Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Bildung, SS, NS, Gymnasium, Wernher Von Braun
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

14.12.2013 um 13:52
@eckhart

Ja, ich finde es auch skandalös, aber dass da bei der DDR so getan wird als waere nichts gewesen und man schon wieder nichts tut, finde ich zum Kotzen.


melden
Anzeige

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

14.12.2013 um 14:06
Puschelhasi schrieb:aber dass da bei der DDR so getan wird als waere nichts gewesen und man schon wieder nichts tut, finde ich zum Kotzen.
Halt!
Wenn Du mich schon in eine OT-Diskussion verstrickst:
Das wievielte Mal werden denn die öffentlichen Institutionen nach Stasi-Leuten durchforstet ?
Meinst Du, da besteht noch Nachhole-Bedarf ?

Dass Großkonzerne jedes Schuldeingeständnis, jedes Bereuen und jeden Versuch der Wiedergutmachung versäumt haben, zieht sich mit aller Konstanz bis zum heutigen Tag hin !

Der Merzedes-Benz -Konzern, beispielsweise, dem zur Last gelegt wird, sich aktiv am zu Tode foltern und Verschwindenlassen von 14 ungenehmen Arbeitern unter der Argentinischen Militärjunta beteiligt zu haben.

Hätte die Aufarbeitung des NS-Regimes durch Wahrheitskommissionen stattgefunden, wäre Mercedes heute nicht so hirnrissig, sich um die Wahrheit zu drücken.
Die Hinterbliebenen werden nun in den USA den Prozess führen, nachdem sich die deutsche Justiz als unfähig (Täterfreundlich?) erwiesen hat.
http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/wdr/23092013-geschichte-im-ersten-mercedes-benz...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

14.12.2013 um 14:12
@eckhart

Ich denke da muss man auch als ehemaliger DDR Bürger fair sein und gleiche Massstaebe ansetzen, für das NS und das SED Rwgime. Täter dürfen nicht ungestraft bleiben!


melden

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

14.12.2013 um 20:31
@Puschelhasi
Wem sagst Du das?
Ich weiß, dass Stasi-Täter häufig in Selbstgerechtigkeit versinken und viel zu selten bereit sind, sich ihren Taten zu stellen, Wiedergutmachung zu versuchen und um Vergebung zu bitten.
Mir sind jedoch kaum Defizite in ihrer Verfolgung bekannt.
Da Du ja so gern OT bist, kannst Du mir ja das Gegenteil beweisen.
Schule oder Straße wurde bisher jedenfalls keine nach ihnen benannt.
Und das muss auch so bleiben.


melden

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

14.12.2013 um 20:50
Ich fürchte leider schon, dass sich eine Schule so nennen darf aber ich nehme mir das Recht zu sagen, dass ich meine Kinder (wenn ich welche hätte) nicht auf eine Schule mit diesem Namen schicken würde und ich selbst auch nur höchst ungern auf so eine Schule gegangen werde.

Übrigens werden Schulen mit bestimmten Namen auch mal umbenannt. Das ist zumindest in der Stadt Trier vorgekommen, als man das "Hindenburg-Gymnasium" in ein "Humboldt-Gymnasium" umgetauft hat.
Da kenn ich allerdings auch Leute, die das ganz bedauerlich fanden... aber ich finde Humboldt doch irgendwie sympathischer als Namensgeber.
Wikipedia: Humboldt-Gymnasium_Trier#Name


melden
quetzal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

14.12.2013 um 21:01
Wernher von Braun ist ein Wissenschaftler wie viele hier schon geschrieben haben, also gänzlich auszuschliessen von diesem Politischen Untermenschen die damals alles leiteten mit unerbittlicher Härte !

Wie viele andere Deutsche leider : Zur falschen Zeit am falschen Ort...

Als wahrer Nationalist blutet mir das Herz wenn ich sehe welche unglaublichen Genies Deutschland schon damals hervorgebracht hat, die aber leider aufgrund der Nationalsozialisten und ihrer verbrecherischen Welteroberungspläne zum "Täter" gemacht werden ... (selbst Heute noch wie man hier sieht)
Ich sage er war ein Deutscher auf den man stolz sein kann wenn man seine Einflussnahme betrachtet die nötig war um Menschen zum Mond zu schicken.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

14.12.2013 um 21:23
Oh naja,es waren ja nicht nur die Stollen bei deren Bau tausende von Häftlingen verheizt wurden,auf das Betreiben Brauns hin starben Tausende von KZ-Insassen bei Druckkammerversuchen,Kälte und Hitzeversuchen und Versuchen kinetischer Natur.Die Amis haben sich die ganzen wissenschaftlichen Führungsstäbe gekrallt,die hatten schon vorher Listen wen sie haben wollten.
Die Russen hatten auch Listen,Von Braun und Konsorten standen nicht drauf,dennoch waren sie die ersten im Erdobit,die ersten im Mondorbit,dier ersten auf dem Mond,die bemannte Mondlandung sparten die sich dann


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 00:46
Es gibt auch Hermann Oberth Gymnasien... Oberth war auch Raketenpionier und im Gegensatz zu Wernher von Braun war er nach dem Krieg Mitglied der NPD und Unterstützer der "Stillen Hilfe", deren "Hilfsbedürftige" verurteilte NS-Verbrecher waren. Ach ja, er hat auch das Große Bundesverdienstkreuz , den bayrischen Verdienstorden und Ehrendoktorwürden diverser deutscher Unis bekommen und bei Star Trek wurde sogar eine Schiffsklasse nach ihm benannt ;)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 01:24
@quetzal

Ich sage er war ein Deutscher auf den man stolz sein kann

Er war Nazi und Mitglied der SS. Weiterhin in Opportunist. Sicher war er ein brillianter Wissenschaftler, aber stolz sein? Nein. Auf Albert Einstein kann man stolz sein, der brillianteste Wissenschaftler, den Deutschland hervorgebracht hat und von uns ins Exil gejagt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 01:37
@Obrien 1. ist dein avatar nicht heftig von von braun beeinflußt?
2. ich denke das eine schule schon nach von braun benannt sein darf, nicht aus stolz, sondern als mahnung, das wissensgewinn nicht jede verbiegung wert ist.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 01:55
@25h.nox

Er ist sogar eine Satire darauf :D Die Idee kam mir, als Fedaykin meinte ein Atomkrieg wäre zu gewinnen, wenn man sich im Keller einen Bunker baut :D

Wenn man das anmahnen will, sollte man ihm und Oberth erstmal die ganzen Ehrendoktoren und Verdienstorden posthum aberkennen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 02:02
@Obrien ich sehe das bei den naziwissenschaftlern entspannter. natürlich sind die schuldig, aber die hatten wenigstens ein höheres ziel, nicht wie millionen von deutschen die nur zwecks persönlicher vorteile zu nazis geworden sind.
auch waren die die meiste zeit ihres lebens nicht wirklich frei, auf sie wurden aufgrund ihres wissens und ihrer fähigkeiten immer druck auf sie ausgeübt.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 02:05
@25h.nox

Viele Wissenschaftler sind ins Ausland emigriert. UNd konnten dort auch Forschen, ohne sich in den Dienst der Nazis zu stellen. Klar war von Braun kein überzeugter Politiker, aber er war Opportunist, charakterlos.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 02:28
Obrien schrieb:Klar war von Braun kein überzeugter Politiker, aber er war Opportunist, charakterlos.
ich sehe ihn eher als süchtigen, getrieben von seinem wissensdurst.
ich würde die wissenschaftler in der nazi zeit in 3 gruppen aufteilen, getriebene die alles gemacht haben um forschen zu können.
illusionäre, die sich in ihre naturwisschenaftlich akademie welt zurück gezogen haben
und nazispinner(deutsche physik, etc)
(die geflohenden zähle ich hier mal nciht mit, aber die sind der zweiten gruppe häufig sehr ähnlich. viele wissenschaftler sind geflohen weil sie juden waren.)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 02:43
@25h.nox

Und es gab wissenschaftler, die tatsächlich Nazis waren ohne irgendwelchen Pseudowissenschaften anzuhängen. Dazu gehörte von Brauns Mentor Oberth.

Das ist aber ein ziemlich verklärender Blick, ich nenne sowas Opportunismus, seinen Wissensdurst hätte er auch im Exil ausleben können, wenn es ihn wirklich so stark angetrieben hätte. Was er ja auch hinterher tat.


melden

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 08:52
25h.nox schrieb:ich sehe das bei den naziwissenschaftlern entspannter. natürlich sind die schuldig, aber die hatten wenigstens ein höheres ziel, nicht wie millionen von deutschen die nur zwecks persönlicher vorteile zu nazis geworden sind.
Ob das auch auf die Sicht der Hinterbliebenen der Opfer, die
Warhead schrieb:auf das Betreiben Brauns hin starben Tausende von KZ-Insassen bei Druckkammerversuchen,Kälte und Hitzeversuchen und Versuchen kinetischer Natur
ihr Leben gelassen haben, auch gilt,
halte ich doch für sehr problematisch.
... Sage ich, der diesbezüglich sehr kompromittierende Fotos von Braun in flagranti gesehen hat.

Freilich kann man Menschen zubilligen, sich gebessert zu haben.

Doch bitte erst, wenn Sojemand die Opfer/Hinterbliebenen um Vergebung gebeten hat.

Hat er ? Quelle:


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 11:43
Hier mal ein Artikel der Zeit,der es gut trifft:

http://mobil.zeit.de/wissen/geschichte/2012-03/wernher-von-braun

Ob der so unpolitisch war,wie er sich inszenierte,
Ist doch sehr fraglich. Zumindest war ihm der Preis ,der zu entrichten war in Form von sterbenden Zwangsarbeitern , egal. Das ist aber keine Einstellung zur Wissenschaft , die es verdient ,geehrt zu werden.

Wenn man den Namen eines Wissenschaftlers will ,gibt es andere bessere Möglichkeiten ,Einstein wurde genannt ,Kekule, Lorent whatever.

Zudem es zeigt ,dass man ungeschoren davon kam ,wenn man nützlich war .

Manchmal fragt man sich ,wo einige bei solchen Namensgebungen eigentlich nachgedacht haben.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 12:44
@Luminarah

Das frage ich mich auch,aber das ist glaube ich einfach das Mind-Set der Leute in dieser Zeit, er hat mehrere Ehrendoktorwürden, hat die Menschen auf den Mond gebracht, ist Träger des Bundesverdienstkreuzes, also alles Paletti. Der Rest störte die Leute nicht, er war Ritterkreuzträger, Offizier der SS, NSDAP MItglied, war halt Krieg. Ausserdem müssen WIR als erste auf dem Mond, nicht der Iwan.

Ich meine, sein Mentor Hermann Oberth war zeit seines Lebens Nazi aus Überzeugung, war NPD Mitglied, hat auch nach dem Krieg rassistische Schriften verfasst, war Befürworter von Euthanasie und Rassenhygiene (wie gesagt, alles in der Nachkriegszeit, nicht irgendwann während des dritten Reiches) und dafür bekommt er den bayrischen Verdienstorden, das große Bundesverdienstkreuz mit Stern, Ehrendoktorwürden, nach ihm benannte Schulen und sogar ne eigene Schiffsklasse bei Star Trek ;) ( @Warhead ).

Fritz Haber, ein deutscher Chemiker, glühender Nationalist, hat für das Deutsche Kaiserreich Giftgas entwickelt ("Im Frieden der Menscheit, im Krieg dem Vaterlande" oder so).
Dafür bekam er den Nobelpreis. Auch nett. (Mit der von ihm entdeckten Ammoniaksynthese kann man Sprengstoff, Giftgas aber auch Düngemittel herstellen). Auch bekam er eine eigene Sondermarke der Bundespost gewidmet. Naja, die Nazis dankten ihm seinen Einsatz für das Vaterland nicht, er war Jude und wurde ins Exil getrieben.
Aber heute würde wohl kein Wissenschaftler, der eine MAssenvernichtungswaffe entwickelt hat. Einen Nobelpreis bekommen, das ist schonmal ein Fortschritt.


melden

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 21:19
@eckhart
@Puschelhasi
Nun macht euch doch nicht fertig. Die Geschichte wird täglich umgeschrieben.


melden
Anzeige
Mücke68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wernher-von-Braun Gymnasium - Darf sich eine Schule so nennen?

16.12.2013 um 22:33
Ja über die Nazi vergangenheit drüberstehen!!!@rutz


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt