Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollten die Menschen Gott spielen?

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Welt, Macht, Moral, Verantwortung, Geweissen
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

31.03.2013 um 23:20
@Optimist
Optimist schrieb:Das "es" ist zu allgemein, damit kann ich erst mal nicht viel anfangen.
Stell mir mal bitte ganz konkrete Fragen. :)
Ich bin noch von den Umstellen der vielen Uhren relativ geschaff tum alles nochmal durchzugehen. Aber fangen wir mal damit an. Das ist sozusagen die zentrale Frage! :D

|
|
V
Optimist schrieb:Ist doch alles genau das, was in der Bibel beschrieben ist... :)
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Das fing alles besser zu werden als die Parlamente entstanden und mehr Demokratie eintraf.
Also ich möchte nicht vor 100 oder mehr Jahren gelebt haben.
Ich auch nicht! Aber dennoch kommt es mir oft so vor, als schlittern wir auf besten Wege zurück...


melden
Anzeige

Sollten die Menschen Gott spielen?

31.03.2013 um 23:23
@Schwann
Schwann schrieb:Aber dennoch kommt es mir oft so vor, als schlittern wir auf besten Wege zurück...
Genau das meine ich.

Und das tangiert das was ich hiermit meinte:
ich sage jetzt HIER mal noch so viel dazu: Es geht darum, ein Exempel zu statuieren, zu zeigen, dass die Menschen es OHNE Gott nicht schaffen, sich vernünftig und gerecht zu regieren.
Wenn Gott nun eingreifen und damit den Willen der Menschen manipulieren würde, könnte man das Exempel vergessen, es hätte für den Gegenspieler keine Beweiskraft mehr (weißt Du was ich meine?)

Wie gesagt, der Mensch ist nicht fähig, wirklich vernünftig zu regieren, zumindest NICHT zum Nutzen der Masse der Menschen , sondern immer nur zum Nutzen einer kleinen Elite.
Bis jetzt hat es offensichtlich weder der Feudalismus, der Kapitalismus, der Sozialismus und auch keine Demokratie geschafft, dass nicht NUR die Eliten Nutznießer waren und sich bereichert haben. Das war zu Kaisers Zeiten so und ist jetzt auch noch so.
DAS wird immer so bleiben, solange der Mensch diese Eigenschaften hat, von denen ich weiter oben schrieb.

DAS meinte ich alles wenn ich schrieb, der Mensch hat sich nicht verbessert.
----------------------------------------------------------------

Ich spreche nur von dem, was diesbezüglich in der Bibel steht ;)

Meines Erachtens steht da was von dieser Streitfrage zwischen einem gewissen Engel und Gott, welche erst noch geklärt werden muss, ehe Gott (zum jüngsten Gericht) dann eingreifen kann.

Wir müssten dann evtl. wirklich mal umziehen
Wenn Du Lust hast, könnten wir ja dazu in einen anderen Faden gehen (ich würde dann den Link dafür posten)?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

31.03.2013 um 23:27
@Optimist
ja , mach das mal ruhig


melden

Sollten die Menschen Gott spielen?

31.03.2013 um 23:29
gut, hier ist für alle Interessierten der andere Faden:
Diskussion: Was steht wirklich in der Bibel?

Werde dann in Kürze dort weiter posten.


melden
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

31.03.2013 um 23:37
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn Du Lust hast, könnten wir ja dazu in einen anderen Faden gehen (ich würde dann den Link dafür posten)?
Erstmal muss ich wissen, was es für ein Thread ist.


melden

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 00:13
@Schwann
Den hatte ich einen Beitrag über Dir gepostet, brauchst Du nur anklicken, dann bist Du drin ;)


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 20:00
@Optimist
Optimist schrieb:Lt. Bibel funktioniert das was Du als Handpuppen oder Roboter beschreibst, jedoch als Freiwilligkeit und somit hätten diese "Puppen" KEINE Fäden
Falsch. Auch lt. Bibel sind Menschen für Gott Handpuppen, auch wenn da vordergründig der freie menschliche Wille betont wird. Jedoch erwartet auch der biblische Gott, dass die Menschen diesen "freien Willen" dazu nutzen, um sich zu ihm zu bekehren. Auch Jesus sprach nach seiner Wiederauferstehung zu seinen Jüngern: "Gehet hin in alle Welt und verkündet das Evangelium!" Er fordert also, dass seine Anhänger missionieren und Propaganda für ihn und seinen Gott betreiben.

Menschen, die zu dem Glauben an diesen biblischen Gott finden, verspricht Jesus Erlösung und das ewige Paradies. Jedoch Menschen, die weiterhin einem anderen Glauben nachgehen, oder gar völlig glaubensfrei leben, werden Strafen im Jenseits angedroht.

Folglich ist der "freie menschliche Wille" für den biblischen Gott nur ein Mittel zum Zweck. Er belohnt jene, die an ihn glauben, und jene, die das nicht tun, erwartet das Jüngste Gericht und danach die ewige Verdammnis. Im Grunde ist das das typische Dogma der monotheistischen Religionen. Erst wird mit schönen Worten gelockt, und wenn der Mensch erst im System drin ist, hagelt es lauter unterschwelliger Drohungen von dem lieben "Papa Gott", dass man sich ja nicht woanders mehr umguckt, sonst muss man mit Konsequenzen rechnen.

Das ist nichts anderes als systematischer Psychoterror; Durch die Angstmacherei verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gläubiger sich von seinem Glauben abwendet. Allein die 10 Gebote lassen da einem die Haare zu Berge stehen, wenn man darin liest, dass der liebe Gott seinen Gläubigen androht, sich an ihren Familienmitgliedern bis in die 7. Generation hinein zu rächen, wenn sie das jeweilige Gebot brechen... Dieser Gott ist genauso ein Tyrann und Seelensammler, wie alle anderen monotheistischen Götter auch.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 20:08
@trance3008
trance3008 schrieb: Im Grunde ist das das typische Dogma der monotheistischen Religionen. Erst wird mit schönen Worten gelockt, und wenn der Mensch erst im System drin ist, hagelt es lauter unterschwelliger Drohungen von dem lieben "Papa Gott"
Das stimmt einfach nicht.
Lese bitte Lukas 14. 1-6


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 20:23
@threadkiller

Ich verstehe nicht ganz, was diese Bibelstelle mit den angedrohten ewigen Strafen für Anders- und Nichtgläubige zu tun hat. Oder meinst du etwa, dass der Bericht von der Heilung durch Jesus an einem Feiertag nun alle anderen offensichtlichen negativen Aspekte des biblischen Gottes kurzerhand in den Hintergrund stellt oder gar irrelevant macht?


melden

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 20:51
@trance3008
trance3008 schrieb:...Jedoch erwartet auch der biblische Gott, dass die Menschen diesen "freien Willen" dazu nutzen, um sich zu ihm zu bekehren.
Sehe ich als ein Angebot an.
trance3008 schrieb:Auch Jesus sprach nach seiner Wiederauferstehung zu seinen Jüngern: "Gehet hin in alle Welt und verkündet das Evangelium!" Er fordert also, dass seine Anhänger missionieren und Propaganda für ihn und seinen Gott betreiben.
Auch das sehe ich nicht als Forderung, sondern als Angebot an die Missionierten an.
An die Missionare stellte er natürlich die Forderung, allen Menschen die Botschaft zu bringen.
Aber sie taten es dennoch freiwillig und gerne, weil sie Jesus liebten. Sie wollten Jesus dienen und taten es aus ihrem Herzen heraus.
trance3008 schrieb:Menschen, die zu dem Glauben an diesen biblischen Gott finden, verspricht Jesus Erlösung und das ewige Paradies. Jedoch Menschen, die weiterhin einem anderen Glauben nachgehen, oder gar völlig glaubensfrei leben, werden Strafen im Jenseits angedroht.
Das muss man auch differenziert betrachten. Aber das würde jetzt HIER zu weit führen.
trance3008 schrieb:Das ist nichts anderes als systematischer Psychoterror; Durch die Angstmacherei verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gläubiger sich von seinem Glauben abwendet.
Was mich betrifft, ich habe keine Ängste und empfinde es nicht als Psychoterror. Kann aber diejenigen verstehen, welche das SO sehen.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:01
@trance3008
trance3008 schrieb:. Er belohnt jene, die an ihn glauben
trance3008 schrieb: Erst wird mit schönen Worten gelockt, und wenn der Mensch erst im System drin ist
Du sprichst eindeutig die Gläbigen an.

Jesus gibt im Lukas eindeutig seine "Macht" (für die jenigen die das so verstehen wollen) an die Menschliche Vernunft ab.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:01
@Optimist

Nein, ich sehe das nicht als ein Angebot an die Gläubigen, wenn der Gott ihnen in seinen 10 Geboten Rache seinerseits an ihren Familienangehörigen androht, wenn die Gläubigen i-welche Gebote brechen. Das ist ganz klarer Zwang, auch wenn er an vielen Bibelstellen mit vielen schönen Worten kaschiert wird. Auch die unterschwelligen Androhungen auf Höllenstrafen bei Ungehorsam sind in keinster Weise zu unterschätzen. Denn gerade aus diesem Grund trauen sich viele Gläubige nicht, ihre Religion zu verlassen, weil sie nun mal die Konsequenzen, die diese Abkehr angeblich nach sich ziehen würde, fürchten. Nein, die Gläubigen sind überhaupt nicht so frei, wie die Bibel es suggeriert, sie haben ihren "freien Willen" längst eingebüßt.


melden

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:05
@trance3008
trance3008 schrieb:Denn gerade aus diesem Grund trauen sich viele Gläubige nicht, ihre Religion zu verlassen, weil sie nun mal die Konsequenzen, die diese Abkehr angeblich nach sich ziehen würde, fürchten.
Was Religionen betrifft, gebe ich Dir Recht.
trance3008 schrieb:Nein, die Gläubigen sind überhaupt nicht so frei, wie die Bibel es suggeriert, sie haben ihren "freien Willen" längst eingebüßt.
Das ist aber wieder zu pauschal.

Ich bin z.B. frei-gläubig und fühle mich durch niemanden und nichts gezwungen. Auch nicht durch Gott.
Dass ich an ihn glaube ist meine eigene Entscheidung die ich gerne und aus freien Stücken traf.

Habe auch keine Angst vor Hölle oder sonstwas was nach dem Tod kommt. Das ist mir im Moment alles egal.
Denn wie es alles genau sein wird nach dem "Jüngsten Gericht" kann kein Mensch genau wissen. Also lasse ich alles rankommen bzw. mich überraschen. :)


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:11
Optimist schrieb:Ich bin z.B. frei-gläubig
Tja, wenn man freigläubig ist dann hat mans vergleichsweise noch echt gut getroffen. Das sei dir auch gegönnt ;) Aber auf viele Religiöse Menschen trifft das nun mal leider zu, was ich beschrieb. Da unterliegen sie einem Dogma, nach der sie ihr gesamtes Leben ausrichten, weil sie ja keineswegs ihren Gott verärgern und unbedingt in den Himmel kommen möchten. Und sowas ist nun mal alles andere als ein freies Leben.


melden

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:14
@trance3008
Stimmt. Und genau deswegen halte ich auch nichts von Religionen. Halte mnache Religionen direkt für gefährlich und menschnverachend.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:15
@trance3008
trance3008 schrieb: Denn gerade aus diesem Grund trauen sich viele Gläubige nicht, ihre Religion zu verlassen, weil sie nun mal die Konsequenzen, die diese Abkehr angeblich nach sich ziehen würde, fürchten. Nein, die Gläubigen sind überhaupt nicht so frei,
@trance3008 Kannst du uns schreiben welche Gruppierung du damit meinst, weil ich einfach keine kenne die sich so verhält.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:17
threadkiller schrieb:Jesus gibt im Lukas eindeutig seine "Macht" (für die jenigen die das so verstehen wollen) an die Menschliche Vernunft ab.
Na wenn der gute Jesus schon an die menschliche Vernunft appeliert, dann sollte er den Menschen auch keinen unvernünftigen Gott zum Vorbild halten.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:18
@threadkiller

Orthodoxe Christen, Zeugen Jehovas, Muslime, Juden....


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:19
@trance3008
trance3008 schrieb: dann sollte er den Menschen auch keinen unvernünftigen Gott zum Vorbild halten.
Es geht hier auch um den Blinden Glauben.


melden
Anzeige
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten die Menschen Gott spielen?

01.04.2013 um 21:30
@trance3008
trance3008 schrieb:Orthodoxe Christen
Die würde ich ausschliessen aber selbst die anderen kannst du nicht wirklich mit hölle bedrohen
das kann ich mir nicht vorstellen.
In meiner Familie gab es 3 die Zeugen waren, aber nein das streite ich auch ab.
Also ich denke daß du hier sehr, sehr weit ausgeholt hast, es kann sein daß da irgend welche
Sekten oder gruppierungen gibt auf die das zutrifft, aber das nur am randen, ich würde
sogar von einzelfällen sprechen.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden