weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

976 Beiträge, Schlüsselwörter: Neonazis, I-net, Neonazicodes

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

02.02.2007 um 09:05
LOL Case!! Das ist ja mal ein geiler Link!! Der kann echt gut Gitarre spielen, mussich
sagen.
Aber ich habe gedacht dass rauchen bei den Juden verboten sei? Odertäusch ich
mich da?


melden
Anzeige

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:09
Das rechte Spektrum verwendet eine Reihe von diffamierenden Begriffen, mit denen "Feinde"als undeutsch und unwert stigmatisiert werden. Nach einer Zusammenstellung von externerLinkBernd Wagner sind die "Oberfeinde" die so genannten "Kanacken" (Bezeichnung fürMigrantInnen) und "Zecken" (Bezeichnung für Linke und Punks). "Die ersten gelten alsphänotypisch ‚Undeutsche', die zweiten als ‚Undeutsche' nach Ideologie und Kultur." Zuden "Feinden" zählen darüber hinaus Juden, "Popen", "Assis" oder "Asseln", "Politbullen"und "Systembullen", "Freimaurer" und "Illuminaten". ...


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:11
Link: www.ida-nrw.de (extern)

<"Ein anderes Beispiel ist die Bezeichnung "Illuminati" bzw. "Illuminaten", die vonVerschwörungstheoretikerInnen und EsoterikerInnen mit den unterschiedlichsten, die Weltbeherrschenden Geheimbünden in Verbindung gebracht wird (vom US-Präsidenten über jüdischeBankiers bis zu Außerirdischen). Der rechtsextreme Esoteriker und Buchautor Jan Udo Holey(alias Jan van Helsing) hat den Begriff eindeutig antisemitisch besetzt: "Illuminati"sind in seinem abstrusen Denken Drahtzieher einer jüdischen Weltverschwörung, an derenSpitze das sog. Rothschild-Tribunal die Versklavung der Menschheit betreibt....">

aus:

Sprachcodes - Rechter Sprachjargon mit Symbolcharakter


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:16
<" Mit Zahlen- und Buchstabenkürzel werden in Deutschland verbotene Parolen umgangen


In der rechten Szene werden zahlreiche Zahlen- und Buchstabenkürzel verwendet,um in Deutschland bestehende Verbote zu umgehen. Diese Abkürzungen sind in der Regeleinfach aufgebaut: Die Zahlen stehen meist für die Buchstaben im Alphabet und dieBuchstaben für die Anfangsbuchstaben der jeweiligen Parole. So bezieht sich "88" auf denachten Buchstaben im Alphabet (H) und steht für die verbotene NS-Grußformel "HeilHitler". Der Zahlencode ist in der rechten Szene weit verbreitet und wird unmittelbarverstanden. Er wird in Flugblättern und E-Mails verwendet, als großes oder kleines Emblemauf Kappen und Hemden getragen, in Liedtexte eingebaut oder in die Haut tätowiert. DerWikingerversand (www.wikingerversand.de) bietet sogar Kissenbezüge mit dem Zahlencode an.Bekannt wurde das Kürzel auch im Zusammenhang mit dem Neonazitreff "Club 88" inNeumünster/Schleswig-Holstein.

Nicht ganz so häufig wie auf die "88" trifft manauf das Kürzel "18". Es steht für den ersten und achten Buchstaben im Alphabet (AH) undspielt auf die Initialen von Adolf Hitler an. Als Druckmotiv auf Sweatshirts wird es z.B. vom Nordversand (www.nordversand.de) mit dem eindeutigen Slogan "Hate Society - OldSchool Racist" angeboten. Verbreitet ist zudem das Kürzel "C18", das für die militantebritische Neonazi-Gruppe "Combat 18" steht. Als "Kampftruppe Adolf Hitler" verübtenMitglieder dieser 1992 gegründeten Terrororganisation zahlreiche Gewalttaten inGroßbritannien.

Der Zahlencode "13 47" bezieht sich auf den 13., vierten undsiebten Buchstaben im Alphabet (MDG) und ist ein Kürzel für die NS-Grußformel "Mitdeutschem Gruß". Diese ist in der Bundesrepublik z. B. in Briefen verboten (§ 86a StGB),wenn Aufmachung und Inhalte der Schreiben auf einen nationalsozialistischenSprachgebrauch hindeuten. Zur Umgehung des Verbotes werden manchmal auch dieAnfangsbuchstaben "MDG" verwendet.

Mit dem Zahlencode "28" oder "2+8" (zweiteund achte Buchstabe des Alphabets BH) ist das am 14.9.2000 in Deutschland verbotene"Blood&Honour"-Netzwerk gemeint. Da die verschiedenen Symbole der Vereinigung inDeutschland nicht mehr gezeigt werden dürfen, können sich AnhängerInnen mit dem Kürzelweiterhin zu "Blut und Ehre" bekennen.">


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:18
<".....Die Ziffer 14 steht für die so genannten vierzehn Worte des US-amerikanischenRechtsterroristen David Lane: "We must secure the existence of our people and a futurefor white children" ("Wir müssen die Existenz unseres Volkes und auch die Zukunft unsererweißen Kinder sichern".) Der u. a. wegen Mordes an einen Juden zu insgesamt 190 JahrenHaft verurteilte Lane begründete seine Wortschöpfung in einem Interview mit einerreligiösen Eingebung. Er sieht seine "14 words" samt weiterer "88 Grundsätze" in derTradition eines "arischen heiligen Zahlenkanons". Beide Symbole repräsentierten "Wotan",den natürlichen Gott, dessen größtes Werk die Schaffung der "arischen Rasse" (auch"Wotansvolk" genannt) gewesen sei....">


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:18
In jeder "Ecke" gibt es Leute die Stellung beziehen; Mal naiv dumm - mal forschendintelligent...

Ob rechts oder links; Wahrheit steckt sicherlich in jeder "Ecke"


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:20
<..... * "WPWW" steht für "White Pride World Wide" ("Weißer Stolz weltweit").
* "SWP" ist eine Abkürzung für "Supreme White Power" und ein Synonym für die angeblicheÜberlegenheit der "Weißen".
* "UAO" liest sich als "United as One" und wird von"weißen" RassistInnen in den USA als Grußformel verwendet.
* "23" bezieht sichauf den 23. Buchstaben des Alphabets (W) und soll ein Bekenntnis als "Weißer" sein.
* "100%" wird als Synonym für "rein arisch" verwendet.
* "83" steht für dieBuchstaben H und C und bedeutet "Heil Christ". Es wird von US-RassistInnen benutzt, diesich gleichzeitig als Christen bezeichnen.
* "4/20" (4:20 oder 420) steht für den20. April (englisch: April 20.) und spielt auf den Geburtstag Adolf Hitlers an.
*Die Kombination der Zahl "4" mit dem Buchstaben "R" wird von US-Neonazis undrassistischen Skinheads als Logo oder Tattoo verwendet, um damit auf ein "Viertes Reich"als Nachfolge des "Dritten Reiches" anzuspielen.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:22
Andere Frage; Wenn man das alles so sieht: Welche Zahl ist dann nicht "gefährlich" oderbedeutet irgendetwas...


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:22
@blacktheorie

N a, dann nenne mir doch mal so eine Wahrheit aus der "rechtenEcke"....


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:24
Es gibt viele Wahrheiten; Die einen darf man nennen - die anderen nicht.

Darfich Dich persönlich mal fragen warum du so erbittert bist?


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:25
@blacktheorie

Im Text ist doch wohl deutlich genug der jeweilige Zusammenhangerklärt! Hast Du damit Schwierigkeiten? Passt Dir die Auflistung nicht? Oder was jucktDich da nun.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:28
Nein nein, ich verstehe deine Auflistung und die Zusammenhänge schon... zumindest jeneZusammenhänge wie Sie aus dem linken Lager verstanden werden. Man kann doch jetzt nichtjede Zahlenkombi als gefährlich einstufen. Demzufolge wäre JEDE Zahlenkombination mit dem3. Reich zu verbinden. Wir sollten uns aktuelleren und wichtigeren Themen widmen.


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:28
@blacktheorie

Hast Du eigentlich ausser Platituden sonst noch was anzubieten?



(Mit Platitude (frz.), nach neuer Rechtschreibung: Plattitüde,bezeichnet man eine nichtssagende, abgedroschene Redewendung, die den wahren Sachverhaltoft verschleiern oder verharmlosen soll. Als Plattitüde bezeichnet man auch Plattheit,Seichtheit.)


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:29
Du fühlst dich jetzt angegriffen; Verstehe ich nicht.

Es war eine normale Frage;Allgemein sozusagen... bis auf die, warum du so verbittert bist.


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:29
@blacktheorie

Wenn DU nun eine dieser Combinationen benutzt wird wohl keiner aufdie Idee kommen Du seist ...

Bei anderen hingegen ist das schon eher möglich. Eskommt halt auf den Zusammenhang an.


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:32
@blacktheorie

Verbitterung? Nö - eher eine gewisse Gereitztheit, die daraufzurückzuführen ist, dass Du hier eigentlich nix Substanzielles beizutragen hast.

Und ja - ich warte immer noch auf die Wahrheit aus der rechten Ecke"...


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:34
Jafrael; Mir ist aufgefallen das Du eine tiefe Abneigung gegen rechtes Gedankenguthast... ich habe mir Deine Geschichte über die "HJ-Ausbildung" durchgelesen und kann dasnachvollziehen... aber findest du nicht das ein Mensch der ständig über vergangeneswettert mehr provoziert als heilt?

Wir wissen inzwischen was verkehrt und wasrichtig ist...


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:37
@blacktheorie

Wenn Du´s weisst, warum schreibst Du dann es gebe "Wahrheit" ausder "rechten Ecke"? Ich warte da immer noch darauf, worin denn nun diese Wahrheitbesteht...

Und "Wichtigeres" gibt es sicherlich dann, wenn hierzulande niemandmehr wg. seiner Hautfarbe erschlagen wird


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:41
@blacktheorie

Ich "wettere" erst dann wenn ich feststelle, dass jemand nichbereit oder Willens ist, sich sachgerecht mit der Thematik auseinander zu setzen.

Was ich weiter oben machte war lediglich DAS, was ich in diesem Thread die ganze Zeitüber schon tue. Ich sammle all das, was im i-net über das auftreten der Ultrarechten zufinden ist.

Das Zeugs wir dann immer wieder mal eingesetzt in den Diskussionenmit Leuten die hier auftauchen um das Forum zu unterwandern.

Sowas gibts - dashatten wir schon - das kommt imer wieder.


melden
Anzeige
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

03.02.2007 um 03:48
Recht hast Du Jafrael; Niemand sollte auf dieser Welt wegen seiner Hautfarbediskriminiert werden.

Aber (!) - das kannst du ebenso als meine Antwort zuDeiner Frage (Rechte Wahrheiten) sehen...

...solange es hier in Deutschland nochhungernde DEUTSCHE Kinder gibt; DEUTSCHE arbeitslose Menschen und alte DEUTSCHE Greisedie in Altersheimen vergammeln... solange werde ich mich nicht für "fremde" Rechteeinsetzen oder dafür bezahlen.

Weißt Du; Ich bin in der Tat sehr sozialeingestellt... sicherlich sozialer als die SPD und die CDU zusammen... und glaube mir;"Rechts sein" hat eine hohe Bandbreite in der Gesellschaft. Es gibt Skinheads diebesoffen einen Türken zusammentreten und es gibt den Deutschen Vater der nur will, dassein Sohn in diesem Land noch eine lebenswerte Zukunft hat.

SOWAS kann man nichtmit einer Liste von Zahlenkombinationen ausmerzen; Nur weil man verbittert ist.

Die Zeit des 3. Reiches ist vorbei; Seit über 60 Jahren bereits - wir haben andereSorgen, als darüber aufgeklärt zu werden was jetzt genau 14 oder 28 oder 88 oder 23heißt... Hitler ist tot - und das ist auch gut so.
Das scheinen die rechten wohlmehr akzeptiert zu haben als manche linken.


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden