weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.07.2014 um 21:22
@heise4ever
heise4ever schrieb:Ich kann immer wieder empfehlen solche Angaben nachzuprüfen. Wahr ist es, dass die Wirtschaftspolitik seit 2003 zu einem erheblichen Wachstum der Wirtschaft geführt hat, sowie die Staatsverschuldung von 2003 bis 2013 in Relation zum Bruttoinlandsprodukt um 20,5 % abgenommen hat. 2003 = 30,36 %, 2013 = 9,86%
Vergleiche es mal mit den Ölpreisen.
Putins Erfolg fußt nur auf den angestiegenen Preisen in den 2000er Jahren. Mit Wirtschatfspolitik und Reformen hatte es nichts zu tun.
Russland BIP Brent 1996-2011Q1

Dich habe im letzten Post nicht gemeint.


melden
Anzeige
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.07.2014 um 21:23
@Egalite
Egalite schrieb:Hast du seit 2008 geschlafen und bist erst die Tage wieder aufgewacht, dann hätte ich Verständnis. Aber ansonsten wäre dein Sachverstand nahe Null.
Es bringt doch so nichts.
Man wird so, nur als Sprungbrett benutzt.
Deswegen muss man ja hier auch die richtigen Konsequenzen ziehen, beim Thema Nazieinfluss in der Ukraine etc.
.
Wir haben doch nun festgestellt, mit was wir es hier tatsächlich zu tun haben, oder? ;)
Manche verfehlen hier so permanent, faktisch nachweisbare Sach-Lagen, das klar sein sollte, was dahinter steckt, sobald keine rationalen Handlungen mehr hinter den Texten zu entdecken sind.

Wach auf. Netten gruss ;)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.07.2014 um 21:26
@alle Normalbürger die es mitlesen
Und an der Stelle tritt nun wieder einmal das Niveau der Putinversteher zum Vorschein.
Diesem Gesindel sollte das Recht auf freie Meinungsäußerung abgesprochen werden.
Normalbürger wissen deine diktatorischen Züge genau einzuordnen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.07.2014 um 21:40
@Tenthirim
Mit Wirtschatfspolitik hatte es nichts zu tun.
Ein rohstofflastiges Wirtschaftsmodell ist ausschließlich der russischen Wirtschaftspolitik geschuldet. Das dieses ganz besondere Abhängigkeiten verursacht liegt in der Natur der Sache, stand hier aber nicht zur Diskussion.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.07.2014 um 21:58
Was will die Armee denn eigentlich im Donbass erreichen? Der Hass auf Kiew ist grenzenlos, das Klima vergiftet. Die Armee müßte auf Dauer Besatzer im "eigenen Land" sein und zieht sie sich zurück rückt die Volkswehr wieder vor.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.07.2014 um 22:00
@clubmaster das wäre wenigstens ein kleiner Anfang...

In die befreiten Orte sollten unverzüglich Brot, Wasser, Zucker und Fleisch gebracht werden, befahl der Präsident. "Außerdem sind bereits Arbeiter auf dem Weg, um die zerstörten Gebäude sowie Wasser- und Energieleitungen zu reparieren", betonte Poroschenko. Geheimdienstchef Valentin Naliwajtschenko sprach sich für eine Amnestie in den zurückeroberten Städten aus. "Viele normale Bürger dort unterlagen der Propaganda der Separatisten. Sie sollten eine zweite Chance erhalten", unterstrich er in Kiew.

http://www.n-tv.de/politik/Rebellen-raeumen-auch-Kramatorsk-article13156591.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

05.07.2014 um 22:26
@unreal-live

Du bist Cpt.Yesterday?? Ich wusste gar nicht, was wir für Perlen bei Allmy haben! :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 09:38
Seltsam, wurde doch immer behauptet, die Separatisten schützen die dortige Bevölkerung vor mordenden faschistischen durch Land ziehenden Horden schützen, die haben da sicher nun alle Angst einfach von diesen ermordet zu werden, seltsam dass man davon aber nichts hört.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 09:49
So aus Kramatorsk ziehen sich die Separatisten auch zurück, sicher wieder nur ein strategisch gut durchdachter Stellungswechsel und keine überhastete Flucht, wo nun Putin bisher nicht wie von den Separatisten gewünscht oder gefordert.

Ich hoffe die ukrainische Arme zieht das nun schnell durch, Donezk wird vermutlich nicht ganz so einfach zu befreien sein. Sehen wir mal, je schneller es passiert, um so weniger Leid für die Bevölkerung.

Bin auch Berichte aus den befreiten Gebieten gespannt, auch auf die erste Propaganda, mal sehen wann sie einen finden, den sie als von den Separatisten beschützen Bürger präsentieren können, der ganz viel schlimme grausame Dinge berichtet und nun ganz große Angst vor den bösen mordenden faschistischen durch Land ziehenden Horden hat, vor denen er ja nun nicht mehr beschützt werden kann...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:01
ich hoffe nur, dass egal wie der Konflikt dort ausgeht -ob mit oder ohne Teilung- es die Bewohner endlich schaffen die Verbrecherische Elite los zu werden, und der Lebensstandard wirklich breitflächig und nachhaltig hoch gehen kann, damit sich das Drama nicht wiederholen muß.

Nur das war dafür verantwortlich, dass das Land so instabil werden konnte. Die soziale Ungerechtigkeit


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:03
@rockandroll

Du willst die Macht des Geldes schmälern, Du bist da zu weit, der Kapitalismus wird wohl noch eine Weile die Welt bewegen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:05
@nocheinPoet
hat damit gar nichts zu tun. Ich will, dass die Menschen dort mehr Verantwortung für ihr Leben übernehmen, damit sie nicht noch weiter als Marionetten für die Mächtigen fungieren müssen. Das hat mit Geld zunächst mal gar nichts zu tun, sondern mit Eigenverantworung


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:05
@unreal-live

Du hast hier: Beitrag von unreal-live, Seite 33 einen recht heftigen Text ohne Quellenangabe zitiert, ich gehe mal davon aus, dass er nicht von Dir selber ist.

Du wolltest doch dazu noch was sagen, oder nicht? So wie er da frei steht, ist auch er nichts weiter als Propaganda, kannst ja versuchen, dazu was kluges und vernünftiges zu sagen, und gebe bitte die Quelle an.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:06
@rockandroll

Nun ja, da gehen unsere Meinungen wohl auseinander, wie auch in anderen Bereichen, liegt vermutlich auch daran, dass wir da über eine andere Wissensbasis verfügen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:07
@nocheinPoet
du darfst es gerne widerlegen, wenn du glaubst mehr darüber zu wissen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:15
@rockandroll

Glaube nicht, Deine gezeigte Diskussionsleistung hat mich in der letzten Zeit nicht so weit überzeugen können, dass ich da ernsthaft ein Bedürfnis zu verspüren würde. Wäre hier auch eh nicht der rechte Ort. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:21
Die Aufständischen wollten nicht von einer Niederlage reden. Die Kämpfer seien nicht vor der Armee aus Slawjansk geflohen, sondern sie hätten lediglich zum Schutz der Zivilbevölkerung die Stellung gewechselt, sagte der Separatistenanführer Andrej Purgin.
Quelle: http://www.n-tv.de/politik/Rebellen-raeumen-auch-Kramatorsk-article13156591.html

Kann mir das mal einer von den Kontra-USA-Jungs hier erklären?

Also erst sind die Separatisten dort, um die Zivilbevölkerung vor bösen mordenden faschistischen durch Land ziehenden Horden aus Kiew zu schützen, nun kommt da die angeblich Völkermordende Arme dort an, und nun wird die Zivilbevölkerung durch "strategischen Stellungswechsel" geschützt?

Klingt ja sehr plausibel und überzeugend, dann sollten die gleich mal weiter bis Moskau die Stellung wechseln, kann ja nur im Sinne der Zivilbevölkerung sein.

Im Ernst, das zeigt doch nun wirklich auf, wie der Hase läuft.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.07.2014 um 10:40
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Glaube nicht, Deine gezeigte Diskussionsleistung hat mich in der letzten Zeit nicht so weit überzeugen können, dass ich da ernsthaft ein Bedürfnis zu verspüren würde. Wäre hier auch eh nicht der rechte Ort. ;)
völlig egal was du verspürst. Keine einzige deiner Aussage ist wirklich verifizierbar, und ich zweifle sie so lange an, so lange keine echte Bestätigung dafür kommt.^^

dafür war meine Aussage zumindest sehr wahrscheinlich, nur muss man halt was über Politik wissen, um sie zu verstehen :)


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden