weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:35
Schon gut, nicht so wichtig. Ich hatte nur eingangs gedacht dass du in einer Kommune 10 Jahre erfolgreich gearbeit hast.


melden
Anzeige
HeizerP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:37
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Schon gut, nicht so wichtig. Ich hatte nur eingangs gedacht dass du in einer Kommune 10 Jahre erfolgreich gearbeit hast.
Nicht 10 Jahre. Ich würde aber gerne mal wissen, was deiner Vorstellung nach am System nicht gehen sollte?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:38
Ich hätte da aber nochmalne Idee, also wenn jetzt jemand die 10.000 Euro Einstiegskapital nicht hat, aber ihr noch Mitarbeiter braucht, darf er dann für ein geringeres Gehalt arbeiten?


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:38
HeizerP. schrieb:Du kannst schreiben was du willst, es waren Diktaturen, aber nicht die der Arbeiter.
Liegt vielleicht daran, dass der Trotzki-Lenin-Putsch gelungen ist und dies zum erfolgreichen Revolutionsmodell wurde mit der Herrschafts-Troika Partei - Tscheka - Armee.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:40
@HeizerP.

Naja mach mir doch mal den ganz kurzen businessplan für so ein Modell auf.

nehmen wir mal 100 Genossenschaftler mit jeweils 10.000 Einlage. Kann das funktionieren und mit welchem Produkt /Dienstleistung?


melden
HeizerP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:41
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Ich hätte da aber nochmalne Idee, also wenn jetzt jemand die 10.000 Euro Einstiegskapital nicht hat, aber ihr noch Mitarbeiter braucht, darf er dann für ein geringeres Gehalt arbeiten?
Auch ich habe mir diese Gedanken gemacht. Theoretisch wäre es möglich. Er könnte aber auch so lange für geringeres Gehalt arbeiten, bis er das Startkapital erarbeitet hat.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:43
@HeizerP.
Was ist wen die Leute merken das sie auf einmal mehr leute brauchen? Müssen dan alle neuen dafür zahlen das sie dort arbeiten können? bzw müssen erst für weniger arbeiten als andere welche die gleiche arbeit machen?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:44
Ich wills jetzt nichtzu spannend machen, das funktioniert nicht, es sei denn du hast 100 IT Spezialisten oder sowas.

Um sowas zu realisieren brauchst du roundabout 100.000 pro mitarbeiter und da dürfen dann auch nur 10% tote tüten dabei sein.


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:46
rockandroll schrieb:weil die gewinnmaximirungs und ewiges wachstums heilsversprechen genau dazu führen. das ökosystem erde bricht unter der gnadenlosen ausbeutung weiter zusammen, und anstatt hier zu sagen, so leute. wir haben nun einen bestimmten technologischen standart, und jetzt lasst uns mal etwas nachhaltiger und freudlicher mit uns und unserem lebensraum umgehen, streiten sich irgenwelche vollkonst darüber welches wirtschaftsystem in der vergangenheit die leute reicher gemacht hat als ein anderes. das sind nicht unsere heutigen probleme, falls das noch nicht aufgefallen ist. güter sind genug da. für jeden, wenn man es genau nimmt. die arbeit erledigt sich auch schon lange eher von selbst, und bietet nicht mehr so viel einkommensmöglichkeiten.

da muss halt auf grosser fläche langsam aber sicher umgedacht werden, wenn man nicht im müllberg ersaufen oder im smog ersticken will
Das kannst du den Leuten tausend mal erzählen. Solange sie was zu futtern haben, geht denen das am Arsch vorbei. Wen interessieren jetzt schon die Folgen für den Planeten und die Zukunft? Das ist nicht deren Bier!


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:46
@nahtern

Das ist eine utopische Gesinnung, die sich nicht an den Realitäten messen lässt.

Hast du schon einmal in einem Dorf gelebt mit den Einwohnern, die dort schon seit Generationen wohnen? Wenn das schon im Kleinen nicht funktioniert und nur der Reichste, der Frömmste ( Pastor), der Ältesete, der Angesehenste und ähnliche Mitglieder den Gemeinderat stellen, hast du als neu hinzu gekommenes Mitglied nicht viel zu melden und im Chor schon mal garnicht. Das ist so, als wenn du eine neue Arbeitsstelle antrittst. Bist du zu fleissig, bist den denen ein Dorn im Auge, bist du deren Bäuernschläue gewachsen, bist du nicht vertrauenwürdig und so weiter und so fort.

Nein, von dieser Art in einer Kommune zu leben, halte ich nichts.

Ich gebe dir mal ein Tipp: Mach selbst diese Erfahrung. Danach bist du geheilt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:46
@Puschelhasi
die art und weise der entlohung hat doch nichts damit zu tun, wie hoch ein mitarbeiter qualifiert ist.
der punkt ist, dass jeder tut was er kann, weil jeder von der arbeit des anderen profitiert, und gemainsam erarbeitet man einen mehrwert, der entsprechend aufgeteil wird.
was funzt denn da nicht?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:48
@rockandroll

Ich rede vom Grundkapital was erstmal von jedem aufgebracht werden muss, bei branchenüblicher entlohnung.


melden
HeizerP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:48
@interrobang
interrobang schrieb:bzw müssen erst für weniger arbeiten als andere welche die gleiche arbeit machen?
Wieso für weniger? Warum sollte jemand das selbe Geld bekommen, wie jemand der vorher 10 000 Mark investiert hat?
interrobang schrieb:Was ist wen die Leute merken das sie auf einmal mehr leute brauchen?
Mehr Mitarbeiter rekrutieren wäre eine Möglichkeit.
Dein Gedanke basiert aber auf kapitalistischem Denken. Warum sollte man mehr Mitarbeiter brauchen?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:48
@abschied
das wird es aber werden, wenn amsterdam und lodon nicht mehr da sind etc.. ;)
würde mich interessieren, was man sich das kosten lassen würde, solche katastrophen wie fokushima zb. zu verhindern


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:49
@Puschelhasi
das grundkapital sind die produktionsanlagen. die kosten was sie kosten


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:50
@rockandroll

Ich glaube du hast nicht mitgelesen, es geht um ein konkretes Beispiel.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:51
@HeizerP.
HeizerP. schrieb: Warum sollte jemand das selbe Geld bekommen, wie jemand der vorher 10 000 Mark investiert hat?
Genauso läuft es heutzutage bei einem arbeiter und einem Chef ab. Der Chef hat Geld reininvestiert. Ich keinen Euro. Dafür bekommt er halt mehr Geld. Ist das nicht dasgleiche?
HeizerP. schrieb:Dein Gedanke basiert aber auf kapitalistischem Denken. Warum sollte man mehr Mitarbeiter brauchen?
Sagen wir 5 Leute machen eine Pizzaria auf und merken dan das ihre Pizza gut ist und immer mehr leute sie haben wollen.


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:54
rockandroll schrieb:das wird es aber werden, wenn amsterdam und lodon nicht mehr da sind etc.. ;)
würde mich interessieren, was man sich das kosten lassen würde, solche katastrophen wie fokushima zb. zu verhindern
Wenn Amsterdam und London nicht mehr da sind, dann wird die große Erkenntnisgewinnung daraus sein, dass sie nicht mehr da sind.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:55
@Puschelhasi
das konkrete beispiel ist, dass man produktionsgüter haben muss, um einen mehrwert erwirtschaften zu können. sprich zb. ein stück land, das man zusammen bebaut. und so baut sich jedes "unternehmen" auf. man hat erstmal das kapital.. boden, produktionsmittel, maschinen um spezielle dinstleistungen ausführen zu können. nun braucht es leute die damit umgehen können. DAS ist die kommune. jede arbeitseinheit hat qualifizierte leute, die einen mehrwert aus dem entsprechenden kapital erwirtschaften. das alles lässt sich beliebig hoch oder runter brechen. von der politischen einheit "famillie" bis hin zu einem staatenverbund.. weiss gar nicht was es da zu rechnen gibt ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:55
@abschied
hehe, sicher^^
kleine und grosse völkerwanderungen werden das problem biologisch lösen ;)


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:56
@Bauli
Ich weiß nicht wie es bei dir aussieht, aber wenn ich schreibe das ein typ in einem video scheiße erzählt, heißt das bei mir in etwa soviel, das ich mit ihm nicht übereinstimme.

Das video, auf das ich mich bezogen habe und nocheinmal nachgepostet habe, hat der TE zusammen mit anderen dieser art auf der ersten seite verlinkt ( Beitrag von cRAwler23, Seite 1 )


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:57
@rockandroll

Ja das ist aber alles nur heisse Luft, oder fällt das vom Himmel?

Wenn nach einer Kollektivierung die Substanz als Grundstock benutzt wird, was da passiert sah man schön an der DDR, es geht nur solange gut bis die Substanz ruiniert ist, dann krebst es noch ein wenig und bricht dann zusammen.

Uns ging es hier jetzt darum mal konkret zu werden wie man eine solche Genossenschaftsfirma aufbauen müsste, und zwar ohne vorher jemandem etwas zu stehlen oder zu enteignen. ;)


melden
Anzeige

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

19.10.2013 um 20:58
@nahtern

Sorry, ich habe dich dann falsch verstanden. Im Kontext dachte ich mit dem ET an Ironie. Deswegen habe ich dir das geschrieben.


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden