weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wählen gehen!

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie, Wahlen
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 13:40
@scanners

Globalisierung ist ein globales Phänomen,das heisst,selbst wenn sich die Braunen hier noch so querstellen,die Globalisierung wirst du NICHT aufhalten können.

Wichtig ist,das Globalisierung Menschefreundlich und Menschenfeindlich gestaltet wird.

Die NPD geht damit nur auf Stimmenfang,aber ändern kann und will sie da gar nichts.Und einfach alle Ausländer rausschmeißen,wird auch keines unserer Probleme lösen.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Anzeige

Wählen gehen!

16.02.2005 um 13:46
Aber zu glauben oder zu erzählen, dass es durch eine Mehrheit der NPD zu einem zweiten 3. Reich mit allem drum und dran kommt, halte ich für ziemlich weit hergeholt.


Sicherlich hast du recht, denn Geschichte wiederholt sich nie 100%ig! aber trotzdem graust mir vor einer Partei, die die demokratie ablehnt und nur mit plumpem populismus werbung macht (Gute Heimreise und co), außerdem stört mich noch besonders, dass sich in den reihen der npd überproportional gewalttäter wie naziskinheads oder auch rechtskräftig verurteilte befinden:

O- Ton Thorsten Heise: "Die ersten 2 wochen nach der machtergreifung wird es keine executionen geben"

Also bitte und das im 21Jahrhundert, ich glaube schon, dass mit einer npd herrschaft wieder denutiantentum, gewalt und barbarei einkehren würde!
Außerdem wäre deutschland als exportland recht schnell am Ende, denn bei der rassistischen politik einer npd-regierung würde beispielsweise kein ami mehr deutsche produkte kaufen!


ein paar zitate zur npd:

"Natürlich sind wir verfassungsfeindlich. Wir wollen eine andere Gesellschaftsordnung." (Uwe Leichsenring, Geschäftsführer des NPD-Kreisverbandes Sächsische Schweiz)

1996 verabschiedete die NPD ein neues Parteiprogramm. Darin wiederholten sich die bekannten fremdenfeindlichen und rassistischen Stereotypen: Man wollte die Aufhebung des Asylparagraphen, war gegen eine westlich geprägte, multikulturelle Gesellschaft, sprach von "Überfremdung", Kindergeld sollte nur an deutsche Eltern ausbezahlt werden und Arbeitsplätze sollten zuerst an Deutsche vergeben werden. Abgelehnt wurde die "Internationalisierung der Volkswirtschaften". Ein weiterer Punkt war die Forderung nach der Revision der Grenzen der Bundesrepublik.


Im Zusammenhang mit rechtsextremen Gewalttaten waren auch in den neunziger Jahren immer wieder NPD- und JN-Mitglieder in Erscheinung getreten. Einer der Synagogen-Brandstifter von Erfurt trat nach Bekanntwerden der Tat aus der NPD aus. Ein Vorstandsmitglied des Berliner NPD-Landesvorstandes war einer der Hauptverantwortlichen für einen brutalen Anschlag auf einen Nigerianer. Im westfälischen Schwelm saß der frühere JN-Landesvorsitzende und Beisitzer im NPD-Landesvorstand Thorsten Crämer im Stadtrat. Crämer war vom Landgericht Wuppertal rechtskräftig zu 27 Monaten Haft verurteilt worden, weil er am 9. Juli 2000 als Rädelsführer einer Gruppe von Neonazis die Besucher einer Gedächtnisveranstaltung am Mahnmal KZ Kemna überfallen hatte. Die 15-köpfige Schlägertruppe, bewaffnet mit Baseballschlägern und Reizgas, hatte auf die Besucher des KZ-Denkmals bei Wuppertal eingeprügelt und sie mit Steinen beworfen. Der gewalttätige Überfall spielte bei dem gescheiterten NPD-Verbotsverfahren eine bedeutende Rolle.




Am 27. September 1980 verübten drei NPD-Mitglieder einen Brandanschlag auf einen Bauernhof bei Bielefeld. Eine "Bürgerinitiative Ausländerstopp", die wesentlich von der NPD gesteuert wurde, sammelte Unterschriften für ein Volksbegehren zur Rückkehr ausländischer Arbeitnehmer. Am 25. März 1981 verwarf das Bundesverfassungsgericht die Beschwerde der NPD gegen die Äußerung des Bundesinnenministers, wonach die NPD und ihre Jugendorganisation JN das NS-Regime verherrlichten und die politische Zielsetzung der NPD von einem "völkischen Kollektivismus" geprägt sei, der "eindeutig rassistische Züge" aufweise. Im Februar 1982 erließ ein Verwaltungsgericht erstmalig ein Berufsverbot gegen einen NPD-Funktionär: die Regensburger Disziplinarkammer entschied, dass der Justizoberinspektor Hans-Jürgen B. den Staatsdienst verlassen musste.

1984 ließ die nordrhein-westfälische NPD ihren Landesparteitag in Wiehl-Drabenderhöhe von Skinheads "schützen". Sie beschädigten Fahrzeuge und verletzten politische Gegner. Die "Jungen Nationaldemokraten" (JN) lehnten auf ihrem Bundeskongress am 13. Oktober den Unvereinbarkeitsbeschluss der gleichzeitigen Mitgliedschaft bei der Wiking Jugend ab. Auf dem Parteitag im November in München lehnten die Delegierten einen Antrag, die Partei solle sich von Skinheads distanzieren, mit großer Mehrheit ab. Am 16. Januar 1987 verletzte sich der Göttinger Ingo Kretschmann beim Hantieren mit selbstgefertigten Sprengkörpern tödlich. Er war Mitglied der NPD und der Jugendorganisation JN.


Nach Auffassung des Verfassungsschutzes lehnt die NPD nach wie vor die freiheitlich-demokratische Grundordnung ab und bekämpft sie. Der VS-Bericht 1999 konstatierte eine "enge Affinität" der NPD-Programmatik zum Nationalsozialismus und stellte ferner eine "aggressive, rassistisch bestimmte Fremdenfeindlichkeit" fest.

In einem Interview mit der Jungen Freiheit nach der Landtagswahl in Sachsen (September 2004) äußerte sich Udo Voigt unverblümt über die Ziele und Strategien der NPD: "Es ist unser Ziel, die BRD ebenso abzuwickeln, wie das Volk vor fünfzehn Jahren die DDR abgewickelt hat. [...] Nach 1945 sind in Deutschland zwei Vasallenstaaten entstanden, die DDR in Mitteldeutschland und die BRD im Westen. Erst wenn beide Vasallenstaaten verschwunden sind, können die Deutschen sich in Selbstbestimmung einen eigenen Staat schaffen, in dem sie frei leben können." Einen Umsturz strebe er "durch revolutionäre Veränderung" an; auf die Frage, wie er es mit Waffengewalt halte, antwortete Voigt, das komme nicht in Frage, allerdings wohl weniger aus Überzeugung denn aus taktischer Rücksichtnahme: "Wir erstreben zwar die Überwindung der BRD, aber solange sie de facto existiert, werden wir ihre Gesetze befolgen." Über die Zukunft deutscher Politiker nach diesem "Umsturz" befand Voigt: "Es ist nur legitim, wenn sich alle verantworten müssen. Bedenken Sie, daß die nationalen Kräfte das Siegertribunal von Nürnberg hinter sich haben." Tatsächlich habe "der Nationalsozialismus die Ideen völkischer Identität von 1848 in hohem Maße realisiert". Voigt bekannte sich zum Nationalsozialismus in der NPD: "Natürlich ist der Nationalsozialismus als Strömung in Deutschland auch heute vorhanden. Für die NPD ist er nicht maßgebend, aber wir versuchen, neben Nationalliberalen und Nationalkonservativen eben auch die nationalsozialistische Strömung zu integrieren, da eine Abgrenzung nur dem politischen Gegner hilft." Den Antisemitismus und die Holocaustleugnung etwa eines Horst Mahler lehnte er aus taktischen Gründen ab: "Solange man eine Null-Komma-Partei ist, ist eine solche Auseinandersetzung nicht zu leisten. Die muß später erfolgen. Seit den Zeiten Roms wissen wir, daß der Sieger die Geschichte schreibt."


Wer diese Leute wählt ist selber schuld!





Lieber Bundesrepublik als Deutsches Reich!!!!!!!!!!
Nur original mit diesem satz!!!!! ICH BIN DER EINZIG WAHRE McBAIN

SO SCHLIMM WIRD ES SCHON NICHT WERDEN!! NICHT JAMMERN SONDERN HANDELN


melden

Wählen gehen!

16.02.2005 um 14:03
Hallo McBain

Ich verstehe Deinen Standpunkt, teile ihn aber nicht.

Ich glaube nicht, dass die NPD jemals eine Mehrheit erreichen wird, aber falls doch, ist es eben das, was das Volk gewählt hat. Und das sollte man mal nicht vergessen.

Diese Wahl dann als Rassismus abzutun, halte ich für zu voreilig.

Es ist ja nicht so, dass jemand das Parteiprogramm ansich ablehnt und aus diesem grunde jemandem erläutert, wieso er gegen die NPD ist.

Hier wird größtenteils mit einer angeblichen Gefahr argumentiert, die so nicht existiert. Wer das Parteiprogramm nicht für sich annehmen kann, der wählt eben was andres. Aber da plötzlich über z.B. Exekutionen zu spekulieren, ist doch wesentlich übers Ziel hinaus.

Jeara


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 14:23
"...Arbeitsplätze sollten zuerst an Deutsche vergeben werden.."

Das wird in anderen Ländern schon länger so praktiziert.

Find ich garnicht so schlecht.

Deutschland ist ja schon nicht mehr Deutschland.
Und wenn man irgendwo auswandern will braucht man in den meisten Ländern ne GreenCard.

Nur wenn sich jemand dafür in Deutschland stark macht wird man als Nazi dagestellt.


Ich finde den Spruch KRIMINELLE Auslander raus ja nur logisch.

Wenn ich sehe das ich auf ner Party nur von Ausländern angepöbelt werde, oder wenn man durch die Stadt geht, dann wünsch ich mir das schon.


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 14:36
Also Leute..
bin jetzt schon ne Zeit bei dem Verein..
sicher , es gibt dort Spinner die einfach Müll erzählen, aber von Gewalt .. keine Spur..
alles läuft absolut friedlich ab und Krieg will da keiner...

Was die SSS betrift. Die wurden Verboten für das was sie denken!!!
Ob das was die SSS denkt richtig oder falsch ist möchte ich kein Urteil abgeben, dazu bin ich nicht genug informiert.

Tatsache ist, das es sich hier um eien Organisation handelt, die auf grund ihres Gedankenguts verboten worden ist.
Das ist ansich schon undemokratisch. dazu kommt , das Teile dieses Gedankenguts Inhaltlich mit dem der NPD übereinstimmt.

Die NPD kann sich also gar nicht von solchen Grupierungen distanzieren, es sei denn sie will politischen selbstmord begehen.

Bestreben der freien Nationalen wie der NPD ist es, darauf aufmerksam zu machen, das es viele Menschen gibt, die anders denken als es sich die BRD Bürokraten wünschen. Bestreben ist es, darauf aufmerksam zu machen, das wir in einem Staat leben , wo es VERBOTEN ist wenn mann anders denkt. Bestreben ist es jedoch auch, darauf aufmerksam zu machen , das dies alles friedlich ablaufen soll und muss!!! Bestreben ist es zu vermitteln, das dies bis auf einzelfälle auch so ist!!!

Nazis und NPDler werden in der Presse immer als gewalttätig und brutal , ja als Monster daegestellt. Und das ist nunmal Falsch !!

@ Rag

Globalisierung ist eben keine Sache die wir hinnehmen müssen , wie den Wetterbericht.
Ich erinnere daran.. vor ca 10 Jahren gab es rund um uns herum Grenzen. Und alle haben gut damit leben können.

Hier wird Angst geschürt die absolut unnötig ist !!!

Auch außerhalb der EU wird es den Deutschen gut gehen, und ich persönlich denke sogar besser.
Wem es an den Kragen ginge, sind die Großkapitalisten ….
Und da bin ich grundsätzlich mal dafür !!


Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 15:01
Trotzdem besteht die gefahr, das die NPD in das Parlament kommen könnte.

Die Menschen die sich von puplizistischen Parolen leicht überzeugen lassen,
müssen darüber Aufgeklärt werden, das die NPD für sie kein Glück bringen
können.

Da sie einen umsturz der Demokratie vorhaben,
würde das leid der Armen Bevölkerung noch länger anhalten.

Demn bis sich ihre neue Regierungsform durchgesetzt hat (wenn sie das dann
überhaupt schaffen würden), würde es sehr lange dauern, da man bis dahin mit
massiven Protesten rechnen kann.

Deshalb ist die Demokratie immer noch die beste Regierungvariante,
da sich unsere Poltiker feste Ziele setzten.
Diese Ziele konnten sie bis jetzt auch immer gut erreichen, ohne das gleich alle
auf die Straße gegangen sind.

Zur Zeit haben wir viele Arbeitslose, das stimmt.
Aber daß ist nötig, da das Prutosozialprodukt zur Zeit, in Ost und West
angeglichen wird.
Arbeitslosigkeit ist zwar nicht nötig, aber es ist eben ein Zeitweilliges resultat aus
diesem Vorhaben, da es jetzt schnell umgesetzt werden muss.

Wir hatten bis jetzt um die 3 Billionen Euro für den aufbau Ost gezahlt, da ist es
jetzt höchste Zeit für diese Reformen gewesen, auch wenn sie sich zur zeit
"noch" eher Asozial auf die Menschen auswirken.

Denn ich glaube wenn wir in ein paar Jahren die Wirtschaft von Ost und West,
endlich angeglichen haben, geht es uns vieleicht Wirtschaftlich besser als den
andere Europäischen Staaten, da wir alle (egal ob Ost oder West) dann die
gleichen chanzen haben werden.

Ihr dürft nie vergessen, die Refformen haben auch einen Sin!
Und wenn euch mal was nicht passt, informirt euch lieber vorher, über das was
die Politiker überhaupt damit beabsichtigen;
anstatt einfach bei der nächsten Wahl nicht wählen zu gehen.

Und die "faschen" zu wählen, weil sie euch Dinge versprechen, die sie niemals
halten können, ist das schlechteste, was man tun kann, da man dadurch, allen
schadet!

Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können. Zitat von Albert Einstein

Eine der letzten Mysterien die die Menschheit lösen wird, ist die der Musik. Denn die Musik spielt bis zum Ende.


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 15:06
Ähm leute!

Fangt ihr jetzt etwa an, die NPD zu verhahmlosen!!

Tss, wenn ihr wollt, geht ruhig die NPD wählen!
Ich möchte dann aber nicht mehr im Land sein, wenn sie im Parlament sind.

Ihr wisst schon, die Massen demonstrationen und der Ausnahmezustand und
sowas, der dann kommt.

Nee, das ist wirklich nichts für mich!

Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können. Zitat von Albert Einstein

Eine der letzten Mysterien die die Menschheit lösen wird, ist die der Musik. Denn die Musik spielt bis zum Ende.


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 16:11
@scanners
Auch außerhalb der EU wird es den Deutschen gut gehen, und ich persönlich
denke sogar besser.
Wem es an den Kragen ginge, sind die Großkapitalisten ….
Und da bin ich grundsätzlich mal dafür !!


Klar, wenn wir die Rechten wählen, werden die Deutschen in den anderen
Eu Ländern besser behandelt, da die NPD dann die Globalisierung aufhalten
(wer´s glaubt). :)

Wir werden dann nicht mehr von einzelnen "Ausländern" Verachtet, sondern wir
werden von allen "Ausländern" gehasst (ob es den Deutschen, in den anderen
EU ländern dann besser geht ist fraglich).



Der durchschnits IQ der deutschen Bevölkerung beträgt genau 100.

Ich denke das ein IQ von 100 aussreichend ist, um zu verstehen, das die NPD
nicht "uns" was gutes tun wollen, sondern nur sich selbst.

Also was ist dann der durchschnitts IQ der NPD anhänger?





Rein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die vegetarische Lebensweise das Schicksal
der Menschheit außerst positiv beeinflussen können. Zitat von Albert Einstein

Eine der letzten Mysterien die die Menschheit lösen wird, ist die der Musik. Denn die Musik spielt bis zum Ende.


melden

Wählen gehen!

16.02.2005 um 17:18
Hahaha

Ihr bauscht immer wieder die achsobösen Verbrechen die die NPD begangen hat auf, aber vergesst welche Verbrechen eure grossen Parteien wie SPD und CDU usw. usf. begangen haben und noch begehen werden. Denn diese Parteien machen nichts anderes als Euer Deutschland verraten und verkaufen, in Grund und Boden Wirtschaften und ausbluten lassen.
Die NPD hält wenigstens noch zu ihrem Land, und will auch mal was dafür tun, und sich nicht länger von fremden Mächten knechten lassen.

Es ist halt schon so, der Mensch lernt nichts aus der Geschichte, sei es im positiven oder negativen Sinne. Nennt mich konservativ oder einen Spinner wenn Ihr wollt, aber als die verschiedenen Reiche (Römer, Germanen usw.) noch existierten, welche Regierungsformen hatten die? Demokratie? *g* wohl kaum... Nein, sie hatten ein parr wenige Leute die Regierten, also sozusagen ne Diktatur. Und siehe da, es funktionierte!!! Aaaaaaahhhh welch Wunder.... Also, vergesst die Demokratie, denn die kann und wird nie und nimmer funktionieren.

Mich nimmt nur wunder was so falsch daran ist zu seinem Land zu stehen und patriotismus zu zeigen??!!! Jeder Ami hängt seine Fahne in seinem Garten auf, ist stolz auf seine Präsidenten, verehrt das Land (das eigentlich nicht mal ihnen gehört) uns niemand kräht danach. Aber wenn man in Deutschland dazu steht national zu denken heisst es immer gleich uuuhuhuhuhuhuhuh die bösen bösen Nazis....
Was soll der Käse eigentlich?? Aber meinetwegen, lasst Euch ausbeuten und verkaufen, irgendwann denkt ihr vielleicht mal daran dass die lieberale und linke Politik falsch war.
Warum muss der Mensch nur immer alle Naturgesetze brechen? Wir sind nun mal ein Tier dass territorial veranlagt ist, wir brauchen ein Gefühl der Heimat und das wir dazugehören. Aber unter dem Deckmanel des Liberalismus nimmt man ganzen Völkern die Identität und macht sie Willenlos. Man kann mit so einem Volk eben besser machen was man will.
Darum:
Mehr Nationalismus, weniger Liberalismus.


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 19:10
@hype

Liberalismus ist kein wiederspruch zu einer Nationalen Einstellung.
Ich kann liberal genug sein jede Kirche zu akzeptieren
ich kann liberal genug sein Ausländern Zeit zu geben bis sie wieder nach Hause fahren.

Ich kann mir alle möglichen liberalen Gedanken vorstellen im Zusammenhang mit einer Nationalen Regierung.

Auch muss eine Nationale Regierung keine Diktatur sein.
Ich persönlich würde mich freuen, wenn Nationalisten so liberal sind die Demokratie zu erhalten oder sogar zu verbessern.

was die BRD zu bieten hat ist aber nicht Liberal !!
es nicht liberal, wenn

Nationalisten gegängelt,
der Mund verboten ,
Gedanken zu Straftaten werden

Nazis als Böse difarmiert werden

Doch all das passiert in diesem sogenannten Rechtsstaat !!!

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 19:39
@hype

"Es ist halt schon so, der Mensch lernt nichts aus der Geschichte, sei es im positiven oder negativen Sinne. Nennt mich konservativ oder einen Spinner* wenn Ihr wollt, aber als die verschiedenen Reiche (Römer, Germanen usw.) noch existierten, welche Regierungsformen hatten die? Demokratie? *g* wohl kaum... Nein, sie hatten ein parr wenige Leute die Regierten, also sozusagen ne Diktatur. Und siehe da, es funktionierte!!! Aaaaaaahhhh welch Wunder.... Also, vergesst die Demokratie, denn die kann und wird nie und nimmer funktionieren."

*eher zweiteres...

jaja,so ne diktatur ist eine feine sache, dann braucht man wenigstens sein eigenes hirn nicht mehr anzustrengen,dann denken andere für mich,und das tut weniger weh,was..?
das römische reich und/oder das deutsche reich hat ja auch so wahnsinnig lange funktioniert....

soweit ich weiß,sind demokratische regierungsformen wessentlich länger und anhaltender...aber falls du die diktatur vorziehst kannst ja nach mogadischu ziehen( das ist der staat in afrika wo ein paar blassfüsige* eure ärsche gejagt haben) dort herscht eine diktatur. mit dem nötigen kleingeld ein paar panzerbrechende waffen und der richtigen faschistoiden einstellung könntest du dort sogar zum könig gewählt werden, dann darf man sogar die steuern selbst bestimmen


Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 19:40
* das wort blasfüsige sollte nicht abwertend gemeint sein...aber so sind die menschen da unten nun mal von ein paar idioten bezeichnet worden

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 19:47
"Mich nimmt nur wunder was so falsch daran ist zu seinem Land zu stehen und patriotismus zu zeigen??!!! Jeder Ami hängt seine Fahne in seinem Garten auf, ist stolz auf seine Präsidenten, verehrt das Land (das eigentlich nicht mal ihnen gehört) uns niemand kräht danach"

noch was, könnte es vieleicht sein das dein geschichtsunterricht noch in weiter ferne liegt, oder liegt er schon wieder soooo weit zurück...?

die amis sind desshalb so stolz auf ihr land weil sie es im unabhängigkeitskrieg geeint haben...
das was jetzt die EU so krampfhaft versucht, nämlich die verschiedensten länder zu einen haben die amis vor gut 220 jahren mit einem krieg geschafft...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

Wählen gehen!

16.02.2005 um 20:04
Die Leute, die hier eine Diktatur verherrlichen, sind meiner meinung nach arm dran! könnt ihr euch überhaupt vorstellen wie es ist einfach so zu verschwinden ohne prozeß- einfach so der will kür eines despoten und seiner hofschranzen ausgeliefert zu sein!

@hype

rom war länger republik als diktatur;-) Außerdem sind deine Vergleiche idiotisch, da der mensch vor 2000 jahren doch etwas vom heutigen menschen differierte! Oder möchtest du auch menschenopfer, heidnische gottesurteile und uneingeschränkte macht einer priester oder kriegerkaste!

Oh mann diese ewige nationalstolz-debatte!
Also meine eltern haben seit menschengedenken eine Deutschlandfahne und eine schleswig-holsteinfahne im garten und keiner hält sie dafür für seltsam! Mein Vater ist reserveoffizier und konservativ- keiner rünft darüber die nase!
Auch bei uns an der uni sind recht viele sehr patriotische ex zeitsoldaten! und keinen ärgert das!
auch bei der fussball wm hat keiner meinen kumpel verurteilt, weil der mit fahne durch die stadt gelaufen ist! Bei öffendlichen übertragungen von sportereignissen ist schwarz rot gold die regel- keiner jammert!

Auch wenn ich mich hinnstelle und sage, wie stolz ich auf die letzten 60 jahre deutscher Geschichte bin, dann verurteilt mich keiner!!!! Und 60 jahre frieden und wohlstand für deutschland ist etwas worauf ich irre stolz bin!!!! Auch auf unsere rolle als moralisch führende nation bin ich stolz, denn wir geben unsere verbrechen zu und zeigen keinen total beknackten hurra-partiotismus!!!!


@scanners

Verboten wie wo???
die npd ist legal, apfel und voigt droht kein knast! Wo bitte wird deine idiologie verboten???? Verboten ist glücklicherweise nur die verherrlichung des NS!denn an dem war wirklich nix herrlich!





Lieber Bundesrepublik als Deutsches Reich!!!!!!!!!!
Nur original mit diesem satz!!!!! ICH BIN DER EINZIG WAHRE McBAIN

SO SCHLIMM WIRD ES SCHON NICHT WERDEN!! NICHT JAMMERN SONDERN HANDELN


melden
scanners
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 20:08
----die npd ist legal, apfel und voigt droht kein knast!----

hehe... denen droht kein knast weil sie im gegensatz zu der sss nicht aussprechen was sie denken...

... super... wie liberal..

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten !!


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 20:37
Welcher Politiker sagt schon was er wirklich denkt. ^^
Da können sich alle durch die Bank weg die Hand reichen.

Soweit ich weiss ist Holger Apfel auch ein böser rechter Wessi, der in Sachsen Fuss gefasst hat, wie viele andere vor und nach ihm. muhaha
Auch im Saarland erreichte die NPD bei der Landtagswahl am 05.09.04
4,5%, in Bremen sitzt die DVU seit 1987 mit 4 Jahren Unterbrechung in der Bürgerschaft.
Es ist also bei weitem nicht so, das rechtes Wählen und Gedankengut ein Phämomen des Ostens ist oder die 9% NPD-Wähler alle dumme Proleten mit Hauptschulabschluss oder darunter sind.
Dumme und schlaue gib es in jeder Partei und auch unter deren Wählern, umso grösser die Partei, umso mehr. ^^

Nochwas:
Damals waren die "Täter" Millionen von Deutschen.
Und mit mindestens einem von denen ist sogut wie jeder hier verwandt.
Heute sollen die 1 Mio. Sachsen die "Täter" sein.
Das Psychopaten ihr unausgegorenes Zeug zum besten geben, liegt in ihrer Natur. Diejenigen, die sie in die Parlamente bringen, sind die eigentlichen "Täter".

Also Leute geht auf alle Fälle wählen, und das auch ganz bewusst und von mir aus auch mal keine SPD oder CDU. Gibt tausende von Parteien.
Lest ruhig auch mal vor eurem Kreuzerl ein Parteiprogramm, Sonst braucht ihr euch anschliessend nicht noch zu beschweren, sondern müsst die Konsequenzen aufrecht tragen können.




Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

Wählen gehen!

16.02.2005 um 22:12
@ Scanners

wenn jemand terroranschläge plant und "national befreite zonen" schaffen will, dann verstößt er gegen jede Form von von Moral und Ethik! So jemand gehört weggesperrt und resozialisiert!!

hier ein paar zitate über scanners freunde:

Es handelt sich nach Einschätzung des Landeskriminalamtes Sachsen um eine militante und straff organisierte Neonazi-Gruppierung, deren politisches Ziel es ist, Menschen anderer Hautfarbe, aus anderen Ländern, Linke und Andersdenkende mit Mitteln der Gewalt zu bekämpfen. So kam es immer wieder zu Übergriffen seitens der Neonazis, die sich gegen Veranstaltungen nichtrechter Jugendlicher richteten. Die Gruppe war auch in aktive Anti-Antifa-Arbeit involviert.

Am 24. Juni 2000 fanden Beamte bei Durchsuchungen in 51 Wohnungen Propagandamaterial und ein Waffenarsenal, darunter mehr als zwei Kilo TNT, Teile von Granaten, scharfe Zündvorrichtungen, Munition und Pistolen. Mitglieder der SSS, die zuvor in der verbotenen Wiking Jugend organisiert waren, hatten bereits zuvor mit Sprengstoff experimentiert. Schon im März 1993 explodierten in der Nähe von Königstein einige Sprengkörper. Mitglieder der Skinheads Sächsische Schweiz werden schon länger paramilitärisch ausgebildet. In Deutschland kam es zur Ausbildung an Handfeuerwaffen, in Tschechien auch an schweren Waffen.[4]


Ehemalige Anhänger der SSS treten Anfang Oktober 2001 mit brutalen Übergriffen auf Jugendliche im sächsischen Pirna in Erscheinung. Einem am Boden liegenden Opfer traten die Täter mit Springerstiefeln ins Gesicht.

SAGE MIR MIT WEM DU UMGEHST UND ICH SAGE DIR WER DU BIST!

SCANNERS du bist wirklich noch radikaler als ich dachte! An deiner stelle würd ich mal nachdenken wie sehr dir die ganze naziidiologie schon das hirn zermatscht hat!




Lieber Bundesrepublik als Deutsches Reich!!!!!!!!!!
Nur original mit diesem satz!!!!! ICH BIN DER EINZIG WAHRE McBAIN

SO SCHLIMM WIRD ES SCHON NICHT WERDEN!! NICHT JAMMERN SONDERN HANDELN


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 22:48
@scanners

Wem es an den Kragen ginge, sind die Großkapitalisten ….
Und da bin ich grundsätzlich mal dafür !!


*lol* Nationalisten sind meistens engsten mit dem Großkapital verwandt,eben weil jene keine Moral und keine Ethik kennen. Guck dir doch mal den Parteichef der DVU an...der ist ein Kapitalist par excellence.

Und denken darf man auch was man will,nur wenn man gegen die Freiheit und die Rechte seiner Mitmenschen ist,dann darf man sich nicht wundern.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wählen gehen!

16.02.2005 um 22:52
@scanners

Wirtschaftlich musst du dich den Rahemnbedingungen anpassen...früher hatte keiner offene Grenzen,also war Deutschland auch nicht benachteiligt. Wenn Deutschland seine Grenzen dicht macht,haben wir einen Wettbewerbsnachteil.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Anzeige

Wählen gehen!

16.02.2005 um 23:28
Bisher hatte ich auch eine Portion Idealismus und dachte, daß man bestehenden Mist durch gute Ideen beheben könnte, aber egal, wer an der Macht ist, sonnt sich nur noch in dem Erfolg und denkt nicht ein Stück mehr an seine eigentliche Aufgabe: Für das Volk dazusein, wofür der jeweilige einen EID für abgegeben hat......, aber in höheren Regionen scheint das ja keine Bedeutung zu haben. Deshalb: Grundsätzlich sollte man schon wählen gehen, aber was nützt es, egal wen man wählt es kommt alles aufs gleiche hinaus -->VERSCHWENDETE STEUERGELDER!!!!!!
Mehr kann man nicht dazufügen, es sagt schon alles aus.

Bis denne


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden