Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Montags-Mahnwachen

6.110 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Verschwörung, Frieden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 17:37
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Dass man gleich als "rechts" beschimpft wird, wenn man mit den Amis nicht "agreed" ist aber schon sehr traurig.
Das hat damit nichts zu tun. Es geht darum das die Montagsdemos einfach von Rechtsradikalen Infiltriert werden und zu ihren zwecken benutzt wird.

DAS ist sehr traurig.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 17:42
Dass man gleich als "rechts" beschimpft wird, wenn man mit den Amis nicht "agreed" ist aber schon sehr traurig.

Nicht, weil sich dieser Kinderfasching gegen die Amis richtet und Frieden skandiert, sondern weil man zweifelhaften Initiatoren auf den Leim geht. @Kältezeit
---

Noch ein paar Reaktionen dazu:

http://www.deutschlandfunk.de/debatte-ueber-montagsdemos-wer-steckt-hinter-den-facebook.1773.de.html?dram%3Aarticle_id=282958

http://www.spiegelfechter.com/wordpress/129199/offener-brief-an-lars-maehrholz-initiator-der-montags-demos-2014 (Archiv-Version vom 18.04.2014)


Vtler dürfen nicht natürlich nicht fehlen:



Und zuletzt:



:D

@phenix
Nicht nur infiltriert.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 17:43
@phenix
Quellen?

Ich kann nur für Berlin sprechen, da ich einige kenne, die auf diese Demos gehen. Und die sind eher in der linken Sparte angesiedelt. Dass sich dort auch der ein oder andere Rechte blicken lässt, das verneine ich nicht. Im Grunde geht es aber darum, für was dort demonstriert wird und das hat keinesfalls etwas mit rechtem Gedankengut zu tun.

Und natürlich wird nun von den Medien, gegen die im Übrigen auch demonstriert wird, solche Falschmeldungen gestreut. Erst schaffen sie es nicht, wochenlang davon zu berichten und dann picken die sich Negativbeispiele raus, damit dies die Menschen abschreckt, auf die Straße zu gehen.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 17:46
@Kältezeit
Quellen und Ausschnitte gibts nun wirklich genug. Es ist leider so: Deine Freunde lassen sich, wie viele andere, vor den Karren spannen, ob wissentlich oder nicht.


1x zitiertmelden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 17:52
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:Quellen und Ausschnitte gibts nun wirklich genug.
Jupp, und die (berechtigte) Frage ist doch eher: von wem oder was manipuliert und aus welchem Grunde?


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 17:56
@Kältezeit
Ohje, soll ich dir gleich ein Aluhütchen verleihen, oder erst später?

Gut, dann mal ein ganz anderer Versuch, etwas von den 'richtigen' Anons: http://paste.pwny.biz/It9obU5RaFvmKts (Archiv-Version vom 30.03.2014)

<script>(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>
Beitrag von Anonymous-Deutschland.

Apropos Manipulation: Hierzu besser mal den Ball flach halten, s. meinen Beitrag von 10.18 Uhr.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 18:30
@univerzal

Lass die Leute doch machen, ist es alles nicht wert.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 18:31
habe mir mal angeschaut was in unserer nachbarstadt (gronau) so abgeht. und ehrlich, derjenige der auf der facebook-veranstaltungs-seite am meisten postet ist ein stadtbekannter mega spinner der den schuss noch nicht gehört hat.... alle hängen ihm an den lippen, obwohl er weder nen plan hat noch irgendetwas im leben auf die beine bringt. dementsprechend kann ich die veranstaltung dort nicht wirklich ernst nehmen


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 18:31
@Avery88

Sei doch froh, wenn sich die Idioten massenweise als Idioten outen, das hätte man sonst mühsam einzeln rausfinden müssen.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 18:31
@univerzal
Ich habe diese Seite nicht "geliked", war aber mal ganz interessant zu lesen. Die Frage, die sich mir hier stellt: wurden die Demos von dieser Seite iniitiert oder macht diese Seite lediglich Werbung hierfür?

Ich hab, wie gesagt, nur positive Erfahrungsberichte von Menschen gehört, die auch vor Ort waren, werd aber mal Augen und Ohren offen halten ...

Und 'n Aluhütchen brauche ich nicht. Ich bin keine Rechte, falls du das meinst.... und ich verbitte mir im Übrigen auch derlei Unterstellungen.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 18:36
@Rho-ny-theta

ja der gute wollte nach berlin laufen und der merkel einen brief überreichen wo alles drinsteht was ihn stört. aufgebrochen ist er, bei nacht und nebel. niemand wusste davon. bis wolfsburg ist er wohl gekommen und dann umgedreht. er hat auch eine partei gegründet...


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 18:48
In Dortmund scheint diese Veranstaltung von Spinnern durchsetzt zu sein. Traurig, dass diese Friedensveranstaltungen in solch einer Art und Weise missbraucht werden.

„Schreiben sie bitte nicht, wir würden mit Rechten zusammenarbeiten!“, sagt Gerd Pfisterer. Der Initiator der Dortmunder Montagsdemos hat ein Problem. Seit die deutsche Sektion der Gruppe „Anonymous“, sowie Verschwörungstheoretiker wie der ehemalige Radiomoderator Moustafa Kashefi alias „Ken Jebsen“ zur Teilnahme an den Montagsdemos aufgerufen haben, mehren sich dort nationalistische Sprüche und allerhand Dubioses aus dem Repertoire der „Truther“-Bewegung. Auch in Dortmund kamen am gestrigen Montag rund 120 Menschen an der Reinoldikirche zusammen, um ihrem Frust über „die da oben“ am offenen Mikro Luft zu machen.

http://www.ruhrbarone.de/dortmund-querfrontler-uebernehmen-montagsdemo/77172

Desweiteren habe ich mich gerade mal auf diversen Facebook-Gruppen umgesehen - sieht so aus, als ob sich diese Bewegung großer Beleibtheit erfreut. Es existieren auch einige YouTube-Videos von und mit Ken Jebsen, der sowas wie der Initiator des ganzen ist.


1x zitiertmelden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 19:04
@Aldaris
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Es existieren auch einige YouTube-Videos von und mit Ken Jebsen, der sowas wie der Initiator des ganzen ist.
Also alles schon wieder eine rechtswelle? Hatten wir ja noch nicht genug... -.-*

@Kältezeit
Aluhüte werden nicht mit rechten in verbindung gebracht sondern eher mit VTlern. Kommt glaube ich davon das "die da oben" deine Gedanken lesen können. :aluhut:


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 19:08
@interrobang

Auf jeden Fall 'ne Welle von fragwürdigen Personen. @univerzal , so las ich gerade erst, hat schon einige interessante Sachen dazu geschrieben.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 20:38
@Kältezeit
wurden die Demos von dieser Seite iniitiert oder macht diese Seite lediglich Werbung hierfür?

Sie wurden mitorganisiert, pausenlos dafür die Werbetrommel gerührt, Klopper wie Jebsen und Elsässer hofiert und zuletzt noch das Sahnehäubchen: Der gestrige Shitstorm gegen zig Fb-Seiten diverser Medien, weil diese bösen Manipulateure nicht über die Demos berichten, über die Pseudo-Anons organisiert, hier der Aufruf: <script>(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=690083101038153&set=a.271639422882525.63343.271619909551143&type=1 von Anonymous.

Spoiler
Achtung! Anonymous ruft hiermit zum digitalen Guerillakrieg auf den Facebookseiten deutscher Medien auf! Ganz wichtig: Bitte teilt zuerst diesen Beitrag bevor ihr euch an dieser Aktion beteiligt. Wie wir alle wissen haben auch die deutschen Medien Blut an den Händen. Durch ihre wohlgesonnene Berichterstattung legitimieren Sie das verbrecherische Handeln der deutschen Kriegspolitik. Wir müssen daher den Druck auf die Medien deutlich erhöhen, indem wir alle gemeinsam die Facebookseiten der "Medien-Mafia" besuchen und mal kritisch per Facebook-Kommentar nachfragen warum zum Zwecke eines neuen Weltkriegs systematisch gegen Russland gehetzt wird, warum mehrere tausend Montagsdemonstranten, in über 20 deutschen Städten, verschwiegen und verleugnet und warum kritische Kommentare auf den Facebookseiten der Medien gelöscht und Nutzer blockiert werden. Bombt die Medien mit Kommentaren zu! Die können Euch nicht alle sperren! Und wenn doch, dann sperren die damit automatisch ihre eigenen Zuschauer und Leser bei Facebook aus. Postet auf den Seiten der Medien auch die kommenden Demo-Termine und vor allem jede Menge Links zu Anonymous-Inhalten wie beispielsweise kritischen Beiträgen, Fotos und Videos. Viel Erfolg! Fangt am besten auf den Seiten der von uns allen finanzierten GEZ-Medien an: ARD, ZDF, Deutschlandfunk, WDR.de, rbb Fernsehen, MDR Sachsen-Anhalt, MDR Sachsen, MDR INFO, NDR.de, BR - Bayerischer Rundfunk, hr-online, SWR Eilmeldung Leitmedien: Bild, SPIEGEL ONLINE, DIE WELT, stern, FOCUS Online, Süddeutsche Zeitung, FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine Zeitung, DIE ZEIT, Handelsblatt, taz. die tageszeitung, Wirtschaftswoche, Der Tagesspiegel, B.Z. Privatfernsehen: n-tv Netzreporter, N24, RTL, RTL2, VOX, Pro7

Garniert mit folgendem Bild:


Ich hab, wie gesagt, nur positive Erfahrungsberichte von Menschen gehört, die auch vor Ort waren, werd aber mal Augen und Ohren offen halten ...

Jo, die Muttis, welche damals die NPD-Kinderfeste besucht haben, schwärmten danach auch davon. Ist das neuerdings ein brauchbares Merkmal?

falls du das meinst..

Meine ich nicht, das Aluhütchen ist das inoffizielle Wappen von allerlei Verschwörungsheinis, die sich das Signet redlich verdient haben. Vor allem, wenn sie völlig unreflektiert die Mär der Schafsmedien anstimmen.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 20:49
War am Montag zufällig da, wusste davon nichts und mir ist auch nichts aufgefallen. War wohl kein großer Erfolg.


melden

Montags-Mahnwachen

16.04.2014 um 20:49
Der SPIEGEL hat sich diesbezüglich vor ein paar Minuten zu Wort gemeldet:

Ein paar Dutzend, vielleicht auch ein paar hundert Facebook-Nutzer sind seit Dienstag dabei, die Kommentarspalten vieler deutscher Medien mit Spam zu füllen. In kopierten und immer wieder eingefügten, vorgefertigten Beiträgen wird behauptet, Medien wie der Deutschlandfunk, die ARD, die "Wirtschaftswoche" oder auch SPIEGEL ONLINE hätten "Blut an den Händen", und zwar wegen ihrer Berichterstattung über den Konflikt in der Ukraine - die sei zu russlandkritisch. Außerdem wird den Medienhäusern vorgeworfen, "Montagsdemonstrationen" zu ignorieren, an denen jede Woche "mehrere tausend" teilnähmen. Angeblich stammen die Aufrufe aus dem Umfeld des Aktivistenkollektivs Anonymous. Daran aber gibt es berechtigte Zweifel.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/facebook-spam-bei-deutschen-medien-unter-namen-anonymous-a-964869.html


melden

Montags-Mahnwachen

17.04.2014 um 07:33
Zitat von bocorbocor schrieb:Ich bin bereit, dafür jeden Montag Abend 3 Stunden, in meiner Stadt auf die Straße zu gehen. Ich tue dies in Hamburg jeden Montag Abend um 18 Uhr auf dem Jungfernstieg bei den Hamburger Mahnwachen für den Frieden.
@bocor
In Hamburg wurde zum zweiten Mal für den Weltfrieden eine Mahnwache abgehalten. Dass es wirklich nur um eine Friedensdemonstration geht, wird aber inzwischen immer unwahrscheinlicher. Die Recherchen von Mittendrin zeigen einen anderen möglichen Hintergrund der Kundgebungen.
http://hh-mittendrin.de/2014/04/was-steckt-hinter-der-montags-mahnwache-in-hamburg/?

Aber vielleicht will HH-Mittendrin auch nur einen Krieg anzetteln...


melden

Montags-Mahnwachen

17.04.2014 um 07:59
@bocor
Sehst du da wirklich jeden Montag Abend 3 Stunden rum?
Also mir haben schon diese 3 Minuten gereicht. In den restlichen 2 Stunden und 57 Minuten habe ich etwas sinnvolleres zu tun.

Youtube: Montagsdemo Hamburg
Montagsdemo Hamburg



melden