weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

436 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Unterbewusstsein
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 19:15
@oneisenough
Marjul schrieb:
Es wird häufig gewarnt davor, sich auf ungewöhnliche Arten von Kommunikation einzulassen, sicher mit einer gewissen Berechtigung:


An welche ungewöhnlichen Arten von Kommunikation denkst du? Und warum sollte das Kommunizierte gefährlich sein, um davor zu warnen?
Nicht das Kommunizierte, sondern die Kommunikation selbst wird z.B. als krankhaft hingestellt. Antworte einem Psychiater mal auf die Frage "Hören Sie Stimmen?" mit ja...

In traditionellen Weisheitstexten geht es mehr darum, den inneren Bildern keine übermäßige Beachtung zu schenken, sich nichts darauf einzubilden, sie genauso gleichmütig vorbeiziehen zu lassen wie die äußeren. Mir fällt gerade eine Aussage aus dem Zen ein: "Wenn der Dämon kommt, gib ihm Stockschläge. Wenn der Buddha kommt, gibt ihm Stockschläge."


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 19:18
@mich
mich schrieb:"Wenn der Dämon kommt, gib ihm Stockschläge. Wenn der Buddha kommt, gibt ihm Stockschläge."
Ich bin jetzt richtig froh, weder ein Dämon noch ein Buddha zu sein, denn ich kommuniziere sehr gerne mit dir.


melden
mnm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 19:18
@mich

Für mich liegt die Schöpfung als eine Art theoretischer Prototyp vor, wie sich Klassen in der Programmierung verhalten. Das Leben in der Schöpfung entscheidet sich dann, womit es sich identifiziert, welchen Weg es geht.

Das "Ich" ist für mich kein abgeschlossener Zustand, erst Ego und dann erlösen wir uns plötzlich davon, wir können uns ja auch ganz ohne spirituelles Denken mit unterschiedlichen Gruppen wie Freunde, Familie, Heimat, Erde ... identifizieren und das Ego unterordnen.

Die Zuordnungen die wir tätigen sind entscheidend, wie sich die Sichtweise/das Bewusstsein verhält und ob wir uns aus der individuellen Sicht lösen können.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 20:38
@AnGSt
AnGSt schrieb:Das steht auch "Macht euch die Erde untertan". Das interpretiere ich als den Willen, das Unterbewußtsein zu lenken und nicht umgekehrt.
und genau das ist es auch , und wie geht das in dem das man Postiv denkt und eine Brücke aufbaut .


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 20:42
@Lichtstrahl

Positiv, ja. Bitte spezifiziere "Brücke".


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 20:43
@AnGSt
eine Kommunikation zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 20:45
@Lichtstrahl

Gebet, Meditation, in sich gehen, Selbstgespräche? Im Jesusmythos wird erzählt, das Jesus der Weg sei ... kann das eine solche Brücke sein oder meinen?


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 20:48
@AnGSt
jesus hmm--> erzähl mal ich hab das auch so eine vermutung aber ich bin mir nicht sicher ..


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 20:57
@Lichtstrahl

Uff, das ist nicht einfach. Das Thema verfolgt mich schon fast eine ganze Woche. Ich habe mal überlegt, ob man in Wahrheit zu sich selbst redet wenn man "mit Jesus spricht" also Betet. Das ist schon lange her.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 20:59
@AnGSt
nun jesus denke ich mal das er die leute einfach mit hypnose geheilt hat .. ohh ich lehn mich grad damit aus den fenster oder `?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 21:00
@Lichtstrahl

Ja, das tust du, denn deine Formulierung suggeriert, dass es Jesus als Person gegeben hat.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 21:02
@AnGSt
ok gut was denkst du .. das es ein Bewusstseins- Zustand ist oder ?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 21:05
@Lichtstrahl

Ein Symbol.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 21:13
@AnGSt
ok Symbol was bedeutet dir das ?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 21:15
Ich weiss nicht, ich müsste es interpretieren.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 21:16
@AnGSt
magst du es interpretieren ? mich würde das interessieren können auch über pn gehen ?:)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 21:17
Ja wenn mir was ein fällt, denn hier frage ich mich dauernd, was das mit Visualisierung zu tun haben könnte.


melden

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 22:00
@oneisenough
ich versteh das immer noch nicht .. weißt ich habe mal gelesen das unsere Realität oder Gedanke wie ein aufleuchten sind und wieder verschwinden ..

aber ich möchte jetzt wissen was ist dann noch was bleibt dann noch ? gar nix oder wie ? :) Nirvana ??


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

27.02.2012 um 23:41
@Lichtstrahl
Lichtstrahl schrieb:aber ich möchte jetzt wissen was ist dann noch was bleibt dann noch ? gar nix oder wie ? :) Nirvana ??
Ich denke, mit der Frage zäumst du das Pferd von hinten auf. :)

Meine Erfahrungen hierzu waren, dass es zunächst äußerst vorteilhaft ist, die einfache Frage zu stellen und sie zu verstehen, wie ein "Etwas" entsteht, bevor man über das Nirvana oder etwas Entsprechendem redet. Der Begriff "Etwas" steht hier stellvertretend für alles Existierende. Also etwas, von dem wir sagen "es gibt es". Das zu erklären ist schon nicht einfach, und das Verstehen ist noch viel schwieriger, wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann.

Doch es ist eine große Hilfe, wenn man zunächst die Entstehung von einem "Etwas" klärt, bevor man über das Nirvana spricht, oder etwas, was damit gemeint sein könnte.

Der Vorteil liegt darin, dass man auf der Suche nach einem Prinzip ist, nach einem Entstehungsprinzip. Denn wenn man herausgefunden hat, wie ein Etwas prinzipiell entsteht, dann wird das auch gelten für jedes andere Ding oder anderen Gegenstand oder was auch immer wir als existierend bezeichnen. So erspart man sich, hunderte von bereits bestehenden existierenden Dingen vornehmen zu müssen, und sie alle einzeln zu hinterfragen. Ich war immer ein Freund davon, nach einem Prinzip Ausschau zu halten. Egal, für was. Ich bin eben ein fauler Hund. Ich suche lieber nach Gemeinsamkeiten, als mich mit den Individualitäten von existierenden Dingen zu beschäftigen. Das ist nämlich wie ein Fass ohne Boden.

Und wenn ich das Diskussionsthema hier richtig verstanden habe, dann geht es wohl auch genau darum, wie etwas entsteht, und nicht vorrangig um das Nirvana, oder?


melden
Anzeige
mich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Unterbewusstsein und Visualisierung - Erschaffung der Realität

28.02.2012 um 08:42
@oneisenough
oneisenough schrieb:Ich bin jetzt richtig froh, weder ein Dämon noch ein Buddha zu sein, denn ich kommuniziere sehr gerne mit dir.
Das geht mit auch so. :)


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden