weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 19:41
@sarasvati23
@Chavez

Bedenklich, gibt es da irgendwelche Beobachter vor Ort?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 19:44
@rockandroll
rockandroll schrieb:wir wissen doch alle aus der Geschichte, wie Staaten gebildet wurden, und dass da keiner auf irgendwelche Regelungen Wert gelegt hatte. Deshalb ist es einfach falsch zu sagen "Abspaltung ist Illegal" sie ist es nicht, und wer das denkt, hat nun mal keine Ahnung wie Staaten sich organisieren
Das "wir" hilft da nicht, Verallgemeinerung zieht nicht, denn es gibt neben deiner Meinung dazu eben auch andere. Wenn du behauptest, es sei durchs Völkerrecht legitimiert, musst du es belegen, und nun zu behaupten, wer deine Meinung nicht teilt, hätte keine Ahnung ist nur noch frech. Dir fehlen einfach die Argumente und darum wirst du wieder persönlich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 19:46
@nocheinPoet

Hab bisher nur darüber gelesen und bei Ria Novosti glaub ich. In westlichen Medien wird man nicht finden, wie so vieles nicht, was in der Ukraine vorgeht.
Ukrainische Angehörige der Kräfte der Staatsgewalt hätten in Slawjansk alle Milizmänner und Männer im Alter von 25 bis 35 Jahren verhaftet, teilte heute der Vorsitzende des Parlaments der Union der eigenmächtig proklamierten VRD und VRL, Oleg Zarjow, im Interview mit Russlands Journalisten mit.

„In der Nacht hat man alle Milizmänner verhaftet und aus der Stadt abtransportiert. Verhaftet werden alle jungen Männer im Aller von 25 bis 35 Jahren, unabhängig davon, ob sie die Waffen in die Hände genommen haben. oder nicht. Man ermittelt diejenigen, die geholfen haben, Verwundete zu verpflegen“, erzählte er.

Wegen des Ansturmes der ukrainischen Armee waren die Volksmilizen gezwungen, Slawjansk diese Woche zu verlassen. Als Zarjow diese Situation kommentierte, erklärte er: „Wir sind uns dessen sicher, dass wir zurückkehren werden. Der Krieg wird langwierig und nicht einfach sein.“
http://german.ruvr.ru/news/2014_07_06/In-Slawjansk-nehmen-Krafte-der-Staatsgewalt-Massenverhaftungen-von-Mannern-vor-417...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 19:50
sarasvati23 schrieb:In der Nacht hat man alle Milizmänner verhaftet und aus der Stadt abtransportiert. Verhaftet werden alle jungen Männer im Aller von 25 bis 35 Jahren, unabhängig davon, ob sie die Waffen in die Hände genommen haben. oder nicht. Man ermittelt diejenigen, die geholfen haben, Verwundete zu verpflegen“, erzählte er.
Frage mich auf welcher Rechtsgrundlage das passiert, wenn es denn wahr ist. Wenn dann ist das sehr bedenklich. Es findet aber keine Selektion nach Volkszugehörigkeit statt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 19:50
@sarasvati23
Ich hab auch irgendwo eine Meldung gelesen, dass die Stadt erst einmal für eine Woche abgeriegelt ist, nur Frauen und Kinder dürfen diese verlassen, nachdem man untersucht hat ob diese zu den Aufständischen in Verbindung standen.

Also russische Journalisten haben bereits gemeldet dass sie eine Filmerlaubnis beantragt haben und diese abgelehnt wurde.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 19:52
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Das "wir" hilft da nicht, Verallgemeinerung zieht nicht, denn es gibt neben deiner Meinung dazu eben auch andere. Wenn du behauptest, es sei durchs Völkerrecht legitimiert, musst du es belegen, und nun zu behaupten, wer deine Meinung nicht teilt, hätte keine Ahnung ist nur noch frech. Dir fehlen einfach die Argumente und darum wirst du wieder persönlich.
zeig doch mal, wo ich behauptet hätte, dass das das Völkerrecht legitimiert.


Ich sage, das Völkerrecht verbietet es nicht, und deshalb ist so wie schon immer in der Geschichte, erlaubt. So lange wie sich der Staat selbst in der Völkergemeinschaft organisieren und erhalten kann. Reine machtpolitische Gegebenheiten, die darüber entscheiden. Geschichtliches Grundwissen, und braucht nicht weiter belegt werden. Es ist für jeden klar, und wenn nicht, dann hätte dir mein Beispiel vom Absolutistischen Herrscher, der von sich selbst sagt "der Staat bin ich" und das auch noch wahr ist, genügen müssen, um zu verstehen, dass es nur um die Macht geht, welche konzentriert und gelenkt wird, welche den Staat ausmacht. Nicht aber um das recht "lose" Völkerrecht, das es nun mal als einziges Regelwerk nur dazu gibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 19:56
@nocheinPoet

Zarjow halte ich schon für vertrauenswürdig. Er zog seine Präsidentschaftskandiatur zurück, nachdem ihm gedroht wurde und er von Rechte Sektor Mitglieder verprügelt wurde. Wirklich übel. Nach dem Putsch sind die Rechten auch zu ihm zu seinem Haus in Kiew und wollten in sein Haus rein, gibt Videos dazu, wo sich seine Familie aufhielt. Wie er das abwenden konnte weiß ich leider nicht. Er ist jedenfalls in den Osten geflüchtet. Kolomoiski, der Oligarch, der die rechten Paramilitärs befehligt und finanziert hat ihm am Telefon auch mit Mord gedroht. Kolomoiski ist übrigens auch schon auf der Fahnungsliste in Russland und wurde in Abwesenheit verhaftet.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:04
Gleicher Text der Massenverhaftungen, andere Quelle
http://de.ukraine-human-rights.org/massenverhaftungen-in-slawjansk/

Br4vctfCMAA3iFe.jpg-large


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:06
Die gelben Armbinden, was bedeuten die? Dieses Gelb mit dem Ukrainischen Symbol wurde doch von Rechten auf Fahnen auf dem Maidan geschwenkt.
Oder ist das bedeutungslos?

Scheinen aber nicht dieselben.
40495 1


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:09
@sarasvati23

Sehr seltsam, es gibt nichts dazu in unserer Presse...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:09
@sarasvati23
und wieder sind die "Befreier" vermummt, warum?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:09
@Chavez

Das hat nichts zu sagen, sind unsere SEK Jungs auch öfter.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:09
@nocheinPoet

Nun, ich würde dir mal anraten auch zu anderen Dingen in unserer Presse zu suchen. Du hast das ganze internet zur Verfügung. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:11
@sarasvati23
@nocheinPoet
@rockandroll
Schaut euch die Uniformen an ist aber nicht die reguläre ukrainische Armee.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:15
@Chavez

DIe USA-NATO hatten ja auch Ausrüstung geliefert, soweit ich weiß. Die rennen da auch mit kugelschutzsicheren Westen der Bundeswehr rum und auch Uniformen. Hatte die Bundeswehr vor Wochen gespendet.

Nur die Armbinde macht schon irgendwie stutzig.

Achso, das BIld von oben, ist ganz alt, war noch aus Kiew, die friedlichen Maidanaktivisten, mit Steinen, Ketten, Sprays...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:16
@sarasvati23

Ich meine was anderes, wenn es stattfindet, und ich gehe davon aus, dass es da Verhaftungen gibt, muss ja auch was davon in der westlichen Presse auftauchen, kann ja nicht ignoriert werden. Mich hätte nun interessiert, wie es da beschrieben wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:17
sieht verdammt nach europäischen Waffen aus


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:19
@Godofwar
Ne schaut nach der neusten AK Version aus.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.07.2014 um 20:20
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:muss ja auch was davon in der westlichen Presse auftauchen,
Nein, muss es nicht, das ist ja eines der Hauptprobleme....

Vor ein paar Tagen wurde ein Dorf beschossen, 3 km entfernt von einem Checkpoint der Volkswehr in der Nähe von Slawjansk. Dabei kam auch ein fünfjähriger Junge um... Die Beerdigungen waren am Wochenende. Hat die deutsche Presse berichtet? Nein. Soll ich dir Bilder und so dazu schicken? Willst du sowas überhaupt sehen... 13 Menschen starben, Zivilisten


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden