weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:25
Kc schrieb:An vielen Orten begegnet einem nach meinem Empfinden die Einstellung:,,Wer materiell reich ist, hat sich das bestimmt ergaunert, der Schweinehund!"
woher das kommt ist aber auch bekannt, nicht..

der zinsertrag erlaubt dem menschen der viel hat ein leben ohne arbeit. das ist im grunde gaunerei, und nicht umsonst schon in der bibel angeprangert worden


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:29
zinsertrag ebenso aus kapitaleinnahmen aller art, wie aus dem normalen geldverleih. klar


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:31
@rockandroll
Währe dir die Islamische Variante des "Geldverleihens" lieber?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:32
@interrobang
bestimmt


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:33
@rockandroll
Und wo ist der unterschied? Im endeffekt exestiert ja keiner.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:33
“Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution vor morgen früh.” (Henry Ford)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:35
@interrobang
frag nicht blöd.. du weisst genau um was es geht.

der zinseszins generiert riesige spekulationsblasen und fabelwerte und lässt den ganzen markt zu einer art kirche verkommen. ihr gläubigen faselt dem ganzen schmarrn auch noch nach dem maul, ohne zu wissen, was hier eigentlich sache ist. das ist reinste augenwischerei, nichts weiter


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:37
@rockandroll
Gibt es einen beleg dafür das Henry das jemals gesagt hat?
rockandroll schrieb:der zinseszins generiert riesige spekulationsblasen und fabelwerte und lässt den ganzen markt zu einer art kirche verkommen. ihr gläubigen faselt dem ganzen schmarrn auch noch nach dem maul, ohne zu wissen, was hier eigentlich sache ist. das ist reinste augenwischerei, nichts weiter
Ja aber am ende gibt es doch keinen unterschied. Beide Geschäftsmodele laufen darauf hinaus das die Bank Geld hergibt und am ende mehr hat als vorher.


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:38
querdenkerSZ schrieb:wie wäre es mal mit ein paar Namen ?
Spottet Elk 1815-1890
Crazy Horse zwischen 1838 u. 1842-1877
Sitting Bull um 1831-1890
Chief Seattle
Keokuk
Oren Lyons
Tatanga Mani
Chief Dan George
Kc schrieb:An vielen Orten begegnet einem nach meinem Empfinden die Einstellung:,,Wer materiell reich ist, hat sich das bestimmt ergaunert, der Schweinehund!"
Es gibt soziale und asoziale Unternehmer und wohlhabende Menschen, ein Linker Mensch greift nicht die sozialen an die eh schon große Teile ihres Vermögens investieren und spenden, sie greifen nur die extrem geizigen Dagobert Ducks an ;)

Ich selbst finde einige Unternehmer sogar sehr interessant, ich betrachte sie nicht als Feind solange sie eine soziale Kompetenz besitzen und gerechte Löhne zahlen.
interrobang schrieb:Und zum Glück haben wir dies momentan nicht. :Y:
Das denkst du aber schau mal wo wir die meisten Sachen produzieren lassen die wir Kaufen und in welchen Verhältnissen diese gemacht werden, besonders unsere gigantische Rohstoffgier hat zwanghafte Folgen auf weite Teile der Welt! Vergiss das nicht! Beispiel Coltan:
Coltan wird als Konfliktmineral eingestuft. Die Arbeitsbedingungen (inklusive Kinderarbeit) gelten als sehr inhuman. Die hohen Gewinne und die mangelnde staatliche Überwachung während des Bürgerkrieges in der Demokratischen Republik Kongo führten zu völlig planlosen Bergbauaktivitäten. Gravierende Umweltschäden waren die Folge. Unter anderem wurden größere Flächen des schon stark reduzierten Lebensraumes der Gorillas zerstört.
Wikipedia: Coltan

Wenn ich die ganzen Smartphonekonsumenten so sehe wird mir immer schlecht dabei, besonders bei denen die fast jeden Monat nen neues kaufen. Oh doch wir leben in einer Welt bestehend aus Leistungsdruck und Gruppenzwang, wir erleben es nur einfach als Massendynamik bestehend aus Angebot und Nachfrage, mittels Förderung künstlicher Bedürfnisse. Frag mal wo C&A einen Großteil seiner Klamotten produzieren lassen hat.
interrobang schrieb:Alles was vor dem Wort aber gesagt wird ist Wertlos. :D Du willst zwang abschaffen um einen neuen einzuführen. Die momentane Soziale Demokratie bietet immer noch am meisten Freiheit.
Nein du hast es scheinbar einfach nur nicht verstanden! ;)
interrobang schrieb:Gott ist der inbegriff des Egoismus. Und das ist der Kommunismus auch den er fängt damit an das man Leuten die mehr haben alles stiehlt. Der Pure Egoismus.
Du hast scheinbar echt keinen Plan von der Materie hier! :D
Du verwechselst da gewaltig was! Am besten du ließt mal "Das Kapital" von Marx, vielleicht wird dir dann einiges klarer.

Wikipedia: Das_Kapital
rockandroll schrieb:der zinseszins generiert riesige spekulationsblasen und fabelwerte und lässt den ganzen markt zu einer art kirche verkommen. ihr gläubigen faselt dem ganzen schmarrn auch noch nach dem maul, ohne zu wissen, was hier eigentlich sache ist. das ist reinste augenwischerei, nichts weiter
So ist es und da liegt auch die Ursache für die momentane, finanzielle Instabilität des ganzen Bankensektors. Da passt immer dieser Spruch:
„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“ -Henry Ford
Ist längst überfällig! ;)

Edit: Warst schneller mit dem Spruch @rockandroll :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:42
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb:Das denkst du aber schau mal wo wir die meisten Sachen produzieren lassen die wir Kaufen und in welchen Verhältnissen diese gemacht werden, besonders unsere gigantische Rohstoffgier hat zwanghafte Folgen auf weite Teile der Welt! Vergiss das nicht! Beispiel Coltan:
Hat aber nichts mit den dingen zu tun die du erwähntest.
cRAwler23 schrieb:Nein du hast es scheinbar einfach nur nicht verstanden!
Du verstehst es nicht. DU willst einfach zwang durch zwang ersetzen.
cRAwler23 schrieb:Du verwechselst da gewaltig was! Am besten du ließt mal "Das Kapital" von Marx, vielleicht wird dir dann einiges klarer.
Wie währe es wen du dich mal an die realität wagst und nicht in Traumvorstellungen hängen bleibst? Beschäftige dich doch mit den problemem die sich ergeben.


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:43
Kc schrieb:An vielen Orten begegnet einem nach meinem Empfinden die Einstellung:,,Wer materiell reich ist, hat sich das bestimmt ergaunert, der Schweinehund!"
Das mag so sein.
Doch das hat Gründe!
Reich wird man im Allgemeinen nicht durch Arbeit
sondern durch Erträge aus Vermögen.

Wenn die "Gegenseite" immer wieder von einer Umverteilung von oben nach unten durch die Einkommenssteuer spricht, unterschlägt sie dabei,
dass bereits vorhandenes Vermögen Reichtum anhäuft.

"Zwischen Anfang 1992 und 2012 hat sich der private Besitz in Deutschland von 4,6 Billionen Euro auf rund 10 Billionen Euro mehr als verdoppelt. Dazu zählen Immobilien, Geldanlagen, Bauland oder Ansprüche aus Betriebsrenten, wovon Wohneigentum allerdings den größten Anteil ausmacht.* Das Vermögen des Staates schrumpfte dagegen im selben Zeitraum um mehr als 800 Milliarden Euro."
* Das wird alles nicht erarbeitet - Dafür müssen Andere arbeiten.

Oder hast Du Dich noch nie gewundert, dass sich die Armuts- und Reichtumsschere immer nur weiter öffnet,
aber nie wenigstens ansatzweise manchmal wieder etwas schließt.
Oder
was könnte denn zu einer Trendwende führen?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:44
@interrobang
interrobang schrieb:Gibt es einen beleg dafür das Henry das jemals gesagt hat?
das kann dir jeder bänker heute bestätigen, dass das geld keinen echten gegenwert hat, und reine glaubenssache ist.

der ganze kapitalmarkt funktioniert wie eine sekte.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:45
@cRAwler23
jo, ist ein klassiker, muss man öfter mal bringen ^^


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:45
Sozialismus. Kommunismus. Unnatürliche, unintuitive Systeme die immer wieder scheitern werden, wie die Geschichte auch gezeigt hat. Der Mensch hat zu derartig abstrakten Konzepten keinen natürlichen, alltäglichen Zugang.

Am Ende treibt jedes Lebewesen vor allem ein einziger Trieb: Überleben. Nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft. Deshalb bunkern Tiere Vorräte und der Mensch hat ein geradezu triebhaftes Verhältnis zu Geld. Warum? Geld bedeutet Zugriff auf Ressourcen. Ressourcen sichern überleben. Da laufen uralte Programme in uns ab. Geld IST Handlungsmacht. Geld schafft Freiheit. Geld macht uns unabhängiger von externen Faktoren, die unsere eigene, persönliche Zukunft betreffen. Geld gibt uns ein Gefühl von Sicherheit.

Stetige Anpassung der freien Marktwirtschaft. Ja. Aber Sozialismus und Kommunismus hatten ihre Chance. Sind immer wieder gescheitert. Und werden es immer und immer wieder tun.


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:46
rockandroll schrieb:“Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution vor morgen früh.” (Henry Ford)
Ach ja, Henry Ford. Der Nobel-Liebling der American Nazi Party mit einem Zitat, das nicht mal von ihm ist.

Das aber scheint wohl von ihm zu sein:
The Jews are the scavengers of the world. Wherever there’s anything wrong with a country, you’ll find the Jews on the job there
http://books.google.com/books?id=LIDyU91YMHAC&pg=PA381&lpg=PA381#v=onepage&q&f=false


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:48
@Narrenschiffer
egal von wem es ist, es ist einfach wahr.. der rest interessiert hier nicht ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:50
@Narrenschiffer
hier, haste gleich mal ne ganze sammlung davon, wenn dir der henry nicht taugt^^

http://hochfinanz.wordpress.com/zitate/


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:54
rockandroll schrieb:haste gleich mal ne ganze sammlung davon
Hmmm ... ach ja. Ein lustiges Zitatensammeln in einem linken Theoriethread. Wie sagst du so schön?
rockandroll schrieb:interessiert hier nicht


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:54
@eckhart
eckhart schrieb:Reich wird man im Allgemeinen nicht durch Arbeit
sondern durch Erträge aus Vermögen.
Sag ich doch :D

Wer materiell reich ist, gilt von vornherein heute vielen erstmal als verdächtig.

Da muss doch was hinter stecken, bestimmt hat er das geerbt oder sich irgendwie ergaunert, das Geld und dabei ganz viele, andere Leute ausgebeutet.

Ob das so sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln...


Wie gesagt: Offenbar muss man sich heute schämen, erfolgreicher oder intelligenter zu sein, als andere Menschen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:54
@Flodolski
das stimmt schon, aber man kann sich auch umkonditionieren. keiner sagt dass es einfach ist, doch sicher nicht unmöglich. wie gesagt, die technischen voraussetzungen sind gegeben, um nicht mehr für den "winter" horten zu müssen. dieses veraltete programm könnte man getrost als balast über bord werfen. wir leben doch nicht mehr auf bäumen :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:55
Kc schrieb:Wie gesagt: Offenbar muss man sich heute schämen, erfolgreicher oder intelligenter zu sein, als andere Menschen.
das sicher nicht. nur wenn einer noch obendrein gierig ist, wird man skeptisch ;)


melden

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:56
Wenn das Geldsystem scheitert, ist das kein Problem. Es wird neu gestartet. Passiert immer wieder. In dem Zyklus wo das System allerdings funktioniert hat, hat so eine starke Wohlstand- und Fortschrittssexplosion stattgefunden, dass der nachfolgende "Reset" nur kurz- bis mittelfristig, in der Übergangsphase, ein Problem darstellt. (Es sollte allerdings nicht gerade zu Weltkriegen kommen). Kein anderes System hat jemals auch nur Ansatzweise ein derartiges Innovations- und damit Wohlstandspotenzial entfaltet wie der Kapitalismus.

Hartz4 Empfänger von heute haben einen höheren Wohlstand, bessere medizinische Versorgung und einfacheren Zugang zu Informationen, als einfache Arbeiter von vor 30 Jahren. So enorm hat der großflächtige Fortschritt den Wohlstand erhöht, weil er für die Masse verfügbar geworden ist. Selbst wenn nächstes Jahr unser Geldsystem zusammenbricht, treibt mir das keinen Schweiß auf die Stirn. Dann gibt es den Reset, viele Menschen werden kurzfristig Angst haben. Danach wird neu gestartet, es beginnt von Neuem. Und im Jahr 2040 leben die Menschen in einem Wohlstand von dem wir heute nur träumen können.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:56
nicht umsonst hat man im heimatland des calvinismus -der schweiz- die 1:12 forderungen


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:56
@Kc
Kc schrieb:Wie gesagt: Offenbar muss man sich heute schämen, erfolgreicher oder intelligenter zu sein, als andere Menschen.
Woran erinnert mich das bloss... ach ja...
Wikipedia: Rote_Khmer


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufklärung über den Sozialismus, Kommunismus und Anarchismus

20.10.2013 um 19:59
Flodolski schrieb:derartiges Innovations- und damit Wohlstandspotenzial entfaltet wie der Kapitalismus.
nope. der reine kapitalismus formt sich aus dem feudalsystem und der monarchie, die durch dummhaltung und ausbeutung der menschen das entwicklungspotenzial bremsten.

erst durch die aufklärung und den hummanismus konnten die kreativpotenziale der leute weiter erschlossen werden


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden