Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

121 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Sterben, Friedhof ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

05.03.2013 um 06:46
Ich empfinde auf einem Friedhof Respekt und Demut


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

06.03.2013 um 11:05
71e865 800px-Baden Powell grave1


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

06.03.2013 um 19:08
Wiens Zentralfriedhof ist bisher mein Lieblingsfriedhof, dort findet man so einiges, auch die Tierwelt dort und die Tatsache das dort sogar eine Buslinie verkehrt ist etwas Besonderes.
Dann die vielen verschiedenen Gräber, egal ob alt oder Modern (bspw. Falcos Grab) sind etwas ganz Tolles und man sieht glaube ich auf keinem anderen Friedhof auf der Welt, solche Vielfalt wie dort.

http://www.friedhoefewien.at/eportal/ep/channelView.do/pageTypeId/13576/channelId/-26733


1x zitiertmelden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

07.03.2013 um 06:53
@knokator
hab mal ein paar Jahre in Hamburg gewohnt. Der Friedhof in Ohlsdorf ist einer der grössten in Deutschland und lag gleich um die Ecke .Stundenlange ,besinnliche und auch erbauende Spaziergänge um Kraft zu tanken und über so manches nachzudenken


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

07.03.2013 um 09:06
Da muss ich auch mal hin, hab ja ne Tante in Hamburg, aber hatte noch nie dort soviel Zeit mal auf dem Friedhof vorbeizuschauen, sie soll ihn mir mal zeigen demnächst, habe da auch schon einiges von gehört.


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

07.03.2013 um 12:04
Ich finde Friedhöfe traurig und gleichzeitig beruhigend. Traurig sind sie wenn du durchgehst und dir denkst "so viele Seelen, und jeder von ihnen hatte ein Leben, seine Probleme, seine guten Zeiten, seine schlechten Zeiten usw..." das kann einem dann auch schon mal melancholisch werden lassen. Beruhigend finde ich aber ist, dass sie es alle "geschafft haben" und jetzt *hoffentlich* ihren Frieden haben und egal was einst war, ist jetzt nicht mehr wichtig. Und diese "Ruhe" erweckt zumindest den Anschein, dass alles "okay" ist. Das finde ich, ist die wahre Magie dieses Ortes, jedenfalls für mich! Einfach der Versuch das Leben etwas besser zu verstehen...


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

08.03.2013 um 17:26
@Birkenschrei
Zitat von BirkenschreiBirkenschrei schrieb am 03.03.2013:habe kürzlich ein Foto von einem deutschen Friedhof in Namibia gefunden....in dieser Landschaft herrscht eine ganz andere Magie vor...
In der Tat, in ihrer Einfachcheit und Schlichtheit der Steine - gefällt mir gut ....


Besonders berührend empfinde ich Kindergräber. Einerseits sind es diese oft farbenfreudigen und fantasievoll gestaltenen Gräber, die den Anlagen eine geradezu fröhliche Ausstahlung vermitteln.

Und doch auch nachdenklich stimmen, weil sie eine spezielle Geschichte erzählen, von oft kurzer Lebensfreude eines kleinen Erdenwesens, welches in Schmerz und Trauer - vor allem für die Eltern und Geschwister - enden.

Und das kann wirklich manchmal melancholisch stimmen, wie Du ja auch schriebst, @sadrose
Und nur die Gewissheit, dass der Tod eigentlich ja nur die Geburt in ein andes Leben ist, in eine andere Dimension, stellt wieder den inneren Frieden her. ( Wenn man daran glaubt )

dsci00023


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

19.03.2013 um 18:40
Wenn ich auf einem Freidhof bin, leider zu selten für meinen geschmack, finde ich dort Kraft. Ich fühle mich sicher und verstanden!
Seltsam oder???


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

20.03.2013 um 07:26
Die Bilder habe ich auf dem Pariser Friedhof Père Lachaise geknippst.

Ich finde, das Erste zeigt ganz deutlich, dass sich die Natur alles zurück nimmt. Dass alles vergeht. Selbst Stein...

167879 1679953890128 3805235 n zpsacb535

Das Zweite hat auch irgendwie was. Ich weiss nicht was, nur, dass ich da erst einmal 5 Minuten davor stand und nicht weiter gehen konnte.

165115 1679942809851 6450789 n zps2069c6

Im Grunde hatte ich die ganze Zeit ein seltsames Gefühl der Benommenheit auf diesem riesigen Friedhof. Das fühlte sich jedoch alles andere als negativ-beklemmend an.

Kann ich jedem nur empfehlen, der irgendwann mal in Paris verweilt. Wenn man Lust hat, kann man dort sogar Gräber von bekannten Persönlichkeiten entdecken wie Chopin und Oscar Wilde.


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

20.03.2013 um 08:54
Das zum Thema Ruhe vorm Straßenlärm.
http://imageshack.us/a/img695/4517/p1200679kl.jpg


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

26.03.2013 um 14:43
Ich finde auch, dass die Stimmung auf Friedhöfen immer ganz anders ist als an anderen Orten.Ich hab mich schon immer wahnsinnig für Friedhöfe interessiert und guck mir auch gerne verschiedene an obwohl ich niemanden kenne der dorr begraben ist. Zum Glück ist auch noch keiner meiner Verwandten gestorben. Und eigentlich hab ich mich auf Friedhöfen auch nie unwohl gefühlt, eher geborgen. Ganz schlecht zu beschreiben. Aber eine Ausnahme gab es vor ca.2 Jahren. Ich war für 2 Wochen in Dänemark im Urlaub und direkt gegenüber unseres Ferienhauses gab es 2 Friedhöfe. Einer war auch total schön ( und man muss sagen, dass sie in Dänemark sehr viel Wert auf die Pflege der Friedhöfe legen). Der Andere war aber auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Dort waren sehr , sehr alte Gräber. Die Grabsteine lagen mehr oder weniger kreuz und quer und waren auch schon kaputt. Man konnte bei manchen aber noch die Jahreszahlen lesen. Viele sind 1850 -1900 gestorben. Ich hab mich dort sehr, sehr unwohl gefühlt und dieser Ort strahlte etwas extrem Merkwürdiges aus. Mich wunderte auch, dass der so gar nicht mehr gepflegt war. Im Internet hab ich leider so gut wie gar nichts dazu gefunden.


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

29.03.2013 um 20:08
Friedhöfe haben eine seltsame Faszination auf mich.
Sie erinnern auf die Vergänglichkeit des Lebens und das man jeden einzeln Tag nützen sollte.
Sie haben etwas "Poetisches" und machen mich ganz "Gefühlvoll".


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

05.04.2013 um 13:31
Die einzigartige Magie eines Friedhofs – diese spezielle Wirkung findet sich auch in Gemälden von Caspar David Friedrich oder Carl Gustav Carus wieder. Ich mag diese hier ganz besonders:

Caspar David Friedrich
227461 FriedrichKlosterfriedhofimSchnee

Carl Gustav Carus
10b6aa CarusMondnachtueberruineeldena


"In der deutschen Romantik waren Friedhöfe im Zusammenhang mit dem Motiv der Todessehnsucht von Bedeutung. Dieser idyllische Blick steht im Widerspruch zu der verbreiteten Wahrnehmung des Friedhofs als schauerlicher Ort." (Wikipedia)

Dieses Empfinden ermöglichte vielleicht auch im späten 18. Jahrhundert in England die Verbreitung eines neuen literarischen Genres: die Gothic Novel, welches u.a. genau diese Sehnsucht thematisiert.

In der Musik findet man besonders bei den Liedern Franz Schuberts diese Sehnsucht nach dem Unendlichen, als eine Art der Entgrenzung, wieder. Stilistisch erkennt man es an fehlenden Kadenzen, Halbschlüssen und Ganzschlüssen (z.B. in ca. 50 Takten in dem Lied „Auflösung“).


melden
cage ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

11.04.2013 um 22:13
Grundsätzlich bin ich nicht gerne auf Friedhöfen... Liegt wohl daran, dass ich da schon schlimme Momente und Stunden erlebt habe. Das einzig "schöne" an solchen Orten ist die STILLE.

@Kältezeit
Dein Bild von dem Baum der einen Grabstein verschlingt beeindruckt mich voll! Weist du wie alt das Grab ist?


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

11.04.2013 um 22:26
friedhöfe sind schon was feines und haben schon ihren ganz eigenen humor.

man alter, friedhöfe sollen nichts magisches haben, dort soll man die verbundenheit seiner liebsten sehen und ihren dank der gemeinsamen zeit mit pflege und so bekennen.


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

12.04.2013 um 07:19
Hallo @cage
:)

Leider nicht. Die Inschriften des Grabes waren total verrottet und nicht mehr leserlich.


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

03.05.2013 um 15:20
Eine eigentümliche Atmosphäre kann man in einem kleinen, fast unscheinbaren Park mitten in Greenwich, London erleben.
Man betritt ihn durch ein unscheinbare alte, quietschende Pforte und befindet sich plötzlich in einer Oase der Ruhe, umsäumt von wunderschönen alten Bäumen… freundliche Menschen mit Hunden kommen einem entgegen, zufriedene Mütter schieben Kinderwagen vor sich her, Rentner genießen auf Parkbänken die Frühlingssonne…
Und urplötzlich steht man vor einem verfallenen Gräberfeld. Verwitterte Grabmäler, kaum mehr entzifferbare Inschriften. Einige Gräber völlig der Natur überlassen, jedoch auf ein paar wenigen entdeckt man Spuren von Leben und Erinnerungen: hier ein schüchternes Vergissmeinnicht, dort ein verwachsener, alter Rosenbusch… geht man weiter, entdeckt man immer mehr von diese Gräberfeldern…auch ein Grab mit einem riesigen Anker - und das mitten in London…

Der Park mit den Gräberfeldern oder besser der alte Friedhof mit den schönen Spazierwegen heißt: The East Greenwich Pleasaunce. In diesem Park befinden sich die Gräber von rund 3000 Seeleuten der Britischen Marine, die ihre letzten Tage im lokalen Royal Hospital Greenwich verbrachten.
Da der Greenwich Friedhof zu voll war, musste die Royal Navy eine neue Grabstätte finden. Nach einer langen Suche fand man im Jahr 1857 endlich einen Obstgarten in East Greenwich, der für die Verwendung eines neuen Friedhofs ideal erschien.

Vielleicht ist der Park einfach typisch britisch? Diese unverwechselbare Mischung zwischen den Lebenden und den Toten hat jedenfalls etwas..

49367c 2013-04-East Greenwich Pleasaunce

e4f3a5 2013-04-East-Greenwich-Pleasaunce

b28789 Rear adm henry john may


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

03.05.2013 um 18:00
Mich ziehen ältere Friedhöfe regelrecht magisch an. Ihre Schönheit, die Ruhe, die sie ausstrahlen, und da man gerade an einem solchen Ort daran erinnert wird, dass der Tod für uns alle unvermeidbar ist, haben sie auch etwas "Romantisches" an sich - zumindest für mich.


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

14.11.2013 um 22:41
Ich bin heute Abend sogar noch eine Runde über dem Friedhof gelaufen um mich zu entspannen.
Grade im Dunkeln fühle ich mich da richtig wohl,ich bin da ganz alleine,kein Mensch ist da,der mich nerven könnte.
Diese Ruhe und die ganze Atmosphäre bei Dunkelheit fasziniert mich.
Habe sogar zufällig noch ein Paar Fotos gemacht,eines davon stelle ich mal hier ein ^^

003Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Die einzigartige Magie eines Friedhofs

20.09.2014 um 16:06
Zitat von knokatorknokator schrieb am 06.03.2013:Wiens Zentralfriedhof ist bisher mein Lieblingsfriedhof, dort findet man so einiges, auch die Tierwelt dort
Diesen Friedhof besuch ich sehr gerne. Dort kann man mit Glück tatsächlich den einen oder anderen Waldbewohner beobachten

n47pbtcz
Zitat von knokatorknokator schrieb am 06.03.2013:und die Tatsache das dort sogar eine Buslinie verkehrt ist etwas Besonderes.
Nicht nur ein Bus. Für Touris gibts auch Sightseeing ganz auf wienerisch:

tz4biezz
Zitat von knokatorknokator schrieb am 06.03.2013:Dann die vielen verschiedenen Gräber, egal ob alt oder Modern (bspw. Falcos Grab) sind etwas ganz Tolles
Falco liegt ums Eck von unserem Familiengrab. Bei dem schau ich jedes Mal vorbei, setz mich dort auf die Bank und rauch eine :)

wwjqi5pl
Zitat von knokatorknokator schrieb am 06.03.2013:und man sieht glaube ich auf keinem anderen Friedhof auf der Welt, solche Vielfalt wie dort.
stimmt.

Soldatenfriedhof (2. WK)

z9b47g6x

Jüdischer Friedhof

t52o82jy

vvob6am8

....Babyfriedhof, Waldfriedhof, diverse Ehrenhains, Orthodoxe, Buddhisten, die Anatomie....auf diesem Friedhof kann man einen ganzen Tag verbringen und hat noch immer nicht alles gesehn.


melden