Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Euro mehr!

264 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Euro, Griechenland, Zypern

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:18
Glünggi schrieb:Und ich bleib dabei. Der Euro und seine Schwester die Krise erfüllen ihren Zweck.
Ohne dieses Paar würden wir heute nicht von einer Fiskalunion und den vereinigten Staaten von Europa reden. In 10 Jahren noch nicht.
Was hier alle als die Niederlage des Systems analysieren sehe ich als die Umsetzung eines waghalsigen Planes.... denn sie wussten was sie tun.
Aber nunja.. steh ja anscheinend allein da mit dieser Sichtweise.
yoyo schrieb:und kann nebenbei noch imperialistische Träume ausleben, indem man sich in die inneren Angelegenheiten Dritter einmischt.
@Glünggi
@yoyo

Die NWO - bzw. die Neue Europa Ordnung? :D

ok wenn sie mit der USA mitplanen gibts am Ende wohl doch die NWO. bleibt noch Asien ob die auch mitmachen?


melden
Anzeige
Neo29
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:19
Ob du mich gemeint hast, oder nicht, spielt keine Rolle. Wer die Aussage einer Meinung, egal wie dumm sie im Einzelfall auch ist, mit dem Faschismus in Verbindung bringt, der handelt selbst wie ein Faschist.

@CurtisNewton
Dini1909 schrieb:Werde hier mal nicht frech...ich hab von dir bisher nur Argumente gehört und keine Fakten...zeig uns doch mal endlich BEWEISE
Ist es meine Schuld, dass du dich politisch nicht informierst? Von welchen "Beweisen" sprichst du?

@yoyo

Das ist auch ein moderner Mythos. Wir waren schon mit der DM Exportweltmeister. Natürlich würde eine neue DM aufwerten, klar. Aber das hat doch nicht nur Nachteile, sondern auch eine Menge Vorteile. Denn Importe würden deutlich billiger werden.

Ich geb dir aber insofern Recht, dass ich es nicht ausstehen kann, wie auf einmal drittklassige Politiker Deutschlands meinen, den Italienern, Spaniern, Griechen usw. etwas vorschreiben zu müssen. Dabei stelle ich mir immer vor, wie ich mich im umgekehrten Fall fühlen würde. Das ist eine Demütigung.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:19
@yoyo
yoyo schrieb: Da nimmt man lieber die siechende Südhälfte in Kauf
Die siechende Südhälfte hat es doch von Anfang an geschickt verstanden, zu verschleiern, dass sie die Maastrichter Bedingungen für die Aufnahme in die Währungsunion gar nicht erfüllen, haben sich in einigen Fällen also die Aufnahme erschlichen. Das fällt denen nun wieder auf die Füße.

Muß man auch mal sagen.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:22
Als es um die Aufnahme ging, wurde eigentlich gar nichts verscheiert. Verschleiert wurde erst später, vor allem von Griechenland, aber auch Deutschland hat schon gegen die Stabilitätskriterien verstoßen und wurde nicht belangt.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:26
@Neo29

Die Nachfrage der Deutschen ist relativ gering, war ja schon immer ein Problem der deutschen Wirtschaft, die Deutschen selbst kaufen relativ wenig. Insofern nutzen auch billigere Importe nicht viel. Vielmehr würden sie Arbeitsplätze in Deutschland gefährden.

Ich sehe das auch als Problem, denn man muss es ganz klar sagen: Die Leute im Süden wollen gar nicht wie die Deutschen sein, wirtschaftlicher Erfolg hin oder her. Am deutschen Wesen wird Europa sicher nicht genesen, im Gegenteil.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:28
@yoyo

Mittlerweile verstößt fast jedes Land genen die Auflagen / Bedingungen.


melden
Neo29
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:30
Bei solchen "Argumenten" frage ich mich immer, wie alt manche sind oder ob es starke Probleme mit dem kollektiven Langzeitgedächtnis in diesem Land gibt? Ich bin 27 Jahre alt. Bei Einführung des Euros, also der Bargeldeinführung, war ich 16 Jahre alt. Relativ jung also.

Dennoch kann mich nicht daran erinnern, dass wir vor dem Euro ein bitterarmes Land gewesen sind oder sich unsere Autos, unsere Maschinen, unsere Chemie usw. in den Fabriken bis unter die Decke gestapelt haben, weil wir aufgrund der starken DM keine Abnehmer gefunden haben.

So war es einfach nicht!

Wir waren vor dem Euro ein reiches Land, wir sind mit dem Euro ein reiches Land und wenn der Euro irgendwann nicht mehr existiert, werden wir immer noch ein reiches Land sein.

@yoyo


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:30
@Neo29
Neo29 schrieb: Dabei stelle ich mir immer vor, wie ich mich im umgekehrten Fall fühlen würde. Das ist eine Demütigung.
Joa, wie gesagt, nur wenn man die Hintergründe nicht begreift und es sich in der Betrachtung des Gesamten sehr einfach macht. Wie idiotisch das ist, sieht man ja an den Merkel Plakaten in Griechenland.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:34
@Neo29

Deutschland würde vom Ende des Euro erheblich weniger profitieren als die Krisenländer.

Das ganze globale Umfeld hat sich seit der Euroeinführung stark geändert. Die Welt ist ja nicht mehr wie vor Jahrzehnten.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:36
@the_georg
Ich nenne sie die Konstrukteure. Halt die Leute die in Organsiationen wie der europäischen Bewegung sitzen und die Zukunft für uns planen.
Die USA spielt sicherlich eine Rolle, wenn man davon ausgeht dass die römischen Veträge und der Euro unter anderem bei den Bilderbergertreffen designt wurden. (siehe Wikipedia: Bilderberger )
Die Bilderberger ist ein transatlantisches Kaffeekränzchen, das unteranderem von Wikipedia: J lanziert wurde der auch die europäische Bewegung hervorgebracht hat. und so verwunderts auch nicht, dass nun das Freihandelsabkommen zwischen der USA und der EU auf dem Tisch liegt.
Ich will hier nicht das Wort "NWO" benutzen, weil es hier um tatsächliche Vorgänge geht und nicht um irgendwelche Verschwörungstheorien.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:41
@Neo29
Neo29 schrieb:war ich 16 Jahre alt. Relativ jung also.

Dennoch kann mich nicht daran erinnern
Nicht "dennoch", sondern "weil"!


melden
Neo29
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:41
@CurtisNewton

Das spielt aber keine Rolle. Ob wir im Recht sind, was wir sind, spielt keine Rolle. Und wenn irgendein drittklassiger Politiker Deutschlands, von der Art einer Gerda Hasselfeldt (Bild unten), meinem Land Befehle erteilt, dann würde ich durchdrehen. Und die Menschen drehen durch.

Auch wenn viele in Deutschland das nicht wahrhaben wollen, aber Nationaldenken und Nationalstolz sind keine Dinge Vergangenheit. Hier vielleicht, aufgrund der Geschichte. Aber nicht in anderen Ländern. Wir können so nicht mit unseren Nachbarn umgehen.

Auf der anderen Seite können wir natürlich auch nicht den Mund halten, wenn sie weiter mehr ausgeben, als sie einnehmen. Und das bringt uns in eine ausweglose Situation: Wir geben Geld, aber werden gehasst.

Der Euro bringt nur Zwist und Zwiespalt.

topTeaser die-60-jahre-alte-gerda-hassel

@yoyo

Du irrst dich, meiner Meinung nach. Und wir sprechen hier nicht von Jahrzehnten, sondern von 14 Jahren. Es gibt eine Menge Länder auf der Erde, die trotz relativ starker Währung erfolgreich sind. Wieso sollte das bei Deutschland nicht so sein? Ausgerechnet Deutschland. Wir sind die viertgrößte Wirtschaftsmacht auf diesem Planeten. Schon vor dem Euro.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:45
Aber Deutschland kann bestenfalls seine Position halten, für Spanien etc. würde eine schwächere Währung enormen Schwung bringen, was es dringend benötigt.

Noch einmal, was meinst du mit Geld geben? Wenn kein Schuldenschnitt erfolgt, sind es nur Kredite, keine Geschenke. Man gibt also Geld, weil man noch mehr zurückbekommt als man "gegeben" hat.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:47
"Es gibt keinen Euro mehr!"

Es ist gut dass es den Euro gibt, ohne Euro wäre die Krise noch viel häftiger ausgefallen. Außerdem hat Deutschland vom Euro sehr viel Profitiert. Nur weil paar Banken sich verspekuliert haben, ist doch nicht dem Euro seine Schuld. Jede Bank kann sich mit jedem Geld verspekulieren und fehler machen, das sind zwei verschiedene Dinge, da sollte man differenzieren.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:48
Spanien etc. sind ja im gesamteuropäischen Kontext eher Entwicklungsländer, die aber nach den Spielregeln der höchstentwickelten Länder spielen sollen. Das kann nicht gutgehen. Das ist, als würde man einen mittelmäßigen Hauptschüler aufs Gymnasium schicken.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 00:49
@Neo29
Neo29 schrieb:Und wenn irgendein drittklassiger Politiker Deutschlands, von der Art einer Gerda Hasselfeldt (Bild unten), meinem Land Befehle erteilt, dann würde ich durchdrehen. Und die Menschen drehen durch.
Joa, und da kommen wir wieder zu dem Punkt, den ich schonmal ansprach:
CurtisNewton schrieb:hervorragenden Nährboden für populistische Dünnbrettbohrer und Meinungsfaschisten, die versuchen mit reißerischen Phrasen die Massen aufzuwiegeln.
Und nichts anderes als populistischer Mist ist es herzugehen und zu sagen "Es gibt keinen Euro mehr".......Du weichst doch von Deiner populistischen Aussage mittlerweile selber ab, weil sie unhaltbar ist!


melden
Neo29
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 01:02
@yoyo

Deutschland hat schon Geld gegeben, beispielsweise bei Griechenland durch den Schuldenschnitt. Das Argument, dass bisher noch kein Geld geflossen ist, ist doch wirklich absurd. Erstens ist Geld geflossen, siehe Griechenland oder die Bareinlagen im ESM. Zweitens glauben doch nur die Naivsten, dass das alles nur Garantien sind, die niemals gezogen werden müssen. Und drittens, was viele Menschen übersehen, ist die Entwertung durch den niedrigen Zins.

Hervorragend die Propaganda wiederholt, die man seit mehr als drei Jahren hört. @nurunalanur


@CurtisNewton

Es löst aber nichts am Grundproblem. Die Südländer wollen keine "gutgemeinten" Ratschläge aus Deutschland. Auf der anderen Seite können und dürfen wir aber auch nicht unsere Klappe halten. So etwas passiert halt, wenn man das Geld vergemeinschaftet, ohne, dass da eine echte Gemeinschaft hinter steht.

So etwas kann man übrigens, um mal ein einfaches Beispiel zu geben, auch in einer WG sehen. Wenn jemand dauerhaft mehr isst oder mehr Wasser verbraucht als die anderen, dann gibt es Krach. Denn, obwohl man zusammenwohnt, rechnet man immer auf. Man rechnet nicht mehr in Familien auf, zumindest bei den meisten, kranke Ausnahmen gibt es aber wohl auch hier. In einer Familie kann jemand mehr verbrauchen als die anderen.

Das Problem ist, dass die Eurozone keine Familie ist. Es gibt kein Gemeinschaftsgefühl, wie es z.B. in Ländern gibt. Niemand würde auf die Idee kommen, Berlin aus Deutschland zu schmeißen, weil es weniger leistet und mehr verbraucht als z.B. Baden-Württemberg.

In der Eurozone ist das nicht so. Dort wird ganz normal darüber philosophiert, ob man z.B. Griechenland aus dem Euro schmeißen sollte. Das ist halt der Unterschied.


melden
Neo29
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 01:04
CurtisNewton schrieb:Du weichst doch von Deiner populistischen Aussage mittlerweile selber ab, weil sie unhaltbar ist!
Ganz und gar nicht.


melden

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 01:04
Eben, weil es Europa als Einheit eigentlich nicht gibt, es wird nie sein wie die USA. Allein schon die Sprachen verhindern das. Portugal z. B. steht Brasilien näher als Deutschland.


melden
Anzeige

Es gibt keinen Euro mehr!

14.04.2013 um 01:05
@Neo29
Neo29 schrieb:Das Problem ist, dass die Eurozone keine Familie ist. Es gibt kein Gemeinschaftsgefühl
Und hier gibst Du selber die Begründung, warum Dein vorangegangenes Beispiel Saarland / US Bundesstaaten hinkt.

Eben hattest Du das noch abgestritten.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden