Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Wissenschaft, Entstehung
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 20:55
@AnGSt
Stell dir mal vor es gäbe nichts,keine Materie kein Raum , kein Weltall,keine Existenz.
Rein gar nichts.
Dann stellst du fest ,da ist was ,wieso.


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:08
@vNC
vNC schrieb:Und woher kommt die Energie, aus der die Materie entsteht?
Das ist die Nullpunkt-Energie, oder auch Vakuum-Energie.

Schau dir einfach die folgenden 4min Lesch an, der kann das deutlich besser erklären als ich.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:12
@vNC @so-ist-es

Nicht leicht. Ich bin davon aus gegangen, dass das geistige Phenomen der Gedanken die aus dem Denken an Nichts entstehen, mit der Entstehung von Teilchen oder Energie aus dem Vakkum heraus im Prinzip ähnelt. Das Nichts ist ein Extrem.

Es gibt etwas, das man erklären kann. Das befindet sich im Bereich der Wahrnehmung. Unsere Fähigkeit zur Erklärung ist für diesen Bereich ausgelegt. Das ist nicht das Extrem.

Ich hatte vorher den Einfall, dass überhaupt nur deswegen etwas existiert, weil es Extreme gibt, die man nicht zu Ende denken kann. Mit der Erklärbarkeit endet auch die Natur. Es ist aber kein Ende im Sinne eines Schluss, sondern ein 'offenes' Ende im Sinne von 'es gibt immer mehr und noch mehr'.

Dieses 'mehr' ist für mich der Grund, das überhaupt irgendwas existieren kann. Gäbe es das 'mehr' nicht würde auch nichts existieren. Und es gäbe das 'mehr' nicht, wenn man es erklären könnte, weil Erklärbarkeit sich immer nur auf einen begrenzten Bereich ohne 'mehr' beziehen kann.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:25
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich hatte vorher den Einfall, dass überhaupt nur deswegen etwas existiert, weil es Extreme gibt, die man nicht zu Ende denken kann. Mit der Erklärbarkeit endet auch die Natur. Es ist aber kein Ende im Sinne eines Schluss, sondern ein 'offenes' Ende im Sinne von 'es gibt immer mehr und noch mehr'.

Dieses 'mehr' ist für mich der Grund, das überhaupt irgendwas existieren kann. Gäbe es das 'mehr' nicht würde auch nichts existieren. Und es gäbe das 'mehr' nicht, wenn man es erklären könnte, weil Erklärbarkeit sich immer nur auf einen begrenzten Bereich ohne 'mehr' beziehen kann.
Verstehe ich dich richtig , du meinst die ständige Verfielfältigung in der Natur oder im Existierenden ist der Grund weshalb was existiert ?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:26
@so-ist-es

Nein, die Offenheit der Existenz ins Unerklärliche hinein, soll der Grund sein.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:36
@AnGSt
die Offenheit der Existenz ins Unerklärliche hinein, sol der Grund sein
Ich kann dir da nicht folgen

Offenheit der Existenz ist mir nicht klar was du damit meinst


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:38
@so-ist-es

Zum Beispiel die Quantenwelt, oder der unendlich weite Raum des Universums. Weil Du nicht das Letzte was es gibt in diese Richtungen aus machen kannst, liegt dort die Möglichkeit, dass überhaupt etwas existiert. Das meinte ich. Kurz gesagt, weil es nicht auf hört, fängt es an. Es wird alles möglich.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:45
@AnGSt
So was wie in einer unendlichen Wahrscheinlichkeit ist dann alles möglich.
Soweit waren wir schon.
Das hat was,daß würde wieder darauf hinaus laufen, daß was existert,aber immer noch nicht,weshalb das so sein soll.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:47
@so-ist-es

Ebend gerade weil Du immer weiter fragen kannst. Das beweist dass alles möglich ist.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:53
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ebend gerade weil Du immer weiter fragen kannst. Das beweist dass alles möglich ist.
Das wäre jetzt eine gute philosophische Antwort.
Praktisch hilft die nicht den Grund der Existent zu beantworten.
Eine Möglichkeit ist noch keine Bestimmung eines Grund.
Eine Auswahl vielleicht


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:54
@so-ist-es

Wenn es einen begründbaren Grund gäbe, würde nichts existieren. Das ist der Umkehrschluss aus der Feststellung, dass der Grund für die Existenz in ihrer Unerklärlichkeit liegt.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 21:58
@AnGSt


Ja gut, ich frage nach der Ursache für eine Existenz und da finde ich keine.
Ohne Ursache gibs kein Grund für eine Existenz.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 22:00
@so-ist-es

Der Grund ist dass es keine Ursache gibt. So kann man meine Idee zusammenfassen.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 22:03
ps: eine Ursache wäre etwas begrenztes. Daraus kann nur etwas begrenztes folgen. Die Welt ist aber ins kleinste und ins größte hinein grenzenlos. Demnach kann es keine Ursache geben.


melden

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 22:04
@AnGSt

Kann auch sein, dass ich es falsch verstanden habe, aber du sagst, wenn man etwas nicht erklären kann, also nicht mehr wahrgenommen und somit übernatürlich ist, ist es ein Extremum, und dass in diesen Extrema alles möglich ist.
Aber wenn man diese Extrema wahrnehmen kann, heißt es doch nicht, dass sie ausgelöscht werden, sondern nur, dass sie als "Nicht-Extremum" existieren.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 22:06
@AnGSt
AnGSt schrieb:.Der Grund ist dass es keine Ursache gibt.
Ja klar ich stelle auch fest ,daß da keine Ursache auffindbar ist.
Deshalb ist die Existenz für mich nicht erklärbar.
damit wären wir wieder am Anfang.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 22:09
vNC schrieb:Kann auch sein, dass ich es falsch verstanden habe, aber du sagst, wenn man etwas nicht erklären kann, also nicht mehr wahrgenommen und somit übernatürlich ist, ist es ein Extremum, und dass in diesen Extrema alles möglich ist.
Ja.
vNC schrieb:Aber wenn man diese Extrema wahrnehmen kann, heißt es doch nicht, dass sie ausgelöscht werden, sondern nur, dass sie als "Nicht-Extremum" existieren.
Ohne Extremum dann, könnte aber auch nicht darin alles möglich sein. Die Welt würde verschwinden. Daher, das Extremum das du wahr nehmen kannst, ist nicht das Extremum, falls die Welt dann weiter existiert. Hättest Du das Extremum begriffen, wäre auch mit der Existenz Schluss.

@so-ist-es

Nicht nur, dass die Ursache nicht auffindbar ist, es gibt gar keine.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 22:15
@AnGSt
AnGSt schrieb:Nicht nur, dass die Ursache nicht auffindbar ist, es gibt gar keine.
Da kann ich mitgehen.
Das halten wir mal fest


melden

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 22:17
Vorstellung ist ziemlich trist, da beneide ich die Gläubigen :)


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entstehung der Welt - Gott vs. Wissenschaft

04.04.2013 um 22:18
@AnGSt
Zu deiner These brauchst du aber das Vorhandensein des Raum, woher soll der kommen, bzw wieso existiert der


@vNC
was meinst du ,auf was beziehst du dich


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden