Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

201 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Philosophie, Wahrnehmung, Sinne

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

09.10.2011 um 23:20
@geeky
geeky schrieb:Schade, daß man den Beiträgen nicht ansieht, ob du beim lügen noch rot wirst oder ob es dir schon zur zweiten Natur geworden ist.
Schade, dass du einfach nicht richtig lesen kannst.
Yoshi schrieb:"Wie ich bereits sagte, ich beschränke mich nicht rein auf das menschliche Bewusstsein, wenn ich von Bewusstsein spreche. Ich meine, Realität selbst ist Bewusstsein. Bewusstsein erzeugt Realität aus sich selbst heraus"
Und? Was willst du jetzt damit sagen? Realität ist unter anderem Bewusstsein, aber ich habe niemals behauptet, dass die Definition von "Bewusstsein" = "Realität" ist. Das ist mal wieder völlig aus dem Zusammenhang heraus zitiert.
geeky schrieb:Wenn du also schreibst, deine Vorstellung von der Realität, die für dich (wie schon so vieles andere zuvor) mal wieder nichts anderes ist als Bewußtsein, sei "eine allgemein anerkannte Definition", dann ist das in Wirklichkeit weder eine Definition, noch hast du jemals behauptet, dass es eine sei. Und wenn du das nur oft genug behauptest wird es dir irgendwann vielleicht sogar jemand abkaufen.
Es ist schon irgendwie lustig ^^

Scheinbar ist es dir nicht möglich, mich richtig zu zitieren. Ich habe es doch bereits schonmal gesagt, meine Definition von "Bewusstsein" ist kurz und knapp das Empfinden der eigenen Existenz. Ich habe niemals behauptet, dass die Definition von "Bewusstsein" = "Realität" ist. Ich meine, es gibt nichts völlig unbewusstes. Nur weil du keine Zeichen von Bewusstsein in etwas erkennst, dass du für 'tot' hältst, heißt das nicht, dass darin kein Bewusstsein existiert. Du kannst das behaupten, aber du kannst es nicht belegen.
geeky schrieb:Aber immerhin hast du jetzt erkannt, daß die Zitate, die ich wortwörtlich deinen Beiträgen entnommen habe, "Phrasendrescher-Zitate" sind. Das ist doch schon mal ein ermutigender Lichtblick inmitten der Dunkelheit deiner permanenten Lügen.
Immerhin wiederholst du nicht mehr irgendwelche "Steinzeit-Zitate", die ich mal vor einiger Zeit gesagt habe. Ist auch ein Lichtblick...

Aber ganz ehrlich, änder mal was an deinem Diskussionsstil... ich weiß nicht, was du hast, aber irgendwie kommt von dir null Sympathie rüber...


melden
Anzeige

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 15:24
Yoshi schrieb am 03.10.2011:Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?
Meinst du damit etwas, was nicht auf nerven Substanz basiert?
Es ermöglicht den Träger einer solchen, auf wechselnde Umweltbedingungen möglichst Positiv zu reagierten.
Yoshi schrieb:aber irgendwie kommt von dir null Sympathie rüber...
Zu wenig Zuspruch? An Aufmerksamkeit mangelt es scheinbar nicht.
An dir finde ich unsympathisch, wie du mit allen mitteln versucht hier dein Konzept von der unsterblichen Seele durch zu boxen, und das dir der Bergriff Bewusstsein dafür gerade recht ist.
Heute spricht man wohl besser von Bewusstseins Zuständen.


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 15:37
Wikipedia: Thomas_Metzinger

Gehört wohl auf seinem Gebiet in Deutschland zu den Experten. Vllt bringt der ja ein wenig licht ins Dunkel.


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 16:13
http://www.gk-ev.de/Info/ausbildung.php


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 17:42
@fritzchen1
Machst du eigentlich auch noch was anderes, als hier ständig irgendwelche Links und Videos zu posten...?


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 17:43
@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:Zu wenig Zuspruch? An Aufmerksamkeit mangelt es scheinbar nicht.
An dir finde ich unsympathisch, wie du mit allen mitteln versucht hier dein Konzept von der unsterblichen Seele durch zu boxen, und das dir der Bergriff Bewusstsein dafür gerade recht ist.
Heute spricht man wohl besser von Bewusstseins Zuständen.
Ich versuche hier gar nichts "durchzuboxen". Ich sage nur, was meine Meinung ist, mehr nicht.


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 17:58
@Yoshi
Yoshi schrieb:Schade, dass du einfach nicht richtig lesen kannst.
Du machst noch immer den alten Fehler, deine eigenen Probleme zu verallgemeinern. Lies dir die Zitate auf Beitrag von geeky, Seite 6 in Ruhe durch, versuche ihren Inhalt zu verstehen, und verrate uns dann, was du mit "Das ist eine allgemein anerkannte Definition" gemeint haben willst. Es bringt uns nicht weiter, wenn du mit ständig neuen Lügen deine alten zu retten versuchst.

Und wenn du schon mal dabei bist kannst du auch endlich auf die Frage eingehen, WAS von dem in Beitrag von geeky, Seite 3 zitierten nicht mehr deiner aktuellen Meinung entspricht. Oder was auch diese Behauptung gelogen?


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 19:55
@geeky
Eine Diskussion mit dir zu führen ist echt anstrengend und zermürbend...
Du machst noch immer den alten Fehler, deine eigenen Probleme zu verallgemeinern. Lies dir die Zitate auf Diskussion: Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen? (Beitrag von geeky) in Ruhe durch, versuche ihren Inhalt zu verstehen, und verrate uns dann, was du mit "Das ist eine allgemein anerkannte Definition" gemeint haben willst. Es bringt uns nicht weiter, wenn du mit ständig neuen Lügen deine alten zu retten versuchst.
Ich sagte, dass ich "Bewusstsein" als das Empfinden von Existenz verstehe, als das Wissen/Fühlen, dass man existiert.

Die philosophische Bedeutung des Begriffes sagt dasselbe aus, was ich auch schon mal weiter oben gesagt habe:

[1] Philosophie: das Wissen von der eigenen Existenz, Selbstwahrnehmung als eigenständig denkendes Lebewesen

Ich weiß nicht, wie lange du noch darauf herumreiten willst...


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 20:02
@geeky
Und wenn du schon mal dabei bist kannst du auch endlich auf die Frage eingehen, WAS von dem in Diskussion: Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen? (Beitrag von geeky) zitierten nicht mehr deiner aktuellen Meinung entspricht. Oder was auch diese Behauptung gelogen?
Okay, von mir aus...

Ich sage es mal ganz grob, Bewusstsein ist m.E. Energie, der Meinung bin ich noch immer.


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 20:15
@Yoshi
Yoshi schrieb:Ich sagte, dass ich "Bewusstsein" als das Empfinden von Existenz verstehe, als das Wissen/Fühlen, dass man existiert.
Ja, das sagtest du erstmals gestern um 14:53. Und sicher wirst du uns gleich weismachen wollen, daß du zeitreisen kannst und mit der angeblich "allgemein anerkannten Definition" von 14:10 nicht das meinst, wonach ich dich gefragt hatte und was du jetzt nach Leibeskräften verdrängst, sondern das, was du eine Dreiviertelstunde später geschrieben hast.

"Wie ich bereits sagte, ich beschränke mich nicht rein auf das menschliche Bewusstsein, wenn ich von Bewusstsein spreche. Ich meine, Realität selbst ist Bewusstsein. Bewusstsein erzeugt Realität aus sich selbst heraus"
Beitrag von Yoshi, Seite 6 (gestern um 11:45)

"Und du glaubst , daß deine ganz persönliche Definition von "Bewußtsein" etwas zu tun hat mit dem des Menschen, um den es in diesem Thread doch wohl ganz ohne jeden Zweifel geht?"
Beitrag von geeky, Seite 6 (gestern um 12:40)

"Das ist nicht meine ganz persönliche Definition von Bewusstsein. Das ist eine allgemein anerkannte Definition, bloß, dass sie dir nicht bewusst ist."
Beitrag von Yoshi, Seite 6 (gestern um 14:10)
Yoshi schrieb:Ich weiß nicht, wie lange du noch darauf herumreiten willst...
Und ich weiß nicht, wen du mit deinen dummdreisten Lügengeschichten beeindrucken willst, wo doch jeder selbst nachprüfen kann, was du wann geschrieben hast...
Yoshi schrieb:Ich sage es mal ganz grob, Bewusstsein ist m.E. Energie, der Meinung bin ich noch immer.
Sollte das ein nachgeschobenes Beispiel für dein selbstreferentielles "schade, dass du einfach nicht richtig lesen kannst" sein, oder bedeutet das nur, daß diese Gleichsetzung das einzige ist, was NICHT "nicht mehr deiner aktuellen Meinung entspricht"?


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 20:35
@geeky
geeky schrieb:Ja, das sagtest du erstmals gestern um 14:53. Und sicher wirst du uns gleich weismachen wollen, daß du zeitreisen kannst und mit der angeblich "allgemein anerkannten Definition" von 14:10 nicht das meinst, wonach ich dich gefragt hatte und was du jetzt nach Leibeskräften verdrängst, sondern das, was du eine Dreiviertelstunde später geschrieben hast.
Nein, ganz bestimmt nicht. Zeitreisen sind etwas, dass ich für absolut unmöglich halte.
"Wie ich bereits sagte, ich beschränke mich nicht rein auf das menschliche Bewusstsein, wenn ich von Bewusstsein spreche. Ich meine, Realität selbst ist Bewusstsein. Bewusstsein erzeugt Realität aus sich selbst heraus"
Diskussion: Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen? (Beitrag von Yoshi) (gestern um 11:45)
Wie gesagt, das ist keine Definition von Bewusstsein, aber unter anderem erzeugt Bewusstsein Realität.
geeky schrieb:Und ich weiß nicht, wen du mit deinen dummdreisten Lügengeschichten beeindrucken willst, wo doch jeder selbst nachprüfen kann, was du wann geschrieben hast...
Wovon redest du überhaupt? Was für Lügengeschichten? oO
geeky schrieb:Sollte das ein nachgeschobenes Beispiel für dein selbstreferentielles "schade, dass du einfach nicht richtig lesen kannst" sein, oder bedeutet das nur, daß diese Gleichsetzung das einzige ist, was NICHT "nicht mehr deiner aktuellen Meinung entspricht"?
Ich weiß nicht, warum du ständig auf irgendwelchen Gleichsetzungen herumreitest. Begriffe wie "Gott" und "Liebe" können irreführend sein, da sie mehrdeutig sind. Für die Religionen ist Gott eine höhere Macht, die über einem selbst steht, für andere ist Gott das Sein selbst, also für sie ist alles Gott. Genauso ist es mit der Liebe, Liebe kann als eine Emotion verstanden werden, viele Lehren verstehen "Liebe" als ein höheres Prinzip.

Aber meine Meinung hast du ja jetzt gehört. Wie ich "Bewusstsein" sehe, sollte für dich ja jetzt klar sein...


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 21:37
@Yoshi

Da du Zeitreisen nun ausschließt, kannst du dich ja erneut an die Antwort auf die Frage machen, von was für einer "allgemein anerkannten Definition" du um 14:10 geredet hast:
"Das ist nicht meine ganz persönliche Definition von Bewusstsein. Das ist eine allgemein anerkannte Definition, bloß, dass sie dir nicht bewusst ist."
Yoshi schrieb:Wovon redest du überhaupt? Was für Lügengeschichten?
Ach, das sind mittlerweile schon zu viele, um sie alle in einem Post aufzuzählen. Aktuell geht es um die, du hättest mit deiner "allgemein anerkannten Definition" etwas gemeint, was du zu dem Zeitpunkt noch gar nicht geschrieben hattest.
Yoshi schrieb:Ich weiß nicht, warum du ständig auf irgendwelchen Gleichsetzungen herumreitest.
Es sind ja nicht irgendwelche, sondern deine eigenen. Nach deinem letzten Beitrag erscheint es sogar sehr zweifelhaft, daß auch nur eine davon nicht mehr deiner aktuellen Meinung entspricht.


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 22:29
@geeky
geeky schrieb:Da du Zeitreisen nun ausschließt, kannst du dich ja erneut an die Antwort auf die Frage machen, von was für einer "allgemein anerkannten Definition" du um 14:10 geredet hast:
"Das ist nicht meine ganz persönliche Definition von Bewusstsein. Das ist eine allgemein anerkannte Definition, bloß, dass sie dir nicht bewusst ist."
Das habe ich doch jetzt schon mehrfach gesagt.

[1] Philosophie: das Wissen von der eigenen Existenz, Selbstwahrnehmung als eigenständig denkendes Lebewesen
geeky schrieb:Ach, das sind mittlerweile schon zu viele, um sie alle in einem Post aufzuzählen. Aktuell geht es um die, du hättest mit deiner "allgemein anerkannten Definition" etwas gemeint, was du zu dem Zeitpunkt noch gar nicht geschrieben hattest.
Ich rede die ganze Zeit von dieser Bedeutung des Begriffs "Bewusstsein", und von keiner anderen:

[1] Philosophie: das Wissen von der eigenen Existenz, Selbstwahrnehmung als eigenständig denkendes Lebewesen
geeky schrieb:Es sind ja nicht irgendwelche, sondern deine eigenen.
Nope, die stammen nicht von mir... es gibt Lehren, die sagen, dass Gott = Liebe ist, und das sehe ich auch nicht anders.


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 22:38
@geeky
Google einfach mal nach dem, was ich so gesagt habe mit "Gott ist unendliche Energie." etc., und du wirst sehen, dass ich mir den Kram nicht völlig aus den Fingern gesogen habe...

Aber es ist Unsinn, auf irgendwelchen Gleichsetzungen herumzureiten, die ich mal gemacht habe, da Begriffe wie "Gott" und "Liebe" ohnehin mehrdeutig sind. Es ist wie, wenn ich sage: "Alles ist Energie." Das ist ansich nicht unkorrekt und mag sowohl physikalisch wie auch spirituell korrekt sein, aber es ist so allgemein, dass es keinerlei Erkenntnis beinhaltet.


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 22:52
@Yoshi
Das habe ich doch jetzt schon mehrfach gesagt.

[1] Philosophie: das Wissen von der eigenen Existenz, Selbstwahrnehmung als eigenständig denkendes Lebewesen
Da du Zeitreisen ausschließt, kannst du mit der "allgemein anerkannten Definition" von 14:10 wohl kaum etwas gemeint haben, was du erst 14:53 geschrieben hast. Brauchst du die Hilfe eines Spezialisten, um aus deinem Lügendickicht wieder herauszufinden, oder willst du dich nur für die "Best of Trolls 2011" empfehlen?


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 22:55
@geeky
geeky schrieb:Da du Zeitreisen ausschließt, kannst du mit der "allgemein anerkannten Definition" von 14:10 wohl kaum etwas gemeint haben, was du erst 14:53 geschrieben hast. Brauchst du die Hilfe eines Spezialisten, um aus deinem Lügendickicht wieder herauszufinden, oder willst du dich nur für die "Best of Trolls 2011" empfehlen?
Meinst du das eigentlich ernst oder willst du mich nur ver**schen? Ich habe jetzt schon oft genug gesagt, was ich unter "Bewusstsein" verstehe. Ich kapier' echt nicht, was du hast...


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 23:04
@geeky
Gerne veranschauliche ich es dir auch noch einmal.

Das hier ist mein Beitrag von 14:10:

@geeky
geeky schrieb:
Und du glaubst , daß deine ganz persönliche Definition von "Bewußtsein" etwas zu tun hat mit dem des Menschen, um den es in diesem Thread doch wohl ganz ohne jeden Zweifel geht?
Das ist nicht meine ganz persönliche Definition von Bewusstsein. Das ist eine allgemein anerkannte Definition, bloß, dass sie dir nicht bewusst ist.

Bewusstsein hat nicht nur mit dem Menschen zu tun, aber du scheinst ja ein "Der Mensch ist die Krone der Schöpfung"-Denker zu sein.

geeky schrieb:
Deine Gleichsetzungen von Realität, Bewußtsein, Energie und Gott sind uns allen noch in bester Erinnerung, denke ich.
Wenn du einfach nicht checkst, worauf ich hinauswill, dann antworte am Besten doch erst gar nicht. Anstrengende Leute gibt's... -.-


Und das hier ist mein Beitrag von 14:53:

@geeky
geeky schrieb:
Mir ist durchaus bewußt, daß du deine lustigen Phrasen gern als "allgemein anerkannt" anpreist. Dummerweise konntest du noch nie jemanden nennen, der außer dir diese Gleichsetzung von Gott, Energie, Bewußtsein, Liebe, Realität und wer weiß was alles noch vornimmt. Bei dir jedoch ist das "alles dasselbe":
Ich weiß nicht, was du damit bezwecken willst, dass du immer wieder von irgendwelchen Gleichsetzungen redest. Du bist anscheinend nur hier, um zu provozieren. Was wirklich Qualitatives lese ich von dir selten, jedenfalls was deine Beiträge angeht, die an mich gerichtet sind. Du argumentierst nie wirklich, sondern wiederholst phrasendrescher-mäßig immer dasselbe.

"Gott ist unendliche Energie, und diese Energie ist bewusst, totales pures Bewusstsein." "Energie ist Bewusstsein und Bewusstsein ist Energie." "Realität selbst ist Bewusstsein" "Gott ist unendliches Bewusstsein, unendliche Energie, oder auch unendliche Liebe... es ist alles dasselbe."

Verrätst du uns endlich, in welcher Paralleldimension sowas "eine allgemein anerkannte Definition" darstellen soll?
Ich muss mich echt hin und wieder zwicken, um sicherzugehen, ob ich das nur träume oder nicht... du wiederholst dich jetzt schon zum 100. mal, und das völlig aus dem Zusammenhang heraus. Der Thread dreht sich darum, ob es weitere Sinne als die uns 5 Bekannten gibt. Du zitierst völlig alte Beiträge aus einem schon längst geschlossenen Thread völlig aus dem Zusammenhang heraus. Außerdem ist das hier:

"Gott ist unendliche Energie, und diese Energie ist bewusst, totales pures Bewusstsein." "Energie ist Bewusstsein und Bewusstsein ist Energie." "Realität selbst ist Bewusstsein" "Gott ist unendliches Bewusstsein, unendliche Energie, oder auch unendliche Liebe... es ist alles dasselbe."

...weder meine, noch eine sonstige Definition von Bewusstsein. Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, aber ich habe nie gesagt, dass das eine Definition von Bewusstsein ist. Bewusstsein ist nichts anderes als das schlichte Empfinden von Existenz, nicht weiter. Phänomenales Bewusstsein ist widerum was anderes, das bezieht sich auf den Menschen und auf möglicherweise andere Tiere.


Du schriebst:
geeky schrieb:Und du glaubst , daß deine ganz persönliche Definition von "Bewußtsein" etwas zu tun hat mit dem des Menschen, um den es in diesem Thread doch wohl ganz ohne jeden Zweifel geht?
Daraufhin habe ich im Beitrag von 14:10 geantwortet:
Yoshi schrieb:Das ist nicht meine ganz persönliche Definition von Bewusstsein. Das ist eine allgemein anerkannte Definition, bloß, dass sie dir nicht bewusst ist.

Bewusstsein hat nicht nur mit dem Menschen zu tun, aber du scheinst ja ein "Der Mensch ist die Krone der Schöpfung"-Denker zu sein.
Mit der allgemein anerkannten Definition von Bewusstsein bezog ich mich auf diese hier:

[1] Philosophie: das Wissen von der eigenen Existenz, Selbstwahrnehmung als eigenständig denkendes Lebewesen

Im Beitrag von 14:53 sagte ich ganz eindeutig:

Außerdem ist das hier:
geeky schrieb:"Gott ist unendliche Energie, und diese Energie ist bewusst, totales pures Bewusstsein." "Energie ist Bewusstsein und Bewusstsein ist Energie." "Realität selbst ist Bewusstsein" "Gott ist unendliches Bewusstsein, unendliche Energie, oder auch unendliche Liebe... es ist alles dasselbe."
weder meine, noch eine sonstige Definition von Bewusstsein.

Und dass ich unter "Bewusstsein" das hier verstehe:
Yoshi schrieb:Bewusstsein ist nichts anderes als das schlichte Empfinden von Existenz.
Oder eben die philosophische Bedeutung, welche genau dasselbe nur mit anderen Worten aussagt:

[1] Philosophie: das Wissen von der eigenen Existenz, Selbstwahrnehmung als eigenständig denkendes Lebewesen

Leuchtet es jetzt endlich ein?


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 23:12
@Yoshi

Du willst uns also nach wie vor einreden, daß du mit deinem "Das ist nicht meine ganz persönliche Definition von Bewusstsein. Das ist eine allgemein anerkannte Definition, bloß, dass sie dir nicht bewusst ist." etwas gemeint hast, was du zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht geschrieben hast.
Yoshi schrieb:Ich kapier' echt nicht, was du hast...
Leider ist das bei weitem nicht das einzige, was du nicht kapierst, deshalb beende ich für heute die Trollfütterung.


melden

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 23:17
@geeky
geeky schrieb:Du willst uns also nach wie vor einreden, daß du mit deinem "Das ist nicht meine ganz persönliche Definition von Bewusstsein. Das ist eine allgemein anerkannte Definition, bloß, dass sie dir nicht bewusst ist." etwas gemeint hast, was du zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht geschrieben hast.
Du hast gestern um 12:40 mich zitiert:
Yoshi schrieb:Wie ich bereits sagte, ich beschränke mich nicht rein auf das menschliche Bewusstsein, wenn ich von Bewusstsein spreche.
...und hast dass hier geschrieben:
geeky schrieb:Und du glaubst , daß deine ganz persönliche Definition von "Bewußtsein" etwas zu tun hat mit dem des Menschen, um den es in diesem Thread doch wohl ganz ohne jeden Zweifel geht?
Ich sehe nicht mal, wo ich hier irgendeine Definition von "Bewusstsein" niedergeschrieben haben soll.


melden
Anzeige

Jenseits der Sinne - Vermögen wir uns fremde Sinne vorzustellen?

10.10.2011 um 23:21
@geeky
geeky schrieb:Leider ist das bei weitem nicht das einzige, was du nicht kapierst, deshalb beende ich für heute die Trollfütterung.
Auch hier sollte man sich fragen, wer hier der wirkliche Troll ist.

Du bist erst seit dem 25.01.2010 dabei und hast schon 6.022. Deinen Gästebucheinträgen nach, bin ich nicht der einzige, der das merkwürdig findet. Woher nimmst du eigentlich die Energie und die Zeit, soviel unnötig herumzutrollen? Wie alt bist du eigentlich, übst du denn keinen Job aus?

Deine Threads haben nebenbei auch keine wirkliche Diskussionsgrundlage, was nicht nur mir aufgefallen ist.


melden
543 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Risiko26 Beiträge