Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unmoralische Frage

501 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Frage, Hunger, Durst

Unmoralische Frage

02.02.2015 um 01:15
Jedem Tag werden unschuldige Menschen abgetrieben.......

Ungewollte Babys, die keine Chance auf Zukunft haben....


melden
Anzeige

Unmoralische Frage

02.02.2015 um 09:37
Wiesbaden1 schrieb:Jedem Tag werden unschuldige Menschen abgetrieben.......

Ungewollte Babys, die keine Chance auf Zukunft haben....
ja werden sie...jetzt bring aber bitte nicht den Holocaustvergleich....


melden

Unmoralische Frage

03.02.2015 um 04:54
Es ging mir um die Menschen, die von allen am unschuldigsten sind.


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 10:06
Och, da kenne ich eine Person die ich sofort umbringen würde :D Ein Genickbruch


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 12:11
@Wiesbaden1
@knopper

ich finde man sollte abtreibung verbieten ! z.b was wenn ein mensch die welt zum besseren machen könnte durch was ka aber er/sie wird vorher abgetrieben wisst ihr deshalb find ich sollte man das net machen und weils mord ist

@BlackBurn

mach das net das bringt es nicht !

und wie gesagt selbst jesus hat sich geopfert also is das schon eigentlich eine klare antwort was man da machen würde, ob jetzt ein unschuldiger stirbt und dafür die welt frieden hat oder ob was weiß ich wie viele sterben die unschuldig sind und bei denen es nix bringt etc. also sinnlos wäre es ja nicht wisst ihr.


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 12:41
Moralisch nicht fragwürdig wär doch wenn man sich selbst opfert oder ? Das muss man dann doch nur mit sich selbst absprechen :D


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 17:19
Phantomeloi schrieb am 04.01.2015:Ihr könntet die ganze Welt von Hunger und Durst befreien.
Der Haken:
Ihr müsstest einen unschuldigen Menschen dafür toten!
Dafür gebe ich meine Freiheit gerne auf.

Diese Frage zielt auf den Egoismus...töte ich mich für die Rettung der Menschheit?

Denn, man muss sich doch fragen: Was ist die Würde, jener Wille des Homo Noumeneon (personifizierung der Menschheit) wert, wenn es sie nicht mehr gibt?


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 17:26
Gleichwohl ich ja ganz ehrlich nicht glaube, dass da ein Unschuldiger dran glauben müsste.


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 17:29
Es ginge dann ja um das wohl der Allgemeinheit. Darum das viele ein Relativ gutes Leben haben können. Da könnte man dann ja sagen: " Wenn es um die Belange vieler geht, werden die eines einzelnen Nichtig".
Aber ich erachte es nicht als richtig einen Menschen zu töten. Kein Grund kann groß genug sein um dies zu rechtfertigen.

@Wiesbaden1
Ich begebe mich jetzt mal auf dünnes Eis und sage das es noch keine Menschen sind, zumindestens bis zu einem gewissen Punkt. Ein Mensch wäre ein ungeborenes erst dann, wenn sich das Nervensystem herausbildet bzw. Heraus gebildet hat.


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 17:31
@Legips

Woher nimmst Du denn das Recht, dies zu sagen? Ich meine was ist deine Rechtsgrundlage, dass Du zweifelst? Oder sagts Du einfach intuitiv: "Nein!"?
Bei dir braucht man auch keine Feinde mehr ;)


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 17:40
@Radix
Radix schrieb:Bei dir braucht man auch keine Feinde mehr ;)
Man das sagen mir immer mehr Leute...
Erschreckend =(

Du sprichst jetzt den Teil mit der Abtreibung an?


melden
Silvanus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 17:48
Phantomeloi schrieb am 04.01.2015:Ihr könntet die ganze Welt von Hunger und Durst befreien.
Der Haken:
Ihr müsstest einen unschuldigen Menschen dafür toten!
Ja. Würde mich selbst töten. Bin aber nicht unschuldig :D


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 17:55
Legips schrieb:Du sprichst jetzt den Teil mit der Abtreibung an?
???

Nein, es ist doch durchaus positiv gemeint, wenn es keine Menschen mehr gibt, denn der eine Mensch der zu töten ist, wird ja auch irgendwann Hunger sterben, gibt es logischerweise auch irgendwann keine Feinde mehr.


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 18:08
@Radix
Von der Argumentation ist beides unmenschlich, wenn man den einen nicht umbringt sterben viele andere, anderer Seite muss man einen Menschen umbringen der evtl auch Familie und Kinder hat. Das ist eine Wahl zwischen Pest und Cholera.


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 18:24
@Legips
Eigtl. ist das nur dann ein Problem, wenn man sich mit dem Recht und der Würde auf philosopischer Ebene rumtreibt.
Was man aber entkräften kann, wenn man die Würde eben zu schützen sucht, auch wenn ein Mensch daran sein Opfer bringen muss.
Dies funktioniert aber nur im Extrem. Also genau dann, wenn die Würde an sich bedroht ist.


melden

Unmoralische Frage

04.02.2015 um 18:31
Denn wenn ein Mensch stirbt, stirbt damit ja nicht automatisch die Würde. Wenn ich töte (morde), so verliere ich ohne Uniform (zivil) meine Würde und somit meine Freiheit.
Töte ich und rette somit die Würde an sich, verliere ich auch nicht meine Freiheit= Würde.
UNd somit ist es rechtlich nicht verwerflich.


melden

Unmoralische Frage

10.02.2015 um 02:59
@Radix
@Legips
@Silvanus
@Steirer
@Holdings
@BlackBurn
@Wiesbaden1
@knopper
@zaramanda
@5ting



Hui, ich dachte nicht das dieses Thema nochmal aufflammt. Es ist ein Gedankenspiel und natürlich jenseits jeglicher Realität.

Ich kann jetzt leider nicht auf jeden Post seit meinem letzen Aufenhalt hier beantworten und die Frage lässt sich ja ganz gut ohne mich diskutieren :D

Unschuldig in dem Sinne, dass es nicht zur Debatte steht einen in der öffentlichen Wahrnehmung "schlechten" Menschen dafür zu nehmen. Denn einige würden sich sicher damit leichttun einen Serienmörder dafür zu opfern.

Und an all diejenigen die sagen: "Ich würde mich opfern", damit entgeht ihr den Schuldgefühlen nach der Tötung des "Unschuldigen". Es geht hier auch darum, dass man damit leben muss.
Der eigene Selbstmord ist in diesem Fall leider nicht zulässig.

Und an diejenigen die bereit wären es zu tun:

Wie würde es aussehen, wenn es ein Elternteil wäre?
Der Partner?
Das eigene Kind?
Ist dann das Wohl der Welt immer noch an ganz oberster Stelle?


melden

Unmoralische Frage

10.02.2015 um 03:39
Ich würde, um dieses Problem zu lösen, gerne den TE opfern...


melden

Unmoralische Frage

10.02.2015 um 09:15
@Radix

Rechtlich wäre das zwar die lösung, aber aus Sicht der Moral wäre es für mich eine paßt Situation.
Ich denke zu dieser Frage sollte jeder für sich eine Antwort finden.


melden
Anzeige

Unmoralische Frage

10.02.2015 um 09:20
ich hatte den traum das es möglich ist das ganze universum zu fuss zu erreichen und das habe ich dank meiner träume geschafft denn ich hatte einen traum in dem ich mir eine zeitmaschine gebaut habe in diesem traum bin ich dann aufgewacht und nun kann ich diese benutzen wie ich es für möglich halte doch den schlüssel zu dieser maschine lass ich stecken wenn ich aussteige und dann findet ihn der nächste und benutzt diesen schlüssel womöglich für seine eigenen ziele und träume davor hatte ich ein bisschen angst in diesem traum aber nun habe ich davor keine angst mehr denn gott hat mich befreit. glaube ich den ich weiss nicht wo dieser weisse mann im himmel jetzt gerade genau sitzt.aber vielleicht hat der nächste ja mehr glück mit der zeitmaschine und findet gott.
für diesen traum von mir braucht man das bild eines schwarzen schmetterlings mit weissen rändern.und ganz vielen kleinen bunten punkten.


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nietzsche + Nihilismus139 Beiträge