsam versuchen dieses Lebenskonzept für sich umzusetzen. Wahrscheinlich bin ich da zu pessimistisch, aber wahrscheinlich werden Menschen eine derartige Gesellschaft erst dann richtig verwirklichen können wenn man andere Planeten besiedeln kann. Denn sonnst steht man ja immer unter dem Wohlwollen der Politiker des Landes, in dem man lebt. Daher können die angesprochenen Komunen ihr Lebenskonzept ja auch nie 100%ig umsetzen.


melden

Indianische Weisheiten

18.11.2010 um 19:39
@littlebuddha69

Die Zukunft ist ein ungeschriebenes Buch......^^
ich persönlich hoffe, daß der Mensch es nicht schafft, sich auf neuen Planeten anzusiedeln, bevor er diesen hier kaputtgemacht hat.
Ich hoffe, daß wir es mit der Erde schaffen, oder mit ihr untergehn.
Wir dürfen nicht aufhören, davon zu träumen, was alles möglich wäre, hier auf Erden, im Diesseits. ;)

Wir werden von oben regiert, aber wir vergessen, daß wir 7 Milliarden sind.
Es geht nicht um die paar Quallen die an der Macht sind, sondern um die 7 Milliarden Gehirne, die eigentlich die Macht hätten, wenn sie nur wollten.


melden

Indianische Weisheiten

18.11.2010 um 19:55
@Omega.
Omega. schrieb:Wenn es Probleme gab, wurde das solange ausdiskutiert, bis sie gelöst waren- auch wenn das Tage und Nächte dauerte.
apropo diskutieren. Die
Politikern können gar ned diskutieren. Anstatt zu warten bis der gegenüber ausgesprochen hat,
labbert man lieber zwischenrein....


melden

Indianische Weisheiten

18.11.2010 um 20:20
@Barrack_Osama

Ich schaue mir das machmal an. Und ich sehe da nur Kinder die sich gegenseitig mit Sand beschmeißen^^
Normalerweise sollte es in einem Diskurs um die Wahrheit gehen, oder um einen Konsens.
Aber es geht ihnen nur um ihre Karriere, daher diffarmieren sie sich nur gegenseitig um selbst gut dazustehen und es kommt nix bei raus.


melden

Indianische Weisheiten

19.11.2010 um 03:05
Lehrt eure Kinder, was wir unsere Kinder lehrten.
Die Erde ist unsere Mutter. Was die Erde befällt,
befällt auch die Söhne und Töchter der Erde.
Denn eines wissen wir: Die Erde gehört nicht dem Menschen -
der Mensch gehört zur Erde.
Alles ist miteinander verbunden wie das Blut, das eine Familie vereint.
Genaue Herkunft mir leider unbekannt, aber die elementarsten, und eigentlich logischsten, Erkenntnisse haben immer mehr als nur ein Volk erreicht.
Seltsam, dass so viele zu sehen scheinen und doch nichts passiert.

Ichi wa Zen.
Zen wa Ichi.


melden

Indianische Weisheiten

19.11.2010 um 03:14
amen schrieb:Seltsam, dass so viele zu sehen scheinen und doch nichts passiert.
So viele sind es noch gar nicht, denke ich. Weil es noch vor 20 Jahren fast noch niemanden gab, ist man jetzt schon mal überwältigt, daß man hier und da mal über jemanden stolpert...
vielleicht machts auch nur das Internet...


melden

Indianische Weisheiten

19.11.2010 um 03:25
@Omega.
Natürlich verstärkt das Internet diesen Eindruck enorm, aber man braucht nicht weit zu schauen, um zu realisieren, dass gewisse Ansichten und Meinungen ja doch von nicht wenigen Zustimmung oder zumindest eine gewisse Wertschätzung erfahren haben, andernfalls wären viele dieser Worte, sei es auch nur sinngemäß, nicht bis heute erhalten geblieben.
Die Kommunikation spielt eine wichtige, wenn nicht DIE Rolle dabei, aber umso erstaunlicher ist es eben imho, das auch Texte, wie sie heute noch gesammelt zu finden sind, schon zu Zeiten weitergetragen und bewahrt wurden, in denen das noch deutlich schwieriger war.

Auf der anderen Seite wird aber auch in Sammlungen wie "So sprach der Weise" und Co kaum jemand Erkenntnisse finden, zu denen nicht jeder, der die Fähigkeit besitzt, sich längerfristig mit einem Grundgedanken zu befassen, gelangen könnte.
Da dreht es sich ein wenig im Kreis...

Ein kluger Mensch (vermutlich nicht indianischer Herkunft) sagte einmal sinngemäß:
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will zu Fuß gehen.
Wobei ich mich jetzt nicht krampfhaft an den Aspekt "Besseren Umgang mit der Natur" klammern möchte, viele, mit denen man sehr gut in alle tiefer greifenden Themen diskutieren kann, stossen im nur allzu wichtigen Alltag dann doch schnell an die Grenzen ihrer Kraft, wenn es z. B. um den respektvollen Umgang mit anderen unter allen Umständen geht.

Seine Fehler zu erkennen, befreit einen eben leider noch nicht davon.
Aber es ist ein guter Ansatz.


melden

Indianische Weisheiten

19.11.2010 um 04:39
@Omega.
Natürlich würde ich auch nichts davon halten, dass der Mensch, wenn er irgendwann in der Lage ist die Erde zu verlassen, nachdem er sie Jahrhunderte / Jahrtausende lang vergewaltigt hat und sie dann praktisch letztendlich wegwirft, mit dem nächsten Planeten dann ebenso weiter macht. Als Science Fiction - Fan will ich an das Gute im Menschen glauben, aber wnn ich mich so umsehe, oder die Nachrichten einschalte fällt es mir sehr schwer optimistisch zu bleiben. Die Menschen von denen ich um 19.15.Uhr schrieb, wären idealerweise natürlich Idealisten und die würden es dann wohl auch um einiges besser machen. Natürlich gebe ich Dir Recht dass man nicht ernsthaft auf solch eine ferne Zukunft hoffen kann und sich sonst nur im schönreden ereifert, damit wäre man unglaubwürdig. Ein Freund von mir und dessen Familie versucht ähnlich nachhaltig zu leben wie ich,
und natürlich noch 'n paar Leute aus 'm Bioladen, die ich mit der Zeit kennen gelernt habe. Das sind aber deprimierend wenige Leute. Vor einigen Jahren habe ich 'nem Teil aus meiner Verwandtschaft Trage - und Einkaufstaschen geschenkt, die ich extra im Weltladen gekauft habe.
Die haben sich nämlich im Supermarkt immer Plastiktüten geben lassen, was mich sehr ärgerte!
Anstatt die Taschen zu benutzen, lassen sie sich im Supermarkt lieber weiterhin Plastiktüten geben, ist ja auch bequemer so, oder? Trauriges Fazit : Diese Dummheit, Ignoranz und Arroganz beobachtet man überall! Nachdem die Biene Merkel Koalition den Ausstieg aus 'em Atomausstieg beschlossen hat, haben mich andererseits die starken Proteste gegen den aktuellen Castor - Transport und die fast störrischen Gegner von Stuttgart 21 angenehm überrascht. Vielleicht der Beginn einer neuen Protestkultur ( es waren ja auch sehr viele, recht junge Leute dabei )?????????
Wir hätten 's dringend und bitternötig!!!!!!!!!!!!


melden

Indianische Weisheiten

19.11.2010 um 14:34
@littlebuddha69

die leute die an einer solchen demonstration gehen sind egoisten, die sich nur begnügen wollen.
ein haufen vollidioten. Was wollen die erreichen, ausser dass gewalt verübt wird und der adrenalinspiegel sich erhöht, weil die lage wie in einem "bürgerkrieg" aussieht.
Trifft wahrscheinlihc nicht auf alle zu, aber beim grossteil wirds so sein.

mfg


melden

Indianische Weisheiten

19.11.2010 um 14:56
@Barrack_Osama
Bis auf wenige Ausnahmen gingen von den Castortransportgegnern und den Stugart 21 - Gegnern keine gewalttätigen Ausschreitungen aus, oder habe ich was nicht mitbekommen?????????????????


melden

Indianische Weisheiten

19.11.2010 um 15:06
Eigentlich sollte man wissen, dass so eine demo nichts bringt, ausser die routenänderung des castors... Es gibt auch alternativen.
Und wenn man schon so eine demo auf die beine bringen kann, warum auch nicht eine partei - vom volk und fürs volk`?


melden

Indianische Weisheiten

20.11.2010 um 00:37
@Barrack_Osama

So eine Partei fehlt schon lange. Und ich wundere mich, daß niemand diese "Marktlücke" sieht....
Der Bedarf ist da, es fehlt nur das passende Angebot. Sieht man ja auch an Obama, wie die Leute da auf die Knie gefallen sind, und Hoffnung hatten....natürlich läuft alles weiter wie gehabt.

@amen

du hast schon recht- es hat eine Veränderung gegeben. Ich denke daß immer mehr Leute die Ungerechtigkeit zu spüren kriegen, und daher nicht mehr jeden als kiffenden Hippie abgestempeln, der an die Zukunft der Erde denkt.

"unter allen Umständen".....da hast du was gesagt! Man ist heutzutage niemals etwas unter allen Umständen. Wir kriegen gelehrt unseren Willen brechen zu lassen. Wir haben keinen Charakter.

@littlebuddha69

Verstehe das auch nicht mit den Plastiktüten. Meine wunderschönen Stofftaschen^^ haben nur 1,50 gekostet und halten schon ettliche Jahre^^


melden

Indianische Weisheiten

20.11.2010 um 02:04
@Barrack_Osama schrieb
Eigentlich sollte man wissen dass so eine Demo nichts bringt,..............
Falsch! Nichts zu tun das bringt nichts!


melden

Indianische Weisheiten

20.11.2010 um 02:14
@littlebuddha69

nichts zu tun bringt schon etwas. Verhindert unheil :D


melden
Anzeige

Indianische Weisheiten

20.11.2010 um 02:44
@littlebuddha69
"Eigentlich sollte man wissen dass so eine Demo nichts bringt,..............
Falsch! Nichts zu tun das bringt nichts!"

Bin ich auch der Meinung.
Jedes Zeichen dass wir setzten können sollten wir,
wir sind schon viel zu lethargisch geworden in unserer Weicheigesellschaft!
Ob unser Wohlstand auf den Opfer der Armen gegründet ist, ist uns doch egal!
Hauptsache wir halten und bewahren ihn
Wie eine Kuhherde die nicht checkt dass der elektrische Zaun eigentlich ein Leichtes zu überwinden wär!

Auf jeden Fall sind solche Demos und Zeichen des Widerstand und anderer Meinung wichtig und es sollten noch viel mehr sein!


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden