weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

551 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Liebe, Sinn, Warum, Mythologie

Der Sinn des Lebens

14.03.2012 um 18:41
@Lichtstrahl
Welches Ziel denn?


melden
Anzeige
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

15.03.2012 um 15:12
Um eine neue Idee und Inspiration zu bekommen hab ich mal geschaut, was die Russen so in einem Forum über den Sinn des Lebens so schreiben. Ein Post fand ich sehr interessant, den kopier ich euch mal davon die letzen zwei Abschnitte hier rein:

"Und jeder sieht in der Welt, das Spiegelbild seiner eigenen Eigenschaften. Und so versuchen sie die Welt zu "ziehen", damit die Welt ihre Bedüfrnisse dient. Dies ist die Grenze, die uns voneinander trennt und dies trennt uns von der nächsten Stufe unserer Entwicklung. Dies ist wahrscheinlich, wenn nicht der ganze Sinn der Existenz, zumindest, der nächste Schritt für seine Klarstellung.

Ich glaube nicht, dass der Sinn des Lebens offenbart sich uns schnell und einfach, aber ich glaube, er ist einer von uns, und es lohnt sich, alle möglichen Anstrengungen, um seine Suche, Entdeckung und Umsetzung zu machen. Und wir müssen in dieser Suche nach einander zu streben. Und es wird ein Anfang von dem Weg der Erlösung von der Angst vor dem Tod zu sein und es wird das Ziel unserer Jahrhunderte alten Existenz in dieser Welt zu sein.'"

Anmerkung von mir:

"Ziehen" kann man hier auch als Energieverzerrung bezeichnen, und im übertragenen Sinne auch als Urteil, denn jedes Urteil verzerrt die Energie, zu meinem Gunsten (ich bin der gute, der etwas richtig macht) und zu jemanden anders Missgunst (er/sie ist der/die schlechte, der/die etwas falsch macht).


Quelle:

http://ramta-ezoterika.ru/viewtopic.php?id=1366

Originaltext: Vielleicht gibt es denen einen oder anderen, der das besser übersetzten kann.
Подобные выводы кажутся такими естественными, однако практически перейти к внутреннему соединению всех разобщенных частей мироздания так не просто. Ведь внешне всё соединено и функционирует идеально, только каждый из нас видит отдельно себя и весь мир. И каждый видит мир, являющийся отражением собственных свойств, свой мир. И поэтому пытается «притянуть» этот мир к себе, на службу своим потребностям. Это и есть та граница, которая, разделяя нас между собой, отделяет нас от следующего уровня нашего развития. В этом, вероятно, и есть, если не сам смысл существования, то, как минимум, следующий шаг к его выяснению.

Я не думаю, что смысл жизни раскроется нам быстро и легко, но мне кажется, что он у всех нас один, и он стоит того, чтобы приложить все зависящие от нас усилия к его поиску, раскрытию и реализации. И нам необходимо в этом поиске устремиться друг к другу. Всем, в ком возникает такая потребность – как один. И это станет началом пути избавления от страха смерти, страданий и движения к цели нашего многовекового существования в этом мире.


melden

Der Sinn des Lebens

16.03.2012 um 09:53
Ich sag dazu:

Eines Tages fragte sich ein Mönch, worin denn der Sinn des Lebens bestehend würde.
Fortan machte er sich auf die suche danach und fand ihn aber nicht. Deswegen begab er sich auf einen großen Stein zu setzen und fing an zu meditieren. DIe Zeit verstrich und sein Bart erreichte schon bald den Grund des Bodens.
Eines Tages, nach langer Zeit und kurz vor dem ableben des Mönches, kam jener Tag wo ihn ein Kind mit einem Schmetterling begnete.
Das Kind sagte: "Schau, ich habe einen Schmetterling gefunden."
Der Mönch schaute ohne seinen Kopf zu bewegen in die Augen des Kindes, sagte aber kein Wort.
"Warum bist du hier?"fragte schliesslich das Kind.
Der Mönch sagte:" Seit meiner Jugend sitze ich hier Tag und Nacht um den Sinn des Lebens zu finden. Bis jetzt habe ich ihn nicht gefunden aber ich werde nicht gehen solange ich ihn nicht gefunden habe."
Voller Staunen und ehrfurcht trat das Kind zurück. Es ging und kam nie wieder. ;)


melden

Der Sinn des Lebens

17.03.2012 um 23:58
Diese Frage wird man wohl nie erfahren.


melden

Der Sinn des Lebens

18.03.2012 um 07:51
...ist für mich, sich selbst zufinden, eine Persönlichkeit zuentwickeln mit der man im Einklang ist und dann zu Leben und zu wirken...
hab für den ersten Punkt schon 30 jahre gebraucht...


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

19.03.2012 um 19:16
Man kann jede Menge Sinn und Unsinn jeden Tag finden, zB heute regnets

wieder einmal nach vielen sonnigen Tagen, und das ist doch mal ne schöne
Abwechslung, also sprich Sinn ;-)


melden

Der Sinn des Lebens

19.03.2012 um 20:01
Sinn liegt in der Abwechlung?
Klingt gut...


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

20.03.2012 um 19:49
@cucharadita_
sich selbst zu finden ist gar nicht so einfach.
Gut, wenn man es schafft, manche finden sich selbst in einem ganzen Leben nie.


melden

Der Sinn des Lebens

20.03.2012 um 19:59
@popcorncandy
Manche Suchen auch gar nicht, Sie scheinen zu wissen wer sie sind und sind glücklich und zufrieden. Hatte mal so eine in meiner Klasse, die war einfach einfach gestrickt und hat fröhlich vor sich hingelebt.
Tauschen möcht ich mit der trotzdem nicht.


melden

Der Sinn des Lebens

24.03.2012 um 16:36
Ich würde den Sinn des Lebens nicht rein auf Erhaltung und Fortpflanzungstrieb reduzieren. Leben bedeutet auch Erfahrung, und es geht weit über dieses physische Level hinaus. Wir sind hier, um Erfahrungen zu machen, und unser Leben soll in erster Linie Spaß machen, wir sollen das ausdrücken und erfahren können, was wir auch wirklich wollen, was unserer Seele gut tut. Der Körper ist eine Maschine, und wir sind das Bewusstsein, welches sich durch diese erfährt. Unser Gehirn interpretiert Informationen als Sinneswahrnehmungen, und das ist dann schließlich das, was wir als 'die Realität' erleben. Ein Film aus verschiedenen Komponenten zusammengesetzt. Ein komplexes Zusammenspiel vieler Dinge.


melden
c.clockwock
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

04.04.2012 um 22:54
Alles hat einen Sinn. Jeder Augenblick, jeder Zufall,
jedes noch so kleine Detail in unserem Leben. Der
Sinn im Leben liegt darin seine Bestimmung zu
finden und ein Gleichgewicht herzustellen...

Aber selbst ich muss das noch lernen... :/


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

04.04.2012 um 23:59
Es gibt nur einen superhyper Sinn des Lebens, und den ... ah.... hat keinen Sinn
den zum millardsten mal zu sagen... ;-)


melden
Superhyper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

06.04.2012 um 00:12
Neuster Sinn des Lebens:

Mitglied bei Allmystery sein.

Und auch ohne Beiträge zu schreiben.

Einfach Mitglied werden. Gratis ! ha ;-) echt kostenlos ! kostenfrei. Perpetummobile. Genial. Hyper.


melden

Der Sinn des Lebens

06.04.2012 um 00:20
Hihi, könnte jetzt wieder Monty Python posten. Wird aber mit Sicherheit wieder gelöscht. So hat auch irgendwer seinen Sinn im Leben, oder zumindest im Forum.


melden
Anzeige

Der Sinn des Lebens

08.04.2012 um 20:05
Der Sinn des Lebens liegt darin seinem Leben einen Sinn zu geben.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden