Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:34
25h.nox schrieb:die sind im durchschnitt besser ausgebildet als die schweizer.
trifft das auf die masse zu oder nur im vergleich zum europäischen ausland?

irgendwie muss ja die entscheidung der schweizer begründet sein.wenn sie von der freizügigkeit ausschließlich profitiert hätten,dann würde die wahl sicherlich nicht zu so einem ausgang geführt haben.es sei denn,man will den schweizern absprechen,das sie sich kritisch und abwägend entschieden haben.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:35
oldbluelight schrieb:trifft das auf die masse zu oder nur im vergleich zum europäischen ausland?
die masse sind deutsche fachkräfte...
Djaangoo schrieb:Das ist ein Zeichen noch halbwegs gesunder Löhne in der Schweiz
eben nicht, bei normalem lohngefälle würden sich putzkräfte immer rechnen, da fachkräfte teurer sind und weniger effektiv.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:36
oldbluelight schrieb:irgendwie muss ja die entscheidung der schweizer begründet sein.wenn sie von der freizügigkeit ausschließlich profitiert hätten,dann würde die wahl sicherlich nicht zu so einem ausgang geführt haben.es sei denn,man will den schweizern absprechen,das sie sich kritisch und abwägend entschieden haben.
es haben vorallem die bauern dafür gestimmt, in den großen städten wo die masse der einwanderer lebt war die mehrheit der leute gegen die beschränkung der zuwanderung.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:38
@25h.nox


na gut,das war keine antwort auf meine frage.macht aber nix!

leuchtet mir irgendwie nicht ein...warum sollten bauern gegen die einwanderung sein?
sind sie es doch,die von den arbeitskräften aus dem ausland am ehesten profitieren würden.
also der dumme bauer hat die suppe der eu versalzen....


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:41
@25h.nox
25h.nox schrieb:eben nicht, bei normalem lohngefälle würden sich putzkräfte immer rechnen, da fachkräfte teurer sind und weniger effektiv.
Dann sind Lohnsenkungen, oder -dumping das Allerheilmittel einer funtionierenden Gesamtwirtschaft? Ansttat zu gucken, wo man beim Akademiker wieder was erhöhen könnte, wird sofort alles gesenkt. Na dann.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:41
@def
du raffst es echt nicht, und drehst dir alles so, wie du es haben willst, nä ..limbokönig :D

also nochmal für die etwas denkfaulen:
das volksempfinden bedeutet, dass ein teil der bevölkerung (und hier sind nicht speziell die schweizer gemeint, sondern alle, die dieses empfinden teilen) eine art von ahnung hegt, dass der "der fremde kommt, und mir meinen von geburtswegen zustehen arbeitspltz weg nimmt. also ist die logische konsequenz die, dass man die grenze zu macht, und schon kann ich meinen arbeitsplatz sichern, wodurch natürlich auch der gesamte wirtschaftliche erfolg des landes steigt."

das ist aber ein irrtum, sowas anzunehmen, auch wenn einem das eigene gefühl genau diesen umstand so vermittelt. die wirtschaftliche strukturen sind zu eng verwoben, und viel des wirtschaftlichen erfolges hängt davon ab, dass man eben auch ausländer im land arbeiten lässt, dass man gute politische beziehungen zu etwaigen handelspartner pflegt, etc. pp

DAS wird aber von diesem diffusen von mir angesprochenen volksempfinden des uninteressierten "fussvolkes" schlicht ausgeblendet, und solche zu kurz gedachten entscheidungen finden einen eher zweifelhafeten anklang in der politischen landschaft. bzw. wie am beispiel der schweiz nun, werden sogar umgesatzt, wenn auch nicht ganz so in der intensität, wie es andernorts ebenso als volksemfinden wahr genommen wird.. nämlich "die schweizer wollen ihren wirtschaftlichen erfolg gegen ausländer abschotten, und machen die grenze zu"

dass das nicht so ist, ist mir auch klar, aber dass es so beim "wenig interessierten" bürger ankommt, sollte völlig ausser zweifel stehen, zumal genau diese debatte hierzulande losgetreten wurde, und ein ganzer arsch voll populisten sich nun wieder daran politisch satt fressen kann

völlig unnötiger dummer scheissdreck, der einfach nur durch ein gefühl von vermeintlich "einfache lösung" für "einfache geister" losgetreten wurde, mit dem entsprechenden ergebnis. man ist auf beiden seiten sauer. toll! so pflegt man politische beziehungen zu wichtigen handelspartnern, und erwartet wirtschaftlichen erfolg? sicher nicht


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:45
oldbluelight schrieb:leuchtet mir irgendwie nicht ein...warum sollten bauern gegen die einwanderung sein?
ausländerfeindlichkeit ist halt da wo weniger ausländer wohnen in der regel deutlich höher als dort wo viele ausländer wohnen...
Djaangoo schrieb:Dann sind Lohnsenkungen, oder -dumping das Allerheilmittel einer funtionierenden Gesamtwirtschaft? Ansttat zu gucken, wo man beim Akademiker wieder was erhöhen könnte, wird sofort alles gesenkt.
darum geht es nicht, aber wenn man putzkräfte einspart ist es eindeutig ein zeichen eines fehlerhaften lohngefälles.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:47
@rockandroll
Völlig unnötiger dummer Scheißdreck ist es nicht, sonst würden die Leute nicht so auf die Barrikaden gehen. Es ist ein Druckabbau aufgestauter Unverständlichkeit in der Vergangenheit bei dem viele Schweizer, und nicht nur das dumme Fußvolk, abgestimmt hat, der EU-Kratie und seinen Fängen zu entfliehen.

Politik ist dazu da, um den Menschen zu dienen, und sie nicht für die Wirtschaft gehörig zu machen. Das scheint wohl hierzulande ziemlich in Vergessenheit zugeraten.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:48
@Djaangoo
ich rede hier weiterhin nicht von den schweizern per se, sondern von leuten die politik machen wollen, obwohl sie viele stabilisierende strukturen nicht bedacht haben


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:51
@Djaangoo
es geht mir jetzt auch nicht direkt um das volksbegehren, sondern um die alte leier, die eben dann diese fremdenfeindliche tendenzen nach sich zieht.

aber ist ja auch aus der geschichte alles bekannt.

das wohlstandsgefälle hatte schon immer diese grossen reibungskräfte zur folge, und abschottung dagegen wirkt nur bedingt


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:52
ich s@25h.nox
25h.nox schrieb:ausländerfeindlichkeit ist halt da wo weniger ausländer wohnen in der regel deutlich höher als dort wo viele ausländer wohnen...
das kann ich so nicht bestätigen.auch in ballungsgebieten mit moderaten ausländeranteilen sind diese feindlichkeiten zu spüren.sicherlich brennt dort nicht in der regel jeden tag ein asylbewerberheim ab,oder werden afrikaner durch die innenstädte gejagt,aber einen unterschwelligen hass spürt man tagtäglich auch da,wenn auch nur in privaten gesprächen als in öffentlichen kundgebungen.deutschland ist noch lichtjahre von fremdenfreundlichkeit entfernt.

und warum erwartet man vom ausland etwas,was im eigenen vorgarten nicht gedeiht?
damit beklatsche ich das schweizer ergebnis nicht,ich bedauere es aber auch nicht.es ist nun mal eine entscheidung die diese menschen für sich getroffen haben,in einer demokratischen wahl.legitim und rechtmässig.

man darf wohl annehmen,das es in deutschland zu gleichen resultaten führen würde,sollte es eine volksbefragung geben.und das dies nicht passieren wird,dürfte arschklar sein.
mit dieser behauptung stütze ich meine aussage im ersten absatz.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:56
oldbluelight schrieb:das kann ich so nicht bestätigen.auch in ballungsgebieten mit moderaten ausländeranteilen sind diese feindlichkeiten zu spüren.
klar gibt es noch abneigungen gegen ausländer aber das ist viel besser als z.b. aufm land in ostdeutschland...
oldbluelight schrieb:deutschland ist noch lichtjahre von fremdenfreundlichkeit entfernt.
auch da stimme ich dir zu, aber es ist nicht überall gleich schlimm.
oldbluelight schrieb:man darf wohl annehmen,das es in deutschland zu gleichen resultaten führen würde,sollte es eine volksbefragung geben.
deswegen gibts die bei uns auch nicht^^ bei 45% cdu wähler anteil wäre sowas der supergau...


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:59
@rockandroll
Finde deine Ansicht sehr nachvollziehbar. Aber wenn einem von vorne bis hinten nur die Vorteile einer Einwanderung unqualifizierter - jetzt mal am Bsp DE - genannt werden, während in Duisburg, Dortmund, Bochum die Asozialenviertel aufblühen, weil eine kleine politische Elite eine chaotische Einwanderungspolitik betreibt, finde ich das sehr Realitätsfern. Herr Stegner hats aber auf den Punkt gebracht, wie er davon denkt. Und dass ist es was die Leute so aufregt, dass man sich einen Dreck um die Meinung des Bürger schert und Gebiete verwahrlosen lässt. Da ist es kein Wunder, dass viele Bürger auf einmal Fremdenfeindliche Tendenzen aufweisen, während sie von den Linksparteien auch noch einen mit der Nazikeule auf den Deckel bekommen.


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 12:59
@25h.nox
Dann verstehst du an Demokratie etwas nicht.
Egal wer das Wahlergebnis dann prägt, dazu sind Wahlen nun mal da!
Wenn sich die Mehrheit für irgendwas ausspricht ist es Demokratie wenn es umgesetzt wird, so ist es nun mal.
Du kannst gerne nach Nordkorea auswandern, die empfangen in ihrer "Demokratie" jeden mit offenen Armen. Machen wahrscheinlich nur für dich noch ne riesen show, da ja jemand aus dem bösen Europa lieber zu ihnen gehört.

Wie du es drehst und wendest, deine Aussage
25h.nox schrieb:deswegen gibts die bei uns auch nicht^^
hat keinerlei Demokratischen Gedanken.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 13:01
@Djaangoo
da hast du natürlich auch recht. sowas sollte zunächst aufgearbeitet werden, bevor man weiter spricht, oder gar einsicht predigt


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 13:02
Djaangoo schrieb:jetzt mal am Bsp DE - genannt werden, während in Duisburg, Dortmund, Bochum die Asozialenviertel aufblühen, weil eine kleine politische Elite eine chaotische Einwanderungspolitik betreibt, finde ich das sehr Realitätsfern
die roma sind flüchtlinge, keine armutsmigranten. die können in südosteuropa nicht leben...


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 13:06
@Geisonik
Wenn sich die Mehrheit für irgendwas ausspricht ist es Demokratie wenn es umgesetzt wird, so ist es nun mal.

Rund 1/4 der wahlberechtigten Personen sind für dich also die Mehrheit?


melden

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 13:06
@25h.nox
Da muss ich jetzt mal schmunzeln. Da sind die ja bei uns perfekt aufgehoben. Gewerbeschein anmelden, und schon sind sie finanziell abgesichert. Nebenbei steigen zufälligerweise die Einbruchs- und Diebstahlszahlen. Aber das steht ja in keinem Zusammenhang - Flüchtlinge machen sowas ja nicht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 13:08
Djaangoo schrieb:Aber das steht ja in keinem Zusammenhang - Flüchtlinge machen sowas ja nicht.
flüchtlinge tun sowas viel eher als armutsmigranten, da sie aus viel schlimmeren verhältnissen kommen. da muss der staat eingreifen und die kinder besonders fördern, sprich durch die stadt zu ner ordentlichen schule karren und nicht in die nächste ghetto schule stecken, und schon verändern die ihr verhalten.


melden
Anzeige

Zuwanderung in Deutschland begrenzen? Wie würdet ihr abstimmen?

12.02.2014 um 13:12
@Djaangoo

ich glaube nicht,das die schweiz ihre einwanderungspolitik auf grund von straftaten von ausländern ändern wird.
hier dürfte es auch ein stückweit darum gehen,das dieses land seine identität nicht verliert.
bei 80.000 einwanderern pro jahr dürfte die nationale identität in absehbarer zeit verwischt sein.
nun,das ist der wandel den europa ja versucht zu erzeugen.ein europa ohne grenzen und nationen.
das dieser gedanke aber nicht von allen menschen geteilt und getragen wird ist nun per wahlergebnis bestätigt worden.

lass mal gut sein,nicht alle asylanten sind straftäter,nicht alle deutschen sind heilige.in meinem job hab ich genauso deutsche wie migranten als "kunden".


melden
623 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt