weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

976 Beiträge, Schlüsselwörter: Neonazis, I-net, Neonazicodes

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:21
Das Lustige an Extremisten ist ja, dass es sich wie bei einer politischen Kugel verhält. Man betrachtet die Kugel von vorne und sieht das linke (W) und rechte (O) Ende, was man aber nicht sieht, ist, dass sie sich hinter der Kugel treffen und sich erstaunlich ähnlich sind :|
Aber all das Geschreibe und Schelten nutzt nichts, man verstärkt nur den Zorn dieser aus welchen Gründen auch immer zornigen Leute oder treibt sie in die Opferrolle (keiner mag mich, schnüf, dabei sind doch die anderen an allem schuld, wie kommt es, dass nur ich den Durchblick habe?) :|
Aber ich beneide Extremisten, die müssen sehr viel überschüssige Zeit und Energie haben :D Vielleicht sollte ich beim AA eine Umschulung zum Neonazi beantragen :|


melden
Anzeige

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:28
Das fördern wir nicht, kannst dir den weg zu uns sparen


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:28
"Das Lustige an Extremisten ist ja, dass es sich wie bei einer politischen Kugel verhält. Man betrachtet die Kugel von vorne und sieht das linke (W) und rechte (O) Ende, was man aber nicht sieht, ist, dass sie sich hinter der Kugel treffen und sich erstaunlich ähnlich sind "

leute die solchen blödsinn schreiben kotzen mich an. da kann ich mit meinem "stufenmodell" kommen. ganz unten das gesamte rechte pack (monarchisten, dann nazis, weiter über cdu), dann wirds langsam links und ganz oben hockt unser lieber Genosse ... wer auch immer. also solches geschwätz kann man sich ehrlich sparen, argumente wären sinnvoller


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:30
js2 schrieb:"Das Lustige an Extremisten ist ja, dass es sich wie bei einer politischen Kugel verhält. Man betrachtet die Kugel von vorne und sieht das linke (W) und rechte (O) Ende, was man aber nicht sieht, ist, dass sie sich hinter der Kugel treffen und sich erstaunlich ähnlich sind "

leute die solchen blödsinn schreiben kotzen mich an. da kann ich mit meinem "stufenmodell" kommen. ganz unten das gesamte rechte pack (monarchisten, dann nazis, weiter über cdu), dann wirds langsam links und ganz oben hockt unser lieber Genosse ... wer auch immer. also solches geschwätz kann man sich ehrlich sparen, argumente wären sinnvoller
Argumente finde ich in diesem Post leider Null.


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:32
Öhm...

Er schreibt blödsinn und ich halte ihm etwas entgegen, was er wohl für "blödsinn" hält, weil es genauso wenig argumente enthält. sowas nennt man "spiegel vorhalten"


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:34
@gehtnicht
Das stimmt hier sehr sorgfältig nach "guten" und "bösen" Rassismus getrennt.
Da nach was Linksideologisch zu befürworten ist und sei es nur um die bestehende Gesellschaft zu schädigen und alles was den kleinen Mann von der Strasse besorgt zu unterdrücken.
Das ganze hier ist doch so ausgewogen wie ein Tropfen Süssstoff im Toten Meer !
Text
So ganz deutlich wird leider nicht, was Dich nun an den Beispielen für "Neonazistische umtrieb" im Internet stört...

"Guter" und "Böser" Rassismus? Was für ein Quatsch! Wo gibt es den - den "guten Rassismus"?

Und was den "kleinen Mann von der Strasse" besorgt wäre duch neonazistische Ideologie zu beseitigen?


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:48
Mich würde interessieren wie so ein Diskussionsforum von Rechten aussieht,
Ich mein ist da nur Stammtischgeplapper????.

Ich war mal in nem Chat da habe ich mit nem User gechattet und er war auch sehr nett bis ich dann erzählte das ich Migrant war looooool :)
Aber Neonazis im Inet verarschen ist auch lustig.


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:49
Naja, in solchen Chats (was für einer war es denn?) sind doch meist eh nur Minderjährige Mitläufer zu finden, die eh keine Ahnung haben. :D


melden
gehtnicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:50
jafrael schrieb:So ganz deutlich wird leider nicht, was Dich nun an den Beispielen für "Neonazistische umtrieb" im Internet stört...
Mich stört das alles was nicht nach einer bestimmten politischen Linie , nennen wir es einfach mal Links , nein nennen wir es doch lieber Linksaussen geht sofort als "Neonazistisch" gebrandmarkt wird.
So das harmlose Gerangel an denen Deutsche beteiligt werden gleich als rechte Gefahr durch die Medien gepuscht werden. Sind Deutsche aber Opfer das gar nicht erwähnt werden darf. Noch weniger die Häufigkeit. Weil das ja böser Rassismus.
Ein ganzes Dorf in Ostdeutschland zu brandmarken ist "Guter" Rassismus. Sich über das gesetzeswidrige Verhalten von Migranten zu beschweren "Böser" Rassismus.
In solchen Dingen fühle ich mich mehr an 1984 und speziel beim löschen von Beiträgen oder dem aus dem Verkehr ziehen von Forenmitgliedern die nicht auf Linie ticken an Fahrenheit 451 erinnert.
Wohl gemerkt in solchen Dingen. Nicht wie inDingen wie Internetüberwachung oder Kameras an öffentlichen Orten. Weil damit will man Dinge aufklären. Was du hier betreibst ist Meinung nach parteiischen Masstäben zu bewerten und bei Unliebsamkeit zu unterdrücken. So etwas macht der Staat nicht !


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:50


Das Lustige an Extremisten ist ja, dass es sich wie bei einer politischen Kugel verhält. Man betrachtet die Kugel von vorne und sieht das linke (W) und rechte (O) Ende, was man aber nicht sieht, ist, dass sie sich hinter der Kugel treffen und sich erstaunlich ähnlich sind
Aber all das Geschreibe und Schelten nutzt nichts, man verstärkt nur den Zorn dieser aus welchen Gründen auch immer zornigen Leute oder treibt sie in die Opferrolle (keiner mag mich, schnüf, dabei sind doch die anderen an allem schuld, wie kommt es, dass nur ich den Durchblick habe?)


Vollkommen korrekt.


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:56
@js2

Wofür oder wogegen willst du denn Argumente?


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:58
@jafrael
jafrael schrieb:Konservative und Königloyale über einen Kamm scheren? Wer macht das? Ich? Ersteres erachte ich als durchaus legitim - "Königsloyal" ist in meinen Augen sinnvoll, DA wo eine konstituelle Monarchie über die Jahrzehnte oder Jahrhunderte gezeigt hat, dass sie Unterstützung verdiente.

So ist beispielsweise der spanische König ein Garant demokratischer entwicklung in Spanien gewesen und ist es wohl immer noch!
Bei einem Erfolg bei den Hitlerputsch 1944 wär Friedrich Wilhelm als Wilhelm III zunächst als Reichsverweiser und anschließend Louis Ferdinant von Hohenzollern als repräentatives Staatsoberhaupt eines demokratischen Deutschlands geworden. Ein Vertragmit einer Demokratieklausel wurde zwischen den Kronloyalen Offizieren und Anhängern der SPD.
Leider schlug der Putsch fehl und die beiden überlebten nur weil sich Louis Adjudant vor dem Verhör durch die GESTAPO aus den Fenster schmiss.

Du siehst das das deutsche Königshausauch bei uns einen Wandel bewirken hätte können, seltsamer Weise weiß das nur so gut wie niemand :-(

Sry, das ich vom Thema abgewichen bin...
------------------------------------------
Seht euch mal an was bei Youtube für Videos kursieren. Landser mit Bildern von der Ostfront usw. das ist noch eine viel schlimmere Propaganda für Rechte als irgendwelche Foren...


melden
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 19:59
b166er
Mich würde interessieren wie so ein Diskussionsforum von Rechten aussieht,
Ich mein ist da nur Stammtischgeplapper????.

Das ist doch kein problem ! Gibt im Netz genug ! Brauchst bloss NPD in die Suchmaschine eingeben! Aber glaub mir, es geht Dir der Magen auf! Dieses Kameradschaftsgetue ist echt schon sowas von künstlich hochgezüchtet und man muss aufpassen auf dem geschleime nicht auszurutschen!


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 20:12
@gehtnicht
gehtnicht schrieb:Mich stört das alles was nicht nach einer bestimmten politischen Linie , nennen wir es einfach mal Links , nein nennen wir es doch lieber Linksaussen geht sofort als "Neonazistisch" gebrandmarkt wird.
DAS würde mich auch stören! Aber ich sehe hier nicht Beiträge in denen das passiert! Du? und wenn ja: Welche?


@Dirty_Larry

Der Wandel durch das Königshaus - die Hohenzollern? Deren Hausregel hätte eine Inthronisation des Louis-Ferdinand doch gar nicht zugelassen - und der Kronprinz war stark belastet infolge seiner Nähe zur Hartzburger Front!


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 20:13
Die "you-tube-Choce" tue ich mir gar nicht erst na!


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

09.10.2007 um 23:56
muss man bei Youtube einfach auf Flag klicken um es zu melden?


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

10.10.2007 um 00:04
Weiss das wer? Bitte dem User "Terrorane" Bescheid sagen.


melden

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

10.10.2007 um 00:08
=) danke dir -) =)


melden
darkmind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

10.10.2007 um 00:27
>>Mich würde interessieren wie so ein Diskussionsforum von Rechten aussieht,
Ich mein ist da nur Stammtischgeplapper????.<<
Sieht hier sehr oft nciht anderst aus. Und das Stammtischgeplapper kommt dann meist nciht mal vond er "rechten" Seite! Rechtsradikale gehören für mich genauso verboten wie Linksradikale oder sonstige Radikale. Denn Gefahr für die Demokratie kommt nicht nur aus dem rechten Lager wie letzten Jahre sehr gut gezeigt haben!


melden
Anzeige
darkmind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neonazis und ihre Sympathisanten im Internet

10.10.2007 um 00:28
Oh man die Rechtschreibfehler, dabei hab i garnix getrunken...:D


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden