weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

980 Beiträge, Schlüsselwörter: Fukushima

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

09.01.2014 um 19:10
@bit
Das auf den Bildern sind doch abc Anzüge?


melden
Anzeige

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

09.01.2014 um 19:21
Ein Artikel zur Lage in den USA und ihren Küstenregionen die jetzt die Strahlung vom Kernkraftwerk in Japan abgeomme.

Ein erhlicher Text vom Kopp Online :-) ein kleines Wunder !!!


Vierzehnfach erhöhte Strahlung: Wachsende Unruhe an US-Westküste wegen radioaktiver »Hot Spots« an Stränden

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/paul-joseph-watson/vierzehnfach-erhoehte-strahlung-wachsende-unru...


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

09.01.2014 um 19:37
@Glünggi
Für mich sieht das nach ganz normalen Tarnanzügen aus. Nur die Soldaten, die mit Meßgeräten rumlaufen, haben anscheinend eine ABC Schutzausrüstung. Die Handschuhe und Überschuhe aus Gummi lassen darauf schließen. Ob sie unter dem Tarnanzug noch einen ABC Schutzanzug tragen kann man ja nicht sehen.

web 110318-N-SG869-069
PACIFIC OCEAN (March 18, 2011) Damage Controlman Fireman Ryan Bailey removes a boot cover from a Sailor aboard the aircraft carrier USS Ronald Reagan (CVN 76). The Ronald Reagan forecastle is being used as a decontamination station to ensure the safety of Sailors and Marines. Ronald Reagan is off the coast of Japan providing humanitarian assistance to Japan as directed in support of Operation Tomodachi. (U.S. Navy photo by Mass Communication Specialist 2nd Class Josh Cassatt/Released)

Hier gibt es noch Seitenweise Bilder von dem Einsatz.
http://www.navy.mil/gallery_search_results.asp?terms=Tomodachi&page=1&r=4


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

09.01.2014 um 23:00
@bit
Normale Tarnanzüge haben in der Regel keine Kapuzen.
Und es würde nicht so viel Sinn ergeben eine Uniform über dem Schutzanzug zu tragen :) Die wär wohl zu eng und vorallem könnte man sie danach wegschmeissen ;)
Siehst auch gut auf der letzten Seite, wie der "Tarnanzug" eigentlich viel zu gross ist.
Aber ist ja egal :D geht ja hier nicht um Militärmode.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

10.01.2014 um 09:39
Ich weiss nicht ob es schon gepostet wurde, habe aber gerade einen aktuellen Link allerding mit einem Messergebnis von 2013 bekommen.

Erschreckend finde ich auch das solche Messungen durch private Gelder organisiert werden müssen da allen anderen offiziellen Stellen scheinbar viel mehr an der Geheimhaltung und Vertuschuschung der Katastrophe liegt.
Tschernobyl war scheinbar fast harmlos gegen diese jetzige Katastrophe.


http://www.infosperber.ch/Medien/Fukushima-verstrahltes-Wasser-Ozean-NZZ-Tages-Anzeiger-Blic


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

10.01.2014 um 09:42
bit schrieb:Für mich sieht das nach ganz normalen Tarnanzügen aus.
@Glünggi


...nein, es sind definitiv ABC Schutzanzüge. Habe selbst solche in Tarnfarbe hier.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

10.01.2014 um 10:29
pere_ubu schrieb:ja nee ,ist klar .....ist halb so wild.
Nein, es ist nicht "halb so wild". Aber Du, es gäbe Anlass eine art Lobby zu befürchten, wenn 130 Autos nicht exportiert werden können, bei einem Land, dass Millionen von Autos exportiert.
Kommt Dir so ein Stuss nicht selbst lächerlich vor?


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

10.01.2014 um 12:46
@Glünggi
@tom.1st
Ihr habt beide recht. Es sind Schutzanzüge, genauer gesagt Chemieschutzanzüge.

web 091213-N-6003P-029
ATLANTIC OCEAN (Dec 13, 2009) Sailors are trained on the donning of chemical protective gear at the mess decks during a general quarters drill aboard the Nimitz-class aircraft carrier USS Harry S. Truman (CVN 75). Harry S. Truman is underway conducting carrier qualifications.

Die Anzüge wurden anscheinend für den Golfkrieg entwickelt um die Soldaten vor Husseins Giftgasgranaten zu schützen. Das sagt ja auch schon der Name. Chemical protective gear ist eine Chemieschutzausrüstung. Es wäre mir auch neu das man sich mit Aktivkohle gegen radioaktive Strahlen schützen kann.
Die US (ABC) Schutzanzüge kann man auch bei uns kaufen.


SUIT, CHEMICAL PROTECTIVE, CAMOUFLAGE, besteht aus imprägniertem Baumwollobermaterial mit Aktivkohle beschichtetem Innenfutter, Frontreißverschluß und Klettverschlüssen an den Ärmeln. Jacke mit zwei Brusttaschen ( Seiteneingriff und Klettverschluß ) und zwei Oberarmtaschen. Hose mit zwei seitlichen Oberschenkeltaschen, zwei Gesäßtaschen und Reiß.- und Klettverschlüssen an den Beinen. Die Anzüge sind extra weit geschnitten, da sie im Ernstfall über der normalen Kleidung getragen werden. Die Aktivkohle wäscht sich nach ein bis zwei Waschgängen heraus ( benötigt man zivil auch nicht ) und färbt das Waschwasser schwarz, färbt aber nicht ab. Es empfiehlt sich trotzdem die Anzüge anfangs separat zu waschen. 

Nach dem Waschen sind die als Chemieschutzanzüge also nicht mehr zu gebrauchen. Oder kann man das Innenfutter wechseln?

Von der Bundeswehr kenne ich das ganz anders. Der normale Soldat schützt sich mit Maske und einem Poncho. Wogegen die ABC-Abwehrtrupps einen Zodiak an haben. Das ist so eine Art Ganzkörperkondom aus Gummi. In diesem Video kann man den Unterschied recht gut sehen.



In einer radioaktiven Wolke würde ich mich in einem Zodiak sicherer fühlen. Der Nachteil ist aber das man in dem Ding furchtbar schwitzt. Ich durfte selber mal ein ABC-Schutzanzug anziehen und bei mir ist nach einer halben Stunde die Gasmaske von innen so stark beschlagen, das ich nichts mehr sehen konnte...

Zurück zum Thema.
Tepco will anscheinend die noch fehlenden Meßergebnisse für Strontium 90 doch noch veröffentlichen.

TEPCO hielt hohe Messergebnisse monatelang zurück: 
Der Betreiber des AKW Fukushima Daiichi räumte gestern ein, zwischen Juni und November vergangenen Jahres, insgesamt 140 Strontium-Messergebnisse aus Wasserproben von Hafenbecken und Grundwasser zurückgehalten zu haben.
Verantwortliche betonten nun, es sei ausdrücklich nicht um die Verschleierung von Informationen gegangen, vielmehr sei die Inkonsistenz der widersprüchlichen Daten der Grund gewesen.
Das Unternehmen hatte regulär die Gesamtwerte aller Betastrahler, inklusive Strontium veröffentlicht. Nachdem in einigen Fällen die Strontiumwerte jedoch über dem Gesamtwert lagen, wurden sie zurückgehalten, da man von “falschen” Messwerten ausging. Die bisherige Begründung für die mangelnde Veröffentlichung lautete, sie seien nicht bestätigt worden.
Nach Angaben der Asahi Shimbun versprach TEPCO nun, die korrekten Messwerte am Ende des Monats vollständig zu veröffentlichen, sobald man die Ursache für die Fehler ermittelt habe.

http://www.spreadnews.de/fukushima-aktuell-betreiber-verheimlichte-monatelang-messergebnisse/1137461/


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

10.01.2014 um 13:19
Riesiger Tintenfisch sorgt für Aufregung
Im Netz kursiert das Foto eines gigantischen Tintenfisches an der Küste Kaliforniens. Radioaktive Verstrahlung aus Fukushima könne Ursache der Monster-Größe sein, heißt es. Sehr skurril. Zu skurril!


tintenfisch 580x325
http://www.lightlybraisedturnip.com/giant-squid-in-california/

Das riecht ja bis hier nach einem Fake.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

10.01.2014 um 13:36
@bit
And by the fact that above the image purporting to document an impossibly huge 160-foot giant squid is, in reality, an altered version of an Oct. 2013 photo showing a real — though much smaller (30-foot-long) — giant squid found washed up on a beach in Spain. (As a reference point, the largest giant squid ever recorded measured 43 feet long.)
http://urbanlegends.about.com/od/Fake-News/ss/Giant-Squid-Found-in-California.htm
giant squid enrique talledo


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

10.01.2014 um 13:51
@bit
@kurvenkrieger
lol--der fintentisch


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

11.01.2014 um 03:59
Einsatz gegen Giftgasangriff
So üben Spezialisten der ABC-Abwehrtruppe den Ernstfall. Auf dem Marinestützpunkt Wilhelmshaven wurde das Helideck einer Fregatte bei einem Kampfstoffanschlag kontaminiert. Der ABC-Abwehrtrupp zeigt was er kann.



Und hier sieht man wie man es nicht machen sollte. Durch den fehlenden Atemschutz sind jetzt 70 Matrosen erkrankt.

8335490098 0292461d2f b

Kann sich noch einer von euch an den Atombombentest Castle Bravo erinnern?
Vor fast 60 Jahren haben die Amis ein riesengroßes Loch mit einer Wasserstoffbombe ins Bikini Atoll gesprengt und auch nicht Bescheid gesagt. Der japanische Fischkutter Daigo Fukuryū Maru (Lucky Dragon 5) wurde deshalb durch den Fallout kontaminiert. Die gesamte Besatzung litt unter der Strahlenkrankheit und die Hälfte soll daran gestorben sein.

'The Second Hiroshima': The Largest U.S. Nuclear Test Ever Hit a Japanese Fishing Vessel
http://motherboard.vice.com/blog/the-second-hiroshima-the-u-s-castle-bravo-nuclear-test-caught-a-japanese-fishing-vessel


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

12.01.2014 um 19:08


In diesem Video wird gezeigt, wie einige Studenten bei 0,5 µSv/h einen Pool in Fukushima dekontaminieren sollen. Einer davon hat jetzt getwittert, das er an akuter myeloische Leukämie (AML) erkrankt ist.
Ich habe mir mal erlaubt den Tweet zu übersetzen.

kaziccho
https://twitter.com/kaziccho

Akute myeloische Leukämie
Die akute myeloische Leukämie (AML) ist eine maligne (bösartige) Erkrankung des blutbildenden Systems, und zwar der Myelopoese, also des Teils des blutbildenden Systems, der für die Bildung von Granulozyten, Monozyten, Erythrozyten und Megakaryozyten verantwortlich ist. Sie führt zu einer zum Teil massiven Vermehrung unreifer Vorstufen der Myelopoese im Knochenmark und in der Mehrzahl der Fälle auch im Blut (Leukozytose).

Epidemiologie[Bearbeiten]
Die AML ist eine seltene Erkrankung mit einer Inzidenz von etwa drei Neuerkrankungen/100.000 im Jahr. In Deutschland treten etwa 3.600 Neuerkrankungen pro Jahr auf. Sie ist überwiegend eine Erkrankung des höheren Lebensalters, das mediane Alter bei Diagnosestellung liegt bei 63 Jahren. Die AML macht etwa 80 % aller akuten Leukämien bei Erwachsenen aus. Männer sind etwas häufiger betroffen als Frauen (Verhältnis 1,4:1). Im Kindesalter haben nur 15 bis 20 % der Patienten mit einer akuten Leukämie eine AML. Allerdings handelt es sich bei der seltenen akuten Leukämie im Neugeborenenalter meist um eine AML.

Inzidenz AML

Ursachen und Entstehung[Bearbeiten]
Bekannte Risikofaktoren für die Entwicklung einer AML sind eine Exposition gegenüber einer hohen Dosis ionisierender Strahlung (z. B. nach den Atombombenexplosionen in Hiroshima und Nagasaki) und eine langjährige chronische Belastung mit Benzol. Auch nach Anwendung bestimmter Zytostatika, wie Alkylantien und Etoposid, kann es nach einer Latenzzeit von mehreren Jahren zur Entwicklung einer AML kommen. Eine AML tritt gehäuft bei einigen genetischen Erkrankungen wie z. B. dem Down-Syndrom auf. Auch das Rauchen spielt eine Rolle bei der Entstehung der AML. In vielen Fällen bleibt die Ursache jedoch unklar.

Wikipedia: Akute_myeloische_Leukämie

Wie ein alter Opa sieht mir kaziccho nicht aus. Und wenn in Fukushima noch mehr Fälle mit AML auftreten dürfte die Ursache schon klarer werden.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

13.01.2014 um 00:09
Kurz nach den beiden Atombombenabwürfen über Hiroshima und Nagasaki ging es auch mit den ersten Leukämiefällen los (rote Kurve). Die anderen Krebsarten brauchen etwas länger (blaue Kurve).
Inzwischen dürften nicht mehr so viele Krebsfälle auftreten, weil die Überlebenden des 2. Weltkrieges auch ganz natürlich an Altersschwäche sterben.



Hat irgendeiner von euch eine Ahnung was die grüne Kurve bedeutet?
Die japanische Wiki hilft mir leider nicht viel weiter.
http://ja.wikipedia.org/wiki/白血病


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

13.01.2014 um 17:40
So, jetzt hab ich es. :)
image004

Strahlungsbedingte Todesfälle in Japan.
Anzahl strahlungsbedingter Todesfälle pro Jahr unter den etwa 120'000 unter-suchten Überlebenden von Hiroshima und Nagasaki [1] (Quelle: Bulletin SEV/AES 4/2009)


Warum explodieren die Reaktoren eigentlich immer in Ländern mit so exotischen Schriftzeichen?


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

14.01.2014 um 20:43


Das ist jetzt kein Fake, sondern ein siamesischer Zwillings-Wal-Baby, das in dieser Woche in Mexiko angespült wurde.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

15.01.2014 um 12:12
@Mücke68
na klar ein Ehrlicher Text vom kopp Verlag? Ich sags dem Osterhasen


@Glünggi

ja das sind ABC Anzüge,
tom.1st schrieb:Tschernobyl war scheinbar fast harmlos gegen diese jetzige Katastrophe.
Nícht wirklich, die Wahrnehmung ist heute anders weil man schlicht Infos, Bilder Filme und alles mögliche noch aus Internetsinn und viel Unsinn hat.

Ist wie mit den kriegne. In den 80ern bekam man von einem Bürgerkrieg nen Punkt auf der Karte, Zahlen, und vielleicht mal Fotos. Heute bekommt du schöne Filme vom ganzen drumherum

wie schön das hier viele auch auf Fakes reinfallen.

Alle Daten aus Tschernobil und umgebung sprechen überigens gegen ein Massensterben der Tierwelt.
bit schrieb:Die Anzüge wurden anscheinend für den Golfkrieg entwickelt um die Soldaten vor Husseins Giftgasgranaten zu schützen. Das sagt ja auch schon der Name. Chemical protective gear ist eine Chemieschutzausrüstung. Es wäre mir auch neu das man sich mit Aktivkohle gegen radioaktive Strahlen schützen kann.
Die US (ABC) Schutzanzüge kann man auch bei uns kaufen.
Du verstehst die FUnktion von ABC Schutzanzügen nicht. Der Schutz erfolgt nicht durch die Halbwertsdicke. Es geht um Kontaminationschuztz, wie wir uns ja einig sind ist die große Gefahr die Paritkel in den Körper zu bekommen oder direkten Hautkontakt und co.


und ob der WAhl ein FAke ist wissen wir auch nicht. Selbst wenn ist die Aussagekraft gering bezüglich der Gesamtpopulationen.


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

15.01.2014 um 12:42
Tepco hat heute endlich mal einige ältere Meßwerte für Strontium 90 veröffentlicht. Und was ich schon die ganze Zeit befürchtet hatte wurde damit bestätigt. Das meiste an den Beta Strahlern (全β) ist Strontium 90 (Sr-90).
http://www.tepco.co.jp/nu/fukushima-np/f1/smp/2014/images/2tb-east_14011502-j.pdf

Und extra für @Fedaykin ein Bildausschnitt der PDF.
Sr-90

Wenn die Fische schon bei den geringen Cäsiumwerten auf über 100.000 Bq/Kg kommen, dann kann sich jeder selber denken wie hoch die Fische erst mit Strontium90 belastet sind.

Sr90 wird im Meer vom Plankton aufgenommen. Es lagert sich in den Gräten bzw Knochen ab und wird das ganze Leben nicht mehr ausgeschieden. Sr90 verursacht Knochen- und Blutkrebs.
Fedaykin schrieb:und ob der WAhl ein FAke ist wissen wir auch nicht. Selbst wenn ist die Aussagekraft gering bezüglich der Gesamtpopulationen.
@Fedaykin
Fischer haben in Mexiko ein seltenes siamesisches Wal-Zwillingspärchen entdeckt. Die Grauwalkälber hätten tot in einer Lagune im Nordwesten des Landes gelegen, teilte die Naturschutzbehörde CONANP nach einer Überprüfung des Fundes mit.

Nun soll nach weiteren siamesischen Zwillingen unter den Grauwalen gesucht werden, die im Winter zu Hunderten von der Beringsee im Norden in die wärmeren mexikanischen Gewässer ausschwärmen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/seltene-siamesische-zwillings-wale-in-mexiko-entdeckt-a-942600.html

Die Gesamtpopulation in den Weltmeeren ist heute nur noch ein kümmerlicher Rest im Vergleich zur anfänglichen Artenvielfalt. Und wenn es vorher noch nie siamesische Zwillinge unter den Walen gab, warum dann plötzlich nach Fukushima?


melden

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

15.01.2014 um 13:15
@bit
Nur weil man vor Fukushima keine siamesischen Zwillinge unter Wahlen beobachtete heisst das nicht das es sie nicht gab.
Ich gehe mal davon aus das die nicht lange genug überleben


melden
Anzeige

Sturm-Warnung in Fukushima: Größte Krise der Menschheit droht

15.01.2014 um 13:53
Zu dem Bericht über die Totwen Meerestiere vom MBARI Institut.

wie vermutet habe diverse Seiten im intenet schlicht ihre eigenen Schlüsse gezogen und die Studie nicht beachtet.

http://www.mbari.org/news/news_releases/2013/feast&famine/feast&famine-release.html

http://www.mbari.org/news/news_releases/2013/feast&famine/feast&famine-clarification.html

Several misleading stories have been circulating on the internet, claiming that the Pacific Ocean is dying because of radiation from the Fukushima nuclear disaster. Among other “evidence,” these stories cite a recent MBARI study about deep-sea animals, with the headline, “Dead sea creatures cover 98 percent of ocean floor off California.”

These stories are false and misleading. In addition, there is absolutely no connection between MBARI's research findings and radiation from the Fukushima disaster.

Here is what MBARI's research actually showed:


MBARI research actually suggested that there were MORE algae and salps living in California surface waters during 2011 and 2012 than during the previous 20 years.


Salps are small gelatinous animals that eat single-celled algae. They are known to experience large blooms in their populations. Large populations of salps have been periodically documented in California waters since at least the 1950s.


Blooms of gelatinous animals (including salps) and single-celled algae are a common occurrence off the California Coast. They come and go, running their course when they use up their food and nutrients.


Animals and algae that live in the surface waters eventually die. If they are not eaten in surface waters then they sink to the deep sea. This is the main food source for deep-sea animal and microbe communities.


Soon after the salp bloom and die-off at the surface in 2012, the deep seafloor at the researchers’ study site was littered with dead salps. This was observed at one location, and salps were the only dead animals observed in large numbers.


There is no indication that any of the events documented in this study were associated with the Fukushima nuclear accident.



zu dem Wal, sehe ich es ähnlich wie Warhead. Einen direkten Zusammenhang können wir noch nicht festellen. Klar ist die Radioaktivitä je nach Intensität schlecht für das Erbgut, aber in Tschernobil sind die schweren Mutationen recht schnell zurückgegangen wegen der Selektion und weil schwere Schädigungen nicht lange überleben.


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden