Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:09
@Kurosagi
Kurosagi schrieb:Natürlich sind manche in Not und wollen ihre Familien in Sicherheit bringen, aber man sollte auch versuchen aus sich selbst heraus zu schreiten und die Umstände in seinem eigenen Land zu verbessern.
Ist natürlich leichter gesagt als getan, aber ihr Moralpostel braucht mir hier auch nicht erzählen, dass ihr 3 Familien bei euch aufnehmen würdet.
Muss ich auch nicht, weil man das über steuern macht.

Ich würde auch keine 50 Waisenkinder bei mir aufnehmen, find aber trotzdem, dass Waisenhäuser ne tolle Sache sind
Kurosagi schrieb:Aber ich finde es nicht ok, dass Deutschland für jeden Aufkommen muss.
Denn die Ausländer kriegen wirklich leicht soziale Unterstützung, viele Sachen auch öfters in den Arsch gesteckt, wie Jobs, Erstaustattung der Wohnung usw.
Während die Deutschen in ihrem eigenen Land etwas weniger unterstützt werden.
Deutschland kommt also für jeden auf?
wir sind also eine der reichsten nationen der welt, weil wir die ganze welt durchfüttern und nix dafür zurückbekommen?

Deutsche werden hier weniger unterstützt?
Inwiefern brauchen Deutsche hier denn mehr unterstützung?

Du kritsierst gerade, dass man armen leuten eher die erstausstattung der wohnung bezahlt als leuten die genug geld haben.


melden
Anzeige
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:10
@shionoro

Hör auf hier ein die Worte umzudrehen, das nervt.
Weiter werde ich nichts erklären.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:11
@Kurosagi

ICh dreh dir aber die worte nicht um.
Manchmal ist leuten scheinbar nicht klar, was sie selbst gerade gesagt haben und was das für implikationen mit sich zieht.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:12
@shionoro

Und manche Leuten ist nicht klar was andere wirklich meinten und sie meinen daraus etwas neues zu interpretieren und daraus kann nie eine ordentliche Diskussion entstehen, tja zu schade aber auch.


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:12
@Kurosagi
Kurosagi schrieb:Es liegt doch auf der Hand, dass Ausländer meist als billige Arbeitskräfte ausgenutzt und Deutsche vom Arbeitsmarkt zurück gedrängt werden
Dieser Verdacht drängt sich zwar auf, insbesondere bei der Firma "Samstags & Schwarz", aber tatsächlich dürfen Asylsuchende in Deutschland nicht arbeiten. Es ist ihnen von Rechts wegen untersagt. Von daher ist ein Zurückdrängen deutscher Arbeiter nicht anzunehmen.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:13
@Kurosagi

Zum glück bin ich aber keienr von diesen Leuten.


Du hast die sachen die ich zitiert habe nunmal so gesagt.

Ansonsten spezifizier das doch.

Zu sagen, ich wurde falsch verstanden, ohne zu sagen, was denn dann bitte gemeint gewesen ist, ist eine beliebte ausweichtaktik.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:13
@KillingTime

Ne, ich habe selbst erlebt bzw von vielen aus ihren Arbeitsplätzen gehört, wie Ausländer für Billiglohn eingestellt wurden, während die Deutschen nicht genommen wurden.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:14
@shionoro

Ne ich brauche dir nichts beweißen, du hängst eh in deiner Meinung fest.^^


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:15
@Kurosagi
Kurosagi schrieb:Es liegt doch auf der Hand, dass Ausländer meist als billige Arbeitskräfte ausgenutzt und Deutsche vom Arbeitsmarkt zurück gedrängt werden und das findest du gut?
Achso und ich dachte, denen wird hier der arsch abgewischt.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:15
@Kurosagi
@Kurosagi
Und ansonsten würde die ärmte deutsche schicht genommen werden.
Was ist da jetzt der erkenntnisgewinn?

Inwiefern hänge ich in meiner Meinung fest?

Kennst du meine meinung überhaupt?

Ich reagiere auf etwas was du schreibst, und ich erkläre dir, warum das ein schlechtes argument ist, das hat mit meiner meinung nichts zu tun.

Du bist aber nicht bereit, dich dem zu stellen, und suchst ausflüchte.


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:15
@Kurosagi
Kurosagi schrieb:ich habe selbst erlebt bzw von vielen aus ihren Arbeitsplätzen gehört, wie Ausländer für Billiglohn eingestellt wurden, während die Deutschen nicht genommen wurden.
Ich kenne das. In meiner Gegend beschäftigt man auch lieber Portugiesen und Polen auf der Baustelle, anstatt einheimischer Kräfte, während der Chef von denen einen dicken Benz fährt. Man muss dabei aber betrachten, dass diese Bauarbeiter keine Asylanten sind, sondern EU-Bürger.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:16
@KillingTime

Darum, mindestlohn.

Aber wie gesagt, davon abgesehen, man beschäftigt immer die, die man ausbeuten kann.
Das wäre ohne ausländer nicht anders, da können wir genauso in homogene staaten wie japan schauen.

Es wird die sozial schwächste schicht genommen


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:19
@aseria23

In gewisser weise öfters schon.^^

@shionoro
shionoro schrieb:Ich reagiere auf etwas was du schreibst, und ich erkläre dir, warum das ein schlechtes argument ist, das hat mit meiner meinung nichts zu tun.
Und das sagst du? Nur weil ich eine andere Meinung wie du habe, ist es kein schlechtes Argument.
shionoro schrieb:Du bist aber nicht bereit, dich dem zu stellen, und suchst ausflüchte.
ich suche keine Ausflüchte, ich habe nur keine Lust mich auf eine Diskussion einzulassen die eh sinnlos ist.

@KillingTime


Man muss dazu sagen, dass einige Auslänger wirklich was drauf haben und uns öfters bereichern, aber ich finde es trotzdem nicht ok wie sie ausgenutzt und wir Deutsche erst gar nicht genutzt werden.


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:20
@shionoro
shionoro schrieb:Darum, mindestlohn.
Ich bezweifele, dass der Mindestlohn etwas bringen wird. Er wird zwar die Löhne anheben, aber es werden auch die Preise steigen. Ich behaupte, der Mindestlohn ist nur eine weitere Möglichkeit, mehr Kapitalfluss zu generieren, um die Zinsforderungen des akkumulierten Kapitals zu befriedigen. Den Menschen nützen soll der Mindestlohn hingegen nicht.
shionoro schrieb:Das wäre ohne ausländer nicht anders
Ich halte es für einen Fehler, die Kritik an Arbeitslosigkeit und Verdrängung an Ausländern oder Asylanten festzumachen. Das wäre typisch rechte Rhetorik, ginge am Ziel vorbei und ließe die wahre Ursache unaufgedeckt.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:25
@Kurosagi
@Kurosagi
Nein, es ist ein schlechte argument weil es ein schlechtes argument ist.

Und warum das ein schlechtes argument ist hab ich dazu geschrieben, du hast dich dem nicht gestellt.

So vonwegen 'ihr würdet a auch keine familien aufnehmen' und 'deutschland füttert alle durch'

Wenn man nicht bereit ist sich eienr diskussion zu stellen ist das in diskussionsforen nich so toll

@KillingTime
KillingTime schrieb:Ich bezweifele, dass der Mindestlohn etwas bringen wird. Er wird zwar die Löhne anheben, aber es werden auch die Preise steigen. Ich behaupte, der Mindestlohn ist nur eine weitere Möglichkeit, mehr Kapitalfluss zu generieren, um die Zinsforderungen des akkumulierten Kapitals zu befriedigen. Den Menschen nützen soll der Mindestlohn hingegen nicht.
Was ja aber unproblematisch ist, wenn die Preise steigen, da der Mindestlohn dann dennoch dafür sorgt, dass sich die arm reich schere ein bisschen angleicht.

Sehr weit können die preise auch nicht steigen, weil dann die leute die über dem mindestlohn leben ja ebenfalls weniger kaufen würden, und damit schneiden sich die anbieter ins eigene fleisch.
Es würde sich für sie nicht lohnen.
KillingTime schrieb:Ich halte es für einen Fehler, die Kritik an Arbeitslosigkeit und Verdrängung an Ausländern oder Asylanten festzumachen. Das wäre typisch rechte Rhetorik, ginge am Ziel vorbei und ließe die wahre Ursache unaufgedeckt.
Richtig, denn das ist eben ein Problem, was mit und ohne Ausländern besteht

Man benutzt arbeitslose und ausländer als sündenbock für sehr vieles.

Die immigration nützt deutschland, trotzdem wird immer und immer wieder so getan, als wäre die immigration hier her quasi ein märtyrium für uns.


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:27
@shionoro

Denk doch was du willst, ist mir eh egal.^^

Mit dir will ich halt nicht diskutieren, weil es kein Sinn hat.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:29
@Kurosagi

Wie gesagt, das sind in einem diskussionsforum schlechte vorraussetzungen.

Du schreibst halt irgendwelche behauptungen hier rein und reagierst abweisend und ausweichend, wenn man diese auseinandernimmt, und behauptest dann, alle anderen wären ja total auf ihre meinung fixiert.

Das sit kein vernünftiger diskussionsstil, noch ist es rhetorisch besonders dufte.


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:30
@Kurosagi
Kurosagi schrieb:Man muss dazu sagen, dass einige Auslänger wirklich was drauf haben und uns öfters bereichern
Ich habe eine polnische Putzfrau, die mir die Treppe wischt, und eine russische Putzfrau, die mir das Büro sauberhält. Und ich gehe gern beim Türken Mittag Essen. Ansonsten profitiere ich von ausländischer Bereicherung nicht mehr als von inländischer.

@shionoro
shionoro schrieb:Was ja aber unproblematisch ist, wenn die Preise steigen, da der Mindestlohn dann dennoch dafür sorgt, dass sich die arm reich schere ein bisschen angleicht.
Nein, es wird alles teuer werden. Wer also nicht vom Mindestlohn profitiert, müsste sich demnach dagegen aussprechen.
shionoro schrieb:Sehr weit können die preise auch nicht steigen, weil dann die leute die über dem mindestlohn leben ja ebenfalls weniger kaufen würden, und damit schneiden sich die anbieter ins eigene fleisch.
Nun, man wird die Preise soweit anheben, dass der maximal mögliche Umsatz generiert wird. Ob dabei eher viele oder eher wenige Menschen die Produkte erwerben können, ist uninteressant.
shionoro schrieb:Man benutzt arbeitslose und ausländer als sündenbock für sehr vieles.
Teile und Herrsche!


melden
Kurosagi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:35
@shionoro

In dem Fall gebe ich dir sogar teilweise recht, aber ich mag deinen Diskussionsteal halt nicht, weil du jemanden zu sehr irgendwo hinein stößt wo man nicht hingehört und hier ein auf Moralprediger machst.
Das gefällt mir halt nicht und deswegen fand ich eine Diskussion vornherein nicht nützlich, da es eh immer auf das selbe hinaus kommen würde.
Man kann selber entscheiden mit wem man gerne diskutiert und mit wem nicht und ich muss mich nicht darauf einlassen. ;)

Aber nun gut, hören wir auf an der Stelle, ich wollte ja nur meine Meinung über das Thema sagen und ich weiß das ich recht habe, vll nicht in allen Punkten, das mag sein, aber in dem meisten Fällen schon, dass habe ich schon oft genug bestätigt bekommen.


melden
Anzeige

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

13.04.2014 um 14:37
@KillingTime
KillingTime schrieb:Nein, es wird alles teuer werden. Wer also nicht vom Mindestlohn profitiert, müsste sich demnach dagegen aussprechen.
Warum glaubst du das denn?
daran wäre niemandem gelegen, weil dann wie gesagt die Konjunktur einbricht.
Es wird dann weniger konsumiert werden, und daran hat die wirtschaft kein interesse, und die regierung auch nicht.
KillingTime schrieb:Nun, man wird die Preise soweit anheben, dass der maximal mögliche Umsatz generiert wird. Ob dabei eher viele oder eher wenige Menschen die Produkte erwerben können, ist uninteressant.
Diese Preissteigerung ist aber dann vernachlässigbar klein.

Warum sollte denn irgendwer die Preise erhöhen?

Die einzigen, die das könnten, wären die anbieter, die schon vorher diejeniegen versorgt haben, die sich nichts anderes leisten konnten, also die billigst anbeiter.

wenn die ihre preise aber anheben verlieren sie ihre existenzgrundlage, nämlich den billigpreis, die leute würden dann zu einem produkt greifen, was schon vorher als teurer aber besser galt.

Und dieses produkt kann seinen preis nicht weiter erhöhen, weil sonst die 8,50 mindestlohn nich reichen und die leute wieder zum billigeren produkt greifen oder sogar mehr leute die vorher das produkt B gekauft haben jetzt auf ein billigeres zurückgreifen.

Das geht so wie du dir das vorstellst nicht auf.
KillingTime schrieb:Teile und Herrsche!
Es gibt ja noch viel mehr stigmatisierte gruppen, das traurige ist aber, dass es gerade bei sehr schwachen gruppen so gut funktioniert.

Der Mittelstand nimmt hetze gegen die unterschicht sehr dankbar an

@Kurosagi
@Kurosagi

Das ist erstmal bloß ein vorwurf.
cih dränge niemanden in irgendwelche ecken in die sie sich nicht selbst hineinmanövrieren.

Wie gesagt 'ich weiß das ich recht habe und ich stelle mich keiner diskussionen' ist eine haltung, die ich wirklich kindisch finde.

Musst ja nich hier diskutieren, so isses nicht, aber du hast ganz offensichtlich nciht recht mit dem was du sagst und viele wissenslücken, und vor denen läufst du gerade weg.

und ein moralapostel bin ich icherlich nicht, ich mag nur keine doppelmoral oder auf Grund von misinformation herausposaunte haltungen.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt