Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Montags-Mahnwachen

6.110 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Verschwörung, Frieden + 11 weitere

Montags-Mahnwachen

30.04.2017 um 11:39
Die Wahnmachen sind doch noch nicht ganz verschwunden: Wie der Tagesspiegel berichtet, organisiert Malte Klingauf, früher Moderator der Wahnmachen am Brandenburger Tor, im Juni in Brandenburg das Festival "Pax Terra Musica". Unter den Akteuren findet sich wieder die gewohnte Anhäufung von Esoterikern, Antisemiten und Verschwörungstheoretikern.


melden

Montags-Mahnwachen

30.04.2017 um 13:03
Christoph Hörstel, Ken Jebsen, NuoViso-Crew .. wer da wohl noch alles aufwartet? 


melden

Montags-Mahnwachen

30.04.2017 um 16:34
@Landluft

Am besten in dem Artikel ist ja diese Aussage von Jebsen

"...vermutet Jebsen, die Proteste des sogenannten Womens March seien vom jüdischen Investor George Soros gelenkt worden. Der erhoffe sich eine Zunahme an Abtreibungen, damit er am Verkauf toter Embryonen an die Pharmaindustrie verdiene." 

Also quasi der kindermordende Jude 2.0. Na Gott sei dank ist Jebsen ja kein Antisemit. Mal schauen wann irgend ein Mensch jüdischen Glaubens unsere Brunnen vergiften will.

Ansonsten das, von den Mahnwachen, bekannte Gesocks mit ihren spinnerten und garnicht antisemitischen Theorien.

Schön auch, dass der Veranstalter der Gemeindeverwaltung in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt hat, dass das alles ganz unproblematisch ist. 
Warum da noch selbst recherchieren wer da auftreten will?


1x zitiertmelden

Montags-Mahnwachen

30.04.2017 um 16:41
Zitat von NamakubiNamakubi schrieb:Also quasi der kindermordende Jude 2.0. Na Gott sei dank ist Jebsen ja kein Antisemit. Mal schauen wann irgend ein Mensch jüdischen Glaubens unsere Brunnen vergiften will.
Umso schlimmer, dass Ken Jebsen mit seinem YouTube-Kanal mittlerweile hunderttausende Menschen erreicht. 


melden

Montags-Mahnwachen

30.04.2017 um 22:21
Die Veranstalter distanzieren sich offenbar schon präventiv : Es sei an dieser Stelle noch gesagt, dass wir mit faschistischen, rassistischen oder menschenverachtenden Gruppen nicht zusammen arbeiten und uns vorbehalten solche Gruppen jederzeit vom Festival auszuschließen. Ewig Gestrige jeglicher Couleur, ob Links- oder Rechtsextremisten, haben keinen Zutritt und müssen draußen bleiben.

http://www.pax-terra-musica.de/aussteller

Man bekommt schon beim Scannen der verschiedenen Logos der Aussteller seltsame Eindrücke. Und das liegt nicht bloß daran, dass sich zwischen vielen unbekannten Logos die Logos von KenFM, NuoViso, DM & Co. befinden.


1x verlinktmelden

Montags-Mahnwachen

01.05.2017 um 13:33
Ist ja ne illustre Ansammlung die sich da avisiert.
Da gibts zwischen den ganzen Berufshetzern und Profibekloppten sogar ein paar Gruppen die gänzlich frei sind von Irrsinn und Hetze,Zufall oder Alibifeigenblatt??


melden

Montags-Mahnwachen

01.05.2017 um 13:51
Zumindest die Mukke wird einigermassen unterhaltsam

Youtube: FELIX FX@WALFISCH Revival Party am 13.02.2015
FELIX FX@WALFISCH Revival Party am 13.02.2015



melden

Montags-Mahnwachen

01.05.2017 um 19:11
Wie man dazu kommt, Christoph Hörstels Partei dort Raum zu geben, ist erklärungsbedürftig. Hat man sich vorher nicht darüber informiert, wer das ist und was er so von sich gibt?

https://www.psiram.com/de/index.php/Christoph_Hörstel

Insbesondere hätte man sich bestimmte Reden von ihm auf fragwürdigen Veranstaltungen reinziehen können, aber ok.


melden

Montags-Mahnwachen

15.09.2017 um 17:23
Interessanter Zusammenhang: der im Thread erwähnte george v. E. Ist Protagonist des Artikels der 11 Freunde... http://dervergessenetote.11freunde.de


melden

Montags-Mahnwachen

21.11.2017 um 18:37
Wie gemein: Da sollte Ken Jebsen in Berlin einen Preis für "engagierte Literatur und Publizistik" erhalten, und der Berliner Kultursenator Klaus Lederer verhindert das, weil Jebsen "in der Vergangenheit durch offenen, abgründigen Israelhass, die Verbreitung typisch antisemitischer Denkmuster und kruder Verschwörungstheorien in Erscheinung getreten" sei, wie die BZ meldet. Keine Überraschung, dass Mitwahnwichtel Diether Dehm Schaum vor dem Mund bekommt und gegen Zensur und Stigmatisierung wettert.


melden

Montags-Mahnwachen

20.04.2020 um 22:30
Die Wahnwichtel sind nicht auszurotten: Laut Tagesspiegel speist sich die sogenannte "Hygienedemo", die seit mehreren Wochen unter dem Schirm des Protestes gegen die Corona-Maßnahmen marschiert, aus den alten Querfront-Kameraden. Natürlich ist Moustafa Kashefi alias Ken Jebsen dabei, aber auch der selbst ernannte "Volkslehrer" Nikolai Nerling oder Erdogan-Aktivist Martin Lejeune mischen mit und verbreiten munter Verschwörungstheorien.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: 1. Bundesweites Treffen der Mahnwachen - Heute Sa. 19.04 in Berlin
Politik, 29 Beiträge, am 11.03.2015 von univerzal
iao am 19.07.2014, Seite: 1 2
29
am 11.03.2015 »
Politik: Israel - wohin führt der Weg?
Politik, 37.656 Beiträge, am 27.03.2020 von DerKlassiker
vampirox am 03.08.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 1889 1890 1891 1892
37.656
am 27.03.2020 »
Politik: Wie kann Deutschland ein Land des (gewaltlosen) Friedens werden?
Politik, 199 Beiträge, am 28.01.2017 von SKlikerklaker
tilia am 24.01.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
199
am 28.01.2017 »
Politik: Der Westen?
Politik, 67 Beiträge, am 15.10.2014 von Interalia
Interalia am 03.09.2014, Seite: 1 2 3 4
67
am 15.10.2014 »
Politik: Helft mir, ich bin völlig verwirrt!
Politik, 37 Beiträge, am 23.04.2014 von Corvus_Corax
schlüpperjoe am 20.04.2014, Seite: 1 2
37
am 23.04.2014 »