Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 15:14
@Keysibuna

Gutes Beispiel. Wobei ich da eher an z.B. Elefanten gedacht habe, die manchmal in der Herde nach dem Tod eines Familienmitglieds einige Male später zu den Überresten zurückkehren und ein auffälliges, fast andächtiges Verhalten zeigen.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 15:15
@22aztek

Jop, auch das ist ein sehr schöne Beispiel. Und man kann schon davon ausgehen das die Tiere wissen was Tod ist.


melden
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 15:44
@gibraltar
mehr als du denkst.nur sehe ich in erster linie eine intelligenz und die ist klar vorhanden. evolution ist nur ein wort.

es gibt keinen grund früchte zu produzieren. man kann die samen auch anders verbreiten.und es über was essbaren zu machen ,in dem man lebewesen anlockt ,zeugt von einer absicht und inteligenz. Es ist gewollt das diese frucht gegessen wird obwohl man den samen einfacher verbreiten kann. Also wird in erster linie an das wohlergehen der lebewesen "gedacht" und als zweites die fortpflanzung.

es ist für die natur mühsamer früchte zu produzieren als irgendwelche gebilde die wegfliegen.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 15:48
@sasquatsch
sasquatsch schrieb:und es über was essbaren zu machen ,in dem man lebewesen anlockt
zeugt von natürlicher Auslese der Pflanzenarten.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 15:58
Ich kann beobachten:

Tiere sind Lebensmittel, die keinen Glauben an Gott benötigen, um ein Lebensmittel sein zu können.


melden
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:00
@gibraltar
Wer oder was wußte/weis das es Lebewesen gibt die Früchte essen? wie ist der Baum darauf gekommen?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:11
@sasquatsch

Was du einen Baum nennst, ist eine vorübergehende Erscheinung, die aus Lebensmitteln hervorgegangen ist, welche du unter anderem als Tiere bezeichnest. Offensichtlich ist es der jeweilige Benutzer einer solchen Form (Baum, Tier, Mensch, etc.), der darüber Bescheid weiß.

Denn wenn ein Baum nicht wüßte, wie man sich als ein Baum verhält, was denkst du, wird mit ihm passieren?


melden
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:16
Es muss ja eine erste Frucht gegeben haben und ich verstehe nicht wie die entstanden ist. Irgendwas muss doch wissen das diese Frucht geflückt werden muss. für mich ist da klar eine absicht eine intelligenz vorhanden.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:30
@sasquatsch
sasquatsch schrieb:ich verstehe nicht wie die entstanden ist
Offensichtlich nicht. Was nicht schlimm ist, aber bevor man von einer künstlichen Intelligenz ausgeht, sollte man nach Antworten suchen, zum Beispiel ein paar Bücher oder den Wikipedia-Artikel zum Thema lesen.
sasquatsch schrieb:wie ist der Baum darauf gekommen?
Der Baum ist auf garnichts gekommen. Es gab in der Entwicklungsgeschichte halt nur millionen Arten von Bäumen und der Baum, dessen Früchte am weitesten weggetragen wurden (wozu es große Tiere braucht, deshalb auch große Früchte) hat andere Arten verdrängt.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:33
@sasquatsch
sasquatsch schrieb:Es muss ja eine erste Frucht gegeben haben und ich verstehe nicht wie die entstanden ist.
Das gehört zu der berühmten Frage: Was kam zuerst, Henne oder Ei ?

Vielleicht ist hierbei die Formulierung „zuerst“ der Schlüssel zur Lösung, weil man erst damit überhaupt eine Entscheidung erzwingt.

Das heißt: Man ist gezwungen ein Ereignis vorauszusetzen, bei es (im übertragenen Sinne) „Peng!“ machte und ab da entweder das Ei oder die Henne gegeben war. Ab dann erklärt es von sich selbst …

Wärst du zufrieden damit, wenn du wüßtest, dass es zuerst eine Henne gab, oder würde es dich mehr zufriedenstellen, wenn du wüßtest, dass es zuerst ein Ei gab?

Hast du dich schon mal gefragt, welche der beiden Möglichkeiten dich zufriedenstellt?


melden
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:38
das beispiel ist nicht übertragbar. weil ein Baum auch ohne einen Frucht entstehehn kann,das ist ja der springende punkt. Also den Baum gab es vor der ersten Frucht


melden

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:44
@sasquatsch

Das Problem mit der Henne und dem Ei findet nur in der Philosophie Anwendung. Biologisch betrachtet ist die Frage irelevant. Natürlich war weder das Huhn noch das Ei plötzlich einfach da, sondern beide sind das Ergebnis einer Jahrmillionen langen Evolution. Alle Lebewesen verändern sich von Generation zu Generation. Die Eier waren nicht der Anfang aller Dinge, genauso wenig wie die Hüner. Und so ist es auch mit Bäumen und Samen.


melden
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:49
das beantworet nicht meine frage warum es früchte gibt


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:49
@sasquatsch
sasquatsch schrieb:das beispiel ist nicht übertragbar. weil ein Baum auch ohne einen Frucht entstehehn kann,das ist ja der springende punkt. Also den Baum gab es vor der ersten Frucht
Du kennst Bäume, die nicht aus einer Frucht/Samen hervorgehen? Welche sind das?

Und mein Beispiel ist durchaus eine Variante des Henne-Ei-Problems. Ich fragte jedoch nicht, ob das Beispiel dir zusagt. Ich wollte stattdessen wissen, welche der beiden Möglichkeiten dich zufriedenstellt.


melden
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:50
ja ich kenne bäume die nicht auf eine Frucht angewiesen sind.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:52
@sasquatsch

Aber du bist nicht in der Lage, mir einen solchen Baum zu zeigen ... ich verstehe :)

Und jetzt verstehe ich auch besser, warum du meine Frage ignorierst. :)


melden

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:53
@sasquatsch

Doch, das tut es. Die Evolution steuert kein bestimmtes Ziel an, sondern verfolgt einen Zweck. Die Veränderung der Arten wird einzig und allein durch äußere Umstände beeinflußt und nicht weil der Frosch lieber ein Schwan sein möchte. Und deshalb vermehren sich Bäume nunmal so, wie sie es tun.


melden

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 16:59
@oneisenough

Doch, es gibt sogar sehr viele Bäume deren Samen nicht von einer Frucht eingeschlossen sind. Für die Fortpflanzung sind lediglich die Samen von Bedeutung. Die Frucht dient den Samen als Schutz. Diese haben aber nicht alle Bäume.


melden
sasquatsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 17:00
bäume könnten sich vermehren ohne eine einzige frucht zu erzeugen. es gibt genug bäume die das tun.


ihr werdet mir das nicht erklären können,so wie erwartet. ihr versteht wahrscheinlihc nichtmal was ich meine


melden
Anzeige

Sind selbstbewusste Tiere in der Lage an einen Gott zu glauben?

02.09.2012 um 17:03
@sasquatsch

Um auf deine Frage konkret einzugehen: Früchte dienen den Samen zum einen als Schutz, und zum anderen werden Früchte von vielen Tieren über gewisse Strecken getragen, wo sie dann verzehrt werden und schwupps -> fallen die Samen zu Boden, wo sie eventuel keinem. Bienen und Blüten-Prinzip. ;)


melden
714 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie52 Beiträge