Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Russland das Buhland... aber warum?

47.329 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Russland, EU, Kalter Krieg, Sowjetunion, Supermacht, Handelskrieg
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 19:16
Also das ist all denen ihr ernst - echt?

Die Bilder sind seit wie lange zugänglich? und jetzt muss eine "nicht expertenanalyse" herhalten?

Die Amis sind also nicht fähig mit ihren Experten die Bilder in nützlicher Frist als klare Fälschungen zu entlarven?
Jetzt muss da irgendwer aber niemand offizielles das verzapfen? interessant.


melden
Anzeige

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 19:40
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Die Amis sind also nicht fähig mit ihren Experten die Bilder in nützlicher Frist als klare Fälschungen zu entlarven?
Die Amis sind doch nicht beteiligt, weshalb sollten sie das tun?
Eigentlich ist dies Aufgabe der Ermittler oder des Ermittlerteams...Holland, Malaysia, Australien. Die äußern sich ja kaum...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 19:51
@canales
canales schrieb:Die Amis sind doch nicht beteiligt, weshalb sollten sie das tun?
jojo -.-


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 19:54
@wichtelprinz
jo, Russland ist ja "eigentlich" auch nicht involviert...keiner weiß, weshalb die da so vorpreschen mit den Meldungen und Satfotos...schlechtes Gewissen?


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 21:52
@Wolfshaag
so wie seine eigenen Staats-Trolle für die es ja nun mehr als genug Belege gibt?
Die da (endlich mal) wären ???

Laut Snowden-Dokumenten soll sich ja eher die NSA im Bereich "Manipulation von Onlineinhalten" hervortun.
Davon abgesehen haben CIA und NSA auch die wesentlich besseren Ressourcen und Budgets. Und an deutschsprachige Probanden heranzukommen ist für diese auch leichter, alles andere als Muttersprachler würde gewaltig auffallen. Und natürlich ist es das wirkungsvollste die Gegenseite genau dessen zu beschuldigen was man selber tut ;)

Soviel zu dieser dümmlichen Kreml-Auftrags-VT irgendwelcher Schmalspurdenker und frustrierter Medienmacher in ihrem Elfenbeinturm...


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 21:59
@canales

Ähm..Wie bitte??
Russland wird seit langer Zeit, hauptsächlich medial, in einer Art und Weise die absolut widerlich ist und dem "Stürmer" zu Ehren gereicht hätte permanent beschuldigt, schon als noch garnichts klar war musste es Russland gewesen sein.

Komischerweise schweigen die offiziellen Ermittler seit Ewigkeiten. Scheint also garnichts klar zu sein.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 21:59
@Lannister

Dem Stürmer gleich, lol.
Du verlierst jegliches Maß gerade 0.o


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 22:09
@Lannister
nuja, bezüglich MH17 wurde Russland ja erstmal nur indirekt beschuldigt, zu dieser Zeit gab es ja laut Russland weder Unterstützung durch Waffen noch durch Menschen durch die RF.
Sie hatten laut eigener Aussagen mit dem Konflikt ja eigentlich nichts zu tun...deshalb war es ja schon verwunderlich dass sie so offensiv Partei ergriffen.
Die Liste der Vorwürfe gegen die Ukraine bezügl. MH17 ist ja recht lang...und auch recht vielfältig.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 22:15
@Shionoro
Mag überspitzt sein, hat aber Parallelen. Wenn man sich so auf ein Volk/Land einschießt und dümmste Klischees und Vorurteile nicht auslässt... Das ist Hetze.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 22:32
wichtelprinz schrieb:Die Amis sind also nicht fähig mit ihren Experten die Bilder in nützlicher Frist als klare Fälschungen zu entlarven?
Jetzt muss da irgendwer aber niemand offizielles das verzapfen? interessant.
Natürlich sind die "Amis" dazu in der Lage. Nur werden die ihre Verfahren nicht preisgeben. Und außerdem ist es unklug gleich alles an Informationen rauszuhauen die man weiß. Von daher ist es schon gut, dass sie das einer privaten Firma oder Organisation überlassen. Vielleicht haben die ein paar Tips bekommen, wer weis.


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 22:46
Foss schrieb:Und außerdem ist es unklug gleich alles an Informationen rauszuhauen die man weiß.
Bei dem malaysischen Flugzeug in der Ukraine haben sie sofort gesagt was meinten zu wissen.
Foss schrieb:Nur werden die ihre Verfahren nicht preisgeben.
Und haben ein paar Tage später auf nähere Nachfrage eines Journalisten ihre Methode preisgegeben:
"Informationen aus öffentlichen Netzwerken, sprich youtube, twitter und co."
Foss schrieb:Von daher ist es schon gut, dass sie das einer privaten Firma oder Organisation überlassen.
Ja das wirkt auf jeden Fall ein ganz klein wenig intelligenter wie die geschminkten Grinsemänner und Grinsefrauen hinter dem Regierungssprecherpult.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 22:54
Naja, laut dieser Meldung offensichtlich von Heute möchte die USA wohl die Untersuchungskommission unterstützen...wie, wird nicht mitgeteilt.
Übersetzung:
http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=ru&u=http://nv.ua/world/countries/obama-zayavil-o-gotovnosti-pomogat-v-ras...


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 23:36
Foss schrieb:Nur werden die ihre Verfahren nicht preisgeben. Und außerdem ist es unklug gleich alles an Informationen rauszuhauen die man weiß.
na klar...muss man Verständnis aufbringen, dass die Behauptungen, über Beweise zu verfügen völlig ausreichen müssen...schließlich können die ja nichts Böses im Schilde führen... :)

edit: vor Allem, wenn man bedenkt, dass die bisherigen Informationen ja einwandfrei und zuverlässig waren


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 23:38
@catman
außerdem wurden sie auch nie beim lügen erwischt
colin powell anthrax


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 23:40
Lannister schrieb:Russland wird seit langer Zeit, hauptsächlich medial, in einer Art und Weise die absolut widerlich ist und dem "Stürmer" zu Ehren gereicht hätte permanent beschuldigt, schon als noch garnichts klar war musste es Russland gewesen sein.
Und wieder ein Punkt für Godwin. Die Trolle sterben nicht aus.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

01.06.2015 um 23:42
Landluft schrieb:Und wieder ein Punkt für Godwin. Die Trolle sterben nicht aus
selfowned :)


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland das Buhland... aber warum?

02.06.2015 um 00:06
Spiegel:
Russland macht noch immer Kiew für den Abschuss von Flug MH17 verantwortlich. Doch die Fotos, die ukrainische Luftabwehrsysteme in dem Absturzgebiet zeigen sollen, sind offenbar gefälscht. Laut Experten hat der Kreml mit Photoshop manipuliert.

Das Ergebnis ist eindeutig: "Die forensische Analyse des Bellingcat-Untersuchungsteams hat eindeutig und unzweifelhaft nachgewiesen, dass diese Satellitenfotos falsch datiert und durch die Software Adobe Photoshop CS5 digital verändert wurden."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/mh17-russland-hat-offenbar-satellitenfotos-zum-abschuss-gefaelscht-a-1036473.html
Mh... klar

Debunking the MH17 debunkers(Blog von Ukrop)


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland das Buhland... aber warum?

02.06.2015 um 00:28
Chavez schrieb:außerdem wurden sie auch nie beim lügen erwischt
Man muß ja auch sehr doof sein um zu glauben, dass Mr. Powell mit echtem Anthrax in einer UNO-Sitzung rumhantiert.

Da wurden nur die betrogen, die betrogen werden wollen, genau wie jetzt bei Russland.


melden

Russland das Buhland... aber warum?

02.06.2015 um 00:35
jeremybrood schrieb:Man muß ja auch sehr doof sein um zu glauben, dass Mr. Powell mit echtem Anthrax in einer UNO-Sitzung rumhantiert.
hat man die Massenvernichtungswaffen mal gefunden?
jeremybrood schrieb:Da wurden nur die betrogen, die betrogen werden wollen, genau wie jetzt bei Russland.
die haben nie ein Mandat von der UN für den Krieg im Irak bekommen, da hat sich keiner betrügen lassen außer den Üblichen Verdächtigen.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland das Buhland... aber warum?

02.06.2015 um 03:11
Einschätzung, eines ausgewiesenen Fachmanns, über die forensische Analyse durch das Bellingcat-Untersuchungsteam!

Preliminary review about Bellingcat’s newest report ‘Forensic Analysis of Satellite Images Released by the Russian Ministry of Defense’. (Link to Bellingcat)

Author

This review is written By Charles Wood B.Sc MIEEE MACS.

Mr Wood is an experienced forensic expert with one specialisation being
forensic analysis of digital images and metadata. Mr Wood has over 20 years years experience in digital media and 10 years experience in digital media forensics for criminal and civil cases. Additional experience includes formerly working in applied physics (meteorology, climate research, toxic gas research, and oceanography) and also 5 years parttime service in the infantry.

Executive Summary

This report is on the quality and validity of the Bellingcat report. This report makes no assertion that the images were or were not faked; it simply points out the almost completely fallacious basis for the Bellingcat report and its conclusions.
The Bellingcat report is hopelessly flawed from the very start. It relies on unsophisticated use of a (free) online ‘image checker’ to detect ‘evidence’ of forgery and relies on Google dates for imagery dates. Neither reliance is at all justifiable and any conclusions made from them cannot be used by any serious party.

They also rely on EXIF data as evidence of manipulation without addressing the very simple point that images have to be prepared for publication and so will naturally be processed by photoshop or equivalent to trim and enhance and annotate.

Image Error Analysis Failure

The error analysis program they use is incapable of detecting forgeries in any but the most obvious cases. They rely on vague patterns well below noise level that are expected in any image with a small object on a relatively plain field.

Their first error is resorting to (free) fotoforensics.com to do the analysis rather than a tunable command line tool that can perform more intelligent analysis.
They then submit the images to fotoforensics without knowing what algorithms are being used and what the precise meaning of the error image is.
Practical experience says that Image Error Analysis produces remarkably odd results for even the most mundane of images. This is affected to some degree by the image source and preprocessing and is affected significantly by high frequency changes in the image. That is if you have say a black bird on a blue background you will get a spike in the error levels around the bird. This can be seen clearly in the alleged BUK launch photos also on Bellingcat which for Bellingcat chooses to not denounce as an obvious forgery (neither do I by the way).

Without wasting too much of my time I suggest interested people submit known unforged photos to fotoforensics and see what ‘forgery’ signatures they produce. However I’ll illustrate with some photos from a randomly selected source that ‘show’ signs of tampering using the Bellingcat criteria.


Google Earth Date Failure

Bellingcat rely on Google Earth dates when practical experience shows that many of the dates are aggregate and simply do not apply to parts of an image or image tile. This is a result of the Google imagery provider performing all sorts of manipulations to present an aesthetically complete set of images without tagging each part of the image precisely with different dates. Even Google doesn’t know the exact dates of many of its imagery picture elements.
Bellingcat as per usual practice did not point this out in their report – though they surely must have known of this issue. The effect this date uncertainty has is that every conclusion they made as to when images were released is flawed. They simply have no idea of the precise date

EXIF Data Relevance

Bellingcat reports adversely on the EXIF tags in images showing the last editor was a variety of photoshop. This may be factually correct but is completely irrelevant. The images were prepared for publication including annotations, cropping, and rescaling. They will of course have the last editor listed in the EXIF data. There is nothing sinister about it at all.

Phrase “Highly Probable”

The Bellingcat report uses the phrase “highly probable” when attributing malevolence to unnamed Russian authorities. It’s extremely clear that there is no high probability at all. There is simply wishful thinking by the anonymous Bellingcat author. There is no hard evidence of any sort to show deliberate tampering of images no matter how much Bellingcat wants there to be.

Bellingcat Investigators

There is no evidence that any of the ‘investigators’ or ‘team’ listed in the report have any qualifications to do this type of analysis.
For certain Mr Higgins has no qualifications or training in any relevant discipline. A temporary job in haberdashery does not make the grade. The other names are a puzzle. The ‘forensic’ investigator appears linked to a company specialising in computer gaming and creating false identities.
The ‘team’ has not provided any qualifications or experience for any of its members which is a pretty good indication they are simply a bunch of people off the internet pushing – badly – some agenda

Redux

In conclusion I reiterate the main issues

– Bellingcat ‘investigators’ are unqualified
– Their use of Error Level Analysis is incompetent
– Their reliance on dubious imagery dating is incompetent
– They have no idea about publication processes for digital
documents
– They make totally unjustified guesses at ‘probabilities’ and
present them as fact
– Their conclusions are unsound.

I say again about the purpose of this document. It’s not about
proving or disproving or rebutting anything. It’s about showing
how Bellingcat is fundamentally incompetent at best and quite
possibly malevolent at worst.


http://7mei.nl/2015/06/01/about-bellingcats-claim-russian-sat-pics-fake/


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dosenpfand-Chaos18 Beiträge