Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

5.966 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Wahlen, Bundestagswahlen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:17
Wehe der Thread hat weniger Seiten als die Wahlen in den USA.

Naja ich rechne mal mit Merkel, da Steinbrück als alternative absuckt und die andern keine Lobby haben. Ich würde wohl irgend so ne Randpartei wählen , wenn ich könnte. Schon eine mit der ich mich einigermassen anfreunden täte. Aber keine der etablierten Parteien.


melden
Anzeige

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:19
Spätesten am 22. sept. wird sich eine ausserparlamentarische Kraft entwickeln. Und dann geht es der Mutti an den Kragen!!! Aufstand von unten!!!


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:25
nachtrag: @NSA @bnd - letztgenannter macht mit!


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:30
Shotokan schrieb:Spätesten am 22. sept. wird sich eine ausserparlamentarische Kraft entwickeln. Und dann geht es der Mutti an den Kragen!!! Aufstand von unten!!!
Wohl kaum. Die Leute sind nicht arm. Nur wenn du hier Zustände wie in Ägypten oder allenfalls Südeuropa hast. Dann vielleicht. Sieht mir aber nicht nach 25% Arbeitslosigkeit und bei der Jugend 50% aus und schlechten Zukunftsperspektiven.
Glünggi schrieb:Aber keine der etablierten Parteien.
Das wäre auch Verschwendung. Die machen unterm Strich mit viel Neuinterpretation und Gerede beide eine Wirtschaftsfreundliche Politik. Verstehen sich halt mit den Freunden aus der Wirtschaft gut, die Partei-Leader :)
Erinnert mich daran das ich vor einiger Zeit gelesen hatte das die Demokraten mehr Gesetze zu Deregulierung des Marktes/markt-liberale gemacht hatten als die Republikaner, in den letzten Jahrzehnten.

Bekanntes Beispiel: Die letztendliche Aufhebung des Glass-Steagall Act's unter der Clinton Administration.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:36
brucelee schrieb:jetzt sind wir auch im Fokus von Gotteskriegern. Die Gefahr für Terroranschläge ist da, sie ist realistisch
Wie kommst du darauf? Zuviel Bildzeitung gelesen? :ask:

Mal was Lustiges zur Auflockerung:


Traxxx-1091747317


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:40
KillingTime schrieb:Wie kommst du darauf? Zuviel Bildzeitung gelesen? :ask:
brucelee schrieb:Aber die Warscheinlichkeit das es passiert ist sehr gering und man auch Opfer eines Anschlags wird ist noch geringer.
Und jetzt ?


Natürlich besteht die Möglichkeit eines Terroranschlags. Selbst in einem totalitären Überwachungsstaat.


Wäre mit neu das man mich als Bild Zeitungsleser bezeichnet. Danke. Somit erlebe ich das auch einmal.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:44
brucelee schrieb:Natürlich besteht die Möglichkeit eines Terroranschlags.
Es besteht auch die Möglichkeit, von einer Dachschindel erschlagen zu werden. Nur weil etwas "möglich" ist, sollte man das nicht künstlich herbeireden. Für mich ist das alles nur unnötige Panikmache. Teilweise grenzt das sogar schon an Verfolgungswahn.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:46
@KillingTime

Naja... ne Dachschindel verletzt meist nur eine Person.. :)

Wir sind übrigens schon länger im Fokus von durchgeknallten Terroristen. Ist ja nix neues.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:47
KillingTime schrieb:Für mich ist das alles nur unnötige Panikmache.
Und das von Lebewesen die mit 300 km / sekunde auf ner glühenden Gesteinskugel durch den luftleeren Raum um ne Kernfusion kreisen.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:49
@Gwyddion
oh ja, die Terroristen mögen unser Sauerkraut nicht! Und überhaupt.......


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:51
Gwyddion schrieb:Wir sind übrigens schon länger im Fokus von durchgeknallten Terroristen.
Nun, in den Medien wird das tatsächlich behauptet. Je nach dem, ob man der Boulevardpresse glaubt, sollte man bei solchen Nachrichten hektische Flecken bekommen und Vermeidungsverhalten entwickeln. Man munkelt, mit solchen Botschaften wird die flächendeckende Überwachung vorangetrieben.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:56
@Glünggi
Glünggi schrieb:Und das von Lebewesen die mit 300 km / sekunde auf ner glühenden Gesteinskugel durch den luftleeren Raum um ne Kernfusion kreisen.
Baron v. Münchhausen in der Moderne :D hatte ich da im Kopf


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 22:58
@KillingTime
nein, terrorismus ist eine potentielle Gefahr, der ein oder andere wird schon dafür sorgen.


melden
klapsbude666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 23:03
Den Terrorismus sollte man nicht verharmlosen, er ist real. Glaube Jeder würde so ticken, wenn eine Drohne die gesamte Familie auslöscht oder man in so einem Drecksloch beim Hindukusch nix anderes außer Jihad kennt.

Das traurige ist nur, das man die Ursache nicht wirklich bekämpft obwohl das möglich wäre. Man tut lieber einen Gigantischen Militärapperat mit Waffen versorgen oder die Bodenschätze aufteilen.


melden
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 23:17
Ich hoffe auf rot, rot, grün. Und fdp unter 5% bitte :D. Was haben die eigentlich gemacht? Nichts.

CDU und merkel ist dienern der banken und nicht dem deutschen volke. Zich milliarden ausgegeben.
"Internet ist Neuland" klar :D. Ich verlange gründliche Aufklärung und Offenlegung des nsa skandales.

Die Frau ist unfähig. Und ein mitläufer ohne eigene meinung. Ohne ihre berater aus der Wirtschaft die ihre eigenen ziele verfolgen wäre sie nichts.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 23:20
um den drecks neoliberalismus auszubremsen und den lobbyverfilzung etwas zu entflechten sollte man temporär fast die linken wählen


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 23:24
@Branx

Nunja.. hier in NRW reißt die SPD nun nicht wirklich was. Da wird trotz vollmundiger Wahlversprechen, die Bildung zum Richtplatz geführt. Von fehlenden Kita-Plätzen mal ganz zu schweigen.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 23:31
allmotley schrieb:Ich bin dafür, dass Frau Merkel Kanzlerin bleibt. Sie scheint mir die am wenigsten korrupte Person in der Riege zu sein.

Dass man bei diesen Wahlen das kleinste Übel wählt, ist nicht neu.
Hast du die Berichterstattung um das amerikanische Detroit verfolgt? Wie eine entsolidarisierte Gesellschaft enden kann? Die deutschen jammern gerne über die Hartz4 SPD, aber was hat denn "Frau Merkel" bisher getan, um Fehler und Schwächen der Agenda2010 zu korrigieren?
Im Gegenteil, die Alte baut klammheimlich die Agenda2010 aus, und schickt gerade erst recht Millionen Menschen in Niedriglohnjobs und prekäre Arbeitsverhältnisse. Und brüstet sich dann dreist mit guten Arbeitsmarktzahlen.

Während somanche nichtmitdenkenden Wählerinnen und Wähler immernoch irgendwas von SPD/Grüne brabbeln.

Was tut sie überhaupt? Diese ganze CDU/CSU betreiben eine gefährliche Politik des Stillstands. Nicht SPD, nicht grüne, sondern die CDU/CSU/FDP Parteien werden das Land in die Krise stürzen.
Schon allein Schule. Soviele Versager im deutschen Schulwesen wie diese Parteien produzieren wollen, kann sich ein Land wie die BRD doch gar nicht leisten :o

So dringende Reformen fehlen, Deutschland wird für die Zukunft einfach nicht fit gemacht bzw. nichtmal der Wille ist da...


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.07.2013 um 23:43
Na gut, schon mit dem Betreuungsgeld zeigt sich, dass der Schwerpunkt auf Elitenförderung möglicherweise liegt. Aber was für Eliten sollen denn den Abstieg verhindern, und zweitens kann das deutsche Bildungswesen mit starker Selektion, wie es von CDU/CSU/FDP gefordert wird, auch nicht für einen großflächigen Erhalt irgendeiner Elite sorgen.

16 Jahre Helmut Kohl, wo sind sie? Geblieben vom alten Helmut sind Tausende unintegrierter, vor sich hinvegetierender Ausländer und ihre Nachkommen. Ein Sozialstaat, der kaum noch finanzierbar ist. Ein deutscher Osten, der genauso vor sich hinvegetiert. Wahrscheinlich sind die meisten gesellschaftlichen, sozialen und politischen Probleme hausgemachte Probleme vom alten Helmut noch. 16 Jahre sind eine lange Zeit. Lange Zeit des Stillstands.


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

26.07.2013 um 01:29
Meine Spekulation: Preußen stellt ein Heer auf. Der Bundestag wird überrannt und die Politiker mit freundlichen Worten gebeten ins Ausland zu emigrieren. Danach werden die Kurfürsten aus den Reihen des deutschen Hochadels einen Kaiser wählen und Friede herrscht in der Republik :D

Denkt hier denn wirklich jemand allen ernstes, dass sich etwas verändern wird? Die Farben mögen wechseln, die Zustände bleiben respektive schlimmer werden.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt