Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unmoralische Frage

501 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Frage, Hunger, Durst

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 13:59
was für Fragen ;)

aber um es mit den Worten von einem großen vulkanischen Geist zu beantworten.
“Das Wohl der Vielen wiegt mehr als das Wohl der Wenigen oder des Einzelnen”.

und andere sind der Meinung.
"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"


melden
Anzeige

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 19:24
behind_eyes schrieb:Würdet ihr euch selber für dieses Ergebnis töten ?
Auf aller gar keinsten.


melden

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 19:55
Wer stellt einem denn solche Frage - ausser dem TE?


melden

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 20:34
@Doors


ich stelle mir und anderen oft solche Fragen ;)


melden

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 21:56
doe schrieb:aber um es mit den Worten von einem großen vulkanischen Geist zu beantworten.
“Das Wohl der Vielen wiegt mehr als das Wohl der Wenigen oder des Einzelnen”.
"The needs of the many outweigh the needs of the few" wird allerdings immer gerne aus dem Zusammenhang gerissen, was der eigentlichen Intention aus meiner Sicht nicht gerecht wird.
Ein gewisser Hang zum Utilitarismus liegt wohl in der Natur der Vulkanier. Logischerweise... ;)
Aber ich denke, Spock war rückblickend spätestens im übernächsten Teil froh darüber, dass Kirk das anders gesehen und ihn trotzdem gerettet hat.


@Topic
Nein, würde ich definitiv nicht tun. Allerdings ohne das wirklich moralisch begründen zu können.
Bin mir nicht sicher, was ich objektiv betrachtet für die richtige - oder zumindest bessere - Entscheidung halten würde. Falls es überhaupt eine gibt.


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 21:59
Soll eine Person sterben oder sollen Millionen Personen sterben? Ich denke die Antwort ist eindeutig.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 22:01
Vollkommener Quatsch, einen Menschen zu töten, um Durst und Hunger auf der Welt zu beseitigen. Würde hier sowieso niemand machen, bin ich mir sicher.


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 22:02
Ja aber es handelt sich doch nur um eine hypothetische Frage. Nicht Real.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 22:03
@kleinkatzi
ja trotzdem sollte man realistisch überlegen. Vielleicht ist die zu tötende Person auch man selbst.

Dann kann man lieber die Frage stellen: würdet ihr euch umbringen, um Durst und Hunger auf der Welt zu beseitigen?


melden

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 22:04
@kleinkatzi
Die hypothetische Frage bezieht sich allerdings darauf, was du tun würdest, solltest du real in eine solche Situation kommen. ;)

Warum findest du die Antwort eindeutig? Was wäre beispielsweise, wenn die eine Person jemand ist, der dir nahesteht. Wäre deine Entscheidung dann immer noch so eindeutig?


melden

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 22:05
@Alano

Wurde eine Seite zurück schon diskutiert.


melden

Unmoralische Frage

04.01.2015 um 22:06
@Binneuhier
WER wäre dieser unschuldige?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

05.01.2015 um 14:00
Es ist ein totaler Quatsch einen "Unschuldigen" zu opfern (töten) ... wenn überhaupt was geopfert werden muss, dann die/der/das Schuldige.

Jaja, man kennt ja die Geschichte der "kleinen unschuldigen Opferlämmer". Völlig entartet ist das Prinzip, m. M. n.

Was für einen Sinn sollte es machen, etwas "Unschuldiges" zu opfern?! ... kopfkratz ... das ist, unter vielen anderen, eine der größten Missetaten und Lügen der Menschheit.


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

05.01.2015 um 15:29
@Alano
Natürlich würde man sich nicht selber umbringen. Außer vielleicht einige wenige Idelaisten.

@raitoningu
Wie soll es möglich sein durch das töten eines einzelnen, sehr viele Menschen zu retten?
Es hängt doch dann von vielen weiteren Faktoren ab zu welcher Entscheidung man kommt.

Die Frage alleine nach der Rettung von vielen Menschen durch das Opfer eines einzelnen kann man nur hypothetisch beantworten.


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

05.01.2015 um 15:32
Nehmen wir an es wäre möglich in die Vergangenheit zu reisen um Hitler zu besuchen. Würde man dann also Hitler umbringen und dann wahrscheinlich Millionen Menschen das Leben retten?
Was würde man tun?


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

05.01.2015 um 15:34
Oder auch, man wüsste das gerade jemand geboren wird, der später mal tausende Menschen ermordet. Was tun?


melden

Unmoralische Frage

05.01.2015 um 15:51
kleinkatzi schrieb:Nehmen wir an es wäre möglich in die Vergangenheit zu reisen um Hitler zu besuchen. Würde man dann also Hitler umbringen und dann wahrscheinlich Millionen Menschen das Leben retten?
Was würde man tun?
eigentlich lernen wir aus der Geschichte doch, dass es wenig hilft einen Diktator zu entfernen. Die sind zwar Böse, aber halten auch eine relative Ordnung aufrecht. Saddam Hussein z.B. hatte als Diktator viele Menschen auf dem Gewissen. Aber wie gehts dem "befreiten" Land heute? Sterben die Leute da nun glücklicher?

da gibts auch ein interessantes Buch zu: Wikipedia: Geschichte_machen


melden
kleinkatzi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

05.01.2015 um 16:05
würde man einen anderen menschen töten um sich selbst zu retten und nicht zu sterben?


melden

Unmoralische Frage

05.01.2015 um 16:10
@kleinkatzi
kleinkatzi schrieb:würde man einen anderen menschen töten um sich selbst zu retten und nicht zu sterben?
In der Tat keine leichte Frage, wer nein sagt lügt. Mir käme es um ehrlich zu sein ein bisschen darauf an, was diese Person ist. Ein Kranker, ein Behinderter, ein Depressiver, ein Junkie?
Würde ich immer noch nein sagen, würde ich lügen.

Außerdem kommt es auf die Situation an.
Bedroht er mich mit meinem Leben? Dann ja.
Werden wir beide bedroht? Dann schwer zu sagen

Außerdem würde mich so etwas, egal welche Person für mich ihr Leben lassen muss, ein Leben lang quälen.


melden
Anzeige

Unmoralische Frage

05.01.2015 um 16:22
1. Dieser Thread gehört in die Rubrik Philosophie.

2. Würd ich nicht tun. Nicht aus einer idealistischen Ansicht heraus, mit der Begründung dass ein Menschenleben ein anderes nicht aufwiegen könne.

Ich würde den Menschen nicht ihre Verantwortung nehmen und ihre Dummheiten adeln wollen.

Jeder Mensch hat eine Mitverantwortung für die paradoxen, tagtäglichen Dämlichkeiten seiner Mitmenschen innerhalb seines Wirkungsfeldes - denn nur soweit sind sie Mitmenschen, als wir Berührung mit ihnen haben, direkt oder indirekt, aber immer geistig (was in diesem Zusammenhang mit körperlich gleichzusetzen ist). Und somit hat er sich auch einem Sollen zu widersetzen, das sich aus der bloßen Gewöhnung ergibt, da aus ihr auf seltsame Weise eine Forderung wird.

Im Grunde ist es eine Frage nach unseren Werten. Und nur insofern hypothetisch, da wir uns hypothetische Werte für eine konkrete Situation überlegen müssen.
kleinkatzi schrieb:würde man einen anderen menschen töten um sich selbst zu retten und nicht zu sterben?
Ich denke, das ist eine andere Frage, bezogen auf einen konkreten, andersartigen Fall. Dafür müssen nicht dieselben moralischen Normen bzw. Argumente gelten. Ich denke auch, die Frage ist zu speziell. Die EP-Frage war schon sehr konkret.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt