weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Missionare in der Türkei !

690 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Ausland, Missionare

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 12:27
Missionierung halte ich Prinzipiel für Schwachsinn egal von wenn das ausgeht. Wereiner
Religion asngehören will und Sampathie zeigt der kommt schon von alleine, aberman muss
ja anderen lieber auf dem Sack gehen. Heute kann man sowieso keinen mehrbekehren. Die
meisten Menschen die zu einer anderen Religion tun es meistens ausfreien Stücken ohne
das ein Missionar vorbei kommt.


melden
Anzeige

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 12:27
@al
Jaja...
Aber nicht wegen einer Lobby. Sondern eines Glaubens. Sie unterscheidensich in gewissen Bereichen. Sind liberaler oder fundamentaler. Aber das Fundament ist derGlaube an Jesus und seine Gebote... Das verbindende Element ist Jesus ..keine Lobby. Undeinflussreich sindse weil sie viele sind. Und ja auch Politiker "schimpfen" sich Christ.Ob sie es sind ist eine andere Frage.
Ich behaubte heute noch, dass Bush nur Presidentwurde,weil er öffentlich gesagt hat dass er an Jesus glaubt. Und er war sich derStimmkraft dieses Blocks bewusst und spielte ihn aus.
Die Christen sind da halt nbisserl dumm... wenn einer sagt dass er an Jesus glaubt , dann glauben sie das... unddann denken sie dass er n guter Mensch ist und dass er für ihre Werte eintritt. Dabeiverschliessen sie den Blick auf das ware Wesen.
Aber ich denke dieses Problem habt ihrja im Islam auch ;)


melden

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 12:42
nicht dumm... naiv mein ich.
Christen(gläubige Menschen) neigen zur naivität,amerikaner neigen auch dazu... und amerikanische Christen....hui ;)


melden

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 13:35
Ich bin auch der meinung von Senfkorn wenn jemand sich verkaufen lässt für eine religionwar er nie ein muslime egal ob sunnite alevite oder schiite oder ?


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 13:50
@marxloh

Nein, diese Kotzköpfe nutzen gerade die Unwissenheit als auch dieschlechte Lage der Bevölkerung aus.


melden

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 13:59
Ja aber wenn ein muslime fest an seinen Glauben hängt warum sollte er dan seine Religionwechseln ?


melden
haram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 18:25
@karakan

>> Mach dir keine Sorgen die sind früh genug in Tunceli wenn es so weitergeht <<

Sind sie schon seit langem. Als ich vor ein paar Jahren auf Urlaub inSüdzazaistan war, habe ich davon gehört, dass man in Dersim einer Familie vor der Haustüreine Bibel hingelegt haben soll. Ich bin dafür, Dersim zu christianisieren und an denWesten zu binden.


melden

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 18:27
"Ja aber wenn ein muslime fest an seinen Glauben hängt warum sollte er dan seine Religionwechseln ?"

blödsinn...wenn er fest in seinem glauben ist, wird er die religionauch nicht wechseln...=> fakt!


melden
eylem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 18:31
Als ich vor ein paar Jahren auf Urlaub in Südzazaistanwar





Südzazaistan? lol


melden
haram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 18:32
Die Christen geben wenigstens Wert auf unsere Sprache:

logo1

Die Zaza in der Türkei


Wir sind in einer Stadt, in der esmehr Esel als Autos gibt, die man überall „betanken“ kann. In einer Stadt,die es nicht für nötig hält, Straßen zu bauen. Welches Volk lebt dort? Wirfragen:
„Bist du ein Türke?“ – „Ja.“
„Bist duein Kurde?“ – „Ja, natürlich!“
„Bist du ein Zaza?“– „Ja, aber sicher!“


Immer nachdrücklicher klingt dieAntwort, je mehr wir uns dem Kern der Sache nähern. Warum tut sich eine Person mit ihrernationalen Identität so schwer? Die Geschichte dieses Volkes gibt Antwort darauf:

Tatsächlich sind die Zaza oder Dimli weder Türken noch Kurden. Sie leben im Ostender Türkei und haben eine eigene Sprache, Geschichte und Kultur. Dennoch wurden undwerden sie nicht als eigenständige Volksgruppe akzeptiert. Sie sind ein Volk mit oralerKultur, haben also keine Schriftsprache. Ihre Geschichten werden mündlich von Generationzu Generation weitergegeben. Das bringt ihnen erhebliche Nachteile innerhalb despolitischen Staatsgebildes ein.

Fast seit ihrer Gründung im Jahr 1923/24 bemühtsich die Türkische Republik um Assimilation aller Volksgruppen, so dass einesystematische Erforschung der eigenen Geschichte und Kultur – und damit der eigenenIdentität – weitgehend verhindert wurde. Daher sind die Zaza ein unbekanntes Volk,obwohl sie weltweit etwa 3 bis 5 Mio. Menschen zählen sollen. 250.000 von ihnen leben inDeutschland. Schätzungsweise die Hälfte des Volkes ist entweder in die westliche Weltemigriert oder in die großen Städte der Türkei gezogen. Die Zaza sind in sich nichteinheitlich: die Nord-Zaza folgen der schiitischen Richtung des Alevismus, der voneinigen Sunniten als nicht-islamisch bezeichnet wird. Die Süd-Zaza gehören densunnitischen Rechtsschulen des Islam an.

Diese Zweiteilung spiegelt sich auch imethnisch-kulturellen Selbstverständnis der beiden Gruppen wieder: Sie sprechenunterschiedliche Dialekte, die so verschieden sind wie Hochdeutsch und Niederländisch, sodass sich die beiden Gruppen nur schwer verstehen. Daher braucht jede Gruppe ihre eigenesprachwissenschaftliche Arbeit.

Für die Nordgruppe der Zaza wurde der Jesus-Filmbereits hergestellt, für die Südgruppe ist er in Bearbeitung. Die Filmarbeit hat geradebei oralen Kulturen eine besondere Bedeutung. Auch Alphabetisierungsprojekte sindnotwendig. Gerade die Generation über 50 kann weder lesen noch schreiben. Eine Hörbibelwürde eine breite Wirkung unter der älteren Generation haben.

Während im Exilvereinzelt Familien zum Glauben an Jesus Christus gekommen sind, hört man von solchenEntwicklungen im Heimatland fast gar nichts; es dürfte sich dort höchstens um eine Handvoll Christen handeln. Jesu Worte in der Zaza-Sprache würden sicher eine enorm positiveWirkung haben.


melden
haram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 18:33
Quelle:http://www.ead.de/gebet/30tage/kalender.php?ausgabe=2006&tag=21

@eylem

Ja,war vor Jahren mal in Xarpêt (auf Türkisch: Elazig).


melden

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 19:05
@eylem

Die haben viel Fantasie.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 22:10
Haram du bist wohl ein einsamer Rufer in der Wüste :D
Zazas identifizieren sich in derRegel entweder mit den kurdischen Bewegungen oder mit der Türkei ....


melden
haram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 22:12
@al-chidr

Die Betonung liegt "in der Regel". Wir Zaza-Nationalisten werden immermehr, du wirst es sehen. ;) Und ich unterstütze die christlichen Missionäre.


melden
altan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 22:15
@ Haram

nicht dass ihr zaza-nationalisten am Ende wie Seyid Riza endet :D


melden
altan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 22:15
übrigens ein schönes Bild hast du da vom Seyid Riza ;)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 22:32
Die Türkei wird nichts dagegen haben wenn kleine Zazaguerillas gegen die Kurden kämpfen... um Diyarbakir zum Beispiel. Das würdet ihr ja sicher zu einem Teil beanspruchen :D


melden
haram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 22:39
@al-chidr

Wir werden nur zazaische Gebiete beanspruche, ja, in Diyarbakir gibt esauch Zaza-Gebiete, aber die werden leider langsam kurdisiert. Zum Teufel mit demkurdischen Imperialismus.


melden
haram
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 22:39
*beanspruchen


melden
Anzeige
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Missionare in der Türkei !

15.05.2007 um 22:44
Missionierung ist fester Bestandteil der katholischen Lehre, da es die heilige Pflichteines jeden Katholiken ist, um jede Seele zu kämpfen.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden