weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

706 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Fragen, Einbildung

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

16.03.2016 um 12:26
@wichtelprinz
Gäbe es Beweise für Gott, dann könnte der Thread geschlossen werden und die Frage wäre beantwortet.
Nun ja, wenn man es sich recht überlegt könnte er auch jetzt geschlossen werden.
Gäbe es verlässliche Hinweisse, dass es sich bei "Gott" um mehr als ein Produkt der menschlichen Einbildungskraft handelt, so wären das ja eigentlich auch verlässliche Hinweise für seine Existenz.
Die gibt es aber nicht, so weit sind wir uns ja einig.
Dass man sich einen Gott einbilden kann ist auch unstrittig, also könnte man sich darauf einigen dass der eingebildete Gott momentan die einzig nachweislich funktionierende These ist.

Davon abgesehen.
Was bringt viele Gläubige dazu zu behaupten ihr Gott existiere tatsächlich?


melden
Anzeige

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

16.03.2016 um 12:35
@tubul
Schad, kurz sah es aus als könntest Du es erfassen das Gott nicht beweisbar noch wiederleg bar ist. Naja, ich versteh Dich ja, willst ja hier nicht gleich zu Beginn Deiner weiteren Allmy-Hinweisekarriere das Gott nicht bewiesen sei gleich ins Knie schiessen.
tubul schrieb:Nun ja, wenn man es sich recht überlegt könnte er auch jetzt geschlossen werden.
Jo man könnte somit alle Threads schliessen die damit im Entferntesten zu tun haben. Da es ja Fakt ist das es alles nur Einbildung der Menschen sei. Das habe ich der Mod. hier auch schon vorgeschlagen.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

16.03.2016 um 12:39
@wichtelprinz
Schad, kurz sah es aus ala känntest Du es erfassen das Gott nicht beweisbar noch wiederleg bar ist.
Dem habe ich doch nicht widersprochen.

Wie beurteilst du die Aussagen Gläubiger Gott existiere und ihrer sei der Richtige?
Albern, oder nicht?


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

16.03.2016 um 12:55
@tubul
Gar nicht, weils Individuen sind oder meinst jedes Individuum habe die selbe Vorstellung von mehaphysischen Dingen? Die selbe Vorstellung was "Gut" sei, die selbe Vorstellung was Würde sei, die selbe Vorstellung was Respekt sei, die selbe Vorstellung was das "ich"sei.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

16.03.2016 um 13:07
@wichtelprinz
Natürlich hat jeder andere Vorstellungen, deshalb auch die Bitte an dich deine mal zu erläutern.
Du scheinst also der Meinung zu sein, dass einige Gläubige mit ihrer Vorstellung dass ihr Gott der richtige sei und existiere Recht haben.
Bist du der Meinung, dass deine Gottvorstellung die richtige ist (wahrscheinlich) und dass sie existiert?
Was bringt dich zu der Annahme?


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

16.03.2016 um 13:14
@tubul
Nö weil ich ja eben nicht weiss ob es die Richtige ist glaube ich daran. Ich glaube weiter daran das wenn sie sich auch persönlich offenbaren wird. Oder wies Siddharta auszudrücken versuchte:
Sieh, mein Govinda, dies ist einer meiner Gedanken, die ich gefunden habe: Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit." "Scherzest du?" fragte Govinda. "Ich scherze nicht. Ich sage, was ich gefunden habe. Wissen kann man mitteilen, Weisheit aber nicht. Man kann sie finden, man kann sie leben, man kann von ihr getragen werden, man kann mit ihr Wunder tun, aber sagen und lehren kann man sie nicht. "


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

16.03.2016 um 15:16
@TangMi
TangMi schrieb:...ein Zustand ohne Bewusstsein entzieht sich jeglicher Beweiskraft.
Kannst Du auch mal beim Thema bleiben und nicht immer Aussagen unterstellen, die gar nicht gemacht wurden?
Ich sprach nicht von Bewusstsein.

Es ging um die Frage, ob das Universum existiert, ohne dass Menschen existieren. Die Antwort ist, wie schon begründet, ja.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

16.03.2016 um 15:19
@McMurdo
McMurdo schrieb:Nun, Tatsache ist, das es uns Menschen brauchte um diesen Beweis zu führen. :D Auch du wirst nicht umhin kommen Dinge ohne menschliche Beobachtung erklären zu können.
Und? Das ist ja auch nicht der Punkt. Die Frage: siehe meine Antowrt an TangMi.

Wer das wie wahr nimmt, ist eine andere Sache, die aber nichts an der Existenz des Universums oder von Dingen ändert.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

17.03.2016 um 11:54
wichtelprinz schrieb:Der @McMurdo ist soo schlau, ehlich. Es ist unmöglich ein Sony Foto zu machen ohne Sonycam. Wahnsinn diese tiefe Weisheit.

McMurdo, wie wärs wenn Du wenigestens nur den Realitätsthread damit zumüllst?
Kannst du ihn bitte einfach in Ruhe lassen? Du scheinst hier alles zuzumüllen!
tubul schrieb:@wichtelprinz
Gäbe es Beweise für Gott, dann könnte der Thread geschlossen werden und die Frage wäre beantwortet.
Diesen Beitrag stimmte ich voll und ganz zu. Warum sollten wir denn darüber diskutieren, wenn es angeblich einen Gott geben würde?


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

17.03.2016 um 13:04
off-peak schrieb:Kannst Du auch mal beim Thema bleiben und nicht immer Aussagen unterstellen, die gar nicht gemacht wurden?
Ich sprach nicht von Bewusstsein.

Es ging um die Frage, ob das Universum existiert, ohne dass Menschen existieren. Die Antwort ist, wie schon begründet, ja.
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was Dich zu solch einer überspitzten Aussage treibt.

Du schriebst:
off-peak schrieb:Somit hat das Universum bewiesen, dass es ohne Menschen und ohne Leben auf diesem Planeten existierte und somit existieren kann.
...und hast noch nach geschoben:
off-peak schrieb:In der Tat ist es Fakt.
Darauf schrieb ich:
TangMi schrieb:...ein Zustand ohne Bewusstsein entzieht sich jeglicher Beweiskraft. Da kommst Du nicht drum herum. Erst mit der ersten bewussten Wahrnehmung wird dieser Zustand bezeugt. Da kannst Du Dich drehen und wenden wie Du willst :D
...falls Du es immer noch nicht verstanden hast wie meine Aussage gemeint war - hier noch die Kurzform:

Ein Universum beweist gar nicht. Ohne Bewusstsein können 10^10^10^1000000000 Universen gewesen sein - oder nicht - wie ein Mensch der nicht geboren wurde.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

17.03.2016 um 13:07
@SuperGehirn27
SuperGehirn27 schrieb:Kannst du ihn bitte einfach in Ruhe lassen?
Geht in Ordnung - will ja wirklich nicht das der Murdo so einen wie Dich als Babysitter braucht. Das ists nicht wert :D


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

17.03.2016 um 13:20
@TangMi
Wo verortest du das notwendige Bewusstsein?
Im Beobachter?


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

17.03.2016 um 13:25
wichtelprinz schrieb:Das ists nicht wert :D
Ignorier ihn doch einfach, Ignoranz ist die beste Antwort auf Nonsens.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

17.03.2016 um 18:36
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Es ist unmöglich ein Sony Foto zu machen ohne Sonycam. Wahnsinn diese tiefe Weisheit.
Abgesehen davon, das es nicht um die Fotos der Kamera ging...
Aber gut, das du nicht drüber nachdenkst was du so schreibst ist nun wohl offensichtlich. :D
off-peak schrieb:Es ging um die Frage, ob das Universum existiert, ohne dass Menschen existieren. Die Antwort ist, wie schon begründet, ja.
Nun, da wir Menschen ganz offensichtlich Teil dieses Universums sind, ist es völlig unmöglich, dass dieses Universum ohne uns existiert. Du kannst den Menschen nicht als etwas vom Universum getrenntes behandeln. Von daher gab es in diesem Universum nicht immer Menschen aber ohne uns existieren so wie es ist kann es ohne uns nicht.
TangMi schrieb:Ein Universum beweist gar nicht.
Und wenn, dann hat es bewiesen, das es ohne Menschen eben nicht existieren kann. Denn wir sind ja hier. Um zu beweisen, das es ohne Menschen existieren kann dürften wir hier niemals aufschlagen. ;)


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

17.03.2016 um 19:05
McMurdo schrieb:nd wenn, dann hat es bewiesen, das es ohne Menschen eben nicht existieren kann. Denn wir sind ja hier. Um zu beweisen, das es ohne Menschen existieren kann dürften wir hier niemals aufschlagen. ;)
@McMurdo
Das einzige was bewiesen ist, ist die Tatsache das Menschen in diesem Universum existieren können.
Das das Universum ohne Menschen auskommt hat es >13 Milliarden Jahre gezeigt.

Deine Aussage, der Mensch ist in diesem Universum ein Muss in der Entwicklung ist durch nichts belegt.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

17.03.2016 um 19:39
@McMurdo
McMurdo schrieb:Abgesehen davon, das es nicht um die Fotos der Kamera ging...
nein nein, ging nicht um uns die cams -.-
McMurdo schrieb: Ohne uns würde es sich so wie die angenommenen Multiversen verhalten. Wir könnten gar nichts darüber sagen.
da muss man echt mal drauf kommen. Gut das Du soviel überlegst was Du so schreibst, dann muss ich nicht.
Wenns jemand nicht gibt dann kann er nichts sagen. Das ist die Feststellung die Welten öffnet.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

18.03.2016 um 10:07
McMurdo schrieb:Nun, da wir Menschen ganz offensichtlich Teil dieses Universums sind, ist es völlig unmöglich, dass dieses Universum ohne uns existiert. Du kannst den Menschen nicht als etwas vom Universum getrenntes behandeln. Von daher gab es in diesem Universum nicht immer Menschen aber ohne uns existieren so wie es ist kann es ohne uns nicht.
Ich war immer ein großer Beführworter deiner Beiträge, aber hier scheine ich dir diesmal nicht zustimmen zu können. Könntest du bitte deine Aussage, ich zitiere
McMurdo schrieb:es völlig unmöglich, dass dieses Universum ohne uns existiert.
bitte begründen.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

18.03.2016 um 10:24
@SuperGehirn27

Ich denke er will sagen, dass es ohne unser Auftauchen ja nicht mehr DIESES Universum wäre.


melden

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

18.03.2016 um 10:29
@SuperGehirn27
McMurdo schrieb:...da wir Menschen ganz offensichtlich Teil dieses Universums sind, ist es völlig unmöglich, dass dieses Universum ohne uns existiert.
Ich seh es wie Slider.
Betrachtet man ein Universum als Summe seiner Teile, dann kann es nicht mehr das gleiche sein, wenn man einen Teile entfernt (oder ( Milliarden).


melden
Anzeige

Ist Gott nur ein Produkt unserer Einbildungskraft?

18.03.2016 um 11:09
tubul schrieb:Ich seh es wie Slider.
Betrachtet man ein Universum als Summe seiner Teile, dann kann es nicht mehr das gleiche sein, wenn man einen Teile entfernt (oder ( Milliarden).
Danke, das du es etwas bildlich dargestellt hast. Aber das Universum gab es schon, bevor es die Menschen gab. Nehmen wir mal an, rein hypotethisch, das eine Alien Zivilisation irgendwo im Universum existiert. Wenn diese Zivilisation nicht mehr existiert, dann existiert auch das Universum nicht mehr? Oder rein Materielle Sachen als Beispiel: Wenn eine Sonne stirbt und nicht mehr in dem Zustand existiert, wie sie vorher war, ist dann gibt es das Universum auch nicht mehr? Ich finde das ein wenig zu sehr an den Haaren herbei gezogen. Mit der Aussage von dir, stellt der Mensch sich wiedermal in de Vordergrund und zeigt was für eine Arroganz der Mensch wieder einmal hat.
slider schrieb:Ich denke er will sagen, dass es ohne unser Auftauchen ja nicht mehr DIESES Universum wäre.
Text steht oben und gilt auch als Antwort an dich.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ur-Heimat Mensch61 Beiträge
Anzeigen ausblenden