Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:37
@rockandroll
das hat damit was zu tun, weil du die andauernd ins Fadenkreuz deiner Kritik nimmst. Wie ein Papagei. Egal um was es geht, Linke und Grüne sind für dich immer die Schuldigen. Verblüffend wie machtvoll sie doch sind :D
Schon krass, dass die CDU/CSU/FDP mitmacht. Wie ich immer wage zu schreiben, es ist sogar das konservative Milieu selber, dass die multikulturelle Gesellschaft bzw. viele Grundlagen in der Asyl-und Integrationspolitik gelegt hat. Und Asylpolitik war ja schon immer komplette Sache des Bundes.

Ich erinnere nochmal an die Gastarbeiterabkommen, 16 Jahre CDU/CSU/FDP Regierung unter Helmut Kohl und dass Helmut Kohl den Vertrag von Masstricht unterschrieben, dass die Freizügigkeit innerhalb der Bundesrepublik Tür und Tor geöffnet hat. Sogar die erste muslimische Ministerin wurde von einem CDU -Ministerpräsidenten ernannt. Die erste öffentliche Anerkennung einer muslimischen Gemeinschaft als "Körperschaft des Öffentlichen Rechts" wurde genauso von einem CDU-Ministerpräsidenten voran gebracht. Die SPD (ab 1998 mit den Grünen) war bisher eigentlich immer nur die Partei, die sich angeschlossen hat. Immer das zweite Rad am Wagen, dass die Politik mit anderen Akzenten fortgeführt hat.

Und zuletzt: Baden-Württemberg und Bayern haben zum Teil tiefschwarze Regionen. Da is nix oder kaum was mit "Linke und Grüne". Aber München in Bayern und Pforzheim in Baden-Württemberg lassen jetzt nicht unbedingt irgendwelche "Fehler" bei rot/grünen Regierungen zu, weil grün-rot in BaWü zum ersten mal am Start ist und die CSU in Bayern seit Ewigkeiten die bestimmende Regierungspartei ist.

Wo @Butterbirne fast paranoid überall linke und grüne als starke Kräfte sieht, die alles bestimmen, erschließt sich mir auch nicht.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:37
Butterbirne schrieb:Mit wem zusammen hat Einstein nochmal die Relativitätstheorie aufgestellt? Wie hieß noch mal der Partner von Röntgen als er seine X-Rays entdeckt hat?
zig Tausende Wissenschaftler und Vordenker haben den Grundstein dafür gelegt, dass diese zwo Typen einen Gedanken weiter spinnen konnten und diese Theorieen entwickelten, und zig Millionen haben die Infrastruktur gepflegt, damit es einem Wissenschaftler überhaupt möglich ist, sein Potential auszuschöpfen, und du fragst wer geholfen hat? Ist wohl nicht dein Ernst..


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:39
@rockandroll
Ihre Erfindungen haben sie dennoch alle alleine gemacht.
Egoismus kann teilweise sehr angebracht sein, jeder ist sich selbst am nächsten.
Mit Egoismus verdient man Geld ;)
Aber das ist ein anderes Thema, im entsprechenden Thread können wir darüber diskutieren.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:39
pokpok schrieb:Die linken sind Machtvoll? Ne du, die sind einfach nur dumm und auf Krawall gebürstet.
du hast absolut keinen Schimmer darüber, was es überaupt heißt "links" zu sein. Hol das erstmal nach, bevor du jemanden Kritisierst, sonst bleibt es nur lächerlich


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:41
@Butterbirne
Blödsinn. Alleine hätten sie gar nichts hin bekommen. Lies mal Robinson Crusoe, dann weißt du, was ein Mensch alleine hin bekommt ;)

Die moderne Gesellschaft funktioniert anders


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:42
@rockandroll
Dann nenne mir doch die anderen Namen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:44
@Butterbirne
das würde den Rahmen sprengen, bei so vielen Jahrtausenden von naturwissenschaftlicher Enwicklungsgeschichte, aber ich geb dir mal nen Tipp. Fang mal bei Archimedes und den Vorsokratikern an, dann bist du schon auf der richtigen Spur


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:46
http://www.schleckysilberstein.com/2014/04/das-rechtspopulisten-bullshit-bingo/

mittlerweile passend in jedem Thread :)


BINGOOOOO!!!


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:47
rockandroll schrieb:du hast absolut keinen Schimmer darüber, was es überaupt heißt "links" zu sein.
Muss man nicht, sie drängen sich ja förmlich auf um ihre ARBEIT zu begutachten. ;)


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:50
@rockandroll
Natürlich baut es immer auf etwas auf, aber die haben auch alle ALLEINE gearbeitet.
Nur weil man Wissen aus einer Zeit vor sich nimmt, heißt es nicht, dass man nicht egoistisch arbeitet.
Denn zu ihrer Zeit haben die meisten entweder alleine gearbeitet, oder im kleinen Team und sich ihre Ergebnisse dann schnell patentieren lassen, um eben Geld zu Machen ;) Also doch Egoismus.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:51
Butterbirne schrieb:Ich bin nicht unbedingt konservativ, ich bin ein mix aus allem. Mich kann man nicht in eine Ecke stecken. Ich bin übrigens gerade 20 geworden. Ich bin z.B für eine Legalisierung für Marihuana (auch wenn ich es selber nie welches nehmen würde, war Leistungssportler im Fußball in der Regionalliga Nord, da nimmt man so was nicht ;)) zu hohen Steuern.
Ich bin für die Abschaffung des Arbeitsverbots für Asylanten. Ich bin gegen die doppelte Staatsbürgerschaft, allerdings für einen Mindestlohn. Nur um mal meine grobe politische Richtung vorzugeben, wenn du weitere fragen hast, frag einfach ;)
Das klingt interessant. Bist du auch parteipolitisch engagiert oder gehst wählen? Wenn du ein "Mix aus allem bist, was wählt man da?
rockandroll schrieb:du hast absolut keinen Schimmer darüber, was es überaupt heißt "links" zu sein. Hol das erstmal nach, bevor du jemanden Kritisierst, sonst bleibt es nur lächerlich
Das sowieso. Vor allem profitieren diese Antigutmenschen ja genauso von der Politik der "Gutmenschen. Wenn sie ernst meinen, sollen sie eben die Sozialverschicherung oder BaFög ablehnen.

Man sollte mal Maggie Thatcher aus dem Jenseits holen und ihnen vor die Nase setzen, ein bisschen Thatcherismus und harter schlechtmenschlicher sozialer Kahlschlag würde die Sehnsucht nach den Gutmenschen bestimmt himmelweit lodern lassen.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 12:54
@kofi
Bin CDU Mitglied,aber mittlerweile nicht mehr aktiv und eher weil ich zu faul bin aus zutreten. aber ob ich dieses mal Wählen gehen? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.
Wenn es eine Partei geben würde, die für die Unabhängigkeit Hamburgs und einen atomaren Erstschlag auf Bremen werben würde, würde ich diese wohl wählen ;) (Achtung Spaß im letzten Satz)


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 13:38
Damn, ein Ju´ler.

Als ich das erste mal in meinem Leben wählen durfte, und das war bei der Oberbürgermeisterwahl in meiner Heimatstadt, habe ich CDU gewählt. Aber meine Heimatstadt zählt seit jeher zu den wenigen Städten in Baden-Württemberg, die eben nicht tiefschwarz sind. Und nebenbei örtlich funktionierende SPD Parteistrukturen haben. Der CDU Mann hat haushoch gegen den SPD-Herausforderer verloren. In anderen Städten haste nichtmal in allen Stadtteilen gut besetzte Ortsvereine, weil die CDU so dominant ist bzw. stockkonservative Einstellungen vorherrschend sind. Wo in diesen Regionen rote und grüne die Herrschaft haben sollen, keine Ahnung.

Im Prinzip ist die ganze Republik tendenziell eher schwarz. Ein Akif Pirincci läuft zwar in der ganzen Republik rum und meint, alle Macht geht von den roten und grünen aus, aber das empfindet man innerhalb der roten und sicherlich bei den grünen im Alltag gar nicht so. Ganz interessant ist dabei, dass zumindest in meiner Heimatstadt die Aufregung um diesen Akif Pirincci innerhalb zumindest des roten Milieus gar nicht so groß ist. Die Türken lachen, und andere sagen:" Ach wenn es doch so wäre, was er schreibt". Und wiederum andere sind angepisst, weil man sich gegen Widerstand soviel Mühe um Migranten macht, und sie dann Bücher schreiben, und ihre Unterstützer so krass angreifen.

Das ZDF ist wahrlich deutsch-national und hat außer der eingedeutschten Nachrichtensprecherin Hülya Özkan kaum was von Multikulti. Das ein Migrant ohne rassistisch etc. beleidgt zu werden in einer Sendung des ZDF sitzen und sprechen darf, ist nur ein Ergebnis jahrzehntelanger Arbeit von diesen "Gutmenschen". Man sollte die Zuwanderung tatsächlich begrenzen, wenn es einzelne Migranten gibt, für die man soviel tut und tun will, getan hat und einen dann auf diese Art und Weise am Ende beleidigen. Weil sie es eben können, weil man eben als "Gutmensch" selber für sie soviele Rechte erstritten hat, dass sie etwas freier sich in der Gesellschaft bewegen können. Echt blamabel für dieses linke Milieu, dieser Pirincci.

Aber zumindest sind rote und grüne als sehr starke Kraft bei einem großen Teil der Öffentlichkeit anerkannt und anscheinend gefürchtet.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 14:02
Einige Flüchtlinge wollen Platz neu besetzen
http://www.bz-berlin.de/bezirk/kreuzberg/einige-fluechtlinge-wollen-platz-neu-besetzen-article1826808.html
Meine Prophezeiung dass das passieren wird ist gerade mal 5 Stunden alt. Was nun?
Wie soll denn die Zukunft mit ihnen gestaltet werden wenn die Flüchtlinge nur Aufsässig sind?

Ich denke es ist an der Zeit hier die Grenzen zu setzen. Die Politik darf sich nicht weiter an der Nase herumführen lassen. Entweder diese Flüchtlinge halten sich ganz gesittet, wie auch andere nicht beteiligte Asylbewerber, an die Regeln der Wartezeit, oder sie dürfen sofort gehen.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 14:26
fp


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 14:28
Wenn man sich informiert, kann man auch so günstig und gut essen.
???


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 14:28
falscher thread;)


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 14:28
:D


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 14:29
Passiert mal, wenn man am Handy ist ;)


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

09.04.2014 um 14:35
@Butterbirne
vergiss es. Ohne die Infrastruktur, die immer andere auch Instand halten müssen, sonst geht sie ein, ist kein Wissenschafftler, kein Konzern und kein Staat zu überdurchschnittlichen Leistungen fähig. Der einzelne Mensch kann so gut wie nichts alleine, wenn er etwas mehr möchte, als nur gerade so überleben. Wir sind alle mehr oder minder "spezialisiert" und aufeinander angewiesen


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UNIONS watch.14 Beiträge